Schlagwort-Archiv: Inspiration

DRAB MAJESTY!

– 11.11.2014 um 0.05 – Maria Kai

For some time now, I’ve listened to Drab Majesty aka Deb DeMure – a young man shrouded in low flowing stage clouds of mystery. A man I know little or nothing about, but undoubtedly looks like Bowie and sounds Depeche Mode’ish – or in other words like the past, thirty someting years ago. He has only released two albums ‘Unarian Dances’ (2012) and ‘Disorder vol. 1′ (2013). He is from LA and a small growing scene of guys with haunting, deep, sexy voices, producing danceable catchy tunes. In the same genre one can mention Dinner, a Danish singer also based in LA with a very similar dark/sad-wave, mid-fi sound.

The only thing I am certain of is, that this guy makes some really good songs – especially ‘Pragmagick and ‘Pole Position’. He is one to keep an eye on.

2200 513x342 DRAB MAJESTY!

Beauty Inspiration AW 2014 //
Zwischen messy & adrett, Ponytail & Knödel

– 12.08.2014 um 10.29 – Beauty box3 Haare

PonyTail Beauty Inspiration AW 2014 // <br/> Zwischen messy & adrett, Ponytail & Knödel

Die Sache mit den Haaren treibt uns ständig in den Wahnsinn: Spielt die Haarstruktur einmal nicht mit, rückt die Wunschfrisur in weite Ferne. Kommt dann auch noch das handwerkliche Ungeschick dazu, wird’s fast unmöglich, Extravagantes aus den Flusen zu zaubern. Kaum ein anderes Thema interessiert uns daher so sehr, kaum ein anderes macht uns gleichzeitig so wahnsinnig im Kopf. 

Scalamaris Supertipp mit dem Gretelzopf habe ich bereits aufgegeben – trotz mehrfachen Versuchen vorm Spiegel. Nein, es gelingt nicht. Vielmehr neige ich zu aggressiven Wutausbrüchen (in leise) und gebe ungeduldig auf. Eine Frisur allerdings, die kriegen wir mit Ausnahme von Kurzhaarfrisur alle hin: Den guten alten Pferdeschwanz. Und dass eben genau der viel spannender sein kann, als oft auf den Straßen zu sehen, dürfte uns zwar klar wie Kloßbrühe sein, wird allerdings ständig vergessen. Hören wir also doch mal auf die Catwalk-Stylisten, strubbeln mal wieder, was das Zeug hält, binden à la Chanel allerhand Klimbim dazwischen, zwirbeln akkurat wie bei Céline am Hinterkopf oder setzen auf die gute alte Assipalme wie jüngst auf der Copenhagen Fashion Week erspäht.
weiterlesen

Beauty // How to survive the heat –
5 Tipps für Beach Hair

– 23.07.2014 um 12.45 – Accessoire Beauty box3 Haare

hair und hat Beauty // How to survive the heat   <br/> 5 Tipps für Beach Hair

Das Denken fällt außerordentlich schwer, der Blick aus dem Fenster schweift Richtung Freibad und alles, woran wir gerade denken können, hat sicherlich ganz wenig mit Arbeit zu tun. Nutzt aber nichts, nutzt alles nichts – da müssen wir durch. Und wenn wir Glück haben, noch ein paar ganz schön viele Wochen lang. Stellen wir die Prusterei also endlich mal wieder einen Moment lang ein, konzentrieren uns wieder auf die kleine Nebensächlichkeit des Lebens aka Job und ziehen das jetzt einfach durch.

Dann nämlich geht’s an die Zuckerguss-überzogenen Stunden unseres Lebens: An Freibadbesuche nach 18 Uhr (immerhin ist da dann eh keiner mehr), an Barbecues im Park und an schönste Nächte im Freien. Gemüt umgestellt? Dann geht’s Make-up-frei weiter mit Bucket Bag, Visor oder Flechtfrisur. Unsere 5 Haar-Tipps, die Hitze prächtig zu meistern: weiterlesen

MSGM SS 2015 //
Easy like Sunday Morning – 4 x Basics

– 24.06.2014 um 11.20 – Inspiration Mode Shopping

msgm MSGM SS 2015 // <br/> Easy like Sunday Morning   4 x BasicsKopenhagen hat Freya Dalsjø, Paris Jacquemus und Mailand trumpft mit Massimo Giorgetti auf. Wovon ich hier überhaupt spreche? Von den gegenwärtig wohl bekanntesten Newcomern der Fashion-Branche. Frischer Wind ist bekanntlich nie schlecht, rüttelt die gesamte Mode-Blase bekanntlich ordentlich auf und mischt ihr alle Jahre wieder die nötige Portion Ironie unter. Gerade Italiens Nachwuchs konnte sich in den vergangenen Jahren schwer gegen die alten Traditionshäuser durchsetzen – bis, ja bis Massimo Giorgetti mit seinem Label MSGM für ordentlich Wirbel sorgte. Knallbunt, ein wenig eigen und mit einem Knaller nach dem nächsten im Gepäck. 

Zur aktuellen Pariser Menswear Präsentation schickte er nun auch eine Handvoll Kreationen für die Ladies auf den Weg, eine Sneak Peak der kommenden SS 2015 Präsentationen sozusagen, und punktet mit Alltagstauglichkeit und “Easy like Sunday morning”-Attitüde. Klaro, dass wir da hin und weg sind. Bis auf die Nummer mit der Trekking Sandale – da mach’ ich nicht mit, Freunde. weiterlesen

What we want this Summer //
Den Nike Bra im Alltag

– 16.06.2014 um 10.45 – box1 Inspiration Trend

nike bra What we want this Summer // <br/> Den Nike Bra im Alltag

Um ehrlich zu sein, ließ mich der bauchfrei-Trend bislang eigentlich völlig kalt – genauer genommen: Zumindest an mir selbst. Keine Frage: Wer kann, der kann, der soll erst recht. Aber ich? Bauchfrei durch Berlin? Nein, das durften bislang gern andere umsetzen. Bislang. Denn wenn es eine Sache gibt, die mich seit längerem überzeugt, dann ist’s der sportliche Einschlag dank Nike Bra. Der Sport-BH schummelt sich längst auf nahezu jeden internationalen Streetstyle-Blog, ist spätestens seit dem vergangenen Sommer sowieso nicht mehr wegzudenken und blitzt mal zaghaft hervor oder wird ganz konsequent bloß gestellt – klaro, dank Bare-Midriff-Trend.

So ganz so freizügig würd’s bei mir höchstwahrscheinlich nicht, dennoch darf er gern ab sofort herausschauen: Unter weiten Hemden getragen, statt Top unter Latzhosen auftauchend oder gar als Bikini am Strand funktionierend. Ich jedenfalls befinde mich volle Lotte im Nike-Bra-Fieber – hält nicht nur bombig, sondern ist auch noch bequem. Dabei? Wir hätten da ein paar Inspirationen in petto: weiterlesen

In the Mood for //
Knallpink dank Wide Leg Pants – Macht ihr mit?

– 15.05.2014 um 14.10 – box3 Inspiration

pink In the Mood for // <br/> Knallpink dank Wide Leg Pants   Macht ihr mit?

Um ehrlich zu sein, besitze ich kein einziges pinkes Kleidungsstück – ja, nicht mal ein pinkes Accessoires. Zu laut, zu grell zu “unkombinierbar” – lautete stets das Urteil. Dass das natürlich Quatsch mit Soße ist, beweiste nicht nur Nike Jane bereits am laufenden Band, sondern auch die zauberhafte Katha von I love Ponys gleich mehrfach. Aber ich und pink? Nein, dafür reichte die Vorstellungskraft bisweilen einfach nicht aus. Rosa? -Klaro. Aber Pink? -Hmm. 

Seit mehreren Saisons geistert der Knallton nun durch die Lookbooks – und immer dann, wenn er in Vergessenheit gerät, ploppt er auch schon wieder auf. Diesmal ist Andrea von Anywho Schuld. Der Grund: Ihr Fund aus dem Goodhood Store. Kombiniert mit Vans und Seidenoberteil macht auf einmal alles Sinn. Und ich? Ich bin wohl genau ein paar Saisons zu spät – in den Online Shops dieser Welt herrscht nämlich pinke Ebbe. weiterlesen

THE WORLD OF EDEN SELA

– 03.05.2014 um 1.16 – Maria Kai

I dissapeared, comepletely, I know. But this couch surfer life I am living makes it hard to even find the time to search, save and upload the photos you need to make an interesting post. It’s certainly not because there isn’t a milion things to write about. Since I left Copenhagen the 29th of March I’ve spent time with the most beloved fascinating characters in Berlin, New York, Denver and Toronto, and slept on about 11 different couches and beds. 

It’s time to start somewhere and I will do that with my great friend Eden Sela – it would be a crime not to share her beautiful music. She is a petite figure with a captivating personality (half Mexican, half Irish), and a voice that will linger in the back of your mind for days. She sings and records personal stories right on the floor of her Bushwick apartment, some of them are taking to studio recordings, some are not. I often like her home recordings best (like the album Stragglers, a collection of rough drafts and songs that didn’t make it to the finished album), cause they are like entering a room or a landscape, so very curious and personal that I feel priviledged to even enter it.

Bring your ears to her bandcamp page, where all her music, very generously, is free to download.
http://edensela.bandcamp.com/

Your can also find her on Facebook a long side upcoming show dates (mostly in the US and Canada)

https://www.facebook.com/edenselasoftrock?fref=photo


I-KNOW-YOU-GOT-A-WOMAN

230795 400708450016753 1923716063 n 354x513 THE WORLD OF EDEN SELA

1380826 521043221316608 950367472 n 1 THE WORLD OF EDEN SELA

1535000 678053342251655 3814426916775271419 n 342x513 THE WORLD OF EDEN SELA

1017369 578347482252848 1024558617 n 513x513 THE WORLD OF EDEN SELA

Spring Special //
Buyer’s Guide & Trend Forecast:
Diesmal mit Golestaneh aus Köln

– 25.04.2014 um 10.45 – Inspiration Shopping

golestaneh Spring Special // <br/> Buyers Guide & Trend Forecast: <br/> Diesmal mit Golestaneh aus Köln

Um ehrlich zu sein, kenne ich kaum jemanden, der während der Fashion Week Monate so anhaltenden gute Laune wie Golestaneh versprüht. Während wir uns hetzend von Show zu Show sehen, scheint die Kölnerin zu den tiefenentspannten Organisationstalenten vor Ort zu gehören – und sieht dabei so umwerfend aus, dass wir vor Neid glatt grün werden könnten.

Store Inhaberin, Einkäuferin, Bloggerin und Mama – Golestaneh ist ein kleines Allroundtalent. Verliebt in die Mode zog die gebürtige Iranerin irgendwann los, um ihren eigenen kleinen Laden in Kölns Mitte zu eröffnen, uns dort das gesamte Trendpaket inklusive hübscher Look-a-Likes zu liefern und um mir nichts dir nichts selbst zur hübschen Inspirationsvorlage zu werden. So auch heute: In unserem neuesten Buyer’s Guide mit Golestaneh <3 weiterlesen

MBFW Australia // Gail Sorrondo
kollaboriert mit Disney “The little Mermaid”

– 07.04.2014 um 14.55 – Inspiration Mode

arielle1 MBFW Australia // Gail Sorrondo <br/> kollaboriert mit Disney The little Mermaid

Ha, das gibt’s doch gar nicht. Da spekulieren wir vergangene Woche noch darüber, ob sich wohl der ein oder andere Designer von Sofia Coppolas Verfilmung “The little Mermaid” inspirieren lassen wird, schon schreit der Allererste hier: Gail Sorronda hat sich mit Disney zusammen getan und präsentierte vor wenigen Stunden auf der Mercedes-Benz Fashion Week Australia “Disney’s first official fashion collaboration” – und das, obwohl Madame Coppola sich eigentlich auf Hans Christian Andersens Version der Meerprinzessin konzentrieren wird, statt das Ganze nach dem Vorbild der Hollywood-Schmiede umzusetzen. Scheint Disney nicht so zu stören, stattdessen wurde flott gehandelt:

Das Ergebnis jedenfalls gefällt – speziell der “Sebastian”-Print zum Hahnentritt-Muster. Arielle All-Over auf Jeans-Kleidern und Latzhosen, hellblaues Chiffon, Triton-Krönchen und ganz viel Perlmutt machen den Meerjungfrauen-Look schließlich komplett. Und was meint ihr: Gelungen oder zu viel des Guten? weiterlesen

Spring Special:
Buyer’s Guide + Trend Forecast //
Mit Chefeinkäuferin Rachel von ASOS

– 13.03.2014 um 10.08 – Inspiration Shopping

ASOS Spring Special: <br/> Buyers Guide + Trend Forecast // <br/> Mit Chefeinkäuferin Rachel von ASOS

Ein Leben ohne Online-Versandhändler ist natürlich noch möglich, aber auch ziemlich sinnlos. Wer würde all unsere Impulskäufe liefern? Woher würden wir bloß die längst vergriffenen Stücke bekommen? Und wer sollte uns sonst bloß die schönsten Pakete gleich vor die Türe bringen? -Eben. Wohl niemand. Und welcher Absender-Name befindet sich seit Jahren tatsächlich unangefochten auf Platz eins unserer Pakete? Na logo: ASOS. 2000 startete die Erfolgsgeschichte des britischen Retailers und an ein Fehlen ist heute gar nicht mehr zu denken. Mit “As seen on Screen” verwirklichten Nick Robertson und Quentin Griffiths damals ihren Lebenstraum, um selber Wunscherfüller zu spielen. Hat geklappt – und wie. ASOS gehört längst zur wichtigsten Online Adresse im Bereich Mode, Beauty und Accessoires: Mit über 850 Brands im Gepäck, mit der etablieren Eigenmarke und mehr als 50000 Produkten im Sortiment.

Grund genug, mit Chefeinkäuferin Rachel Morgans mal über die aktuelle Saison zu plaudern, ihr ihre Top 3 zu entlocken und auf ihre Ratschläge zu setzen. Unser Buyer’s Guide Nummer 4 <3 weiterlesen

From Head to Toe // Einmal Rodebjer für den Sommer, bitte!

– 10.03.2014 um 11.18 – Inspiration Shopping

Rodebjer Sommer From Head to Toe // Einmal Rodebjer für den Sommer, bitte!

Es passiert gar nicht allzu oft, dass ein Label Von-Kopf-bis-Fuß-Outfits anpreist und wir vor Verliebtheit gleich hinten rüber kippen könnten. Gut, bei Wood Wood vielleicht, aber damit will ich euch an dieser Stelle wirklich nicht schon wieder nerven. Nein, diesmal ist die Rede von Rodebjer aka the very best of Skandinavischer Lässigkeit mit einer Prise Chic aus New York. Wir sind den weiten Silhouetten, den grafischen Prints und der Klarheit schon längst verfallen – und doch sollte der Blick in den Online Store mich heute morgen schier in den Wahnsinn treiben. Auf die Frage, was ich im Frühjahr 2014 ausführen mag, gibt’s also bloß nur noch eine Antwort: Rodebjer – von Kopf bis Fuß. Warum? Seht selbst: weiterlesen

PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

– 07.03.2014 um 15.40 – Inspiration Mode

Christian Wijnants PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

Ein Blick in den Kleiderschrank verrät: Ich besitze definitiv zu viele dunkle Stücke. Tiefes Grau reiht sich an dunkelblau, Bordeauxrot an Waldgrün und ein paar helle Momenten werden nach kurzem Aufblitzen auch gleich schon wieder von dunklen, schwarzen Löchern aufgefressen. Ich tendierte schon immer eher zu den vermeintlich finsteren Tönen, statt auf Knallfarben und Co. zu setzen – doch langsam hab ich’s satt. Daran soll zukünftig gearbeitet werden!

Schon oft haben wir den wohl meist unterschätzten Farbton überhaupt angepriesen – und trotzdem hat mein Kleiderschrank ihn bis auf wenige Ausnahmen völlig ignoriert: Rosa. Damit ist jetzt allerdings ein für alle Mal Schluss, denn Christian Wijnants bewies während der Fashion Week einmal mehr, dass Rosa sich zum perfekten Verkupplungs-Kandidat mausert und das Barbie-Image völligst abgestriffen hat: Rosa + Himmelblau = √ Rosa + Curry = √ Rosa + Silber/Grau = √

Hach, Rosa, Mensch ♥  weiterlesen

NYFWNY // Haar-Inspiration
bei Marc by Marc Jacobs:
Mehr Geflochtene Zöpfe, bitte!

– 12.02.2014 um 15.12 – Beauty Haare Mode

Marc by Marc Jacobs NYFWNY // Haar Inspiration <br/> bei Marc by Marc Jacobs: <br/> Mehr Geflochtene Zöpfe, bitte!

Geflochten, gezwirbelt und gedreht - Flechtfrisuren erleben längst wieder ihr Laufsteg: Und trotzdem können wir uns nicht daran satt sehen. Dass das Ganze äußerst überzeugend auch bei erwachsenen Frauen funktioniert und in Kombi mit ziemlich starken Looks außerordentlich großartig ausschaut, bewiesen gestern Abend die neuen Creative Masterminds Luella Bartley und Katie Hillier hinter Marc Jacobs jüngerer (und etwas günstigere Linie) Marc by Marc Jacobs. GIRL POWER at its best – könnte man auch sagen. Denn das neue Designer-Duo vermischte gekonnt weibliche Elemente mit Codes aus der Männermode. BMX trifft Ninja-Kriegerin – so oder so ähnlich. So wundern wir uns auch nicht über Leggings unter kurze Hosen, derbe Halstücher und Sportsocken bis zu den Knien. Oder im Kontrast: Tüllröcke, Riesengroße Schleifen und allseits beliebte, breite Gürtel.

Aber zurück zur Frisur: Wenn ich könnte, würde ich mir sogleich einen Mittelscheitel ziehen, zwei tiefe Zöpfen flechten und ein Haarband oder wahlweise einen Haarreifen drüber ziehen. Macht ihr das bitte für mich mit? Ich bin nämlich ziemlich verliebt in diesen Komplettlook! weiterlesen

CFW Beauty // Von den 20ern, 40ern und 90ern inspiriert oder: Gerollt, gezwirbelt & auf dem Kopf drapiert

– 31.01.2014 um 16.12 – Beauty Haare

Beauty Hair CFW CFW Beauty // Von den 20ern, 40ern und 90ern inspiriert oder: Gerollt, gezwirbelt & auf dem Kopf drapiert

Zu einem perfekten Look gehört natürlich das Gesamtkonzept, das wissen wir alle: Schuhe, Accessoires, Make-Up und Haare unterstreichen die Kollektion ziemlich bewusst, geben Inspirationsquellen Preis oder nehmen sich so zurück, dass das Augenmerk auf den Kreationen der Designer bleiben soll. Letzteres ist besonders beliebt bei unseren Berliner Designer: Nach hinten gegelte Haare oder der tiefsitzende Pferdeschwanz sind hierzulande immer wieder gern gesehene Stylings – zurücknehmend und unaufdringlich. Schade eigentlich, denn gerade die Kopenhagener Fashion Week macht’s Jahr für Jahr vor: Der Kopf muss nicht langweilen oder gleich ganz in Vergessenheit geraten – stattdessen wird gezwirbelt, gedreht und um den Hals gewickelt. 

Besonders angetan hat’s mir Noa Noas geflochtene Kreation, dicht gefolgt von Baum + Pferdgartens 20er Jahre inspirierter, leicht auseinander gezupfter Wasserwelle oder die seitliche Tolle ganz im Stil der 40er bei Wackerhaus. Nachmachen erwünscht, damit auch endlich mal wieder was passiert auf unseren Köpfen! weiterlesen

Today I wish I’d look like:
Zweiteiler trifft Rollkragen & Chucks

– 21.10.2013 um 12.20 – box3 Inspiration Shopping

inspiration Today I wish Id look like: <br/> Zweiteiler trifft Rollkragen & Chucks

Kaum ein Streetstyle-Bild von Tommy Ton hatte es mir so sehr angetan wie obiges Exemplar: Dunkelblauer Zweiteiler trifft Mock-Neck und geht die lässigste Liaison des Herbstes ein – mit schwarzen, halb hohen Chucks. Das Styling unterstreicht die ziemlich relaxte Attitüde der obigen Mademoiselle: Derzeitige Wunsch-Haarlänge, kein Make-Up und der Blazer wird ganz Streetstyle-like fix über die Schultern gelegt. Zack, so einfach kann entspannt aussehen – und das mit einem schnieken Zweiteiler. 

Ich bin jedenfalls hin und weg, werde mir endlich wieder Chucks zulegen und meinen Blauen Samt-Zweiteiler mal wieder rauskramen. Vielleicht gelingt das Ergebnis ja schon diese Woche – zur Begutachtung für euch! weiterlesen