Schlagwort-Archiv: H&M

Gerüchteküche //
H&M plant neues Shop Konzept

– 30.06.2015 um 10.56 – Mode

hm geruechte Gerüchteküche // <br/> H&M plant neues Shop Konzept

Da ist man mal eine Woche nicht im Lande und verpasst gleich sowas: Bloomberg zitiert H&Ms Chief Executive Officer Karl-Johan Persson und schon brodelt die Gerüchteküche. “The upcoming concept could be launched in 2017 and “will be completely different from H&M”, so Mister H&M höchstpersönlich, und ergänzt, dass es sich auch 100 Prozent von den Geschwisterbrands abhebt. Komplett anders? Und hier geht die Ratestunde los. Auf der Wunschliste: Natürlich noch mehr Nachhaltigkeit – in allen Bereichen. Damit schmückt sich allerdings seit Jahren bereits der Mutterkonzern selbst – mit Green Washing Aktionen rund um Concsious Linien und Co. Völlig anders? Also nein. Halten wir kurz fest:

Seit 2013 gibt es & other Stories, das Shop Konzept, dass sich einst bloß auf Beauty spezialisieren wollte, nun aber zur perfekten Zara-Konkurrenz auserkoren wurde und mit 20 Läden in 10 Ländern ganz allmählich größer wird. Wir haben außerdem COS, der teurere, deutlich minimalistischere Counterpart, gelauncht 2007. Richtig, es fehlen die zugekauften Marken Monki für die Teenies, Weekday für die Coolkids und Cheap Monday für Denim Liebhaber – allesamt seit 2008 Teil des H&M Imperiums. Was haben wir vergessen? Ach ja richig: H&M Home. Ein neues Interior Konzept kann wohl auch kaum 2017 auf uns warten. Hmpf. weiterlesen

Designer-Kollaboration ist offiziell:
H&M x Balmain Paris

– 18.05.2015 um 8.40 – box2 Mode

hm balmain balmaination designerkooperation 638x825 Designer Kollaboration ist offiziell: <br/> H&M x Balmain Paris

Das Geheimnis um die nächste Gastdesigner-Kooperation aus dem Hause H&M ist gelüftet: Ab dem 5. November 2015 wird ein frischer BALMAIN-Wind durch ausgewählte Filialen wehen. Olivier Rousteing, Chefdesigner des Pariser Luxuslabels schritt gestern mit seinen Model-Freundinnen Kendall Jenner und Jourdan Dunn über den roten Teppich der Billboard Music Awards um der Öffentlichkeit erste Einblicke in die Zusammenarbeit mit Hennes&Mauritz zu gewähren. Schlau von ihm. Die halbe (Glamour-)Welt tippt sich derzeit also die Social-Media-Finger wund, der passende Hashtag zur News der gestrigen Nacht wurde selbstredend gleich mitgeliefert: #BALMAINATION. Soll so viel heißen wie: Wir sind bald alle Balmain, wir gehören zusammen, es lebe die Demokratisierung der Mode.

Ehrlich gesagt sitzen Sarah und mir noch zwei Krokodilstränen in den Augenwinkeln fest, wir hatten nämlich hoffnungsvoll auf eine Zusammenarbeit mit Céline und Phoebe Philo getippt. Balmain klingt zunächst einmal auch nicht schlecht, keine Frage. Wäre da nicht diese minikleine Antipathie gegenüber Olivier Rousteing, dessen (Instagram-Wangenknochen-)Attitüde gewiss nicht jedermanns cup of tea ist, aber jetzt mal Butter bei die Fische: Ich kenne den guten Mann weder persönlich, noch halb persönlich, es wird also Zeit für eine zweite Chance. weiterlesen

OUTFIT //
Von Haarbändigern & Montags-Helfern

– 04.05.2015 um 13.22 – Outfit Wir

sarah haarband1 OUTFIT // <br/> Von Haarbändigern & Montags Helfern

Wie lässt man Haare wachsen, ohne völlig Banane im Kopf zu werden, weil irgendwo eine ganze Gruppe von Strähnen ausbricht und ihr eigenartiges, eigenes Leben führt? Überlängen sind die ungeliebten Zwischenphase, die Dienstage und Donnerstage der Woche – sie sind unnötig und dauern ewig. Nun, meine Haare und ich, und wir müssen da an dieser Stelle gar nicht lange weiter drüber reden, wir sind Team Unzufrieden und werden wohl niemals so recht die allerbesten Freunde. Aber wisst ihr, das ist schon ok. So bleibt’s spannend in meiner Realität und schreit nach Veränderungen dann und wann. 

Zu meinen kleinen Alltagshelfern gehören derzeit allerdings ganz stinknormale Haarreifen, mit denen das Chaos aka die Unfrisur gebändigt wird. Seit dem Wochenende zähle ich nun auch das gute, alte Haarband wieder zu meinen Freunden. Der Grund: Das Missoni-Lookalike Haarband vom Schweden. Zack, Band um den Kopf und glücklich. Ach, es kann so einfach sein <3 weiterlesen

Exklusives Mini-Lookbook //
Die H&M Conscious Exclusive Collection

– 15.04.2015 um 10.36 – Lookbook Mode

hm conscious exclusive Exklusives Mini Lookbook // <br/> Die H&M Conscious Exclusive Collection

Die Rezeptur klingt wie aus einem perfekt sortierten Nachhaltigkeits-Lädchen: Tencel®, recycelte Perlen sowie recycelte Wolle, Hanf, Bio-Seide, Bio-Leder und Bio-Leinen. Und das Ergebnis schmeckt auch genau danach: H&Ms alljährliche Conscious Collection geht in die nächste Runde und wartet wie schon im vergangenen Jahr mit ganz schön besonderen Kreationen auf uns, die uns fast schon einen ebenso besonderen Anlass aufs Auge drücken. Und was fehlt zu solch einem Rezept? Richtig, ein gediegenes Abendessen.

It’s all about the dress – und so wurde gestern Abend kurzerhand zum Dinner samt Live-Shooting geladen. Vor der Kamera: Emilia Schüle, Julia Dietze und Sara Nuru. An der Dinner-Tafel: Eine ausgewählte Runde Journalisten – und wir. In ziemlich entspannter Runde wurde gegessen, geshootet und über die neueste H&M Conscious Exclusive Linie geplaudert – und die erwartet euch ab morgen in den Stores. Das Ergebnis des Live-Shootings landete bereits heute Morgen frisch serviert im Mail-Fach – um euch einen weiteren Vorgeschmack auf die nachhaltigere Linie aus dem Hause H&M zu kredenzen. Na, überzeugt von Vogelprints, opulenten Kleidern, Röcken, gedeckten Tönen, offenen Nähten und einer Portion Nachhaltigkeit? weiterlesen

5 Piece Wardrobe // Der Wickelteppichrock

– 14.04.2015 um 9.47 – box3 Mode Shopping

5 piece wardrobe1 5 Piece Wardrobe // Der Wickelteppichrock

Ich wollte euch heute Morgen eigentlich bloß die Jacke aus meinem Outfitpost heraus suchen, da stolperte ich bei Sandro Paris leider über ein Teppichrock-Monstrum, das meine Modemädchenseele mir nichts dir nichts um den Finger wickelte, weiß der Teufel weshalb. Wickeltechnik, Streifen, bunte Farben und Fransen waren einfach zu viel, die Wunschliste für den nächsten Monat ist demnach unverhofft früh gefüllt und ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass man mich jetzt nur für verrückt erklären oder gemeinsam mit mir schmachten kann, dazwischen bleibt nicht viel Luft für Geschmacks-Spekulationen. 

Und wo wir doch auch eben noch beim Thema “Immer die gleiche Tasche, mäh” waren, schlich sich beim Zusammensuchen der weiteren vier Outfit-Elemente auch gleich noch eine orangefarbenen Tasche ein, klein und schlicht und schön ist sie. Ob ich meine Zehen aber jemals in offene Schuhe plus Absatz schälen werden, bleibt weiterhin fraglich, mir fehlt da einfach die Übung, trotz der mittlerweile 27 Jahre auf meinem Laptop-Buckel. In meinem Kopf macht die obige Zusammenstellung aber durchaus Sinn: weiterlesen

Outfit // Das Schlauch-Ensemble
aka das Céline-Lookalike

– 31.03.2015 um 13.39 – Janes Outfit Wir

teaser2 Outfit // Das Schlauch Ensemble <br/> aka das Céline Lookalike

Es war Liebe auf den ersten Blick und nein, ich konnte tatsächlich diesmal nicht anders, als einfach zuzuschlagen: Seit rund einem halbem Jahr geistert Phoebe Philos Streifen-Strick-Ensemble für Céline in meinem Kopf herum – und seit einem halben Jahr weiß ich, dass wir zwei niemals zusammen finden werden, sprechen wir hier doch von einer Summe weit über 1000 Flöckchen. Nein, nein, nein – selbst wenn ich Dagobert Duck wäre – nein, nein, nein. Dass H&M nun allerdings mit einer farblich leicht anderen Variante, dennoch einem exzellenten Lookalike daher trabt, hatte ich im Stillen vielleicht gehofft, allerdings dann auch nicht mehr erwartet: 

Here you are, you lovely Strick-Ensemble in Mint, Grau und Sonnengelb – und ich kann es kaum erwarten, dich endlich ohne lästige Strumpfhose und tiefschwarzen Mantel auszuführen. Copy Cat hin oder her – diesmal wurd’ ich schwach. Und ich kann’s nicht einmal bereuen.  weiterlesen

OUTFIT // Zurück zum Humpelrock

– 26.03.2015 um 8.30 – Outfit Wir

IMG 5940 OUTFIT // Zurück zum HumpelrockDa redet man ständig von Emanzipation und findet sich am Ende doch wieder als Knecht der Mode wieder. Dabei waren die Gemüter sämtlicher Frauenrechtlerinnen doch schon um 1910 herum erhitzt, als Paul Poiret es wagte, den gerade geschnittenen “Humpelrock” salonfähig zu machen, der darüber hinaus, so steht es Ingrid Loscheks “Eine Kulturgeschichte unserer Zeit” geschrieben, “am Saum so eng war, dass die Damen buchstäblich nur noch trippeln konnten”. Fußfesseln aus Litzenband sollten in extremen Fällen sogar allzu große Schritte und damit das Zerreißen des wenig nach Freiheit schreienden Kleidungsstücks verhindern. Ganz so schlimm ist es um das Jeansmodell von H&M glücklicher Weise aber nicht bestellt, einer geschickten Kombination aus Schlitz und Stretch-Anteil sei Dank. 

Dazu trage ich Palme und Tuch, außerdem eine Radlerhose gegen die milde Kälte und Wallabees, eine neue alte Schuh-Liebe: weiterlesen

OUTFIT //
Täglich grüßt die Boller-Biene

– 18.03.2015 um 12.14 – Janes Outfit Wir

cos OUTFIT // <br/> Täglich grüßt die Boller Biene

Es ist Liebe – und das bleibt es auch: Seit die Herzens-Freundin über Skype heute Morgen nämlich mit “Na, du Boller-Biene” über den Bildschirm grüßte, bin ich der glücklichste Mensch des Tages. Boller-Biene, ich liebe es. Denn ihr wisst es längst: Weit, weiter, am weitesten – und Nike Jane und ich sind hin und weg. So stark unser Herz uns bei den 70er Vibes derzeit auch aus der Brust hüpft, so groß ist die ständige Sehnsucht nach körperfernen Silhouetten, Oilily-Kindheitserinnerungen (darf man auch mit 27 noch haben!) und Bequemlichkeit – ich sage nur: Zelt und Bowling-Kugel.

Und so kam es auch, dass ich mich bei COS ganz ohne Absicht Hals über Kopf verknallte: Nach monatelanger Suche traf ich nämlich endlich auf eine beige Hose, die nicht nur farblich eine Punktlandung hinlegte, sondern eben auch durch ihren Schnitt. Ha! – oder auch nicht. Das Design-Team von COS hatte für diese Chino nämlich eigentlich eine andere Vision: Hochgeschlossen und 3/4 lang. Nike Jane organisierte also flott zwei Nummern größer und zack: Ganz genauso habe ich mir das Model der Träume vorgestellt! Lieblingsouftit auf alle Zeit – so viel ist klar. Mit Sommer im Herzen und ganz viel Bewegungsfreiheit am Bein. Es grüßt, eure Boller-Biene. weiterlesen

Bilder des Tages // Die “H&M Modern Classic Style Essentials 2015″

– 10.02.2015 um 13.56 – box2 Kampagne Lookbook Mode

hm Modern Classic Style Essentials 20151 Bilder des Tages // Die H&M Modern Classic Style Essentials 2015

Man kann es dem Moderiesen nicht anders unterstellen: H&M hat wirklich für jeden Geschmack was in den Regalen. Egal ob Trend-Linien, Basics für den schmalen Taler, Concsious Collection, die immerhin einen kleinen Versuch darstellen, nachhaltiger zu sein, quietschige Teenie-Kollektion oder sogar Schniekes für Abendverantstaltungen. Mit der neuesten Kollektion zielt der Schwede zum zweiten Mal in Folge auf zeitlose Klassiker ab und widerspricht seinem eigentlichen Verkaufs-Konzept damit fast selbst:

Die Modern Classic Style Essentials 2015 sollen Saisons überdauern, ewige Begleiter sein und immer funktionieren – und wir sollten die Botschaft dabei ganz genau verinnerlichen und eigentlich aus jedem unserer Kleidungsstücke ein ewiges Essential zaubern, non? Die neue Linie aus dem Hause H&M kredenzt uns also nicht nur Schönes, sondern versorgt uns auch im selben Atemzug mit einem selbstinterpretierten Konsum-Reminder. Schön anzusehen, aber haben wir diese Essentials nicht schon längst im Kleiderschrank? weiterlesen

Bilder des Tages //
Das H&M Studio Lookbook 2015

– 02.02.2015 um 14.07 – box3 Lookbook Mode

hm studio 2015 Bilder des Tages // <br/> Das H&M Studio Lookbook 2015

Bereits im vergangenen Jahr konnten wir einen genaueren Blick auf H&Ms Studio Collection für das Frühjahr 2015 werfen, nun folgt auch schon das lang ersehnte Lookbook samt ordentlicher Portion Urlaubslust im Gepäck – und genau das versorgt uns ausnahmsweise nicht bloß mit 70er Vibes, sondern ebenso mit einer wohldosierten Brise Tennis, Spießigkeit, Schlafanzug-Power und ganz viel Gemütlichkeit in Form von weiten Kreationen und Trainingsanzügen.

Die heimlichen Stars der Studio Collection sind natürlich längst ausgemacht: Der Hut, der Pullunder, die bordeauxroten Stücke und das 60s inspirierte Latzkleid. Ab März gibt’s H&Ms Studio Kollektion übrigens in den Stores – genügend Zeit also, die Wunschliste zu schreiben und nochmal genauestens abzuwägen. Wir jedenfalls haben schon mal alle Lookbook-Bilder samt persönlicher Lieblings-Liste im Gepäck, auch wenn wir hier einstimmig beschlossen haben, dass die Sommerlinie nicht ganz an die Studio Winterkreationen heran rücken können. weiterlesen

Video // “Alexander Wang x H&M – Fair Trade Fashion” by Dandy Diary

– 06.11.2014 um 11.19 – Gesellschaft

Dandy Diary Alexander Wang H and M HM child labour india carl jakob haupt david kurt karl roth 1600x1066 Video // Alexander Wang x H&M   Fair Trade Fashion by Dandy Diary Gewiss trifft Alexander Wang mit seinen Boxsport-Kreationen den Geschmack etlicher Sportskanonen, dass wir Janes selbst aber keine großen Fans der aktuellen Designer-Kollaboration aus dem Hause H&M sind, ist kein Geheimnis. Bisher bezog sich unsere Kritik allerdings ausschließlich auf subjektive optische Mecker-Makel. Seit die beiden Blogger, Künstler und Querschläger David und Jakob von Dandy Diary heute morgen aber ihren ganz persönlichen Beitrag zum Launch dieser Zusammenarbeit veröffentlichten, nämlich einen kurzen Clip aus dem Herzen Mumbais, reicht kein leises Ignorieren des Wang-Tammtamms mehr aus.

Jeder, der ernsthaft behauptet, er wisse nicht, dass ungefähr 99% unserer Kleidung unter Schweinsdrecksbedingungen produziert wird, lügt sich natürlich die Hucke voll. Dass wir, die Konsumenten, Fakten wie diese seit jeher gern ignorieren und beiseite schieben  - geschenkt. Dandy Diarys  “Alexander Wang x H&M – Fair Trade Fashion” macht das Scheuklappentragen jetzt ein weiteres Mal unmöglich und zwingt uns dazu, hinzuschauen. Und nachzudenken. Aber auch zu handeln? Die Frage geht auch raus an euch: Wie reagieren? weiterlesen

OUTFIT //
Von Herbst-Ticks und blassen Nasen.

– 04.11.2014 um 8.29 – Janes Outfit Wir

kleid etsy OUTFIT // <br/> Von Herbst Ticks und blassen Nasen.

Gut möglich, dass ich von nun an mit jedem Bild ein bisschen Blasser um die Nase werde, denn Lio möchte gerade nicht nur tagsüber pausenlos gekuschelt werden, sondern auch nachts – Bauchschmerzen aus der Hölle mag schließlich niemand gern allein ertragen. Also: Immer nur bis morgen denken und kein Stück weiter. Und sich klar machen, dass das gerade nur eine ziemlich bescheuerte Phase ist. Phasen gehen schließlich schnell vorbei. Was außerdem hilft: Mords viel frische Luft, die macht die meisten Babies nämlich mega mürbe. Und so kommt es, dass man mich derzeit meistens irgendwo auf dem Tempelhofer Feld, in der Hasenheide oder sonst wo auf offener Straße antrifft, Kakao schlürfend und Baby schiebend. Ein Klischee auf zwei Beinen und vier Rädern, olé. Ich bin dann jetzt wohl angekommen im ganz normalen Wahnsinn, der immer ein Mal mehr Freude bereitet als Ärger. Immerhin bleibe ich dabei meinen Klamotten-Ticks treu, pünktlich zum Herbstbeginn gelüstet es mir doch immer so nach bunten langen Kleidern - fühlt sich so nach Urlaub an!

Fündig geworden bin ich diesmal bei Etsy. Fragt mich nicht, welche Begriffe ich in die Suchleiste eingegeben habe, ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass “boho” und “hippie” und “india” mit von der Partie waren. Um allen drei Umschreibungen ein wenig entgegen zu wirken, habe ich mich in letzter Sekunde übrigens doch noch in Slip Ons, statt in Leder- oder Stoffschuhe geschmissen: weiterlesen

Outfit //
Von Kamelen und Hexenschuhen

– 30.10.2014 um 9.20 – Outfit Wir

IMG 0670 Outfit // <br/> Von Kamelen und HexenschuhenManchmal glaube ich einen ziemlich großen Nagel im Kopf stecken zu haben. Ich schaffe es nämlich zunehmend, gewisse Fakten komplett aus meinem Gedächtnis zu verdrängen – zum Beispiel, dass H&Ms Trendabteilung zweifelsohne einen Abstecher wert sein kann, besonders im Herbst. Beim Blick auf die Pulli-Preise bei Stella McCartney und all den anderen großen Designern, die uns mit ihren übergroßen Strick-Kreationen seit ein paar Monaten um den Finger wickeln, wurde mir jüngst nämlich speiübel. “Wieso um alles in der Welt schleppst du dich dann nicht einfach zu H&M und deckst dich dort mit Strickkram ein?” flötete sie mir daraufhin eine leicht genervte Freundin entgegen. Achja, da war ja was.

Keine zwei Tage später musste ich als Kamel verkleidet und in besagter Umkleidekabine stehend feststellen, dass ich vor lauter teurer Lookbooks, aber auch wegen & other stories, COS, Monki und Konsorten beinahe das H&M Mutterschiff aus meinem Horizont verdrängt hatte. Man könnte auch sagen: Vor lauter Bäumen sah ich den Wald nicht mehr – wo wir auch schon beim nächsten Thema wären: Ich würde den Herbst so gerne in Hexenschuhen bestreiten. Richtig spitze, die bis zum Knöchel reichen. Und mit Schnürsenkeln, bitte. Bis ich allerdings fündig werde, erfreue ich mich weiterhin an meinem treuen mittelspitzen Wegbegleitern: weiterlesen

Christmas Campaign //
Lady Gaga & Tony Bennett für H&M

– 29.10.2014 um 11.08 – box3 Kampagne Mode

hm holiday Christmas Campaign // <br/> Lady Gaga & Tony Bennett für H&M

Da versuche ich gestern erst, das Thema Weihnachten hier ganz zaghaft zu platzieren und schon kommt H&M heute mit der Brecheisenstange daher: Dass Lady Gaga und Tony Bennett die offiziellen Weihnachtsboten für H&M sind, wisst ihr längst. Auch, dass sie uns ab dem 25. November ihre Version von I Don’t Mean a Thing (If I Aint’t Got That Swing) von ihrem gemeinsamen Album Cheek to Cheek ins Öhrchen säuseln werden. Ein Allround-Vermarktungs-Schlachtplan für beide Seiten also. Womit der schwedische Riese allerdings heute zusätzlich aufwartet?

Mit seiner Kollektion für die molligen Tage, galant dazwischen gepresst zwischen Alexander Wang und der ersten Sommer-Preview. Und was erwartet uns diesmal? H&M Holiday 2014 kommt erstaunlich kuschelig und deutlich dezenter daher als sonst. Glitzi-Glamour unter’m Weihnachtsbaum war gestern: Dieses Jahr geht’s um warmen Strick, Cremetöne, Weihnachtskugelrot und um Bequemlichkeit. Bereit?  weiterlesen

Launch Event // Alexander Wang x H&M –
& Missy Elliott als Sahenhäubchen obendrauf

– 17.10.2014 um 9.49 – Mode

hmxalexanderwang Launch Event // Alexander Wang x H&M   <br/> & Missy Elliott als Sahenhäubchen obendrauf

Ich muss zugeben, dass mich H&M Designkollaborationen eigentlich nur zweimal im Jahr wirklich richtig packen: Immer dann, wenn die Katze aus dem Sack gelassen und der neueste Kollabo-Partner nach langem Rätselraten bekannt gegeben wird und schließlich dann, wenn das Ganze Spektakel kurz vorm Release so richtig lautet gefeiert werden darf. Und gestern Abend war’s dann auch endlich für Mister Alexander Wang soweit: Launch-Party in New York, Popcorn, Runway-Show, Sport x Survivor Looks und – Missy Elliott! Als ich heute morgen meinen Instagram-Kanal mit klitzekleinen Augen durchscrollte war ich spätestens bei den Bildern zur Aftershow-Party hellwach:

Wirklich wahr? Ohja! Noch vor zwei Wochen rätselte ich mit einer Freundin, was eigentlich Missy Elliott so treiben würde, da steht sie gestern wie in alten Zeiten auf der Bühne und schmeißt einen Hit nach dem anderen in die Menge. Der Neid-Moment ist perfekt und das Highlight dieser kompletten Liaison ausgemacht. Ob damit wohl ein Comeback eingeläutet wird? Huiuiuiuiui. weiterlesen