Schlagwort-Archiv: Hanna Weilands

Entdeckt // Shrimps London
– Von Fake Fur, Hundenamen & Knallfarben

20.02.2014 um 14.06 – Mode

shrimps london fashion

Das Gute ist: Ich komme gar nicht erst in den Versuch, Tierfell auszuführen, weil mir die Optik überhaupt rein gar nicht gefällt. Fell am Kragen oder Allover-Pelz ist daher nicht nur aus moralischen Gründen mein persönliches No-Go, sondern eben auch dem persönlichen Geschmack geschuldet. Auch Fake Fur konnte ich bislang irgendwie nicht besonders viel abgewinnen – nicht, weil es billiger ausschaut und nicht ans Original heranreicht, sondern weil es gleichzeitig auch irgendwie als Werbe-Plakat für eine ziemlich fragwürdige Industrie funktioniert. Aber wie gesagt: Ich hab‘ Glück gehabt, weil’s meinen Geschmack einfach nicht trifft. Zumindest bisher:

Seit zwei Saisons mischt die britische Designerin Hannah Weilands Label „Shrimps“ im „Fake Fur“-Business mit, wird von Style.com als „The next big thing“ gefeiert und punktet nicht nur durch die wohl farbenfrohste Interpretation von Wuschelkleidung, sondern auch durch eine ziemlich ironische Präsentation, ein wunderbar originelles Lookbook und ein obendrein gelungenes Kampagnen-Video: weiterlesen