Schlagwort-Archiv: Herbst/Winter 2012/2013

Der Einfluss der Modeblogger & Stars auf die Mode: „Céline A/W 13“ und die Knot-Technik

05.03.2013 um 12.04 – Allgemein Mode Trend



Trends werden längst nicht mehr ausschließlich von den großen Modeschöpfern dieser Welt in Blei gegossen. Natürlich gibt es sie noch, Visionäre wie Rei Kawakubo, aber eines hat sich mit den Jahren drastisch gewandelt: Die Inspirationsquellen der Designer. Was damals der Musik, Jugendkulturen und gesellschaftlichen Bewegungen vorbehalten war, nämlich der Einfluss auf das Treiben in der Modewelt, kommt heute nicht nur aus den Tiefen des Internets (Tumblr-Ästhetik), aus der medialen Traumblase (Serien wie Mad Men und Co.) oder von der Straße (unübertroffen: London während der 50/60er Jahre). Es sind zunehmend Stylisten, die mit ihren Star-Looks Maßstäbe setzten, aber auch: Modeblogger.

Beim Betrachten der kommenden Herbstkollektion von Phoebe Philo für Céline, konnte ich mir ein fieses Lachen beinahe nicht verkneifen. weiterlesen

Update: Lana del Rey für H&M geht in die nächste Runde

15.10.2012 um 15.48 – Allgemein Mode
Fotos © Sølve Sundsbø.

Ein „Blue Velvet“-Remake, flauschige Kampagnenfotos in Puderrosa und ein typisch gelangweilter Blick inklusive Schmollmund – Dass Lana del Rey das derzeitige Kampagnenmodel der H&M Winterkollektion 2012 ist, dürfte dem ein oder anderen nicht entgangen sein. Ganz im Gegenteil, der ein oder andere von euch wird genervt mit den Augenrollen, wenn wir euch jetzt verraten, dass die Liaison in die 2. Runde geht. Jaja, wenn schon denn schon, wird sich der gewitzte Schwede gedacht haben und schoss irgendwo in einer Tiefgerade samt verhülltem Auto ein weiteres Schmankerl für alle Lana Fans.

Der rosa Flauschpullover aus der ersten Zusammenkunft scheint derweil besonders beliebt, sieht man damit doch bereits das ein oder andere Mädel und die ein oder andere Bloggerdame damit. Mal schauen, ob die Fortsetzung ebenso erfolgreich für H&M werden könnte, wie Número Uno. Ein hübsches Figürchen gibt Mme del Rey in jedem Fall ab. Das müssen wir an dieser Stelle doch neidlos anerkennen – ob wir sie nun mögen, oder nicht. weiterlesen

Verliebt in: Leopardenmuster & Babyblau

01.06.2012 um 12.14 – Allgemein Mode

Lange konnte ich mich gegen die immer wiederkehrenden Leopardenprints wehren. Zwar habe ich selber im vergangenen Jahr ein Modell aus dem Hause MONKI erstanden, bislang allerdings auch erst höchstens zwei Mal ausgeführt. Zebra-Streifen hier, Gepard dort und Leo-Muster überall. Dass mich Animal-Prints allerdings noch einmal so in seinen Bann ziehen könnten, wie bei Karla Spetics neuestem Wurf, hätte ich nicht für möglich gehalten:
Selbstverständlich kombiniert die australische Designerin zartes Blau und Pastelltöne mit dem wilden Print und zeigt ebenso, dass sogar ein Leo-Allover-Look ganz wunderbar funktioniert und ausnahmsweise mal nicht grausig ausschaut. Weder billig noch überladen kommen die Entwürfe aus Down-Under daher und ich bin wirklich überzeugt – zumindest von ihren Lookbook-Bildern.

Denn ein bisschen skeptisch bin ich angesichts der Alltagstauglichkeit noch immer – vielleicht hat sich mein Auge aber im Winter auch schon wieder an das Mietzekatzenmuster gewöhnt. Dann nämlich kommt Karla Spetics Kollektion „Heart“ auf den Markt. Was euch dann außerdem gefallen dürfte?  weiterlesen

Das Frontlineshop Lookbook für Herbst/Winter 2012

31.05.2012 um 14.09 – Allgemein Mode

So richtig mögen wir eigentlich noch gar nicht auf die Trends und Lookbooks für den Winter schauen, denn nicht mal der Sommer will ja so richtig aus den Puschen kommen. Nützt aber nix, nützt gar nix – denn die Brands sind bereits vollends in der frostigen Saison angekommen und wir können euch ihr Ergebnis natürlich nicht einfach vorenthalten.

Nachdem frontlineshop.com uns für den Sommer solch hervorragende Looks zusammengestellt hat, werfen wir natürlich auch auf die H/W Styles einen genaueren Blick. Und was passiert? Wir verlieben uns Hals über Kopf und zu allererst in die leuchtend roten Haare des zauberhaften Models. Schon lange, und immer zeitig zur Wintersaison, denke ich darüber nach, meine Haare ebenfalls dem Laub anzupassen und in tiefes Rot zu tauchen. Bislang verließ mich allerdings der Mut und die große Sorge, dass das Herauswachsen der Farbe eher weniger gut ausschaut, hat mich vor dem Färben bewahrt. Vielleicht sollte ich allerdings doch mal kopflos sein und an die ersten Wochen der Farbintensität denken? Im Winter jedenfalls wird das Thema unweigerlich noch mal auf den Tisch gelegt – zu blasser Haut gefällt mir der leuchtende Ton nämlich besonders gut.

Aber auch drei Outfits könnten sogleich erworben und eins zu eins so gestylt werden: Glam Rock (mitte), Animal Floral (links) und Gentle Woman (rechts): weiterlesen

Bilder des Tages // MONKI im neuen Gewand: Das Lookbook für den Winter 2012

24.04.2012 um 13.56 – Allgemein Mode

So langsam haben Nike und ich uns durch den Stapel an Pressemitteilungen und Lookbooks geforstet, die wir vergangene Woche während der Press Days zuhauf in Jutebeuteln und gebrandeten Taschen mit in die Hand bekamen. Hier und da verstecken sich noch einige Perlen, die wir euch noch peu à peu kredenzen werden – ein Fund aber ist besonders hervorzuheben: Das neue Lookbook aus dem Hause MONKI. Fast verstört suchen wir dort nach Zuckerguss überzogenen Image-Bildern für die das schwedische Brand doch so bekannt ist: Statt niedlich verspielter Mädels in surrealen Welten und gekonnten Illustrationen, finden wir dort nämlich vor allem unscharfe Schnappschüsse, die vor allem eines zum Ausdruck bringen wollen: Eine Menge Spaß unter Mädels, ein bisschen Albernheit und ein bisschen Anti-Chic.

Durch den allseits beliebten „Vintage“-Filter der Linse bekommen die Bilder den ausdrucksstarken Twist und siehe da, wir denken zugleich an unsere neu-entdeckte Instagram-Leidenschaft und finden uns in Momentaufnahmen wieder, die uns an großartige Zeiten mit unserer besten Freundin erinnern. weiterlesen

MBFW Copenhagen: Henrik Vibskov „Shrink Wrap Spectacular“ – mit Paukenschlägen in den Winter 2012

03.02.2012 um 11.27 – Allgemein Mode

Henrik Vibskov ist anders als seine Kollegen. Er wirkt längst nicht so verbissen und fokussiert auf seine Kollektion, sondern lädt seine Gäste bei seiner Präsentation ein Stück weit in eine andere Welt ein – in seine Welt. Und die ist alles andere als gewöhnlich und kommerziell – Vibskovs Show ist ebenso wie seine Designs: ein Ausflug, der Spaß macht und uns ein jedes Mal neu überrascht. Nach seiner Winterkollektion für 2011 „The Eat„, bei der er seine Models zur Präsentation an eine ewig lange Tafel bat und nach der darauffolgenden Sommerkollektion, bei der Vibskov auf eine Mini-Performance in Form eines kleines Häuschen setzte, ließ sich der Absolvent des Central St. Martins auch für seine Winterkollektion 2012/2013 „Shrink Wrap Spectacular“ wieder etwas äußerst Spannendes einfallen:

In der Mitte der stillgelegten Carlsberg Brauerei ließ er übergroße Pauken aufbauen, die sich durch eine Klaviatur in Bewegung setzten und trommelten – die Klaviatur war, ganz klar, der holprige Laufsteg selbst – ein kleiner Hindernispakur für die Models also, der ordentlich was her machte. Dazu: Farbverläufe, Prints, die an Batiktechniken erinnern, Muster, die bevorzugt im Streifenlook daher kommen, Strick in den verschiedensten Farben, konstruierte Silhouetten und Vibskovs geliebte, freie Art seine Stücke miteinander zu kombinieren und zu stylen – wir sind mal wieder begeistert! weiterlesen

MBFW Stockholm: Unser Auftakt mit „STYLEIN“

30.01.2012 um 15.54 – Allgemein Mode

Wirrwarr bei der Platzvergabe: Wo dürfen wir eigentlich sitzen? Das wusste leider niemand so genau und glücklicherweise platzierte man uns ganz hübsch in die erste Reihe düdüdü: in die Frontrow. Dummerweise waren sich da allerdings nicht alle einig und so hieß es für uns beide 2 Minuten vor Show: weg da, sofort! Schnell machten wir uns von Seater zu Seater, um ein kleines Plätzchen für uns zu finden, doch irgendwie wusste keiner so genau, wo wir eigentlich hin sollten – und die Auswahl an Sitzmöglichkeiten hatte sich natürlich auf Null minimiert. Kurzerhand haben wir also Platz vorn bei den Fotografen genommen, damit wir euch auch einen wohlverdienten Blick auf die neuesten Kreationen aus dem Hause Stylein geben können – denn das steht ja nun an erster Stelle, nachher meckert ihr auch noch mit uns.

Aber was hat uns bei Stylein erwartet? Das schwedische Brand um Inhaberin und Chef Designerin Elin Nyström setzt ganz auf klare Linien, fließende Stoffe und spannende Details, die als Hommage an den weiblichen Körper zu verstehen sind.  weiterlesen

MBFWB: Schumacher H/W 2012 – Selbstbewusst, schmeichelhaft & einfach bezaubernd elegant

20.01.2012 um 12.42 – Allgemein Mode

Der cremefarbene Vorhang fällt, eine wohlbekannte Stimme haucht aus den Boxen und die schöne Luca Gadjus eröffnet zum wiederholten Male die für mich wohl bislang durchweg schönste Kollektion dieser Fashion Week. Ja, so richtig mögen wir noch immer nicht aus der Schwärmerei raus kommen, denn das, was Kreativköpfchen Dorothee Schumacher mal wieder für ihr Label gezaubert hat, ist einfach wieder einmal völligst entzückend und wahrlich Fashion Week like.

Denn zugegebenermaßen wirkt so eine Catwalk-Show von einem etablierten Modehaus schon irgendwie ein Stückchen erwachsener, vielleicht ein bisschen wichtiger und vor allem imposanter. Die Show ist Teil der Präsentation und das gelingt. Nunja, wo sollen wir anfangen, um der kommenden Linie New Age Diva“ gerecht zu werden und auch keine Kleinigkeit auszusparen? Vielleicht bei den wunderschönen Zweiteilern, die im Kaleidoskop-Muster und floralen Prints unsere Aufmerksamkeit just zu Beginn der Präsentation fesselte. Oder vielleicht doch besser….  weiterlesen

Joop! kehrt zurück auf die Fashion Week Berlin 2012

09.12.2011 um 11.12 – Allgemein Event Mode

Die Vorbereitungen zur kommenden Mercedes-Benz Fashion Week sind im vollen Gange und so langsam werden wir natürlich raschelig, welche Designer sich für die Schauen der Herbst/Winter Kollektionen 2012/2013 angemeldet haben. Vom 18. bis 21 Januar richten wir unsere Augen nämlich einmal wieder auf unsere Hauptstadt und fokussieren uns nur noch auf kleine Designer, hochwertige Stücke und bevorzugt deutsches Design.

Ein Label ‚Made in Germany‘ dürfen wir schon mal begrüßen, denn die Zusage wurde gestern gestreut: JOOP! kommt nach zwei Jahren Pause zurück zur Fashion Week Berlin. Verantwortlich für die Linie ist Bernhard Allner und wir sind sehr gespannt, was uns erwarten wird. Auf ihrer Einladung steht’s vielleicht ein klein bisschen überheblich, aber nun “die Ikone der deutschen Mode gehört nach Berlin” – na wenn das so ist. Wir werden die Designs natürlich für euch beobachten und hoffentlich vorstellen können!  weiterlesen