Schlagwort-Archiv: JOUUR.

OUTFIT //
Zeit der Reife oder so ähnlich.

24.02.2016 um 11.52 – Outfit Wir

chanel clutchIch weiß nicht genau, was ich angestellt habe, jedenfalls habe ich es geschafft, binnen einer einzigen Nacht zu altern und das meine ich noch nicht einmal negativ, eher neutral, aber irgendetwas ist definitiv mit meinem Gesicht passiert, vielleicht liegt es auch an der ungewohnten Frisur, in deren Genuss normalerweise nur Lio, Freunde und der Späti-Mann kommen, weil ich nämlich der Meinung bin, es fehlten bloß noch ein paar Perlenohrringe zur Komplettierung des Biedermeier-Looks. Aber genug Blabla. Wie ihr seht, habe ich mich außerdem noch immer nicht vom Gucci-Fieber erholt und unsere jüngste DIY-Idee dank diverser H&M Blumen-Haarspangen ganz einfach selbst in die Tat umgesetzt und zwar auch, um dem wunderschönen Kaschmir-Pullover von JOUUR., mit dem mich unsere Freundin und Kollegin Jessie dieser Tage überraschte, gebührend zu huldigen. Danke dafür, du Liebe.

An den Füßen trage ich endlich die schon sooft beäugten Ruby Boots von Asos, die zu meinem Unglück permanent ausverkauft waren und in meiner Hand halte ich das womöglich schönste Dankeschön, das ich je von einem Shooting mit nach Hause nehmen durfte: Eine kunterbunte Chanel Clutch. Mehr dazu erzähle ich bald, nur so viel vorab: Irre war das. weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? //
Jessica Weiß launcht JOUUR.

25.06.2015 um 9.38 – box3 Mode

jouur jessica weiß

Unsere liebe Jessie musste jetzt ganze 20 Monate lang Stillschweigen bewahren, schon vor eineinhalb Jahren gründete sie mit ihrer Geschäftspartnerin Pia Thole das Label „JOUUR.“ – ab heute ist es endlich offiziell und auch wir dürfen die frohe Botschaft mit Pauken und Trompeten verkünden. Stolz wie Oscar auf unsere Kollegin und Freundin blättern wir uns auf virtuellem Wege also gerade durch das Lookbook samt Raketen-Jessica Weiß (hola, die Waldfee!), während wir längst das ein oder andere Seidenhöschen auf die Wunschliste gepackt haben. 

Trends sind den beiden Gründerinnen bei Weitem nicht so wichtig wie qualitativ hochwertige Materialien und Schnitte, die auch mit ein paar Jahren auf dem Buckel noch ganz erste Sahne sind. Aus diesem Grund zauberten die Beiden mit viel Herz und Schweißvergießen eine Contemporary Clothing Line, hinter der die Idee steckt, die besten Basics in ihrer schönsten Form anzubieten. Die perfekte Seidenbluse etwa, eine Hose, die zu jedem Anlass tragbar ist, oder auch der zeitlos Wollmantel, der zum Lieblingsteil im Kleiderschrank avancieren könnte. Wie das aussieht? Et voilà, Mesdames et Monsieurs: weiterlesen