Schlagwort-Archiv: J.Crew

Video des Tages // #MBFWNY –
Behind-the-Scenes bei J.Crew

27.02.2014 um 8.38 – Film Mode

Wenn es ein Fashion Label gibt, das derzeit alles so ziemlich richtig macht, dann darf J.Crew auf der Liste nicht fehlen: Ja, man könnte fast behaupten, das einstige Basic Brand hat sich von jetzt auf gleich um 180 Grad gedreht und ist zu einer ganz schön großem Nummer im Modebiz aufgestiegen. Schuld daran ist nicht zuletzt Creative Directrice Jenna Lyons, die erst kürzlich einen Gastauftritt in der aktuellen GIRLS Staffel hatte und die abgeklärte Chefredakteurin der GQ mimte.

In den Staaten herrscht mittlerweile ein regelrechter J.Crew-Hype, während es zwischen uns und dem New Yorker Label einfach noch nicht richtig funken will. Woran das liegt? An den fehlenden Stores in Europa – auch wenn der Online Handel über Net-a-Porter mittlerweile perfekt ausgebaut wurde. Nächste, physische Anlaufstelle von hier? Regent Street, London. Naja, vielleicht schafft es Jenna im Video ja, uns endlich auch zu überzeugen – eben genauso wie die Amerikaner. weiterlesen

Update: Noch mehr „Tastemakers“ // J.Crew, Scott Schuman & Garance Doré sind weiterhin auf der Suche

16.07.2012 um 17.00 – Allgemein Menschen Mode

Das Prinzip ist einfach und doch erfolgsversprechend: Man nehme den wohl bekanntesten Streetstyle-Fotografen der virtuellen Welt, verziere das Ganze mit dem französischen Charme seiner äußerst Kreativen Freundin Garance Doré, wähle aus jedem Land einen adretten Tastemaker und mixe die Zutaten gut durcheinander: Et voilà: ein Ergebnis, das unverbrauchte Persönlichkeiten der Kreativszene vorstellt und uns mit einem Hauch J.Crew Feeling ummanteln soll. Ob das funktioniert? Ohja, das funktioniert.

Denn glücklicherweise gibt einen unausschöpflichen Pool an beeindruckenden Menschen, die wir einfach unheimlich gerne kennen lernen würden und dieses Verlangen will J. Crews „Hello World“ ab sofort stillen. Monatlich wird upgedated und diesen Sonntag gab’s neuen Input: der australische Fotograf Lincoln Pilcher zeigt uns seine Heimat und steht dem erfolgreichen Bloggerpärchen Rede und Antwort, während Violinist Charlie Siem uns ein kleines Ständchen spielt und mit uns durch Londons Straßen tingelt.

Ein gelungenes Konzept, dass vielleicht ein wenig häufiger mit Content bespielt werden könnte, würde die Qualität nicht meistens darunter leiden – das Ergebnis nämlich überzeugt und könnte durchaus öfter rezipiert werden. weiterlesen

J.Crew launcht „Hello World“ Website und zelebriert den Launch des Online Stores in 100 Ländern

Wer seinen Urlaub einmal in den Staaten verbracht hat, der wird an dem Label J.Crew wohl kaum vorbei gekommen sein: Lässige Streetwear-Stücke treffen auf zeitlose Klassiker und avancieren zu Alltime-Favorites, die sich nicht bloß in Basics ausdrücken, sondern sich vor allem durch ihre Qualität ausdrücken sollen – und alle Amerikaner lieben sie. Seit ein paar Tagen müssen wir nicht länger nach New York jetten, um uns in J.Crew Kreationen zu hüllen, sondern können endlich auch auf den hauseigenen Online Store zugreifen. Und um uns den nun auch so richtig schmackhaft zu machen, hat das J.Crew-Team das wohl bekannste Blogger-Pärchen der Welt engagiert, um den für uns die facettenreiche J.Crew-Welt in Bildern einzufangen:

Niemand geringeres als der Streetstyle-Fotograf „The Sartorialist“ aka Scott Schuman und seine bezaubernde Freundin, die Französin Garance Doré zogen durch die Lande und präsentieren uns auf der „Hello World“- Website von J.Crew, den gewünschten Look der Marke samt inspirierender Persönlichkeiten aus der Kreativszene:  weiterlesen

Madewell zeigt uns hübsche Key-Pieces für den Sommer

06.06.2011 um 10.51 – Allgemein Mode

An dem Brand Madewell kommt man spätestens seit der Kollaboration mit Alexa Chung nicht mehr vorbei. Doch auch mit ihrem jüngsten Lookbook “Looks We Love” zeigt das Label, das Teil der J.Crew Firmenruppe ist, dass hübsche Kollektionen auch ohne das it-Girl realisiert werden können. Was diesen Sommer nnach Madewell nicht fehlen darf und wir kopfnickend bejahen: Strohut, Wedges mit Bastsohle, ganz viel weiß und Oberteile aus zarter Spitze. Was wir lernen: Romantische Looks gefallen uns wahnsinnig gut und zeigen uns, dass man auch ohne Riesenaufwand ganz bezaubernd ausschaut – da brauchts ausnahmsweise keine aufregenden Details, keine Überdosis Farbe oder aufwendige Schnitte. Findet ihr nicht?  weiterlesen