Schlagwort-Archiv: Herschel

Ich brauche eine neue Tasche – Penfield oder Herschel?

22.05.2012 um 16.01 – Accessoire Allgemein Wir

Am Freitag verkrümel ich mich für ein paar wenige Tage in den Urlaub. Was mir noch dringend fehlt: Eine Tasche. Oder eben ein Rucksack, ich bin nämlich noch mehr als unentschlossen. Denn die eventuelle Neuerrungenschaft soll auch nach den freien Tagen in der Sonne noch seine Dienste leisten und meinen Laptop, die Wasserflasche und allerlei Klimbim wohl behütet bis ins Büro tragen, und zwar tagtäglich. Etliche riesige Handtaschen haben ich bisweilen schon ausprobiert, aber  bei aller Liebe zur vornehmen Optik: Gemütlich ist das wirklich nicht. Diesmal muss die Funktionalität Vorrang haben! Obwohl ich doch zugeben muss, ganz schön angetan zu sein von den beiden Exemplaren dort oben. Nicht sonderlich atemberaubend, jaja, aber auch nicht furchtbar daneben. Ich kann meine ollen Jutebeutel langsam nämlich wirklich nicht mehr ertragen.

Aber für welche Variante würdet ihr euch entscheiden? Die Tragetasche aus dem Hause Herschel, oder vielleicht doch der Penfield-Rucksack? Beides kostet um die 75 Euronen. Pro Rucksack: Klappt auch auf dem Fahrrad gut. Pro Tasche: Klebt im Sommer nicht am Rücken fest. Hilfe. weiterlesen

I wish I looked like that today…

18.04.2012 um 17.05 – Allgemein Inspiration Mode Outfit

… wirklich genau so. Seit die obige Stine Goya Hose im Onlineshop der hübschen Ex-Model-Madame eingetroffen ist, hardere ich mit mir. Kaufen, nicht kaufen?

Eine Entscheidung wurde bisweilen noch nicht getroffen, aber ich befürchte spätestens mit Eintreffen des Sommers kann ich angesichts dieser Muster- und Farbkombination nicht mehr widerstehen. Das Einzige, was allerdings fehlt, ist ein Flauschepullover in eben jenem derzeit heiß geliebten Peach-Ton – doch der bleibt weiterhin unauffindbar. Zur Not könnte man zum Beispiel auch eine Monki-Bluse oder auch den Cardigan dort von Weekday drüber ziehen (was aber nicht einmal ansatzweise so schön aussehen würde wie ein ganz schnörkelloser Angora Jumper, wenn man mich fragt). New Balance statt schickes Schuhwerk dazu, Herschel-Rucksack statt Handtasche und viel Farbe auf den Nägeln, um den monochromen Grundton zu durchbrechen. Ja, das wäre schön, oder? weiterlesen

Dekadente Wünsche im April

11.04.2012 um 13.23 – Accessoire Allgemein Mode Shopping

Manchmal vermute ich, dass wir jungen Damen nicht mehr ganz sauber ticken. Bei mir verhält es sich nämlich in etwa so: Wann immer ich mir einen kleinen Traum der materiellen Art erfüllt habe, stehe ich ganz entzückt vor meinem Kleiderschrank und denke allen Ernstes: „Wie schön. Ich bin so wunschlos glücklich, dass ich mir die nächsten Monate überhaupt nichts mehr zum Anziehen kaufen brauche.“ Irgendwann, nach ein paar Wochen oder wahrscheinlich eher Tagen, sitze ich dann hier vor meinem Laptop, oder ich durchblättere Magazine, flanniere durch die Stadt oder beschäftige mich mit sonst was Inspirierendem und kapituliere vor meiner Habgier. Ja, man kann das schon fast so nennen, man flunkert sich da ja schon selbst ein bisschen an. Denn auch, wenn ich sehr wohl bedacht einkaufe und gar nicht so häufig wie man vermuten könnte, lege ich zuweilen sogar romantische Gefühle für Dies oder Das an den Tag. Furchtbar eigentlich, dass man sich nach käuflichen Dingen verzehren kann. Gut, vielleicht ist das ein wenig übertrieben, aber sagen wir es so: Würde ich einen Goldesel besitzen, ich hätte nichts gegen die oben aufgelisteten Schmuckstücke einzuwenden. Wenn sie denn plötzlich vor meiner Tür lägen oder so.

Weil ich gerade allerdings dabei bin mich zu zügeln (wieso, das erfahrt vielleicht sogar noch heute), teile ich meine Lieblingsstücke des Aprils viel lieber rein gedanklich mit euch (die meisten Stücke sind ohnehin viel zu unerschwinglich). Vielleicht findet ja wer von euch Gefallen an einem der Träume meinerseits und hat sogar noch etwas Erspartes parat? Für diesen Fall wünsche ich euch: Happy Shopping! Unvernunft kann nämlich manchmal sehr beflügelnd sein. Alle anderen sind eingeladen, mit mir zu träumen. Hätten wir aber einen Goldesel im Keller stehen, für welches Stück würden wir uns dann wohl am Ehesten entscheiden? weiterlesen

Was wir uns diesen Sommer wünschen: Herschel Rucksäcke!

07.03.2012 um 18.03 – Accessoire Allgemein

Hach ja, wie groß ist die Vorfreude auf den Sommer, der vor uns liegt … wir liegen euch ja schon den ganzen Tag in den Ohren. Rucksack packen und endlich wieder in kurzen Hosen und Sandalen auf dem Fahrrad zur Uni düsen. Um dann direkt im Anschluss zum See zu fahren und sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen bis sie untergeht.

Da kommt das Lookbook von Herschel grade recht bei uns reingeflattert. Zwar handelt es sich bei den vorgestellten Rucksäcken schon um die neue Herbst/Winter-Kollektion, aber um ehrlich zu sein,  sind die schnieken Retro-Stücke sowieso Jahreszeiten-unabhängig. Und wir wollen viel, viel lieber unsere See-Ausflüge und Klettertouren für die warmen Sommertage planen, statt im kalten Herbst zu verreißen.