Schlagwort-Archiv: Interview

Girl Crush-Interview //
Elisabeth Rank – „Was ich schätze:
Wenn Menschen einander respektieren und auf Augenhöhe begegnen.“

– 15.05.2014 um 10.00 – Berlin Buch Feminismus Menschen

Titel Lisa Girl Crush Interview // <br/> Elisabeth Rank – „Was ich schätze: <br/> Wenn Menschen einander respektieren und auf Augenhöhe begegnen.“Elisabeth ist Lisa und Lisa ist Elisabeth. Eine Frau, eine Freundin, eine Autoren, ja eine Schriftstellerin und sogar Beraterin für digitale Kommunikation. Aber vor allem bleibt sie immer sie selbst. Ob im Meeting oder bei einem Käffchen in der Sonne. Das und vieles mehr macht sie so besonders – ein Powergirl eben. Spätestens wenn man ihren Liz Blog durchschaut und liest, sieht man, dass sie das Leben liebt und mit aller Kraft alle Gefühle aufsaugt, die ihr begegnen. Man verliert sich in tollen Texten, Geschichten, Anekdoten und Bildchen. So auch in ihren Büchern – denn wie gesagt: Eigentlich schreibt Lisa Romane und zwar ganz tolle und ab und zu liest sie auch mal daraus vor, wenn man sie ganz lieb darum bittet.

Lisas literarisches Debüt: ein Generationenporträt über Krisen und das Erwachsenenleben, ein Roman voller Lebensgefühl. Und im Zweifel für dich selbst. Danach die Frage Bist du noch wach? und damit ein zweites wunderbares Buch. Ein drittes folgt – das hat sie uns schon einmal zugeflüstert.

Und weil man ein Buch nicht mal eben einfach so wegliest, gibt’s hier erst einmal das kleine Interview mit Lisa. Merci!  weiterlesen

GIRL CRUSH-INTERVIEW // KAT VINTER
– “Girl power for me is just being comfortable with yourself”

Titel KatVinter GIRL CRUSH INTERVIEW // KAT VINTER <br/>   Girl power for me is just being comfortable with yourselfLive gesehen und schockverliebt! So und nicht anders hat es sich angefühlt und ist’s geschehen, als die schwer schöne Australierin vergangene Woche auf die Bühne trat. Da war sie plötzlich und will seither nicht mehr fort gehen aus meinem Kopf: Kat Vinter

Die Musikerin war in den letzten zwei Jahren sehr fleißig, nicht nur im Berlinerin sein, sondern auch im Songwriting und überzeugt uns seither mit hübschen Songs in Dauerschleife. Und ja, für mich können Songs durchaus hübsch sein. Sooner or Later zum Beispiel, oder Stoneheart. Kats Musik lässt nicht nur meine kleinen Härchen am Arm schwingen, nein, man will all die Töne und Texte am liebsten komplett verinnerlichen. Ich will mehr Kat und schreie ganz laut: Girl Crush!  weiterlesen

GIRLCRUSH- Interview // Ada Blitzkrieg –
und warum Feminismus das absolute
Must-Have des Lebens ist

– 28.04.2014 um 11.01 – BlogLove Feminismus Leben Menschen

Titel Beispiel GIRLCRUSH  Interview // Ada Blitzkrieg   <br/> und warum Feminismus das absolute <br/> Must Have des Lebens ist

So, heute traue ich mich kaum los zu schreiben, denn wir haben es diesmal nicht nur mit einem unserer liebsten Powergirls, sondern auch mit der Textkönigin schlecht hin zu tun: Ada Blitzkrieg aka Frau Textkrieg. Ada ist nicht nur freiberufliche Journalistin und schreibt allerlei feine Kolumnen, nein, sie verfügt außerdem über vierundzwanzigtausend Follower bei Twitter und ist noch dazu Autorin zweier Überflieger-Romane.

Wer auf Madame trifft, trifft also zweifelsohne auf eine waschechte Kreativitäts-Bombe, die sich in ein paar Wochen allerdings nach San Francisco verabschiedet. Wer Berlin längst erobert hat, muss schließlich nach neuen Herausforderungen suchen! weiterlesen

Interview // Marie Egger –
über ihr neues Projekt, das Scheitern Magazin & über ein bisschen Mode

– 15.04.2014 um 8.29 – box1 Kultur Magazin Print Releases

1Titel MarieEgger byAnni Interview // Marie Egger   <br/> über ihr neues Projekt, das Scheitern Magazin & über ein bisschen Mode

Heute blättern wir durch das Scheitern Magazin und schauen uns ein Powergirl an, das genau dieses Magazin zum Leben erweckt hat. Ein Magazin, das uns nicht nur Mut zum Scheitern macht, sondern auch ein bisschen was über das Leben erzählt.

Im Interview verrät uns Marie Egger, wie sie überhaupt auf die Idee zu ihrem Magazin gekommen ist und warum Scheitern manchmal ganz schön gut sein kann. Außerdem gibt’s Aufschlussreiches in Bildern und ein paar Tipps, wie man im Handumdrehen zu Catwoman wird. weiterlesen

Interview // Luca Vasta – über Girl Power, Musik & das Leben

– 08.04.2014 um 11.30 – box2 Menschen Musik

ionterview luca vasta Interview // Luca Vasta   über Girl Power, Musik & das Leben
Ab heute bin ich verliebt, sich in Mädchen zu verlieben ist so oder so viel schöner und in Luca Vasta sowieso. Ihr neuer Song „Black Tears White Lies“ schallt durch meine Kopfhörer, auf Dauerschleife, und alle dürfen mithören. Dass Lucas Musik nicht nur mir, sondern auch vielen anderen Mädchen aus der Seele spricht, wissen wir allerdings nicht erst seit gestern. 

Das neue Powergirl der deutschen Musikwelt veröffentlichte bereits im vergangenen Jahr ihre erste Single „Cut My Hair“ – damals schienen schon alle hin und weg. Nach meinem Gespräch mit ihr bin ich es jetzt auch und zwar komplett. Merci du Liebe & und immer schön weiter powern! Hier lang geht’s zum Interview: weiterlesen

Recap & Interview //
Nathini van der Meer

– 25.03.2014 um 11.43 – Berlin box3 Mode

nathini van der meer  Recap & Interview // <br/> Nathini van der Meer Wir waren alle ein bisschen aufgeregt und wussten nicht so recht, was uns am Freitagabend im Artitude Kunstverein erwarten sollte. Das Motto -Paint it Black- und das dazugehörige Video haben es nicht weniger spannend gemacht. Als wir dann aber noch die Designerin selbst treffen durften, um einen kleinen Mädelsplausch mit ihr zu halten, war’s sowieso um uns geschehen.

Nathini van der Meer kann gut und gerne als Powergirl bezeichnet werden und weiß mit ihren 25 Jahren ganz genau, was sie will. Das sehen wir nicht nur an ihrem Ausdruck, sondern vor allem am Stil ihrer Kunst. Die junge Berlinerin hat an der UdK Modedesign studiert, gestaltet Plattencover, macht Fotos, Videos und bringt nach zwei handwerklich experimentellen Kollektionen endlich eine Ready-to-Wear Linie heraus: “Paint it Black“. Das Besondere: Jedes Teil ist tragbar und vermag es trotzdem, uns zu verzaubernd.  weiterlesen

Video-Interview // Lena Dunham über die Retusche ihrer Vogue-Bilder

– 26.02.2014 um 12.24 – box2 Menschen

Bildschirmfoto 2014 02 26 um 11.53.11 Video Interview // Lena Dunham über die Retusche ihrer Vogue Bilder

Ich bilde mir ja seit jeher ein, Schauspieler seien quasi eins mit ihren Rollen. Johnny Depp zum Beispiel ist im echten Leben mit Sicherheit so wie George in “Blow”. Tom Hanks wird auf Ewig Forest Gump bleiben und Lena Dunham existiert in meinem Kopf ausschließlich als Hannah. Vielleicht bliebt ich also auch deshalb vor dem einstündigen Grantland-Interview mit ihr kleben und nicht bloß wegen des Inhalts. Dabei spricht sie unter anderem über den Photoshop-Skandal, den Jezebel kurz nach Veröffentlichung ihres VOGUE-Shootings anheizte: 

“(Ab Minute 52) I think Jezebel can be really smart and funny, but once you’ve been attacked in that way it’s hard to enjoy… I was kind of scared to see the un-retouched images of me, I was like, maybe I’m delusional and I don’t look how I think I look. And it was like—they smoothed a line here, and shaved a line on my neck. It was the most minimal retouching. I felt completely respected by Vogue…Instead of going like, ‘Hey, we kinda f***ed up, these pictures aren’t that retouched Lena, enjoy the Vogue spread that you’ve been excited about since you were eight years old,’ they were like, ‘She’s not retouched, but she could’ve been.’ It was this weird almost political maneuvering that I just had a lot of trouble respecting.” weiterlesen

Sarah Jane & das Interview in Bildern //
Kauf dich glücklich Blog

– 20.02.2014 um 11.14 – Allgemein box2 Janes Wir

kauf dich gluecklich Sarah Jane & das Interview in Bildern // <br/> Kauf dich glücklich Blog

Ach, “Kauf dich glücklich”-Blog, du alter Charmeur. Erst wickelst du Nike Jane um den Finger und jetzt hat’s mich erwischt. Wenn meine Außenwirkung auf jeden von euch so wirkt, darf ich mich wohl ab sofort als den glücklichsten Menschen der Welt betiteln. Na gut, ich bin natürlich realistisch – und trotzdem zaubert Redakteurin Sabrina mit ihrer Einleitung zum “Interview in Bildern” heute ein ziemlich breites Grinsen aufs Gesicht – da wird mir doch tatsächlich ganz schön lieb Honig um den Bart geschmiert. Ich dank, dir du Liebe. So was kann manchmal ganz schön gut tun <3

Und was geb’ ich zum Besten? Meinen Fehlkauf, den ich euch bislang verheimlicht hab, aus Angst ihr würdet ganz böse mit mir schimpfen, der wahre Grund, wofür ich Nike wirklich jeden Tag knutschen könnte und der Ort, an dem ich vielleicht in 20 Jahren stecke. Hier gibt’s alle Antworten und samt meiner kleinen 8 Kostbarkeiten aus dem “Kauf dich glücklich”-Universum.

Nike Jane & das Interview in Bildern //
Kauf dich glücklich Blog

– 05.02.2014 um 9.00 – Allgemein Wir

Bildschirmfoto 2014 02 04 um 17.50.46 800x660 Nike Jane & das Interview in Bildern // <br/> Kauf dich glücklich Blog Heute bin ich ein klein wenig gerührt, denn das Kauf Dich Glücklich-Team hat mich nicht nur zum bebilderten Interview gebeten, sondern noch dazu einen kurzen, aber sehr lieben Text über Jane Wayne, Sarah und mich verfasst. Also, was soll ich sagen. Im Grunde steht dort drüben gar nicht viel und trotzdem hab’ ich ein bisschen Pipi in den Augen.

Weil es anscheinend Menschen gibt, die begreifen, dass wir tatsächlich kein reiner Modeblog sein wollen, dass wir mehr im Kopf haben als Kleidergrößen und das nächstbeste Selbstportrait. Auch wenn ich längst nicht dazu komme, über alles zu schreiben, was ich für wichtig, fragwürdig oder inspirierend halte und ihr an manchen Tagen ausschließlich mit Modebildern befeuert werdet, hängt mein Herz vor allem an den freien Texten, Kolumnen und Gedankenfetzen – noch besser, wenn dort wer ist, der sie zu schätzen weiß! Wir versprechen euch hiermit hoch und heilig, dass wir niemals aufhören werden, zu suchen. Denn was stimmt, darf man sagen. Danke!

Interview // Sarah Jane im Interview mit
“I Wish U Sun”

– 17.10.2013 um 14.23 – Janes Wir

I WiSH U Sun Interview // Sarah Jane im Interview mit <br/> I Wish U Sun

Seit Jane Wayne hat sich mein eigenes Kaufverhalten Schritt für Schritt verändert – durch die intensivere Beschäftigung mit dem Thema Mode, durch tiefere Recherchen und nicht zuletzt durch den Austausch mit euch. Mode soll zwar Spaß machen, ist aber längst nicht so rosarot wie einst geglaubt. In der Modebranche zu arbeiten heißt eben auch Verantwortung zu übernehmen, visionäre Projekte zu unterstützen und Entwicklungen kritisch zu beleuchten. Auch wir müssen uns ständig ermahnen und sind sicher alles andere als Gutmenschen – aber wir versuchen dennoch ständig, sensibler mit dem Thema Mode umzugehen, hauen uns regelmäßig auf die Finger oder sagen gern auch mal ganz subjektiv, wenn für uns Schluss mit lustig ist.

I Wish U Sun ist eines dieser visionären Labels, das wir aus tiefstem Herzen unterstützen wollen. 100 Prozent ihres Erlös geht an ihre Partnerorganisation ORBIS.org. Damit finanziert I Wish U Sun durch jedes online verkaufte Produkt eine “Grauer Star”-Augenoperation oder eine Sehbrille für ein Schulkind in Bangladesch. Für ihre “Friends”-Kategorie durfte ich aus dem Nähkästchen plaudern und persönliche Ansichten teilen. Das Ergebnis, gibt’s direkt hier.

Copenhagen Fashion Week:
Ganni – Interview & Preview Sommer 2014

– 19.08.2013 um 15.57 – Allgemein box3 Mode

Ganni Copenhagen Fashion Week: <br/> Ganni   Interview & Preview Sommer 2014

Ja, vielleicht war Ganni erst Liebe auf den zweiten Blick, dafür hat’s aber umso mehr gefunkt. Das dänische Label ist Fachmann in Sachen Lieblingsstücke, zaubert vier Kollektionen im Jahr aus dem Hut, die allesamt das Prädikat ‘Hui’ bekommen und schafft den Spagat zwischen skandinavischer Coolness und französischem Chic wie kein anderer. 

Für den Sommer 2014 geht’s mit den Ganni-Designerinnen ins L.A. der 70er Jahre, zu den schönsten Ikonen ebendieser Zeit und ihrem neuen Selbstverständnis, Mode wieder in den Alltag einziehen zu lassen. Wie sich das in der Kollektion widerspiegelt seht ihr in unserer Preview zur SS 2014 Kollektion und im Interview mit Designerin Ditte.  weiterlesen

Copenhagen Fashion Week //
Interview & Preview mit Stine Goya

– 13.08.2013 um 14.18 – Allgemein Mode

stine goya interview Copenhagen Fashion Week // <br/> Interview & Preview mit Stine Goya

Stine Goya gehört nicht nur zu den bekanntesten Designerinnen Dänemarks, sondern erobert auch hierzulande immer mehr Herzen. Seit der ersten Jane Wayne Stunde sind wir bereits Fans, warten gespannt auf Stine-News und können uns an ihren leicht verträumten Stücken einfach nicht satt sehen. Nicht nur ihre Kollektion hat eine super positive und liebliche Ausstrahlung, auch die Designerin selbst ist ein absolutes Goldstück. Davon durfte ich mich während ihres Store Openings in Kopenhagen am vergangenen Freitag selbst überzeugen und bin seither noch mehr verliebt. 

Zauberhaft, gelassen und wahnsinnig freundlich beschreiben die Mama, Ehefrau und Modedesignerin wohl am besten. Trotz Opening nimmt sich eine relaxte und äußerst adrette Stine die Zeit, um mit mir über ihre Wünsche, die kommende Kollektion und Privates zu plaudern. Merci <3 weiterlesen

Die Janes im Asos-Interview

– 03.07.2013 um 9.00 – Allgemein Wir

auto 8351ea38 5a39 7739 a8e1 67d269649a28TIJW Titel1 1 Die Janes im Asos Interview

Ohne was werdet ihr nächste Woche nicht das Haus verlassen?
Sarah & Nike: Blasenpflaster, Kamera, Handy und Aufladegeräte, Butterbrote und Taxigeld.

Noch mehr vom Frage-Antwort-Spiel gibt’s gerade bei ASOS zu lesen, oder besser gesagt auf “Bingleichsoweit“, dem Blog der Megamodeoase. Mit dabei ist unter anderem “Crabby“, das ultimative Accessoire für träge Sonntage. Interview und Bilder sind nämlich tatsächlich am vergangenen Wochenende entstanden. Nach einer langen Nacht und einer noch längeren Woche. Verzeiht uns also des käsigen Teint. Fashion Week olé und ganz viel Liebe für unsere liebste Asos-Nina. <3

TAGS:

,

Die 6. Folge “It’s Fashion” – diesmal samt Mini-Interview mit den Janes

– 22.05.2013 um 15.16 – Allgemein Film Wir

its fashion Die 6. Folge Its Fashion   diesmal samt Mini Interview mit den Janes

Für die 6. Folge ihrer höchst eigenen Serie “It’s Fashion” bat uns La Jessie gerade noch zum Mini-Interview, da ist das Ganze auch schon online und liegt zum Anschauen bereit. Und wir, wir stehen nach dem ersten Betrachten noch immer leicht unter Schock. Es ist wie es immer ist, wenn man sich  selbst im Bewegbild sehen muss, obwohl man Kameras doch überhaupt nicht gewöhnt ist und die eigene Stimme schon auf dem elterlichen Anrufbeantworter zum Davonlaufen empfand. Man fragt sich zum Beispiel, weshalb man ständig komische Dinge mit Händen angestellt hat, während man dort saß, wieso man überhaupt gesagt hat, was man nunmal gesagt hat und ob der Kameramann denn nicht hätte so gnädig sein können, eine Profilansicht zu vermeiden.

Bitte, bitte liebes Universum, mach, das wir im echten Leben nicht so aussehen,  dachten Sarah und ich in Dauerschleife. Jetzt ist’s aber passiert und ein kleines bisschen stolz sind wir schließlich auch. weiterlesen

Plauderei mit Leslie Clio, O-Saft und Lebensweisheiten

– 08.02.2013 um 16.44 – Allgemein Berlin Menschen Musik

Leslie Clio Told You So CMS Source Plauderei mit Leslie Clio, O Saft und Lebensweisheiten

“Hochschwanger”, bereit für den heutigen Tag und somit mehr als bereit für ihr erstes Album-Release: Leslie Clios Baby heißt Gladys und verspricht, sich in unseren Ohrmuscheln zu verkrümeln, nicht mehr rauskommen zu wollen und mit uns in den Sommer zu starten. Wir kannten sie bislang nur aus dem Radio, erinnerten uns an die unbekümmerten Soul-Popmelodien und ihre Inhalte über Herzschmerz und das Starksein. Eine O-Saft-Verabredung sollte das ändern und wurde zur unkomplizierten Plauderei über die vergangenheitsverliebte Leslie, eigene Lebensweisheiten, ihre Wahlheimat Berlin und die Frage “Was derzeit überhaupt ihre Aufmerksamkeit kriegt?”.

Sie ist frech, forsch, lustig und ganz viel Mädchen und macht sich so erfrischend geheimnisvoll, dass wir noch immer hunderte Fragen zum WiesoWarumAhaWirklich? im Kopf haben und sie damit löchern könnten. Liebe Leslie, wir drücken dir ganz fest die Daumen, dass Gladys nicht nur von 5 Leuten gekauft wird, auch wenn du sagst, dass das für dich nicht so schlimm wäre.

Aber wer bereits jetzt schon als deutsche Adele gehandelt und mit der verstorbenen Amy verglichen wird, der hat’s verdient, dass man sich die Musik der gebürtigen Hamburgerin irgendwo zwischen Retroverliebtheit, einer starken Stimme, rauen Nuancen und Unbändigkeit und Facettenreichtum etwas genauer anhört. Die Musik von Leslie Clio ist nicht nur großartigst geeignet für eigene Performances unter der Dusche, sondern dürfte zum sympathischen Gegenentwurf ihrer deutschen Kolleginnen avancieren – ohne durch Eigenarten irgendwann wahnsinnig zu nerven oder durch Kantenlosigkeit durchs Raster zu fallen. Und dafür wäre wohl jeder mehr als dankbar!

Aber hört und seht selbst: Eine Plauderei mit Leslie Clio, O-Saft und Lebensweisheiten! weiterlesen