Schlagwort-Archiv: H&M

Lookalikes // H&M vs. Céline
– DO oder DOn’t?

– 14.02.2014 um 10.11 – Allgemein Mode Shopping

hm celine skirt  800x510 Lookalikes // H&M vs. Céline <br/>   DO oder DOnt?Manchmal vergessen wir tatsächlich, was der Mode-Gigant H&M alles an seinen Stangen hängen hat, der Fuchs. Nämlich Designer-Look-a-likes en masse – bloß geht man hier nicht ganz so frech wie bei diversen anderen Ketten vor. Gestern strandeten wir nach einer halben Ewigkeit mal wieder im tiefen Westen Berlins und damit auch mitten im Fast-Fashion Paradies. Und was seh’ ich da? Céline. Jedenfalls fast.

Die Graffity-inspirierten Kreationen für den Frühling 2014 haben längst ihren Weg in die Filialen vertikaler Unternehmen gefunden – in diesem Fall für knapp 50 Euronen. Der Rock wurde demnach eingetütet, es war nämlich Liebe auf den ersten Blick, echt wahr. weiterlesen

TAGS:

,

Moodboard des Tages // Grün für 2014
– in allen Nuancen

– 03.02.2014 um 13.27 – Trend

Gruen Moodboard des Tages // Grün für 2014 <br/>   in allen Nuancen

Werfen wir Pantones Farborakel einmal beiseite und schauen wir nach Skandinavien, dann steht 2014 ganz im Zeichen von Grün. Wir erinnern uns, der Farbspezi hatte erst im vergangenen Jahr Emerald als Top-Ton überhaupt ausgerufen und sorgte damit bei uns nicht unbedingt für überschäumende Glückgefühle. Das sieht in diesem Jahr allerdings ganz anders aus – antizyklisch lautet also unser Motto und während wir uns mit “Radiant Orchid” noch ein klein bisschen schwer tun, bekommt Emerald eine zweite Chance – oder sagen wir: Grün in allen Nuancen. 

Wir jedenfalls scheinen mit dieser Meinung nicht ganz allein da zu stehen, denn auch die Skandinavier unterstreichen da ganz unserer Meinung. Im Angebot hätten wir da: Sattes Grün bei Hernándes Cornet, Petrol bei “By Malene Birger“, die Moos-Variante bei Freya Dalsjø oder Tannengrün bei Baum + Pferdgarten. Aber auch die H&M Familie um COS und & other Stories setzt mit grünen Akzenten für eine frische Note im Kleiderschrank und schafft es ziemlich leicht, unsere Abneigung zack um 180 Grad zu drehen. weiterlesen

OUTFIT // Von Polohemden und hochgeklappten Kragen

– 03.02.2014 um 9.00 – Allgemein Outfit Trend Wir

return of polo 800x536 OUTFIT // Von Polohemden und hochgeklappten Kragen Gestern Abend bin ich in Berlin gelandet und damit zurück Zuhause und bei meinen Kakteen, die mir quasi als Dackel-Ersatz dienen, denn erstens traut mir niemand das Hüten eines Hundes zu und zweitens ist’s in meiner Wohnung auch gar nicht erlaubt. Jedenfalls habe ich erst mal das getan, was Frauen eben so machen, wenn sie aus Kopenhagen kommen: Koffer auspacken und Sale-Schnäppchen drapieren. Am Ende konnte ich es mir außerdem nicht verkneifen, das neu erworbene Poloshirt zu testen. Der Tennis-Trend ist offensichtlich nicht spurlos an mit vorbei geschwappt und das, obwohl ich seit ungefähr zwei Jahren keinen Schläger mehr in den Händen hielt. Ich sage trotzdem ja zum Kragenshirt – ist für mich persönlich nämlich die bequemere Alternative zum Hemd. 

Brenzlich wird das Ganze erst, wenn man in Versuchung gerät, den Kragen hoch zu klappen. So wie man es zuletzt in der 7. Klasse mit Ralph Lauren gemacht hat, oder wie es heute nur noch die seltsamsten aller Studenten und Yuppies es tun. weiterlesen

Mitbringsel aus Stockholm // Gleich zwei Hut-Funde nach langer Suche

hutparade Mitbringsel aus Stockholm // Gleich zwei Hut Funde nach langer Suche

Was ist das Geheimrezept der Schwedinnen, wenn das Haar mal wieder nicht so liegen möchte wie gedacht, wenn der Wind die Frisur komplett zerstört oder wenn einfach irgendein Accessoire fehlt, um das Outfit aufzuwerten? -Richtig, sie greifen zum Hut. Obwohl wir schon vor längerer Zeit von dem anhaltenden Trend schwärmten und die schönsten Modelle für euch rauskramten, sollte das dunkle Einsteiger-Modell bislang nicht dabei sein – mein Second Hand Fund will einfach nie wirklich zu meinen Outfits passen. So zog ich in Stockholm mit der klaren Vision los, um einen schnörkellosen, schwarzen Hut zu erstehen, fragte mich in Geschäften und bei Trägerinnen durch und musste schmerzlich feststellen, dass in der Stadt bereits alle Modelle vergriffen schienen. So die Erkenntnis bis kurz vor meinem Rückflug.

Im Shuttle nach der letzten Show fand ich schließlich das perfekte Modell auf dem Kopf einer Norwegerin und fragte erneut. Die Antwort kam prompt und die restlichen 30 Minuten bis zum Flughafen-Abhol-Service tickten. Mit Cloudy ging’s also im Stechschritt zu H&M – und aus einem Lieblingsmodell wurden gleich zwei. Ha! <3 weiterlesen

TAGS:

, ,

H&M Award 2014 //
Die 8 Finalisten stehen fest

– 14.01.2014 um 15.00 – Event Mode

hmaward H&M Award 2014 // <br/> Die 8 Finalisten stehen fest

Januar bedeutet für uns: Modetrubel all over, denn während wir gerade mitten im Berliner Modewahnsinn stecken, schielen andere jetzt schon leicht nach Paris. Dort starten morgen traditionell die Männerschauen für den Herbst und am Sonntag die großen Couture-Defilees. Aber das ist längst nicht alles: Denn wer macht im Januar naturgemäß ebenso auf sich auf aufmerksam? -Genau, natürlich H&M. Der Moderiese aus Schweden verleiht nun schon zum dritten Mal seinen recht lukrativen H&M Award und kürt damit die Nachwuchsdesigner der renommiertesten Mode-Unis aus der ganzen Welt. 

Acht Finalisten wurden heute bekannt gegeben und die punkten vor allem durch eines: Kreative Freiheit, Farb-Explosionen und Mut zu mehr Extravaganz! Zu unserer kleinen Enttäuschung ist dieses Jahr leider kein deutscher Vertreter mit von der Partie, was natürlich nicht bedeuten soll, dass wir nicht flux einen anderen Favoriten auserkoren haben. Dürfen wir vorstellen – die Finalisten: Eddie, Camilla, Jia, Devon, Xiao, Lina, Sophie und Henriette: weiterlesen

Video-Update // H&M für den Sommer 2014

– 09.12.2013 um 15.46 – Allgemein

hm sommer 2014 Video Update // H&M für den Sommer 2014

Optimistisch betrachtet sind es bloß noch 194 Tage bis zum Sommeranfang, was bedeutet, dass wir noch eine halbe Ewigkeit im Winter hocken und durchhalten müssen. Gut, dass war jetzt alles andere als positiv formuliert, das Grau da draußen macht’s uns zugegeben heut allerdings auch ziemlich schwer, Purzelbäume zu schlagen oder tanzend durch die Gegend zu hüpfen. Der Energie-Haushalt ist angesichts der nicht vorhandenen Sonnenstrahlen also allmählich im Keller und wir helfen uns an dieser Stelle mit warmen Sommerboten via Bildschirm weiter. 

Aber auch das scheint heute eher mittelmäßig zu funktionieren: Ich weiß nicht, ob’s an der muffeligen Laune liegt oder einfach daran, dass ich mit H&Ms Antwort auf die warmen Tage irgendwie so gar nichts anfangen kann. Overknees im Sommer? Im Lookbook nett, in der Realität eher Unsinn, oder? Troddeln überall? Puh. Fransen all over? Einen ersten Blick konnten wir bereits auf die S/S 2014 Kollektion des Schwedens werfen, nun folgt der komplette Schub. weiterlesen

Preview:
Isabel Marant x H&M Shoot
mit Sevda Albers

– 01.11.2013 um 9.34 – Fotografie Wir

hm isabel marant shoot Preview:  <br/> Isabel Marant x H&M Shoot  <br/> mit Sevda AlbersGestern ist hier überhaupt gar nichts passiert, was daran lag, dass wir überhaupt gar keine Zeit hatten, schöne News für euch zu tippen. Stattdessen taten wir, was Modemädchen laut böser Zungen so oder so am allerbesten können: In Kleiderbergen wühlen, uns selbst in Kleidung schmeißen und in derselben Kleidung vor Kameras posieren. Diesmal ging’s um Isabel Marant pour H&M. Und bevor hier jetzt mit Augen gerollt wird: Ja, wir können’s auch bald nicht mehr hören. Und ja, auch wir waren nicht gleich Feuer und Flamme für die Kreationen der französischen Designerin. Was man allerdings nicht mit eigenen Augen und live und in Farbe gesehen hat, sollte man nur vorsichtig beurteilen.

Wir wurden nämlich tatsächlich eines Besseren belehrt und haben während der Anprobe doch noch zwei, drei, vier Kollektionsteile entdeckt, die liebend gern in unsere Kleiderschränke wandern dürften. weiterlesen

Isabel Marant pour H&M //
Die Schönste des gestrigen Abends:
Audrey Tautou

– 25.10.2013 um 10.57 – Inspiration

Audrey Tautou Isabel Marant Isabel Marant pour H&M // <br/> Die Schönste des gestrigen Abends: <br/> Audrey Tautou

Wenn H&M seine neueste Designerkollaboration offiziell launcht, können wir ziemlich sicher sein, dass es lauter, verrückter und spektakulärer kaum geht. Gestern wurde geladen: Zum Pre-Shopping und zur Isabel Marant pour H&M Launch-Party in Paris, samz 300 Pressevertretern und Promis en masse verzauberte mich allerdings mal wieder nur eine: Audrey Tautou!

Gewohnt boyish und im Vergleich zur Konkurrenz auf dem roten Teppich ziemlich dezent, überzeugte sie in der körperfernsten Kreation des Abends, kombinierte das Ganze mit schwarzer Jeans und Lackschuhen und zauberte den schönsten Look, den wir gleich vom Fleck weg so tragen würden. Hach ja, diese Französin wieder. weiterlesen

Video // Behind-the-Scenes: Isabel Marant pour H&M

– 17.10.2013 um 11.29 – Film Mode

Am 11. Juni ließ H&M die Bombe platzen und nun stehen wir bereits kurz vor der Veröffentlichung der neuesten Designer-Kollaboration: Isabel Marant pour H&M wird am 14. November in die Läden und im hauseigenen Online Store eintrudeln und unsere Begeisterung hielt sich bislang, um ehrlich zu sein, eher in Grenzen. Marant hält an ihrem Mix aus französischem Chic, sophisticated Woman und urbanen Einflüssen fest und präsentiert für den schwedischen Moderiesen eine Linie, die nicht durch neugedachte Stücke glänzt, sondern vor allem an ältere Kollektionen erinnert. Erwartet hatten wir schlicht und ergreifend eine Überraschung, die uns möglicherweise aus den Socken haut – doch die zaubert Isabel Marant lieber für ihre Hauptlinie. Macht ja auch eigentlich mehr Sinn, non?

Die Steigerung ihrer Bekanntheit über die Grenzen der Modeblase hinaus sind ihr durch diesen Coup jedenfalls gesichert: Stylisten haben sie vielleicht ganz unbewusst noch mehr auf dem Schirm und auch Einkäufer dürften diesen erneuten Hype nutzen. Wir würden’s der wahnsinnig sympathischen Französin mit den grauen Haaren jedenfalls sehr gönnen – und stellen trotzdem fest, dass ihre Kollaborationsstücke bei genauerem Hinsehen durchaus Alltime-Favorite-Potential haben. Was meint ihr? weiterlesen

Update: Isabel Marant pour H&M – erste Vorschau aus dem Lookbook

– 25.09.2013 um 7.34 – Lookbook Mode

IsabelMarantpourHM Update: Isabel Marant pour H&M   erste Vorschau aus dem Lookbook

Während mein Instagram-Stream bereits seit dieser Nacht jubelnd die neueste Kollaboration aus dem Hause H&M feiert, bin ich noch immer verwundert über die Lookalikes ihres Labels, die wir jetzt im sehnsüchtig erwarteten (ersten) Lookbook bei Fashionista aufgetrieben haben. Ohne Frage: Das Ergebnis ist typisch Isabel Marant – und ihre Liaison knüpft nahtlos an ihre bisherigen, erfolgsverwöhnten Kollektionen an. Und doch warte ich noch auf das ‘OMG’-in meinem Kopf und auf das ‘Dieses Teil muss gekauft werden’. Es ist eine super schöne Linie, alltagstauglich, typisch hippiesk und leicht verspielt – ohne wenn und aber. Es ist allerdings auch keine Überraschung, ja irgendwie einfach nur Bestseller älterer Kollektionen in günstigerer Variante und vielleicht hatte ich da ein bisschen mehr erwartet – eben weniger: Das kennen wir doch schon, oder?

Ja, vielleicht kennen wir das schon und vielleicht war genau das der Grund einer kostengünstigen Kollaboration mit der schwedischen Modekette, wer weiß. Wir sind jedenfalls gespannt auf eure Meinung zur Linie - Isabel Marant pour H&M weiterlesen

Lesetipp: Isabel Marant pour H&M – Neuestes Update

– 09.09.2013 um 11.22 – Allgemein box1 Mode

hm isabel marant Lesetipp: Isabel Marant pour H&M   Neuestes Update

Zugegeben, dieses Update ist super miniminiminiklein und dennoch wollen wir euch auch das klitzekleinste Update dieser mit Spannung erwarteten Liaison nicht vorenthalten, um das Puzzle noch vor der offiziellen Veröffentlichung in wenigen Wochen peu à peu zusammen zu bauen. Isabel Marant pour H&M heißt: eine der derzeit beliebtesten Designerin trifft auf den großen Schweden und sorgt damit wohl für die öffentlichkeitswirksamste Kollaboration in diesem Jahr (zur Erinnerung: Am 14. November ist es soweit!)

Im neuesten H&M Magazin werden wir aktuell nun mit weiteren, kleinen Häppchen versorgt: Für uns und euch gibt’s einen ersten Vorgeschmack auf die Accessoires, die Schuhe und Isabel Marants Stoffwahl sowie en Top ein paar Infos zur feinen Isabel Marant pour H&M Liaison. Et voilà: weiterlesen

Im Showroom: H&M Autumn/Winter Kollektion und ein Ausblick auf den Sommer 2014

– 05.09.2013 um 16.20 – Allgemein Shopping

HM Winter Sommer Im Showroom: H&M Autumn/Winter Kollektion und ein Ausblick auf den Sommer 2014

Um ehrlich zu sein, hatte mir H&Ms Défilé zur Modewoche in Paris nicht allzu sehr imponiert. Die Location war zugegeben sehr gut gewählt (eine Villa irgendwo in der französischen Hauptstadt) und auch die Modelauswahl war mehr als hochkarätig. Aber das, worauf es ankam, ließ mich eher kalt. Overknees hier, aufgebauschte Fransen dort und Leder wohin das Auge sieht. Zu schick wollte es sein und dementsprechend zu wenig ich. 

Ein Besuch im Showroom gestern allerdings zeigte mir, dass die heute erscheinende Trend-Kollektion alles andere als zu posh ist und tatsächlich durch hochwertige Materialwahl und ziemlich gut geschnittenen Stücke besticht. Ganz großer Favorit: Die lange Weste, die eine ziemlich schöne A-Silhouette zaubert und eine wunderbare Alternative zum ewig gleichen Wintermantel sein dürfte. Große Überraschung: Ja, tatsächlich die Overknees. Aber seht selbst und überseht nicht unseren kleinen Ausblick auf den H&M Sommer 2014 am Ende des Artikels! weiterlesen

Kampagne: Gisele Bündchen ist das Gesicht und die Stimme von H&M

– 03.09.2013 um 10.10 – Allgemein Lookbook Mode Musik

Die Stimme? Jawoll. Das bestbezahlteste Model der Welt hat für die neueste Kampagne des Schweden nicht nur ihr Gesicht hergegeben, sondern auch ihr rauchiges Stimmchen. Zugegeben, am geträllerten Endprodukt wurde sicherlich geschraubt, die schöne Brasilianerin performt dafür aber gleich mit doppelt so viel Leidenschaft.

Wer von Gisele Bündchens Gesangs-Debüt dennoch überzeugt ist, der darf sich den Song ab dem 12. September kostenlos bei iTunes oder auf HM.com downloaden. „All Day And All Of The Night“ im Original von den Kinks soll nämlich vor allem Geld in die Kassen von UNICEF spühlen. Für jedes einzelne Herunterladen über iTunes spendet H&M Geld an UNICEF, um Impfungen für Kinder zu kaufen. weiterlesen

Bild des Tages // Preview: Isabel Marant für H&M

– 09.07.2013 um 17.49 – Allgemein Mode

HM Isabel Marant Bild des Tages // Preview: Isabel Marant für H&M

Es war die News der Woche und ihr könnt euch sicher sein, dass diese Story uns noch bis ans Jahresende begleiten wird: Isabel Marant für H&M wird Mitte November in den Stores eintrudeln wir sind zugegeben ziemlich gespannt, wie das Ergebnis ausfallen wird. Eine erste Preview gibt’s heute schon mal und die kommt ganz offiziell vom Schweden selbst: Ganz neumodisch über Twitter zwitscherte H&M nämlich heute schon ein Bild der Designerin, die eine typisch Marant’sche Kreation der anstehenden Designer-Kollaboration trägt und liefert neben seinem aktuellsten Nachhaltigkeitsbericht die zweite Story des Tages. Wir dürfen jedenfalls damit rechnen, dass in den kommenden Wochen weitere Appetithäppchen aus der Designerkollabo veröffentlicht werden – in mundgerechten Stücken, versteht sich.

Was den Nachhaltigkeits-Beitrag angeht, fordert Karl-Johan Persson, Chef des Fast-Fashion-Konzerns, übrigens ein allgemein gültiges Qualitätssiegel, das faire Mode sichtbar und transparent auszeichnet. Auch hier sind wir äußerst gespannt, inwiefern H&M dieses Mammut-Projekt in Zukunft umsetzen möchte. Hier gibt’s mehr Infos!

EDIT: Eine erste Sneak-Peak der Herrenkollektion gibt’s seit heute ebenfalls: weiterlesen

Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

– 24.06.2013 um 16.46 – Allgemein Outfit Wir

outfit sarah 800x681 Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

Ich weiß nicht, ob es an dieser romantisch anmutenden Atmosphäre in Florenz lag oder einfach an den warmen Temperaturen, aber in einem weißen Spitzenkleid hätte ich mich vor gar nicht allzu langer Zeit sicherlich nicht gesehen. Vielleicht liegt’s auch an den neuen Haaren oder einfach am Weiß-Trend, dass ich mich in diesem Hochzeitskleid-Lookalike tatsächlich ziemlich wohl fühlte. Naja, zumindest in Florenz. Als das gute Stück nämlich voller Stolz noch mal in Berlin ausgeführt wurde, war ich mir ganz in Sarah-Manier plötzlich gar nicht mehr so sicher, sondern sah im Spiegelbild plötzlich eine Braut, die irgendwas nicht ganz richtig verstanden hatte.

Ja, es ist schon lustig, wie sehr eine andere Stadt auf einen wirken kann. Wie selbstverständlich der Kleidungsstil sich irgendwie anpasst. Ich jedenfalls stehe nach anfänglicher Skepsis zum Braut-Look hierzulande und hoffe auf viele weitere Sonnenstrahlen zum Ausführen. weiterlesen