Schlagwort-Archiv: Inspiration

MBFW Australia // Gail Sorrondo
kollaboriert mit Disney “The little Mermaid”

– 07.04.2014 um 14.55 – Inspiration Mode

arielle1 MBFW Australia // Gail Sorrondo <br/> kollaboriert mit Disney The little Mermaid

Ha, das gibt’s doch gar nicht. Da spekulieren wir vergangene Woche noch darüber, ob sich wohl der ein oder andere Designer von Sofia Coppolas Verfilmung “The little Mermaid” inspirieren lassen wird, schon schreit der Allererste hier: Gail Sorronda hat sich mit Disney zusammen getan und präsentierte vor wenigen Stunden auf der Mercedes-Benz Fashion Week Australia “Disney’s first official fashion collaboration” – und das, obwohl Madame Coppola sich eigentlich auf Hans Christian Andersens Version der Meerprinzessin konzentrieren wird, statt das Ganze nach dem Vorbild der Hollywood-Schmiede umzusetzen. Scheint Disney nicht so zu stören, stattdessen wurde flott gehandelt:

Das Ergebnis jedenfalls gefällt – speziell der “Sebastian”-Print zum Hahnentritt-Muster. Arielle All-Over auf Jeans-Kleidern und Latzhosen, hellblaues Chiffon, Triton-Krönchen und ganz viel Perlmutt machen den Meerjungfrauen-Look schließlich komplett. Und was meint ihr: Gelungen oder zu viel des Guten? weiterlesen

Spring Special:
Buyer’s Guide + Trend Forecast //
Mit Chefeinkäuferin Rachel von ASOS

– 13.03.2014 um 10.08 – Inspiration Shopping

ASOS Spring Special: <br/> Buyers Guide + Trend Forecast // <br/> Mit Chefeinkäuferin Rachel von ASOS

Ein Leben ohne Online-Versandhändler ist natürlich noch möglich, aber auch ziemlich sinnlos. Wer würde all unsere Impulskäufe liefern? Woher würden wir bloß die längst vergriffenen Stücke bekommen? Und wer sollte uns sonst bloß die schönsten Pakete gleich vor die Türe bringen? -Eben. Wohl niemand. Und welcher Absender-Name befindet sich seit Jahren tatsächlich unangefochten auf Platz eins unserer Pakete? Na logo: ASOS. 2000 startete die Erfolgsgeschichte des britischen Retailers und an ein Fehlen ist heute gar nicht mehr zu denken. Mit “As seen on Screen” verwirklichten Nick Robertson und Quentin Griffiths damals ihren Lebenstraum, um selber Wunscherfüller zu spielen. Hat geklappt – und wie. ASOS gehört längst zur wichtigsten Online Adresse im Bereich Mode, Beauty und Accessoires: Mit über 850 Brands im Gepäck, mit der etablieren Eigenmarke und mehr als 50000 Produkten im Sortiment.

Grund genug, mit Chefeinkäuferin Rachel Morgans mal über die aktuelle Saison zu plaudern, ihr ihre Top 3 zu entlocken und auf ihre Ratschläge zu setzen. Unser Buyer’s Guide Nummer 4 <3 weiterlesen

From Head to Toe // Einmal Rodebjer für den Sommer, bitte!

– 10.03.2014 um 11.18 – Inspiration Shopping

Rodebjer Sommer From Head to Toe // Einmal Rodebjer für den Sommer, bitte!

Es passiert gar nicht allzu oft, dass ein Label Von-Kopf-bis-Fuß-Outfits anpreist und wir vor Verliebtheit gleich hinten rüber kippen könnten. Gut, bei Wood Wood vielleicht, aber damit will ich euch an dieser Stelle wirklich nicht schon wieder nerven. Nein, diesmal ist die Rede von Rodebjer aka the very best of Skandinavischer Lässigkeit mit einer Prise Chic aus New York. Wir sind den weiten Silhouetten, den grafischen Prints und der Klarheit schon längst verfallen – und doch sollte der Blick in den Online Store mich heute morgen schier in den Wahnsinn treiben. Auf die Frage, was ich im Frühjahr 2014 ausführen mag, gibt’s also bloß nur noch eine Antwort: Rodebjer – von Kopf bis Fuß. Warum? Seht selbst: weiterlesen

PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

– 07.03.2014 um 15.40 – Inspiration Mode

Christian Wijnants PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

Ein Blick in den Kleiderschrank verrät: Ich besitze definitiv zu viele dunkle Stücke. Tiefes Grau reiht sich an dunkelblau, Bordeauxrot an Waldgrün und ein paar helle Momenten werden nach kurzem Aufblitzen auch gleich schon wieder von dunklen, schwarzen Löchern aufgefressen. Ich tendierte schon immer eher zu den vermeintlich finsteren Tönen, statt auf Knallfarben und Co. zu setzen – doch langsam hab ich’s satt. Daran soll zukünftig gearbeitet werden!

Schon oft haben wir den wohl meist unterschätzten Farbton überhaupt angepriesen – und trotzdem hat mein Kleiderschrank ihn bis auf wenige Ausnahmen völlig ignoriert: Rosa. Damit ist jetzt allerdings ein für alle Mal Schluss, denn Christian Wijnants bewies während der Fashion Week einmal mehr, dass Rosa sich zum perfekten Verkupplungs-Kandidat mausert und das Barbie-Image völligst abgestriffen hat: Rosa + Himmelblau = √ Rosa + Curry = √ Rosa + Silber/Grau = √

Hach, Rosa, Mensch ♥  weiterlesen

NYFWNY // Haar-Inspiration
bei Marc by Marc Jacobs:
Mehr Geflochtene Zöpfe, bitte!

– 12.02.2014 um 15.12 – Beauty Haare Mode

Marc by Marc Jacobs NYFWNY // Haar Inspiration <br/> bei Marc by Marc Jacobs: <br/> Mehr Geflochtene Zöpfe, bitte!

Geflochten, gezwirbelt und gedreht - Flechtfrisuren erleben längst wieder ihr Laufsteg: Und trotzdem können wir uns nicht daran satt sehen. Dass das Ganze äußerst überzeugend auch bei erwachsenen Frauen funktioniert und in Kombi mit ziemlich starken Looks außerordentlich großartig ausschaut, bewiesen gestern Abend die neuen Creative Masterminds Luella Bartley und Katie Hillier hinter Marc Jacobs jüngerer (und etwas günstigere Linie) Marc by Marc Jacobs. GIRL POWER at its best – könnte man auch sagen. Denn das neue Designer-Duo vermischte gekonnt weibliche Elemente mit Codes aus der Männermode. BMX trifft Ninja-Kriegerin – so oder so ähnlich. So wundern wir uns auch nicht über Leggings unter kurze Hosen, derbe Halstücher und Sportsocken bis zu den Knien. Oder im Kontrast: Tüllröcke, Riesengroße Schleifen und allseits beliebte, breite Gürtel.

Aber zurück zur Frisur: Wenn ich könnte, würde ich mir sogleich einen Mittelscheitel ziehen, zwei tiefe Zöpfen flechten und ein Haarband oder wahlweise einen Haarreifen drüber ziehen. Macht ihr das bitte für mich mit? Ich bin nämlich ziemlich verliebt in diesen Komplettlook! weiterlesen

CFW Beauty // Von den 20ern, 40ern und 90ern inspiriert oder: Gerollt, gezwirbelt & auf dem Kopf drapiert

– 31.01.2014 um 16.12 – Beauty Haare

Beauty Hair CFW CFW Beauty // Von den 20ern, 40ern und 90ern inspiriert oder: Gerollt, gezwirbelt & auf dem Kopf drapiert

Zu einem perfekten Look gehört natürlich das Gesamtkonzept, das wissen wir alle: Schuhe, Accessoires, Make-Up und Haare unterstreichen die Kollektion ziemlich bewusst, geben Inspirationsquellen Preis oder nehmen sich so zurück, dass das Augenmerk auf den Kreationen der Designer bleiben soll. Letzteres ist besonders beliebt bei unseren Berliner Designer: Nach hinten gegelte Haare oder der tiefsitzende Pferdeschwanz sind hierzulande immer wieder gern gesehene Stylings – zurücknehmend und unaufdringlich. Schade eigentlich, denn gerade die Kopenhagener Fashion Week macht’s Jahr für Jahr vor: Der Kopf muss nicht langweilen oder gleich ganz in Vergessenheit geraten – stattdessen wird gezwirbelt, gedreht und um den Hals gewickelt. 

Besonders angetan hat’s mir Noa Noas geflochtene Kreation, dicht gefolgt von Baum + Pferdgartens 20er Jahre inspirierter, leicht auseinander gezupfter Wasserwelle oder die seitliche Tolle ganz im Stil der 40er bei Wackerhaus. Nachmachen erwünscht, damit auch endlich mal wieder was passiert auf unseren Köpfen! weiterlesen

Today I wish I’d look like:
Zweiteiler trifft Rollkragen & Chucks

– 21.10.2013 um 12.20 – box3 Inspiration Shopping

inspiration Today I wish Id look like: <br/> Zweiteiler trifft Rollkragen & Chucks

Kaum ein Streetstyle-Bild von Tommy Ton hatte es mir so sehr angetan wie obiges Exemplar: Dunkelblauer Zweiteiler trifft Mock-Neck und geht die lässigste Liaison des Herbstes ein – mit schwarzen, halb hohen Chucks. Das Styling unterstreicht die ziemlich relaxte Attitüde der obigen Mademoiselle: Derzeitige Wunsch-Haarlänge, kein Make-Up und der Blazer wird ganz Streetstyle-like fix über die Schultern gelegt. Zack, so einfach kann entspannt aussehen – und das mit einem schnieken Zweiteiler. 

Ich bin jedenfalls hin und weg, werde mir endlich wieder Chucks zulegen und meinen Blauen Samt-Zweiteiler mal wieder rauskramen. Vielleicht gelingt das Ergebnis ja schon diese Woche – zur Begutachtung für euch! weiterlesen

Beauty-Inspiration: Rosa Lippen auf der New York Fashion Week – DO oder DON’T?

– 09.09.2013 um 10.25 – Allgemein box2

prabal gurung Beauty Inspiration: Rosa Lippen auf der New York Fashion Week    DO oder DONT?Bilder: Style.com
Männer haben in den seltensten Momenten Verständnis dafür, manche Ladies kommen sich damit immer noch verkleidet vor und andere kriegen nicht genug davon: über angepinselte Lippen muss man eigentlich nicht diskutieren – entweder man mag sie oder eben nicht. Doch was passiert, wenn die Farbe des Lippenstifts in eine unnatürliche Richtung geht, wenn zu Pfirsich oder Rosa statt zum satten Rot oder Kirschton gegriffen wird? Ja, dann streiten sogar Lippenstiftbefürworter, ob das nicht zu viel des Guten ist.

Barbie-Rosa auf den Lippen war bereits vor vielen Jahren einmal der letzte Schrei und Prabal Gurung sorgt nun auf der New York Fashion Week für ein Comeback. Aber, ist das auch alltagstauglich genug für unsereins oder soll es auch im Sommer 2014 lieber in der Karnevalskiste verharren. Ich bin für ein klares DO, sollte der sportliche Look das perfekte Gegengewicht dazu schaffen – sonst nämlich sieht’s leider oft zu billig aus. Und, was meint ihr?

What we want this Summer: Twist Scarves

– 23.05.2013 um 12.05 – Accessoire Allgemein Inspiration

head Scarf What we want this Summer: Twist Scarves

Eine Sache ist diesen Sommer wohl mehr als geritzt: Die Kopfbdeckung ist vollends zurück – das haben wir nicht erst während der Fashion Week festgestellt, sondern bereits auf der Straße mehrfach beobachtet. Hüte in jeglicher Art werden mit einer neuen Selbstverständlichkeit getragen und nicht länger nur von den ganz Mutigen ausgeführt. Und wenn man sich der Kopfbedeckungsthematik schon mal genauer angenommen hat, schaut man auch gleich über den Tellerrand. Auf den Geschmack gekommen bedeutet das:

Haarbänder aus Teenie-Tagen, Haartücher im Stil von Daisy Buchanan aus The Great Gatsby, oder etwas unkomplizierter im Waschweib-Stil. Letzteres hat es mir ziemlich angetan und ich sehe mich daheim schon nach einem zarten Halstuch kramen, das als “Twist Scarf” umfunktioniert wird. Hoffen wir mal, die kurzen Haare machen mir da keinen Strich durch die Rechnung!

Mit Tine Fleischer nach Miami Beach – oder: Ihre Top 8 für den Urlaub

– 21.05.2013 um 10.13 – Allgemein Inspiration Shopping

tine inattendu Mit Tine Fleischer nach Miami Beach   oder: Ihre Top 8 für den Urlaub

Wer ein Faible für bevorzugt skandinavisches Design hegt und unermüdlich auf der Suche nach neuesten Fundstücken und kleinen Perlen ist, der darf nienienie an Tine Fleischers kleinen Perle “Inattendu” vorüberklicken, sondern sollte sich ihren Tumblr unbedingt auf die Liste der schönsten Inspirationsquellen kritzeln.

Die Wahl-Schweizerin ist im richtigen Leben Grafik Designerin und teilt mit uns virtuell allerdings ihre schönsten Funde: Und dazu gehört nicht nur ihre liebste Garderobe, sondern eben auch ihre Leidenschaft für Interior und Accessoires – und wir fragen uns in regelmäßigen Abständen, wo die schöne Tine ihre kleinen und großen Schätze eigentlich tagtäglich ausgräbt. Eines allerdings haben wir in Erfahrung gebracht: Was die Dame hinter Inattendu so in ihren Koffer packen wird.

So here we go: Mit Tine Fleischer ins The Standard Spa Miami Beach! weiterlesen

Bilder des Tages // Topshop für den Sommer 2013 – oder: man will immer das haben, was man nicht hat

– 16.05.2013 um 17.13 – Allgemein Lookbook Mode

Topshop sommer Bilder des Tages // Topshop für den Sommer 2013   oder: man will immer das haben, was man nicht hat

Es ist doch immer so: Man hat glattes Haar und wünscht sich Locken. Man hat kleine Brüste und würde alles für Größere tun. Man hat weibliche Formen und schaut doch immer den androgynen Körpern hinterher. Ja, das was man will, das hat man nicht. Und das, was man erreicht hat, will man dann auch nicht mehr. Wir wollen an dieser Stelle nicht schon wieder von meinen Haaren sprechen, wobei sie ein gutes Beispiel dafür wären – doch damit will ich euch nicht länger nerven.

Vielmehr geht’s um alle möglichen Dinge unseres Äußeren: Sind wir jemals zufrieden mit dem, was wir haben oder wer wir gerade sind? Sind da nicht ständig diese Zweifel im Kopf, die lähmen und uns gleichzeitig jammern lassen? – Schon ziemlich häufig, oder nicht? Es klingt banal, aber Topshops Looks für den Sommer ließen mir im Kopf diese Frage stellen, nachdem ich wieder einmal beklagte, warum ich nicht mit ebenso feuerroten Locken wie dieses Models gesegnet wurde. Ach, und mit ihrem Bauch natürlich auch. Für die kurzen Tops im Sommer und überhaupt. Und dann kam die mahnenden Worte im Kopf: weiterlesen

Inspiration des Tages: Free People für den April – oder: Bonjour, schöne Weiblichkeit!

– 08.04.2013 um 14.31 – Allgemein Inspiration Mode

Free People Inspiration des Tages: Free People für den April   oder: Bonjour, schöne Weiblichkeit!

Oversized Outfits, körperferne Schnitte und gemütliche Lagenlooks – wenn es um die eigene Kleiderwahl geht, neige ich doch ziemlich oft und recht bewusst zu weiten Kleidungsstücken mit Wohlfühlcharakter. Zugegeben ich zählte mich nie zu den Mädels, die hautenge Stücke wählte oder bestimmte Partien des Körper hervorheben wollte. Brust richten und Bauch einziehen gehörte also noch nie zu meinen Stärken und doch macht mich ein Kommentar auf der Urban Outfitters-Seite nun ein bisschen stutzig:

Dort nämlich kritisierte ein werter Herr meinen Opi-Look und bemängelte die fehlende Weiblichkeit im Outfit. Hmm, das war mir bei der Wahl eigentlich bewusst, schließlich fällt meine Wahl besonders häufig auf körperferneferne Looks. Wie das aber so ist, sind wir Janes nun aber auch nur ganz normale Mädchen, und nicht irgendwelche virtuellen Maschinen, die sich natürlich ihre Gedanken zu bestimmten Äußerungen machen. Ist ja auch logisch, non? weiterlesen

6 Protagonisten, 1 Hose: Die limitierte Selvedge Chino von Closed

– 03.04.2013 um 12.54 – Allgemein Mode

closed 6 Protagonisten, 1 Hose: Die limitierte Selvedge Chino von Closed

Mit der Chino-Welle vor wenigen Jahren, avancierte auch unser Denim-Spezi “Closed” zur besten Anlaufstelle für feste Baumwoll-Modelle mit lockerem Fit. Zugegeben, langsam aber sicher haben wir uns an den teils knallbunten Chinos ziemlich satt gesehen und wünschten uns hie und dort mal wieder eine erfrischende Alternative – vor allem neben Denim.
Dass wir in jedem gut sortierten Kleiderschrank dennoch mindestens eine Chinohose beherbergen sollten, zeigt uns heute das Hamburger Label und überließ 6 Protagonisten die limitierte Selvedge Chino von Closed zum ganz individuellen Styling. weiterlesen