Schlagwort-Archiv: Kappe

Unsere Woche in Bildern.

18.05.2012 um 13.41 – Allgemein Wir

Ihr Lieben, heute gönnen wir uns quasi einen halben Brückentag. Denn beide Janes stammen aus dem gleichen geliebten Pillepalledorf und beide hatten ein wenig Heimweh. Wir werden heute also ausnahmsweise gar nichts mehr tun außer Kuchen essen, Herzmenschen treffen und die liebe Omi besuchen. Verzeiht uns diesen unangekündigten, dreisten Ausbruch. Weil diese Woche aber trotz der dicken Wolken am Himmel wieder sehr viel Sonnenschein in unser Leben gebracht hat, wollen wir euch unsere persönlichen kleinen Glücksmomente nicht vorenthalten.

Wir klauen nämlich neuerdings den Rentnern ihre Hobbies und träumen von utopischen Inneneinrichtungs-Wünschen. Segelt schön ins Wochenende hinein und passt gut auf euch auf, was auch immer ihr macht. Eure Mami-Janes. (P.S.: Ihr könnt uns natürlich auch bei Instagram folgen. Benutzernamen: sarah_jane und nikejane.) weiterlesen

Another reason for long hair… Caps! Machen oder sein lassen?

25.04.2012 um 12.55 – Accessoire Allgemein Trend

Bilder: aus der aktuellen Glamour und via Girls in Supreme.

Wir Frauen bedienen uns immer wieder höllisch gerne am Kleiderschrank der Jungs. Hosenanzüge, Boyfriend-Jeans, Parka und Military-Jacken, Oversize-Shirts – all das haben wir schon längst vereinnahmt und seltsam fühlt sich dieser Kleidertausch ohnehin nicht mehr an. All die Gender-Diskussionen und das langsame Verwischen der Geschlechtergrenzen schlägt sich eben auch in der der Mode wieder. Im Zuge der „Neuen Sportlichkeit„, die uns seit geraumer Zeit dazu bewegt, Sneaker zu Seidenkleidchen zu tragen und vermehrt ein Auge auf lose Shirts zu werfen, hat sich folgerichtig auch die Baseball-Cap in unserem weiblichen Kosmos eingeschmuggelt. Beim Durchforsten internationaler Modeblogs stößt man jedenfalls nicht selten auf hübsche Damen mit pastellfarbenen Kappen auf dem Kopf.

Dabei sollte es allerdings nicht bleiben, nein, die klassische „New Era“ Form trifft inzwischen auch auf immer mehr Fans – und wenn man den richtigen Dreh raus hat und dazu nicht gleich die Trainingshose kombiniert, büßt man auch in keinster Weise an Weiblichkeit ein. Allerdings gelangen Kurzhaarige wie ich an dieser Stelle vielleicht an ihre modische Grenzen. Denn wenn man nicht wirklich über ein elfengleiches und äußerst Kopfbedeckung-affines Gesicht verfügt, kommt man sich im Gangster Look der Saison so ganz und gar nicht passend vor. Ich verbleibe an dieser Stelle also mit ein klein bisschen grüner Farbe im Gesicht (ein Modell von Supreme wäre nämlich schon ganz nett) und entscheide, dass dieser Trend ohne mich stattfinden wird. All jene unter euch, die Gefallen am sportiven Revival gefunden haben, sollten aber vielleicht über ein klein wenig Mut nachdenken – denn die Dame rechts im Bild  beweist doch, dass Stilbruch ganz famos sein kann, oder?

Bilder des Tages: Supreme macht mir noch mehr Lust auf Streetwear.

08.02.2012 um 18.05 – Allgemein Inspiration Mode

Ich muss euch ja ganz bestimmt nicht erzählen, dass ich keinen Stil habe. Also eben keinen festen, keinen klar definierbaren. Ich bin eher unentschlossen und Entscheidungen bereiten mir Magenschmerzen. Deshalb nehme ich die Dinge eher so, wie kommen. Und manchmal reicht da schon ein einziges Bild, um mir Lust auf was ganz Neues zu machen. Diesmal ist das New Yorker Brand Supreme Schuld. Oder eher: All die hübschen jungen Damen, die sich deren Logo-Shirts und Caps auf etlichen Tumblr-Seiten dieser Erde räkeln.

Beim Betrachten der „Schnappschüsse“, die in Wirklichkeit natürlich sehr durchgeplant sind, sehne ich mir nun 1. den Sommer, 2. langes Haar, 3. einen Cap-geeigneten neuen Kopf und 4. diese phänomenale „Ich-bin-total-unantastbar“-Attitüde herbei. Boing. Never gonna happen. weiterlesen

Visor Caps – YEAH oder NOT?

22.06.2011 um 17.29 – Allgemein Mode

Man kennt sie aus amerikanischen Teenie-Filmen, von manchem Sportplätzen und einige von den Ladies werden sie noch von ihrer Beach-Barbie kennen: Die Visors – oder auch Plastik-Sonnenschutz-Kappenschirm Dinger, für die es im Deutschen irgendwie keine knackige Bezeichnung gibt. Sportlich, sicherlich ein bisschen Panne, aber definitiv ein Stückchen Sonnenschutz und ein recht auffälliges Accessoire für den Kopf.

Schon seit längerem liebäugel ich mit solch einem Visor Cap, aber habe ich mir vielleicht ob der vielen hübschen Lookbooks die Sicht vernebelt? Irgendwie HOT irgendwie NOT – Was meint ihr dazu? Für den Sommerulaub zumindest kann es sicher eine hübsche Sommerhut-Alternative sein, oder? weiterlesen