Schlagwort-Archiv: Jacke

Shopping // All eyes on:
Capes & Ponchos

04.08.2014 um 12.13 – box2 Shopping Trend

capes

Eigentlich müssten wir ja annehmen, Capes und Ponchos – oder auch einfach: ärmellose Umhänge – gehören zu den Klassikern schlechthin, sind pünktlich zum Herbstanfang verfügbar und so selbstverständlich wie die Butter auf dem Brot. Pah, von wegen: Die Unpraktischste aller Übergangsjacken feiert erst diesen Winter ihr richtiges Revival: Dank Chloé, Carven und MSGM – und dank Burberrys Kuscheldecken-Offensive

Beim Durchklicken diverser Online Stores fällt allerdings bloß eines auf: Die High End-Designer mögen vielleicht den Cape-Trend vorantreiben, die günstigeren Retailer scheinen von den Umhängejacken bislang allerdings noch nicht besonders viel zu halten. Na gut, ich gedulde mich noch etwas: Immerhin trudelt die Winterware ja nun jetzt erst langsam ein. Laut verschiedenster Modemagazine wird der Cape im Herbst auf jeden Fall der letzte Schrei und darf vielleicht als Reaktion auf die Mantel-über-die-Schulter-werfende-Streetstyle-Bande angesehen werden? Mira Duma ist natürlich wieder als erste im Fanclub vertreten und beweist: Cape drüber und gut aussehen. Super leicht? Super leicht. weiterlesen

New In: Camouflage Jacket von „LEATA“ aus Seoul

10.07.2012 um 12.35 – Allgemein Mode Outfit Shopping Wir

Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon nach der perfekten Camouflagejacke suche. Wir hatten schließlich schon an anderer Stelle festgestellt, dass Camouflage nicht gleich Camouflage ist. Entweder die Farb-Kombi war mir ein Dorn im Auge, dann war es auch mal der Schnitt oder eben das Muster. Ganz grün vor Neid wurde ich deshalb, als meine Freundin Haelan eines Tages mit ihrer Neuerrungenschaft aus der Koranischen Heimat um die Ecke kam. Ich sage euch, das war Liebe auf den allerersten Blick. Anfangs schreckte mich noch die Stickerei am Rücken ab, aber selbst die finde ich inzwischen so trashig, dass ich fast lieb gewonnen habe.

Das gute Stück wurde von ein paar schnieken Herren aus Seoul designt, die nicht nur ein Händchen für Tarnmuster haben, sondern auch für alles andere was Street Wear betrifft. In ihrem Shop LEATA werdet ihr fündig (bei „Outerwear„)- der einzige Haken: Ihr müsstet den Google Translater benutzen, denn sonst versteht man logischerweise überhaupt nichts. weiterlesen

German Press Days: Zwei Lala Berlin Favoriten!

20.04.2012 um 14.50 – Allgemein Mode

Obwohl ich im kommenden Winter aus diversen Gründen auf die wunderschönen Lala-Berlin Hosen in Palit-Tuch-Optik verzichten werde, war es tatsächlich die vom „The Who“ Filmklassiker „Quadrophenia“ inspirierte AW 12 Kollektion, diese Hommage and die Mods und Halbstarken, die zwischen der Berliner Designerin Leyla Piedayesh  und mir das Eis brach.

Denn während ihre Frühjahrsentwürfe mir noch ein klein bisschen zu zaghaft, zu blendend  und einheitlich daher kamen, knallt es im kommenden Winter nur so vor Stärke, Material- und Stilmix. Ehrlicherweise würde ich am liebsten die halbe Kollektion mein Eigen nennen dürfen, aber wie wir alle wissen, ist uns bisweilen noch kein Goldesel im Keller gewachsen. Bis die AW 12 Kollektion von Lala Berlin allerdings in den Läden hängen wird, bleibt zumindest noch ein wenig Zeit, um auf wenigstens ein Lieblingsstück zu sparen. Schwer angetan hat es mir nämlich diese taubenblaue Jacke, wohingegen auch der ärmellose Parka wirklich, wirklich großartig ausschaut (bloß nicht zu meinem gestrigen Outfit). weiterlesen

Gesucht & Gefunden: Die perfekte Übergangsjacke

21.03.2011 um 12.00 – Allgemein Mode

Wir kennen sie aus amerikanischen Teenie-Filmen: College Jacken oder auch Varsity Jackets. Lange waren sie übermotivierten Sportlern vorbehalten. Stolz wie Oscar trug man damals noch das eigene Schulemblem oder auch den Uni-Namen durch die Gegend. In den USA trifft’s sogar noch zu, hierzulande erliegt man den Stoff- und Lederjacken jedoch einzig und allein ihrer Optik wegen.

Beinahe hinterher geschmissen bekommen wir die sportliche Alternative zum dicken Pulli und so ungefähr jedes Modehaus hat ein Modell für uns in petto. Seltsam, dass sie der allgemein bekannten Übersättigung noch nicht zum Opfer gefallen sind, nein, allzu häufig trifft man sie auf offener Straße nämlich noch nicht an, jendefalls an uns Damen nicht. Komisch, schließlich sind sie extremst bequem (und das ist und bleibt ein wichtiges Auswahlkriterium).

Es gibt bloß einen Haken: Die perfekte Übergangsjacke passt zwar wie Arsch auf Eimer auf Jeans und Shorts aller Art, bloß bei Palazzo-Hosen, Röcken und Kleidern wird’s kritisch. Was soll’s drum. Seien wir doch mal ehrlich: Mindestens zwei Jacken haben wohl die meisten von uns im Schrank. weiterlesen

Online-Shopping: Split Pea Vintage

17.01.2011 um 17.41 – Allgemein Mode

In den letzten Tagen haben wir unser Augenmerk das ein oder andere Mal auf die Pre Fall – Kollektionen größerer und damit auch teurerer Designer gelegt – ja, wir konnten angesichts der hübschen Teile einfach nicht widerstehen. An dieser Stelle sollten wir allerdings die Pferde satteln und unsere Traumwelt für einen kurzen Moment verlassen. Wieso? Weil auch das wahre Leben einige Schmankerl für uns (und unseren Geldbeutel) bereit hält.

Der Online-Shop Split Pea hat da nämlich gerade ein paar Vintage-Traumteile für uns in petto. Wie wäre es zum Beispiel mit neuen einer Samt-Jacke, einem zart-grauen Falten-Kleid oder einem Boyfriend-Blazer in Camel? Ich kann mich gar nicht entscheiden. weiterlesen

Adieu Traumjacke, Salut Alternative!

08.11.2010 um 16.31 – Allgemein Mode

Realistisches Denken ist nicht gerade meine Stärke, aber dass meine Traumjacke von Pendleton meets Opening Ceremony mit ihren knapp 800 € definitiv außerhalb meiner Reichweite liegt, leuchtet sogar mir ein. Seit Wochen suche ich nach einer akzeptablen Alternative. Die Ausbeute war mehr als ernüchternd – bis heute. weiterlesen

Warm in den Winter Teil 1 – Erdig!

25.10.2010 um 18.08 – Allgemein Mode

Eine Runde Farblehre: Braun ist die Farbe unserer Herkunft. Sie steht für die Summe all unserer Erfahrungen, aus der Vergangenheit bis zum Jetzt. Vielleicht mag ich den Erdton deshalb so gern. Indem man Erfahrungen sammelt, wird man sicherer, eine gewisse Vertrautheit stellt sich ein. Braun steht für Wärme und Geborgenheit. Und genau die brauchen wir, wenn draußen mal wieder Weltuntergangsstimmung herrscht. weiterlesen