Schlagwort-Archiv: Gudbling

Der Voodoo Market geht in die nächste Runde & wir verlosen eine Kette von Gudbling!

11.04.2012 um 12.18 – Allgemein Berlin Event

Von Flohmärkten geht nicht nur hier in Berlin eine ganz schön große Faszination aus. Oh ja, denn diese seltsam romantisch-nostalgischen Gefühle für’s Wühlen, Kramen, Suchen und Finden zwischen Käsekuchen und heißen Ingwertee, kennt inzwischen wahrscheinlich so gut wie jeder Zweite, in dem ein halbwegs großes Herz für ausgefallene Fundstücke schlummert. Zum Mekka all jener Klimbim-Fans hat sich im vergangenen Jahr aber ein ganz besonders erkundungswürdiger Hotspot gemausert: Der VOODOO MARKET.

Schon an diesem Samstag öffnet das kunterbunte Sammelsurium erneut seine Pforten. In der neuen Kreuzberger Location „The WYE“ warten rund 60 Kreative darauf, euch ihre handgefertigten Designs zu präsentieren und wärmstes ans Herz zu legen. Zu entdecken gibt es neben jeder Menge Vintage-Kleidung außerdem selbstgemachte Lampen, Tarte-Kreationen, Gürtel, Taschen und allerlei kleine Kunstwerke. Die DIY-Plattform Etsy hat es sich außerdem nicht nehmen lassen, einen ihrer beliebten Workshops direkt in die neue Location zu verfrachten und sogar ein VODOO-Friseur, eine Monki-Tombola und reichlich Musik stehen für euch parat. Das Beste kommt allerdings noch: Denn Der VODOO Market ist nicht zuletzt bekannt für sein fabelhaftes Schmuck-Potpourri! Und weil uns vor allem die T-Shirt-Stoff-Kreationen der Berliner Labels Gudbling sehr gefallen, verschenken wir doch gleich mal eine der zauberhaften Kette aus der Schmiede von Christine Hornicke im Wert von 50 € an euch! Wie ihr gewinnen könnt? weiterlesen

Fundstücke des Tages: Handgefertigte Stücke von Gudbling

06.09.2011 um 15.47 – Accessoire Allgemein DIY

Lange ist’s her, seit wir wirklich hübsche Schmuckstücke ausfindig machen konnten. Denn irgendwie steht uns im Moment nicht der Sinn nach Kristallen und güldenen Ringen, sondern vor allem nach geknüpften DIY-Stücken, die uns ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Denken wir an liebevoll geflochtene Freundschaftsarmbänder und an die Zeit, die wir uns früher stets mit unseren Liebsten nahmen, kriegen wir fast schon feuchte Augen, weil sie sich schwerlich wiederholen lässt. Wir hüpfen viel zu oft auf ihrgendwelchen Feten herum, statt in einer Mädchenbande Film- und Spieleabende vorzuziehen und mit selbstgemachten Masken auf dem Gesicht an unseren kleinen Erinnerungsstücke rumzubasteln. Einerseits fehlt die Zeit und andererseits das Talent, denn ich glaube nicht, dass auch nur eine Freundin mit meinen verkorksten Ergebnissen am Handgelenk rumlaufen mag.

Das Angebot nach eben solchen DIY Stücken platzt im Internet bei Etsy und Co zwar schier auseinander und präsentiert sich in Hülle und Fülle, ob der Riesenauswahl bin ich aber ebenso überfordert, meinen liebsten Mädels Hübsches heraus zu suchen. Da braucht’s schon manchmal einen guten Tipp, um mal wieder wahre Schmuckstücke ausfindig zu machen. So gestern Abend: Beim Bold-Blogger Meeting – da lagen sie nun, die liebevoll geknüpften Armbänder und Ketten von Gudbling und lösten den bekannten ‚Haben-wollen-Effekt‚ aus. weiterlesen