Schlagwort-Archiv: Jacken

Shopping // Die schönsten Sommermäntel & -jacken Teil 1

– 29.04.2014 um 9.20 – box3 Shopping

sommermantel1 Shopping // Die schönsten Sommermäntel &  jacken Teil 1

Jede Saison das gleiche Debakel: Was ziehe ich an? Und vor allem: Was will ich auf keinen Fall länger sehen? Eigentlich würden wir just nach der zweiten Frage und so kurz nach dem Winter die Antwort “Mäntel” ausspucken, doch dem ist im Sommer keinesfalls so. Knielange Mäntel gehören zu den liebsten Begleitern, leichte Trenchcoats sind nie verkehrt und selbst oversized Varianten haben im Sommer sowieso was zu suchen. Keine Spur von Overload aus dem Winter – Mantel geht immer. Und sollte der doch mal eine kleine Pause brauchen, schwören wir ganz selbstverständlich auf Jeansjacken und Blousons. 

Grund genug, sich mal für euch auf die Suche zu machen und ein paar erste Modelle für euch heraus zu fischen. Man sieht ja sonst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. weiterlesen

Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer

– 22.11.2013 um 10.51 – Allgemein Shopping

wood wood shop coats sale Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer  In meinem Schrank hängen insgesamt acht Blazer, nicht mehr und nicht weniger. Die traurige Wahrheit ist jedoch, dass ich tatsächlich nur einen davon regelmäßig trage und zwar mindestens ein Mal pro Woche. Er ist braun, das ist nicht jedermanns Sache, übergroß und perfekt geschnitten. Ein klassisches Lieblingsstück, das man gern in allen erdenklichen Farben besäße und noch dazu ein Sale-Fund von Wood Wood ist. Wäre ich also clever, würde ich zumindest in nächster Zeit (+-2 Jahre) die Finger von Modellen anderer Brands lassen.

Und weil heute Morgen dann noch die Meldung “20% auf alle Jacken und Blazer” in mein Postfach flattere, denke ich jetzt wirklich darüber nach, ob das lange Nadelstreifen-Jackett nicht ein hübscher Weihnachtswunsch wäre? Obwohl das graue Ungetüm mindestens genau so schön ist. weiterlesen

Das komische Gefühl beim Tragen einer Lammfell-Jacke.

– 24.09.2013 um 10.44 – Allgemein Mode Outfit Wir

lammfelljacke Das komische Gefühl beim Tragen einer Lammfell Jacke.So weit ich das aus meiner Erfahrung beurteilen kann, sind Vegetarier keinesfalls die besseren Menschen. Wir sind beinahe Heuchler, zumindest viele von uns. Die einen knabbern trotz ihrer Tierliebe genüsslich am Fisch-Burger, ich hingegen trage Echtleder – und neuerdings auch eine alte Jacke meiner Mutter, die nicht nur aus Leder, sondern obendrein auch noch aus Lammfell gefertigt wurde. Zum Thema Pelz beispielsweise, gab es hier schon etliche Diskussionen und auch hier scheiden sich die Geister. Manch einer findet es gar fürchterlich grausam, Pelz zu tragen – egal ob Second Hand oder eben nicht. Das Argument: “Ihr setzt alle eine Statement damit – FÜR Pelz. Trendsetter, die zum Vintage-Tier greifen unterstützen den Trend und damit auch das Geschäft mir neuem Pelz.” Andere schreien: “Quatsch! Second-Hand ist erlaubt und überhaupt, wieso sollte ich den Mantel meiner Uroma nicht tragen dürfen?”. Wie aber sieht’s mit Lammfell aus?

Während meines Besuchs in der Heimat reichte mir meine Übergangsjacke gegen die Kälte nicht mehr aus, weshalb meine Mutter mir ihre alte Jacke zusteckte. Seither frage ich mich: Ist das ok? Und woher kommt das warme Baby-Schaf-Haar? weiterlesen

Die besten Winterjacken Teil 1 – “Halbwegs Robust”

– 13.11.2012 um 14.18 – Allgemein Mode Shopping

Die besten Winterjacken Die besten Winterjacken Teil 1   Halbwegs Robust

Jedes Jahr auf’s Neue schwebt mit Einbruch des kalten Herbsts das gleiche Fragezeichen über meinem Kopf: Wie um alles in der Welt habe ich mit diesen mittelwarmen Jacken in meinem Schrank den letzten Winter überlebt? Im Zweibellook und mithilfe allerlei Fudeleien. Nichts geht nämlich über Fleece-Jäckchen, die zwar nicht schön anzusehen sind, dafür aber den Oberkörper recht luftdicht verpacken. Da lässt’s sich sogar mit einem Wollmantel aushalten. So richtig perfekt ist diese Lösung aber natürlich nicht.

Mir schwant nämlich, dass es eventuell an der Zeit ist, der Pingeligkeit “adieu” zu sagen und Funktion wieder über Optik zu stellen. Glaubt mir, ich bin kurz davor, meine Mutter darum zu bitten, mir möglichst schnell eine alte The North Face Jacke oder irgendwas von Fjällräven nach Berlin zu schicken. Bestimmt nicht 100% Arktis-geeignet, aber immerhin nicht ganz so luftig wie ungefütterte Wollmäntel von H&M und Co, sind die obigen Modelle. Wenn man’s super muckelig haben will, kommt man bloß leider nicht superpreiswert davon. Ist vielleicht trotzdem was für euch dabei. Oder: Verratet uns doch mal euren ultimativen Winterjacken-Tipp! weiterlesen

Zara TRF November: Und täglich grüßt der Military-Look – LIKE or DISLIKE?

– 01.11.2012 um 17.35 – Allgemein Do or Don't Trend

Zara TRF November Zara TRF November: Und täglich grüßt der Military Look   LIKE or DISLIKE?

Grr, stark bleiben und durchatmen. Was ist denn da manchmal los im Kopf? Seit Wochen geistert der Military-Look auf Online Shops rum und ziert bei den fiesen Temperaturen immer mehr adrett gekleidete Mädels. Bislang blieb ich stark, empfand die konstruierte Silhouette als zu uniformiert und konnte mich bislang sowieso nicht ganz mit dem ganzem Mitlitary-Trend anfreunden. Allerdings hätte ich es mir denken können: Wenn Zara mit seinen stets verlockenden Lookbooks daher kommt, werde ich meistens schwach vor dem Bildschirm – so auch diesmal mit den Zara TRF Looks für November.

Vielleicht liegt es daran, dass der spanische Modekonzern eine etwas andere Richtung einschlägt und statt Khaki zu wählen, ein dunkles Navy bevorzugt. Dank der funkelnden Ziernähte und Bordüren an Ärmeln und Kragen sowie den güldenen Knöpfen werden wir gedanklich fix zur Marine gerufen. In Kombination mit der wieder entdeckten Boyfriend-Jeans wirkt das Ganze obendrein wunderbar casual und ziemlich gemütlich. Ach Zara, jeden Monat das selbe mit dir. weiterlesen

Übgergangsjacke: Stepp ist back!

– 22.08.2012 um 10.00 – Allgemein Mode Shopping Trend

Bildschirmfoto 2012 08 22 um 16.54.59 Übgergangsjacke: Stepp ist back!

Ich leide an chronischem Jackenmangel, obwohl da ziemlich viel an meiner Garderobe hängt. Das übliche Blabla-Problem also. Aber ernsthaft, Jacken und ich, wir sind keine guten Freunde, mein Traummodell lässt noch immer auf sich warten, seit Jahren. Nun ist es aber so, dass es abends schon ziemlich frisch wird und genau dann, wenn sich meine Armhaare aufstellen, dannn frage ich mich: Was mache ich denn jetzt bloß? Collegejacken, ja. Immer gut, Pullis eh, Trench Coats, ja, passen aber auch nicht immer zum Outfit, undsoweiterundsofort. Eine solide Alternative ist da wohl die Steppjacke. Eigentlich war ich nämlich gerade dabei, nach einer neuen Kapuze für meine Uralt-Barbour-Wachsjacke zu suchen, da stolperte ich vor allem bei Asos über hübsche Bilder des gesteppten Klassikers. Die gelbe dort oben hat es mir besonder angetan.

Ich brauche allerdings euren Rat, denn: Nichts gegen Pferdemädchen, ich mag Pferde sehr und irgendwann einmal besaß ich sogar auch eines, es war gefleckt und hatte viel Fell über den Hufen, zauberschön, wirklich, aber uff. Aussehen wie der Protoyp eines Mädchens, das nicht aufhören kann, ihren Gaul mit der Gerte zu verdreschen? Nono. Also: Machen oder sein lassen, hm? weiterlesen

Winterjacken-Special #1: Mantelformen im überblick Teil 1

– 17.10.2011 um 14.08 – Allgemein Mode Trend

wintermantel trend 2011 800x291 Winterjacken Special #1: Mantelformen im überblick Teil 1

Eigentlich hatten wir das schon, das Ding mit den Wintermänteln. Um euch einen kleinen Überblick über das zu geben, was Modemenschen gern als “en vogue” bezeichnen, haben wir vor einiger Zeit nämlich die schönsten Modelle aus etlichen Fashion Shows zusammen gesucht. Es ist schließlich nicht einfach, sich zu entscheiden. Ich jedenfalls, ich kann mich nie entscheiden. In diesem Herbst soll es dann aber endlich mal klappen mit dem erschwinglichen Traummantel. Aber bevor wir nun ein Potpourri an bezahlbaren Modellen erstellen, geht es zunächst um das Grundlegende:

Welche Formen gibt es gerade überhaupt und was steht mit? Was euch steht, das müsst ihr selbst entscheiden, ich halte nämlich nichts von all diesen seltsamen Figurvorgaben – kleine Menschen dürfen also keine Überlänge tragen, weil sie dann noch kleiner wirken. Soso. Was ist denn bloß schlimm daran, nicht groß zu sein? Werde ich nie verstehen, diese Sache. Nun aber zum Wesentlichen, den diesjährigen Silhouetten. Wir beginnen einfach mal mit Oversize, Egg Shape, Cape und Two Tone – der Rest folgt in Kürze. weiterlesen

Fund des Tages: Wunderhübsche Mäntel von Jet Korine

– 07.03.2011 um 12.54 – Allgemein Mode

Jet korine teaser Fund des Tages: Wunderhübsche Mäntel von Jet Korine

Das wunderbare Wetter verleitet uns dieser Tage dazu, unsere mittlerweile verhassten Wintermäntel an der Garderobe hängen zu lassen und im Lagenlook vor die Tür zu schreiten oder gleich auf das neueste Frühlingsmodell zu setzen. Dass das aber bei den derzeitigen Temperaturen durchaus gefährlich werden kann und die erste Frühjahrserkältung mit sich bringen könnte, zeigt meine kleine Schnupfnase. Queen Michelle von Kingdom of Style präsentiert uns heute ihr kleines Geschenk von Jet Korine und somit die Lösung für die zwar schönen, aber dennoch doch sehr frostigen Tage: Die ärmelfreien Jacken von Jet Korine, die im Norweger-Muster fast einer mollig hübschen Decke gleichen und mit einer schönen Sicherheitsnadel oder einem Gürtel fixiert werden.

Das Label der Islanderin Jet Korine arbeitet mit Organic Cotton, natürlichen Färbungen, warmen Erdtönen und zaubert uns wirklich kuschelige Jacken, die sich absolut sehen lassen können und uns mit isländischem Sommer-Flair umhüllen. Egal ob ihre Jacken-Modelle, die Capes oder einfach ihre Decken – wir wollen eine Jet Korine tragen. weiterlesen

Warm in den Winter Teil 3: Get Cape, Wear Cape, fly!

– 05.11.2010 um 15.00 – Allgemein Mode

cape Warm in den Winter Teil 3: Get Cape, Wear Cape, fly!

Unser Warm-in-den-Winter-Special geht in die nächste Runde! Ich mag Capes in diesem Winter besonders gern, weil man unter ihnen die altbewährte Zwiebeltechnik anwenden kann, ohne dabei auszusehen wie ein faltiges Michelin-Männchen – denn gut aussehen und warm eingepackt sein, sind leider viel zu oft zwei verschiedene Paar Schuh. Aus besagtem Grunde habe ich mich für euch auf die Suche nach hübschen Varianten gemacht. Mein Favorit: Das camelfarbene Jacken-Cape von Anthropologie.

Modelexikon: Ein Cape ist quasi ein etwas weiterentwickelter Poncho. Bei den Ur-Einwohnern in Teilen Südamerikas bestand er noch aus einem einfachen Tuch oder einer Decke und wurde locker übergeworfen. Schon im 19. Jahrhundert machte sich das Cape dann aber in der Mode breit, man trug es als Wetterschutz oder elegant zum Abendkleid, oftmals mit Pelz besetzt. weiterlesen