Schlagwort-Archiv: Home24

Wohnen // „Kollected“
By Johanna Klum für Home24

22.06.2015 um 9.00 – Wohnen

Kollect-by-Johanna

Moderatorin Johanna Klum, die süße Spitzmaus, hat zusammen mit dem Design-Team von Home24 ihre erste eigene Wohnkollektion entworfen. Da kann man schon mal „Glückwunsch“ sagen, finden wir, „Kollected by Johnanna“ ist nämlich skandinavisch-schön geraten. Sogar Sarah Janes derzeitige Lieblingsfarbe „Pistazie“ ist dabei und gegen das rosafarbene Sofa hätte ich persönlich auch rein gar nichts einzuwenden. Ganz gewiss werden hier jetzt gleich trotzdem ein paar findige Leser die Nase rümpfen, mitunter vielleicht sogar aus mittelgutem Grund. Denn natürlich kommt uns der ein oder andere Abstelltisch ebenso bekannt vor wie die Stehleuchte „Tessa“, kein Zweifel.

Ich tippe auf marketingtechnisch kluge Berechnung, denn was wir nichtvergessen dürfen: So sieht der Interior-Zeitgeist gerade nunmal aus und womöglich verhält es sich hier ein bisschen wie mit H&M & Co: Nur die wenigsten Kunden können und wollen den Bogen zwischen Original und all den vom Original inspirierten Geschwisterleins schlagen. Ich finde das in Ordnung, wirklich. Das Rad wurde schon viel zu lange nicht mehr neu erfunden. Also: High Five, Johanna! weiterlesen

Interior // Auf der Suche nach
dem perfekten, runden Tisch.

04.09.2014 um 15.20 – box3 Wohnen

esstische

Da glaubt man doch eigentlich, man hätte nun die letzte Baustelle in der eigenen Wohnung abgeschlossen, geht’s doch gleich mit der nächsten weiter: Der Küche. Seit ich nämlich das neueste Lookbook von Bolia auf Journelles entdeckt habe, ist es erneut passiert: Poom, verliebt – ich brauche einen runden Tisch namens Mood. Kurzerhand wurde also der neueste Bolia Store in Mitte aufgesucht, das Kaufvorhaben bereits im Kopf abgeschlossen – und schon folgte die Ernüchterung: 1400 Krötchen für einen runden Tisch mit grüner Platte. Ähm, na gut. Dann vielleicht doch nicht. 

Seither bin ich allerdings so schlimm von diesem hübschen Ding angefixt, dass wir bereits hin und her überlegten, wie teuer so ein Modell vom Schreiner sein könnte. Die zweite Ernüchterung folgt vom bekannten Schreiner direkt: „Puh, ähnlich teuer, meine Liebe“. Mist, das gibt’s doch gar nicht. Nun wird vor und zurück gerechnet, was das Zeug hält. Aber so viel Geld für einen kleinen Tisch in der Küche – Really? Da muss es doch ähnlich schöne Alternativen geben. Gesucht, gefunden. Zumindest ähnlich Hübsche. weiterlesen