Schlagwort-Archiv: Jungdesigner

German Press Days // Die liebsten Jungdesigner im Showroom von Arne Eberle

– 22.10.2013 um 13.04 – Mode

Arne Eberle German Press Days // Die liebsten Jungdesigner im Showroom von Arne Eberle

Sie heißen Boessert/Schorn, Studio Laend Phuengkit, Julian Zigerli und Reality Studio – und sie haben uns schlicht und ergreifend den Kopf verdreht. Im Showroom von Arne Eberle besuchten wir die Local Heroes, die es neben zu unterstützen gilt: Junge, visionäre Designer, die mit ganz viel Herz und eigenem Antrieb etwas kreieren wollen, das sie bislang vermissten. Egal ob es ein Mantel von Laend Phuengkit ist, ein Blazer von Boessert/Schorn, die Sandalen von Reality Studio, ein Ensemble von Isabel de Hillerin oder ein Zweiteiler von Perret Schaad – wir würden gern auf alles sparen. 

Denn das bleibt das selbst ernannte Ziel: Weniger einkaufen, dafür mehr in Lieblingsstücke und vorzugsweise lokale Helden investieren – um die jungen Modemacher zu supporten, Mode wieder gebührend zu feiern und nachhaltiger zu walten. Macht ihr mit? Wir hätten da nämlich noch ein paar visuelle Argumente in der Schublade: weiterlesen

Behind the Scenes: Unser “German Designer Showcase”-Videodreh mit Lenovo

– 19.09.2013 um 12.59 – Film Fotografie Mode Wir Work

Lenovo German Designer Showcase Behind the Scenes: Unser German Designer Showcase Videodreh mit LenovoStory Board ausarbeiten, online nach passenden Kleidungsstücken suchen, herumtelefonieren, in den Agenturen stöbern, Outfits zusammen stellen und das Fitting vorbereiten – seit gut zwei Wochen wissen wir nun ungefähr, was es bedeutet, ein Stylist zu sein: Viel Arbeit, viele E-Mails verfassen, viel Zeit einplanen und noch mehr schleppen! 

Als Lenovo Ende August auf uns zukam und gemeinsam mit uns ein Fashion Video ganz nach unserem Geschmack drehen wollte, war ziemlich schnell klar, dass wir das Ganze mit jungen Designern realisieren möchten – mit einem international ausgerichteten Label (Odeeh), mit einem Berliner Jungdesigner (Hien Le) und mit einer Modedesignstudentin (Anna Phebey) – die Themen kamen von ganz allein: Alltag, Sport und Silver Future aka Every Day, Dynamik und zukunftsorientiertes Denken. 14 Stunden wurden gedreht, Szenen wiederholt, geschminkt, gestylt, aus- und angezogen – wie das genau aussah, seht ihr heute in unserem “Behind the Scenes” zum Video!  weiterlesen

Video //
This is Jane Wayne x Lenovo –
German Designer Showcase <3

– 18.09.2013 um 17.52 – Allgemein Film Mode Work

Wir sind nicht nur die größten Fans deutscher Designer, wir plädieren auch dafür, das Ersparte hin und wieder in “Lokale Helden” zu investieren und dem deutschen Design mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Und genau darum soll’s gehen, in dem Video, das wir für den Lenovo umgesetzt haben: Um Kreationen “Made in Germany”, die mal alltagstauglich, mal visionär und dann wieder erstaunlich tragbar daher kommen.

Drehbuch besprechen, Agenturen durchforsten, Kleidung ausleihen, Make-Up-Details aussuchen, Accessoires organisieren, Modelfitting und der 14-stündige Drehtag. Nun steht das 1:42minütige Ergebnis – unsere kleine Reise durch den Alltag, Silver Future und Sport – rückwärts abgespult und mit dem Fokus auf das deutsche Label Odeeh, UdK-Modedesign-Studentin Anna Phebey und dem Berliner Designer Hien Le.

Merci für all die Arbeit, ihr Lieben! Wir hoffen, es gefällt euch! weiterlesen

Neuentdeckung: Das Label “Kokoon” aus Dänemark – kaufen oder sein lassen?

– 29.05.2013 um 14.07 – Allgemein Mode


kokooon Neuentdeckung: Das Label Kokoon aus Dänemark   kaufen oder sein lassen?

Vergangene Woche lud der Baerck Store Berlin eigentlich zur Präsentation seiner Kollaboration mit Minimarket. Das Ergebnis ist wohlgemerkt ein ziemlich adretter Schuh, den wir euch später noch vorstellen werden. Es kitzelte mir allerdings so sehr in den Fingern, dass ich euch vorher noch ganz fix unsere persönliche Neuentdeckung der Woche an’s Herz legen mag, nämlich “Kokoon“.

Als ich diesen Blouson dort oben und das Kleid, beides aus feinster Seide, im Laden hängen sah, konnte ich mich kaum mehr auf den eigentlichen Anlass konzentrieren, denn es ist so: Aus irgend einem Grund hatte ich bisher noch nie etwas von der Dänin hinter “Kokoon” gehört und auch noch keine einzige ihrer Kreation gesehen. Wieso denn bloß? Schließlich bin ich ständig auf der Suche nach Animal-Prints, die nicht zu deppert ausschauen – sie zu finden ist nicht einfach. Eine Hassliebe hegen der Leopard und ich demnach. Jetzt hat’s mir die Kleid- und Jacken-Version von Kokoon also angetan. Beides kostet rund 300 Euronen, was nicht wenig ist, aber ok für das, was man bekommt. Man bezahlt tatsächlich das Material und ANNA SØBIRKs Arbeit, und nicht bloß irgendeinen Markennamen. Und trotzdem, das Muster könnte mir irgendwann auf die Nerven gehen. Also: Sparen oder vergessen? weiterlesen

Entdeckt: Olga Weiser – Die “Gift” Kollektion

– 06.03.2013 um 13.52 – Allgemein Mode

olgaweiser Entdeckt: Olga Weiser    Die Gift Kollektion

Kathrin Olga Weiser wurde 1985 geboren und lebt in einer Welt irgendwo zwischen kaleidoskopischen Farbexplosionen und Köln. Seit ihrem Abschluss an der Maastricht Academy of Fine Arts arbeitet sie als angestellte Modedesignerin für große Unternehmen; glücklicherweise verlangte ihr Herz aber nach mehr: 2012 gründet sie schließlich ihr eigenes Label Olga Weiser und macht uns damit ganz verliebt.

Prints und ich, wir sind nämlich wirklich nur selten Freunde. Zu langweilig, zu plakativ, seltsame Anti-Harmonien bezüglich der Farbwahl, komische Formen, hässliche Tierdrucke. Zum Weglaufen, meistens. Umso seltsamer, dass ich plötzlich Fische mag, und das, obwohl mir fast nichts auf der Welt so viel irrationale Angst bereitet. Fräulein Weiser kombiniert zwei ihrer Königsdisziplinen jedoch so geschickt miteinander, nämlich das Illustrieren und das Modeschöpfen, dass uns nichts anderes übrig bleibt, als uns von all der Seide, den Neonbündchen-Kontrasten und aufgedruckten Kunstwerken, von dieser perfektionistischen Farbästhetik um den Finger wickeln zu lassen. weiterlesen

Recap: AMD Graduate Show „We’re DIFFERENT, we’re THE SAME“

– 04.03.2013 um 14.34 – Allgemein Event Mode

amd graduate show1 Recap: AMD Graduate Show „We’re DIFFERENT, we’re THE SAME“

“We’re DIFFERENT, we’re THE SAME”
– unter diesem Motto fand am vergangenen Wochenende die dritte Graduate Show der AMD Berlin statt.

Weil ich vor nicht allzu langer Zeit selbst meinen Abschluss an der Akademie Mode & Design gemacht habe, weiß ich, dass das wahrlich kein Zuckerschlecken ist. Immer wieder werde ich gefragt, ob es sich denn nun lohnen würde, sich dort zu bewerben, oder ob die AMD nichts anderes als ein Fangbecken modisch begeisterter und geistig beschränkter Rich Kids sei. Alles, was ich dazu sagen kann, ist: Mir ist es erstens egal, ob meine Kommilitoninnen von damals vermögende Eltern hatten oder nicht, denn das Können sollte selbstredend dem Background vorgezogen werden (abgesehen davon arbeiteten viele von uns hart, um die monatlichen Beiträge bezahlen zu können). Und zweitens: Mit einem Studium an der AMD verhält es sich wie mit allen anderen kreativen Studiengängen auch: Es kommt tatsächlich darauf an, was du selbst daraus machst. weiterlesen

Pop-Up Concept Store in Neukölln: NEMONA – Netzwerk Mode & Nähen in Neukölln

– 19.11.2012 um 17.31 – Allgemein Berlin Mode Shopping

Mail Anhang 1 Pop Up Concept Store in Neukölln: NEMONA   Netzwerk Mode & Nähen in Neukölln

Neukölln mausert sich langsam aber sich zur ganz schön hippen Meile, vom Pitbull-Distrikt zum Bio-Mekka, vom gefährlichen pflaster zum teuren Fleck Erde, der vor allem junges Publikum wie ein starker Magnet anzieht und es nicht mehr loszulassen scheint. Ob wir das nun gut finden oder nicht: Neukölln ist weiterhin in Aufbruchsstimmung und bietet seit wenigen Jahren ganz schön fruchtbaren Nährboden für die Kreativköpfe dieser Stadt.

Auch Modedesign ist dortzulande längst kein unbekanntes Thema mehr, ganz im Gegenteil: Nach der Neukölln Fashion Week macht nun der Concept Store von sich reden, dem wir demnächst unbedingt einen Besuch abstatten sollten: Über 30 Neuköllner Designermarken verkaufen dort noch bis zum 1. Dezember Ausgewähltes aus ihren bisherigen Kollektionen – darunter auch Unikate aus dem Künstlernetwerk knnk die besser bekannt sind als Der Stand der Dinge. Kurzum: 9 Designerinnen des Netzwerks KreativNetzNeuKölln, die ihre Kreationen in einer U-förmigen Rauminstallation präsentieren. weiterlesen

Bilder des Tages: ELLY CHENG’S AW12 GRADUATION COLLECTION & Haare aus dem Jahr 2000.

– 25.07.2012 um 15.04 – Allgemein Mode

 Bilder des Tages:  ELLY CHENG’S AW12 GRADUATION COLLECTION & Haare aus dem Jahr 2000.

Elly Cheng stammt aus Hong Kong und schwelgt augenscheinlich gern in Kindheitserinnerungen. Mit ihrer Abschlusskollektion treibt sie das bunte Treiben längst vergangener Jahre auf die Spitze, und zwar sehr gekonnt. Über den verarbeiteten Schafspelz lässt sich gut und gerne streiten, die Farbexplosion, die beim Experimentieren mit diversen Mittelchen entstanden ist, entführt uns allerdings in ferne Barbie-Welten und hätte kaum treffender ausfallen können. Die stoffgewordene Bonbonvision wird zudem durch Gummi-Highlights verstärkt – Ein gewagter Materialmix, aber dafür einer, der aus dem Einheitsbrei heraus sticht. Das hier, das soll man vorerst schließlich auch nicht tragen, das hier, das ist das Portfolio einer kleinen Dame, die irgendwann vielleicht die Modewelt auf den Kopf stellen könnte.

Inspiration zum Nachmachen gibt’s außerdem obendrauf, denn beim genaueren Hinsehen entdecken wir beinahe in Vergessenheit geratene modische Fehltritte aus Teenager-Zeiten, die eventuell eine zweite Chance verdient hätten: Schmetterlings-Klammern und bunte Haargummis in Baby Spice-Zöpfen. Man könnte jetzt sagen, das sei zu viel des Guten. Wir allerdings halten fest an unserem Vorhaben, endlich mutiger zu werden. Und den Spaß bei all der adretten Manier auf dem Laufsteg keineswegs zu zu vergessen. weiterlesen

Video // Rückblick der MBFW Berlin by Dazed Digital

– 23.07.2012 um 11.33 – Allgemein Berlin Film

 Video // Rückblick der MBFW Berlin by Dazed DigitalSteven Tai auf der MBFWB für den Sommer 2013. Alle Fotos © Alexandra Waespi.

Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ist zwar schon längst vorbei und die kommenden Schauen in Kopenhagen, Stockholm, New York, London und Paris stehen langsam, aber sicher in den Startlöchern – wir wollen dennoch einen Blick zurückwerfen: Denn dank Jonas Lindström und seinem Team von Dazed Digital erwartet uns eine sehr selektierte Review im Videoformat, die großartigerweise gleich zwei unserer Highlights featured: Die Show von Hyères Gewinner Steven Tai und die Kollektionen der Jungtalente der Universität der Künste. Dazed war zum allerersten Mal in Berlin und gleich überall unterwegs: Auf dem Catwalk, im Interview mit den Designerin, auf dem Runway und beim Fitting. Ein wunderbarer Rundumblick ausgewählter Nachwuchstalente, der ebenso das schwedische Label Ubi Sunt einmal genauer unter die Lupe nimmt.

Das Dazed Team zauberte uns in 4:20 Minuten einen kaleidoskopartigen Film, der mit Close-Ups, Details und einer feinen persönlichen Note auf uns wartet. Reinschauen lohnt sich! weiterlesen

MBFWB: Die Designer Scouts Fashion Show!

– 12.07.2012 um 18.04 – Allgemein Berlin Event Mode

designer scouts MBFWB: Die Designer Scouts Fashion Show!Alle Bilder © Katja Hentschel und Christian Donath

Zwei Jahre sind bereits vergangen, seitdem die Designer Scouts um Frank und Gina ihre letzte Runway Show im HBC auf die Beine gestellt haben. In der Zwischenzeit ist es allerdings alles andere als still geworden um die Plattform, die die kleinen Juwelen am Modehimmel immer wieder für uns ausfindig machen – die zwei wollten einfach mal andere Ufer betreten und versuchten sich mit nicht minder erfolgreichen Installationen, ungewöhnlicheren Modepräsentationen, kleinen Ausstellungen, einem Modefilm und sogar dem Swap Market. Nach all den vielen Ausflügen sollte es in dieser Saison allerdings wieder eine klassische Modenschau sein und die hätte keinen schöneren Ort finden können als JULIAANDBENs großzügiges Studio in Berlin-Mitte.

Da unser Terminkalender in der vergangenen Woche allerdings so rappelvoll war wie schon lang nicht mehr, haben wir das großartige Drumherum und die wunderbaren Talente um Franziska Michael, das Label Marc Andersen, Emilia Tikka sowie das Studio Laend Phuengkit schlicht und ergreifend verpasst – also war Frank heut noch mal so lieb, um uns mit Bildern zu versorgen! weiterlesen

MBFWB: Die “Designer for Tomorrow” Award Show 2012 im Livestream!

– 04.07.2012 um 14.36 – Allgemein Berlin Event Mode

Die Mercedes-Benz Fashion Week ist bereits in vollem Gange und während wir gefühlt die ganze Stadt durchkreuzen und uns entweder in öffentliche Verkehrsmitteln drängen oder Fußmärsche hinlegen, weil in diesem Jahr alles verstreuter ist als denn je, könnt ihr euch ganz entspannt um 16 Uhr vor den Bildschirm fletzen und begutachten, was Monsieur Marc Jacobs und seine Schützlinge so gezaubert haben: Die Award-Show “Designer for Tomorrow“, wie immer präsentiert und gefördert von Peek & Cloppenburg, schaltet in diesem Jahr nämlich einen Livestream und den sollt ihr euch selbstverständlich nicht entgehen lassen: Vorberichterstattung sowie Awardshow – all inclusive!

Für ein bisschen Fashion Week Feeling im Büro, während der Klausurenphase oder auf der Terasse! Wir wünschen euch ganz viel Spaß und freuen uns sehr, im Anschluss eure und unsere Favoriten noch mal genauestens unter die Lupe zu nehmen! weiterlesen

Auf der Wunschliste: Handgefertigte Taschen vom deutschen Brand “Early”

– 31.05.2012 um 9.13 – Accessoire Allgemein

early 800x794 Auf der Wunschliste: Handgefertigte Taschen vom deutschen Brand Early

Taschen gibt es wie Sand am Meer, natürlich. Aber nur wenige Exemplare hegen und pflegen wir so sehr wie unseren Augapfel, nur ganz selten ist die Liebe so groß, dass wir kaum mehr ohne vor die Tür wollen. Kommt es dann am Ende doch zu einem derartigen Bund für die Ewigkeit, handelt es sich zumeist um Vintage-Schätzchen oder teure Luxusexemplare. Dazwischen gibt es irgendwie nicht viel. Heißt das also, dass die ominöse Schere, die unsere Gesellschaft derweil auseinanderzutreiben scheint, auch die Modewelt erobert hat? Nein, nein, keine Sorge. Es gibt nämlich kleine, aber feine Labels wie “Early“, die sich irgendwo in der goldenen Mitte angesidelt haben.

Hinter “Early” steckt Valerie Sietzy – Designerin, Künstlerin und: Herzmensch. Mit einer Hand voll wunderbarer bester Freunde hat das frankfurter Fräulein aus Traumblubberblasen Realität gemacht. Oder eher: Ledertaschen, die uns künftig vielleicht häufiger begegnen werden. Denn nicht nur Herstellung, Materialien und Design sind ziemlich knorke, auch die Vision hinter dem Ganzen klingt durchaus beflügelnd: “Es geht darum, die Perfektion der einfachen Dinge zu erkennen, die Geschenke der Erde zu schätzen, sich dem Moment mit Achtsamkeit zu widmen und das Leben aus einem Grund zu lieben: Weil es schön ist.”  weiterlesen

Designer Scouts: Mit den Nachwuchsdesignern zum Fashion & Art Toronto Festival

– 03.05.2012 um 16.41 – Allgemein Event Fotografie Mode

designer scouts Designer Scouts: Mit den Nachwuchsdesignern zum Fashion & Art Toronto FestivalIsabel Vollrath © Magnus Ragnvid Chammon, Tata Christiane © Valquire Veljkovic Howitzweissbach © Thomas Dachs, Lisa Shahno © Valerie Mitelman, Augustin Teboul © Stefan Milev (with a Leica)

Wenn es um unsere liebsten deutschen Jungdesigner geht, sind wir besonders gespannt auf welchen Reisen sie dann und wann unterwegs sind, wohin es sie treibt und inwiefern sie sich entwickeln. Eine Plattform, die ebenso interessiert daran ist, Nachwuchstalenten eine Bühne zu ermöglichen, ist heißt Designer Scouts. Dort vereinen sich junge Kreativlinge, avantgardistisches Design und eine gemeinsame Vision zu einem alljährlichen Event, das uns immer wieder frischen Wind um die Ohren weht.

Immer auf der Suche nach neuen Wegen und spannenden Projekten ging es für die Plattform nun nach Toronto zum Fashion & Art Festival, um in einer dortigen Fotoausstellung die deutschen Designer und ihr Können zu präsentieren. Diese großartige Einladung ließen sich zehn Nachwuchsdesigner natürlich nicht entgehen und so kramten die Labels Howitzweissbach, Isabel Vollrath, Juliaandben, lisa shahno, Moga E Mago, tata christiane und Sadak all ihre schönsten Stücke zusammen, um sie auf der Fashion Photography Exhibition auszustellen. Die Berliner Nachwuchstalente Esther Perbandt und Von Bardonitz präsentierten ihre Winter-Kreationen für 2012 sogar auf dem Runway und konnten damit sicherlich für die größte Aufmerksamkeit auf dem Festival sorgen. weiterlesen

Topshop “Emerge” geht in die nächste Runde mit Marios, Makin Jan Ma und Starstyling

– 05.04.2012 um 15.45 – Allgemein Mode Shopping

topshop Topshop Emerge geht in die nächste Runde mit Marios, Makin Jan Ma und Starstyling

Marios, Makin Jan Ma und Starstyling – drei Designerbrands, die für Topshop zu den spannendsten Jungdesignern gehören und unterstützt werden müssen. Ihre “Emerge” Rubrik wurde nämlich jüngst mit neuen Stücken der Nachwuchsdesigner gefüllt und ihr dürft zu etwas höheren Topshop-Preisen an der virtuellen Stange stöbern. Hinter den ausgewählten Stücken stecken also diesmal gleich drei kreative Köpfe und ihr seid dazu eingeladen, die Macher und ihre recht farbenfrohen Kreationen einmal genauer kennen zu lernen.

Bedruckte Shirts, bemalte Tops, eine größere Auswahl an Röcken sowie das ein oder andere Kleid warten auf neue Besitzer, die sich ihre Lieblinge vielleicht sonst gar nicht leisten können. weiterlesen

Die grüne Modewelle – Teil 1: “Ursprung, Messen & Hochschulen”

– 23.02.2012 um 17.24 – Allgemein Mode Trend

eco fashion Die grüne Modewelle   Teil 1: Ursprung, Messen & Hochschulen

Rümpften wir noch vor Jahren die Nasen, gilt es jetzt längst als Kult: „Eco Fashion“. Viel diskutiert, getragen und gehypt. Doch wer und was stecken hinter den nachhaltigen Kreationen? In den kommenden Wochen stellen wir Design-Studenten und deren Projekte vor, zeigen die neuesten Eco-Labels und Kollektionen der großen Modefirmen, die grüne Mode anbieten. 

Wie alles begann…

Saskia saß von der ersten bis zur dritten Klasse neben mir. Dicker, blond geflochtener Zopf und eine große Zahnlücke zwischen den Vorderzähnen. Auf dem Schulhof stand sie immer allein und auf Klassenfahrt wollte niemand mit ihr in ein Zimmer. Woran das lag? Bis heute glaube ich den Grund zu wissen: ihre dunkelgraue, übergroße Cord-Latzhose. Qualitätssiegel Bio-Baumwolle von „Hessnatur“. Gefühlte fünf Mal umgekrempelt war dieses antike Stück Stoff über Generationen getragen wurden, und besaß einen unvergesslichen Eigengeruch, der mir noch knappe zwanzig Jahre später in der Nase hängt – der Duft von Mottenkugeln. Und genau das war Saskias Problem. Sie roch von Montag bis Freitag, Sommer wie Winter, von der ersten bis zur dritten Klasse nach alter Kleidung. weiterlesen