Schlagwort-Archiv: Haarpflege

Wie wird mein Haar brav feat. John Frieda // & die Chance auf einen Friseurbesuch in London

02.11.2016 um 10.30 – Beauty

john frieda 1o tage wunderkurIch habe seit ich denken, glätten und färben kann ein Haar-Problem, eines mit fliegenden Flusen, die sich immer wieder durch das Deckhaar graben und in schlechten Momenten aussehen, als würden sie empor ragend Kontakt mit dem All aufnehmen. Es kommt sogar vor, dass sich diese weiße kleine Noppen am Ende eines jeden kaputten Haars je nach Outfit über meine dunkle Kleidung legen wie die leuchtenden Spitzen einer Glasfaserleuchte aus den 90ern. Ganz zu Schweigen vom Endgegner namens Luftfeuchtigkeit, die es vermag, aus flachgelegten Frisuren abstrakte Haar-Gebilde zu zaubern. Durch den Gebrauch sozialer Medien leide ich außerdem an akutem Haar-Neid. Man schaue sich nur mal diese ebenholzschwarze, aalglatte Pracht von Gilda Ambrosio an, es ist manchmal wirklich nicht zum Aushalten. Aber selbst Schuld, höchstwahrscheinlich ist meine Coiffeur-Abstinenz und die ungeschliffene Haushaltsschere Schuld am Ausmaß besagter Kopf-Misere und wahrscheinlich sollte ich ganz einfach in regelmäßigen Abständen einen Profi aufsuchen, aber das wird nichts, seit Jahren nicht. Deshalb habe ich mich irgendwann ganz Realitäts-betrunken dazu entschieden, zumindest das richtig zu machen, was mit wenig Aufwand richtig zu machen ist. Von Zuhaue aus. Das Bürsten etwa, das Verzieren und vor allem das Pflegen der potenziellen Gilda-Pracht.

Nun sitzen einige von euch ganz offenbar im selben Strapazierte-Wellen-Boot wie ich und fragen deshalb immer mal wieder nach, wie ich das eigentlich anstelle, dieses Bändigen der widerspenstigen Strohpracht und ob selbiges noch dazu gesund getrickst werden kann. Kann es, sofern nicht wirklich Hopfen und Malz verloren ist. Bei mittelschweren Schäden, die sich vor allem fühlen lassen, bekomme ich seit jeher von meinem alten Kumpel John Frieda Unterstützung, dem Haarpflegeexperten, der mich mit seinem „Traumlocken“ Spray bereits durch wirklich wilde Zeiten rettete und seither in unterschiedlichster Ausführung an meinem Badewannenrand verweilt. Kürzlich hat sich eine Creme-Gel-Kur zur Frizz Ease Linie hinzu gesellt, die den verheißungsvollen Namen „10 Tage Bändigungswunder“ trägt. Ich glaube ja eigentlich nicht an Wunder, aber diesmal staunte ich nicht schlecht. weiterlesen

BEAUTY // Do it Yourself – Fixe Kosmetik aus der Küche / TEIL I

18.08.2014 um 12.30 – Allgemein Beauty box3

beauty-DIY-Jetzt, wo den Freunden schon die Ohren bluten von meinen neugewonnenen Erkenntnissen in Sachen gesunder Ernährung ist es an der Zeit dem noch eins drauf zu setzen. Was ist denn mit dem Beauty-Kram, den ich mir da täglich auf’s Gesicht klatsche ohne richtig zu wissen, was da eigentlich drin ist? Das sind ja mitunter auch ziemliche Chemie-Keulen. Einfach in die Tonne damit? Wohl kaum! Aber wie wäre es denn zur Abwechslung mal Natur pur und selber machen? Gesagt, getan. Die Schweinerei ist angerichtet: Hier sind die besten und schnellsten Kosmetik DiY’s mit den Dingen, die sich garantiert auch in eurer Küche tummeln.

Auf geht’s zu Teil 1: weiterlesen

Beauty: Bringt ein „Tangle Teezer“ wirklich was?

10.10.2013 um 8.47 – Allgemein Beauty box3

tangle-teezerBevor hier irgendwer denkt, ich sei übergeschnappt: Ja, das kann sein. Und bevor hier jemand denkt, ich hätte mich von den Damen und Herren hinter der Überbürste „Tangle Teezer“ bestechen lassen: Nein, das ist nicht so. Ich habe mich nämlich einfach so zum Kauf verleiten lassen, von einer Kollegin, die auf das kleine Plastikding schwört. Und weil meine Haare wirklich Kraut und Rüben sind, sah ich darin die Chance, endlich eine Bürste zu finden, die nicht weh tut oder gleich alles an noch übrig gebliebenem gesundem Haar in Stücke reißt.

So wie dort oben sieht mein Kopf nämlich aus, wenn ich mich mit geglättetem Haar ins Bett lege, am nächsten Morgen aufwache und dann versuche, noch irgend etwas zu retten. Klappt nie. weiterlesen