Schlagwort-Archiv: Herbst/Winter 2013

Malaikaraiss A/W 14 – Wird sie die deutsche Stine Goya?

– 16.01.2014 um 11.08 – Allgemein Mode

Malaikaraiss AW 14 Malaikaraiss A/W 14   Wird sie die deutsche Stine Goya? Florence and the machine, Jessie Ware, Solange Knowles – der Soundtrack zur besten Kollektion, die MALAIKARAISS seit ihrem Debüt im Jahr 2010 gezeigt hat. Jedenfalls passiert es selten, dass die halbe Frontrow plötzlich Humor beweist und lauthals über sich selbst lacht. Wegen all der “Ohhhs” und “Ahhhhs”, wegen der Gänsehaut auf den Armen und verträumt-debilen Blicke beim Betrachten der Kreationen. “Gekauft!” ruft plötzlich jemand von schräg hinter mir, “die Hose ist ja wohl wie für mich gemacht!” höre ich aus nächster Nähe und auch meine Sitznachbarn werfen in Gedanken schon Scheine ins Sparschwein. Womöglich liegt genau hier das Erfolgsrezept der Designerin, die nicht viel älter ist als wir selbst: Wir wollen besitzen, was sie dort zeigt, statt es bei bloßen Tagträumen zu belassen. Vielleicht ist es wirklich so einfach: Tragbarkeit als wichtigste Ingredienz eines jeden Erfolgsrezepts? Nicht ausschließlich. 

Farben, Schnitte, Styling – alles muss passen. Und es hat gepasst. weiterlesen

Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil III
– Teddy wie bei Max Mara

– 02.12.2013 um 12.11 – Shopping Trend

teddy Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil III <br/>   Teddy wie bei Max Mara

Nein, es geht nicht bloß um Rosa diesen Winter. Und nein, es dreht sich auch nicht alles nur um das Karo-Muster diese Saison. Ein anderer Trend kommt uns dieser Tage nämlich besonders entgegen und es ist wirklich eine Schande, dass er hier bislang so vernachlässigt wurde: Fake Fur im Teddy-Look. Und wer sorgte dieses Jahr dafür, dass speziell dieses eine Kunstfell-Schätzchen aus dem Hause Max Mara so begehrt war? Richtig, Pelz-Liebhaberin Carine Roitfeld. Die ehemalige Chefin der französischen Vogue zog es bislang nämlich vor, auf echtes Tier zu setzen, statt sich in Kunstfasern zu hüllen. Für das italienische Label machte Roitfeld allerdings mal eine Ausnahme und führte ganz nebenbei zwei nicht zu vernachlässigende Herbst/Winter Trends ein: Teddy und Caramel. Einzeln oder getrennt. Am liebsten allerdings zusammen.

Bereit für Teddy? Wir schon!  weiterlesen

Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil 2 –
Die Midi-Parade bei Céline, Carven & Louis Vuitton.

– 21.11.2013 um 15.18 – box2 Mode Trend

midi Zurückspulen: Aktuelle Trends Teil 2   <br/> Die Midi Parade bei Céline, Carven & Louis Vuitton.

Einmal wieder zurückspulen, statt ständig in die Glaskugel zu schauen und Gegenwärtiges zu vergessen: Bereits im April haben wir von der altbekannten Midi-Länge geschwärmt, die dank neuer Schnitttechniken alles andere als Omi daher kommen und uns seither ganz schön den Kopf verdrehen.

Kurze Bestandsaufnahme überprüft und festgestellt: Jap, zwei Exemplare finden sich in meinem Rock-Haushalt – eines im klassischen Pencil-Cut von Topshop und ein weit geschnittenes aus dem Hause Henrik Vibskov. Beide werden geliebt, doch bei beiden mach ich’s mir zugegeben auch ein bisschen schwer, sie eben nicht altbacken zu kombinieren.  weiterlesen

Mantel-Liebe bei Céline A/W 13
– Zeit für ein DIY?

– 01.10.2013 um 15.14 – Allgemein DIY Inspiration Mode

celine aw 13 Mantel Liebe bei Céline A/W 13 <br/>   Zeit für ein DIY?Mit diesem Post möchte ich niemanden dazu ermutigen, sich eine neuen grauen Mantel zuzulegen, um ihn anschließend zu zerschneiden, so viel sollte an dieser Stelle gesagt sein. Aber ich kann mir einfach nicht helfen; jedes verdammte Mal bleibe ich an dem obigen Céline Mantel hängen, der aber eigentlich überhaupt nicht von Chefdesignerin Phoebe Philo erdacht wurde, sondern von einem gewissen Geoffrey Beene, und zwar im Jahr 2004. Weil ich aber natürlich keinen Goldesel im Keller versteckt habe und das Ganze noch dazu eher Zwangsjacken’esque statt alltagstauglich daher kommt, spiele ich nun mit dem Gedanken, einen alten Mantel zu zerschneiden. Einen, den ich wirklich nicht mehr tragen würde. 

Das Problem ist nur: Eigentlich müssten die Ärmel Überlänge haben – sofern man denn kein Spargeltarzan ist. Und: Das echte Leben ist meilenwert vom Laufsteg entfernt – sähe das Ganze auf offener Straße vielleicht reichlich bescheuert aus? Ich bin mir nicht sicher, denn in diesem Editorial ist’s wirklich hübsch: weiterlesen

Im Showroom: H&M Autumn/Winter Kollektion und ein Ausblick auf den Sommer 2014

– 05.09.2013 um 16.20 – Allgemein Shopping

HM Winter Sommer Im Showroom: H&M Autumn/Winter Kollektion und ein Ausblick auf den Sommer 2014

Um ehrlich zu sein, hatte mir H&Ms Défilé zur Modewoche in Paris nicht allzu sehr imponiert. Die Location war zugegeben sehr gut gewählt (eine Villa irgendwo in der französischen Hauptstadt) und auch die Modelauswahl war mehr als hochkarätig. Aber das, worauf es ankam, ließ mich eher kalt. Overknees hier, aufgebauschte Fransen dort und Leder wohin das Auge sieht. Zu schick wollte es sein und dementsprechend zu wenig ich. 

Ein Besuch im Showroom gestern allerdings zeigte mir, dass die heute erscheinende Trend-Kollektion alles andere als zu posh ist und tatsächlich durch hochwertige Materialwahl und ziemlich gut geschnittenen Stücke besticht. Ganz großer Favorit: Die lange Weste, die eine ziemlich schöne A-Silhouette zaubert und eine wunderbare Alternative zum ewig gleichen Wintermantel sein dürfte. Große Überraschung: Ja, tatsächlich die Overknees. Aber seht selbst und überseht nicht unseren kleinen Ausblick auf den H&M Sommer 2014 am Ende des Artikels! weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? Das Londoner Label “The WhitePepper”

– 19.08.2013 um 10.55 – Allgemein box1 Mode Shopping

the whitepepper Dürfen wir vorstellen? Das Londoner Label The WhitePepper

Eigentlich entdecken wir “The WhitePepper” zwei Jahre zu spät – Plateau-Schuhe at its best, weite Kleidchen, die uns im Vintage-Look durch den Winter begleiten und hübsche Looks, die vor allem als verspielt und mädchenmädchen-like beschrieben werden können. Vielleicht entdecke ich  ”The WhitePepper” jetzt aber auch genau richtig und hätte das Londoner Label vielleicht dank des Second Hand Hypes vor rund zwei Jahren auch gar nicht entdecken können. 

2011 wurde das Brand über Tumblr bekannt, fand schnell einen Verkaufsort im ASOS Marketplace und steht heut ziemlich selbstbewusst und ganz schön professionell auf eigenen Beinen.  weiterlesen

Kampagne: COS für den Winter 2013

– 31.07.2013 um 11.35 – Allgemein Kampagne

cos campaign Kampagne: COS für den Winter 2013So allmählich trudelt der Winter in den Stores ein, lässt Sale-Stücke erblassen und ruft tatsächlich muckelig warme Sehnsüchte hervor: Romantische Vorstellungen von Weihnachtsmarktbesuchen sind angesichts von Wollmänteln und Fließstücken dann eben doch nicht einfach aus dem Kopf zu kicken – schon gar nicht, wenn Regentage wieder durchs Land ziehen und das Grau durchs Fenster an einen x-beliebigen Novembertag erinnert. 

Als großer COS-Fan wollten Nike und ich euch heute erst verraten, dass der Winter dort bereits an den Stangen hängt und zugegeben ganz schön großartig ausschaut – passenderweise entdeckten wir en Top eben die Kampagne zur Winter-Saison und die versteht sich in diesem Jahr besonders dezent und zurückhaltend. Das Besondere liegt im Detail – wie auch bei den neuesten Kreationen des Schweden: weiterlesen

Bilder des Tages:
Das lang ersehnte Lookbook
von Wood Wood für den Winter 2013

– 30.07.2013 um 19.06 – Lookbook Mode

wood wood Bilder des Tages: <br/> Das lang ersehnte Lookbook <br/> von Wood Wood für den Winter 2013Wir brauchen eigentlich gar nicht mehr viel sagen: Wir sind Wood Wood Hals über Kopf verfallen. Das Brand aus Dänemark hat sich vor ein paar Jahren mir nichts dir nichts in unser Herz geschlichen und es sich dort ganz offensichtlich ziemlich bequem gemacht. Einst für hochwertige Basics bekannt, hat sich Wood Wood seit rund zwei Saison zu einem Lieblingsstücke-Label gemausert. 

Und so geht’s auch im kommenden Winter ziemlich selbstbewusst und mit eigener Note in die nächste Saison: Rorscharch küsst Denim, Rosenblütenprints zieren Allover-Looks, Nadelstreifen bekommen einen ziemlich unspießigen Touch und die typischen Wood Wood Basics sorgen für die nötige Portion Ruhe im Outfit. Dürfen wir vorstellen: The Club! weiterlesen

Lookbook & Kampagne:
4 Trendthemen bei Topshop im Winter 2013

– 25.07.2013 um 10.35 – Allgemein Kampagne Lookbook Mode

Topshop Lookbook & Kampagne: <br/> 4 Trendthemen bei Topshop im Winter 2013Folgt man derzeit ein paar Trend-Weisheiten, dann stehen uns Mädels weiterhin maskuline Zeiten bevor: der adrette Zweiteiler bleibt, das Karo-Muster in Pastelltönen kommt, die Silhouette bleibt voluminös und alles andere als weiblich hervorgehoben – Vorbilder hier: Balenciaga, Céline und natürlich Stella McCartney.

Androgyn und boyish darf’s bereits seit ein paar Saisons sein, doch diesen Winter wird das Ganze eben selbstverständlich mit femininen Elementen kombiniert: Boy meets Girl sozusagen – und das Ergebnis wirkt ganz und gar nicht verkleidet oder unpassend – ganz im Gegenteil: ziemlich selbstbewusst und stark. Wie gut, dass Topshop im September endlich nach Deutschland kommt – ihre Interpretation der Geschlechterverschmelzung gefällt nämlich besonders gut!  weiterlesen

Lookbook // Trefft die MONKI-Bande – und die Winterkollektion 2013

– 08.07.2013 um 15.32 – Allgemein Lookbook Mode

monki Lookbook // Trefft die MONKI Bande   und die Winterkollektion 2013

Wer bereits einmal in die kunterbunte MONKI-Welt in Hamburg, Essen, Leipzig, Berlin, Kopenhagen oder London eingetaucht ist, der wird festgestellt haben, dass nicht bloß der Laden eine kunterbunte Welt offenbart, sondern dass auch die treuen MONKI-Mädels den Stil des schwedischen Brands voll uns ganz durchziehen – Plateau-Schuhe, Haarband samt Knoten, schwarz/weiße Lagenlooks, bunte Haare, lange Silhouetten – ein durchgestyltes Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß. Ja, man erkennt sie gleich, die MONKIs mit ihrem extravagant, poppigen Outfits und der skandinavischen Attitüde.

MONKI hat es also geschafft, nicht nur ein astreines Storekonzept aus dem Boden zu stampfen, sondern eben auch diesen, sagen wir, MONKI-Spirit, zu kreieren und unter die Leute zu bringen. Da ist es kein Wunder, dass nicht nur die Käuferinnen treu folgen, sondern eben auch die Mitarbeiter der schwedischen Modekette. Und so macht es eigentlich auch nur Sinn, dass ebendiese im kommenden Lookbook gleich hinter der Kamera stehen und uns die coolen Outfits am eigenen Leib kredenzen, oder etwa nicht? weiterlesen

Sneak Peak: MONKI für den Winter 2013 – oder: MONKI rund um die Uhr

– 10.06.2013 um 15.01 – Allgemein Lookbook Mode

Monki aw Sneak Peak: MONKI für den Winter 2013   oder: MONKI rund um die Uhr

Das Lookbook aus dem schwedischen Hause MONKI liegt schon eine ganze Weile bei uns auf dem Schreibtisch, aber angesichts der miesen Temperaturen, wollten wir den Sommer nicht gleich ganz aussparen, indem wir nahtlos zur Winterkollektion übergehen. Das Timing jetzt ist zwar auch nicht gerade genial, denn eigentlich gebührt auch den Resortkollektionen derzeit alle Aufmerksamkeit. Doch weil uns ebendiese gerade so gar nicht großartig aus dem Häuschen hauen wollen, gibt’s an dieser Stelle einen ersten kleinen Ausblick auf den Winter – weil er in Wirklichkeit nämlich gar nicht so große Angst vor frischem Wetter macht (ok, wir sind auch abgehärtet) und weil er ja nun auch in rund zwei Monaten schon in den Läden unseres Vertrauens hängt.

Und eines können wir euch versprechen: Auch der MONKI-Winter schmeckt erst auf den zweiten Blick nach Frost und Schnee, bleibt thematisch in der aktuell trendversprechendster Schwarz/Weiß Liaison, im Zweiteiler-Rauch und Dank monkiesker Collagen, besonders Print-stark. weiterlesen

Winter 2014: Lookbook und Video von Urban Outfitters

– 06.06.2013 um 15.19 – Allgemein Film Lookbook Mode

Urban outfitters Winter 2014: Lookbook und Video von Urban Outfitters

Es ist eine Kollektion, die uns das gesamte Jahr begleiten könnte, diese neue Winter-Linie aus dem Hause Urban Outfitters. Das Bodenlange Kleid lässt sich spielend einfach an den Armen krempeln und die gezeigten Röcke dürfen auch ohne Strumpfhose und kniehohe Stiefel ausgeführt werden, non?

Vielleicht ist es Urban Outfitters Antwort auf die Unbeständigkeit des Wetters, ein ähnlicher Grund, weshalb Resort-Kollektionen (die Zwischenkollektionen) so hervorragend auf dem Markt funktionieren, oder einfach nur ihre neueste Vorliebe, uns den Winter schmackhafter zu machen und im Vorfeld keine allzu große Angst vor Minusgraden zu haben. Wir jedenfalls sind von der ruhigeren Linie mit dem sichtbar afrikanischen Einschlag äußerst angetan und geraten bei obigen Bilder schon ein bisschen in Schwärmereien. weiterlesen

Support your local heroes: Reality Studio für den Winter – und für immer.

– 02.05.2013 um 12.56 – Allgemein Mode

reality studio Support your local heroes: Reality Studio für den Winter   und für immer.

Wenn die nötigen Groschen bei uns im Büro herumfliegen würden, glaubt uns, wir würden uns nur noch in unseren deutschen und dänischen Lieblingen kleiden: Vladimir Karaleev hier, Lala Berlin dort. Odeeh zu schnieken Anlässen, Wood Wood als lässiges Pendant dazu schnappen. Hien Le zum Lunch, Kaviar Gauche bei Nacht. Stine Goya immer und Henrik Vibskov sowieso. In Maiami würden wir nie mehr frieren und MALAIKARAISS versorge uns im Sommer mit dem passenden Palmenprint.

Support you local Heroes” lautet seit einer Weile unser liebstes Motto und das wird peu à peu auch in die Tat umgesetzt: Wer nämlich seltener einkauft, der spart für Lieblingsstücke aus der kreativen Feder unserer hiesigen Designer – logo. Und wir, wie kratzen ab sofort alles zusammen, um im Winter bei Reality Studio zuzuschlagen – das wohl bequemste und trendunabhängige Label aus Deutschland mit dem Gespür für kulturelle Verknüpfungen und diesen ganz besonderen Charme. weiterlesen