Schlagwort-Archiv: HIV

Medizin gegen #firstworldproblems

First World Problem1Luxusprobleme, wer hat sie nicht? In Amsterdam gibt es seit vorgestern einen Pop-up Laden, in dem man Medikamente kaufen kann von „Immer gutes Wifi„, über „Mehr Instagram Folger“ bis hin zu „Immer wissen was ich anziehen muss„-Pillen. Diese amüsante Idee hat jedoch einen ernsten Hintergrund.  weiterlesen

WEEKDAY x RFSU – Be Carefree, Not Careless //
– Keep a condom in your 5th pocket

21.10.2014 um 11.36 – Gesellschaft

30 Millionen Menschen auf der Welt sind mit HIV infiziert und fast die Hälfte davon weiß, laut des UN Reports, nichts von ihrer Erkrankung. Allein in Deutschland leben schätzungsweise 78000 Menschen mit diesem Virus – zwar sinkt die Zahl der Neuinfizierten seit 2007 stetig, ein Ende ist allerdings noch lange nicht in Sicht. Wie kann das sein? Werden wir nicht ständig auf die Ansteckungsgefahren aufmerksam gemacht? Wissen wir nicht, wie wir uns schützen können?

It doesn’t matter who you sleep with or how long you’ve known each other, 
if you respect them 
– protect them. Keep a condom in your 5th pocket.

Um dieser Thematik einmal wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken, hat sich die skandinavische Modekette Weekday nun mit der Swedish Association for Sexuality Education (RFSU) zusammen getan, um HIV, AIDS und Safer Sex mit geballter Ladung auf den Tisch zu packen: Be Carefree, Not Careless – Keep a condom in your 5th pocket – und es ist wahrlich so einfach und ebenso wichtig, sich genau diese Botschaft ins Gedächtnis zu brennen und das Kondom nicht länger daheim zu vergessen – egal ob Jungs oder Mädels. Das Thema geht beide Geschlechter schließlich gleichermaßen was an.  weiterlesen

Charity Auktion – Blogger gegen Aids zum Welt-Aids-Tag

01.12.2011 um 13.57 – Allgemein Menschen

AIDS wurde vor genau 30 Jahren, am 1. Dezember 1981 als Krankheit erkannt, und trotz unzähliger Aufklärungskampagnen erkranken immer noch millionen Menschen an der durch HIV verursachten Immunkrankheit. Nicht nur in weniger entwickelten Ländern ist die Krankheit weit verbreitet, nein, auch hierzulande stecken sich jährlich Hunderttausende an – weil sie glauben, HIV könnte sie nicht treffen, weil sie denken, die Krankheit wäre sichtbar oder weil sie einfach viel zu unvorsichtig mit Sex umgehen.

Es braucht weiterhin Aufklärung und nicht nur das – das Thema darf nicht in Vergessenheit geraten, weil viele Menschen glauben, sie wären bereits informiert. Und was braucht man, um all das zu realisieren? Spenden, um die DEUTSCHE AIDS Hilfe bei ihrer Arbeit zu unterstützen: Und darum geht’s auch bei der Spendenaktion von Mau Fashion – Blogger gegen AIDS weiterlesen

H&M Kampagne „UNISEX“: Fashion against Aids

17.02.2011 um 12.05 – Allgemein Menschen Mode

Bewusstsein schaffen und Spenden sammeln – oder auch: Fashion Against Aids. Das Thema HIV muss weiter in unseren Köpfen bleiben und darf auch in Zukunft nicht vernachlässigt werden. H&M macht sich mit seiner Kampagne seit vier Jahren für eben diese Botschaft stark und konnte bislang 41 Millionen schwedische Kronen für verschiedenste HIV/AIDS-Projekte aufbringen. Diese Jahr steht die Kampagne unter dem Motto: Unisex.

Sorgsam sein, bewusst mit dem Thema umgehen, darüber sprechen und vor allem geschützten Sex haben – klingt alles so einfach, scheint aber in der Realität immer noch so verdammt schwer umsetzbar zu sein? HIV betrifft auch dich und mich und nicht, wie scheinbar immer noch fälschlicherweise manche glauben, nur Menschen in Afrika oder gar Homosexuelle. weiterlesen