Schlagwort-Archiv: Kinderzimmer

TJ Adventskalender #24 // Stokke® Home™ Cradle aka die smarte Babywiege

24.12.2015 um 0.01 – Allgemein Tiny Rooms

Wenn es ums Thema Baby und Schlafen geht, scheiden sich die elterlichen Geister bekanntlich nur zu gern: Im Kinderbett, zwischen den Eltern, direkt an Mamas Seite im Klickbett oder in der Wiege gleich nebenan – wo sollen die Würmer denn nur am besten schlummern? Ein wirkliches „Richtig“ mag es an dieser Stelle vielleicht gar nicht geben, denn da müssen Mama oder Papa ihre ganz eigenen Entscheidungen treffen – wir können hier bloß unsere persönlichen Empfehlungen aussprechen, die kommen aber bekanntlich von Herzen. Und da es für mich persönlich nie in Frage kam, dass Wilma mit bei uns im Bett schläft, träumt die Kleine seit Stunde Null in ihrer Stokke Babywiege gleich nebenan – und genau die hat sich bei uns als das perfekteste Nest für ruhige Schlafzeiten am Tag und in der Nacht herausgestellt. Babys eigenes Reich, sozusagen: Kuschelig klein, praktisch ungemein, leicht und unaufdringlich und dank luftdurchlässiger Materialien, sorgt sie gleichzeitig dafür, dass auch wir Eltern nachts beruhigter einschlafen können.

Alleine schlafen macht so jedenfalls bei uns überhaupt keine Probleme – und sorgt schon jetzt für die wunderbarste Ruhezone für zwischendurch. Und wenn’s doch mal wieder mit dem Einschlafen hapert, dann darf der Drops sanft in den Schlaf gewogen werden. Na, und weil wir so viel Glück furchtbar gern mit euch teilen möchten, verlosen wir heute in freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke® das Home Cradle für schlaferfüllte Nächte im Wert von 299 Euro. Und so könnt ihr gewinnen: weiterlesen

TJ Adventskalender #15 // Das naturfarbene Tipi aus dem Rimini Shop

15.12.2015 um 0.01 – Allgemein Interior

Auch wenn es genau genommen recht wenig Sinn machte, juckte es mir bereits in der Schwangerschaft schon ziemlich in den Fingern, Wilmas Kinderzimmer endlich einzurichten: Das Kleiderzimmer (tschaui!) wurde komplett ausgeräumt, neu gestrichen und aufgehübscht, um sich so langsam aber sicher in die neue Welt mit Mini einzugrooven. Neben dem Kinderbett, meinem alten Schaukelstuhl und dem geliebten Kommodenfund, fehlte es allerdings noch an Gemütlichkeit, an Wärme und Herz – klickklickklick landete ich also irgendwann in der wunderbaren Welt des Rimini-Shops, dem liebevoll kuratierten Universum von Pola und Constance, und fand die ulkigsten Prints, die niedlichsten Mobiles und noch ein bisschen mehr Schnickschnack, um Wilmas erstes Zimmer so kuschelig wie möglich zu gestalten. Ich kann es also kaum erwarten, demnächst ganz viel mehr Zeit in ihrem ersten Reich zu verbringen, Geschichten vorzulesen und Höhlen zu bauen – und eines darf dann unter gar keinen Umständen fehlen:

Das naturfarbene Tipi von Vilac – zum Verstecken, Abenteuer erzählen und Kuscheln, natürlich. Ihr könnt es euch vorstellen: Auf den heutigen Gewinn bin ich also ganz besonders neidisch, denn gemeinsam mit Rimini verlosen wir in den kommenden 33 Stunden eines der begehrten, ständig ausverkauften Tipis. Pola und Constance waren also so furchtbar lieb und haben rasch eins für euch beiseite geschafft – und so könnt ihr es gewinnen: weiterlesen

Tiny Room // Mattis, 9 Jahre

15.09.2015 um 9.11 – Allgemein

Mattis lebt mit seiner kleinen Schwester und seinen Eltern im Prenzlauer Berg. Sein neues Zimmer in der frisch bezogenen Wohnung mag er gern: Weil es klein und gemütlich ist und er endlich sein eigenes Reich hat.

Am allerliebsten spielt er Fussball im Gemeinschaftsgarten – mit allen Kindern aus dem Haus.  weiterlesen

Interior // All eyes on: Ferm Living für den Winter 2015

01.09.2015 um 15.42 – Allgemein

Oder streiche ich die Wand doch zart gelb, statt das Zimmer erst einmal komplett weiß zu lassen? Oder greife ich vielleicht doch noch zur Wolkentapete? 100 Fragen und noch mehr geistern dieser Tage durch meinen Kopf, und das, obwohl das Kinderzimmer eigentlich längst fertig ist. Es handelt sich hier also keinesfalls um essentiellen Kram, vielmehr um Aktionen, die mir die Warterei bis zur Geburt verkürzen könnten. Wie praktisch, dass sich hier und dort gleich mehrere Gelegenheiten finden, um in Aktionismus auszubrechen, frischen Wind in die eigenen vier Wände zu lassen oder gleich die komplette Wohnung umzudekorieren. Inspiration gefällig?

Es ist Interior-Lookbook-Zeit und einer unserer liebsten Einrichtungsspezis weiß genau, wie er uns Herz im Sturm erobern kann: Ferm Living. Mit einem ganzen Katalog an Niedlichkeiten, sorgsam kuratiert und großartigst zusammen gestellt – inklusive einer ganzen Ladung an Dingen, die man garantiert nicht braucht, aber sehr gern daheim hätte. Ganz unabhängig davon, ob überhaupt ein kleiner Drops bei euch zu Hause weilt: weiterlesen

INTERIOR // Designklassiker: Die Mini-Ausgabe

17.08.2015 um 15.31 – Allgemein Interior

Schaue ich mich in meiner eigenen Wohnung um, fällt eines ziemlich deutlich auf: Ob es sich hier um Möbel oder Accessoires für Erwachsene oder Dinge aus der Kinderabteilung handelt, ist auf den ersten Blick manchmal gar nicht offensichtlich. Nehmen wir Kay Bojesens Holztiere: Sie hängen, stehen oder baumeln mittlerweile auf und von so manchem String. Oder aber der pastellfarbene Interior-Trend, der erst im Hause Hay und FermLiving, dann schließlich bei IKEA auf die Spitze getrieben wurde. Die gezackten Boxen und gebastelten Lampen, der kunterbunte Teppich oder so manches Regal wären im Kinderzimmer mindestens genauso passend – und ziehen höchstwahrscheinlich auch schon ganz bald dahin um. Wer schaut also bei wem ab, hmm? – Und: Können wir nicht einfach gleich alles vermischen?

Können wir – und die ganze Chose damit bis ans Äußerste treiben: Mit Designklassikern, die in ihrer ursprünglichen Größe vielleicht schon längst an eurem Esstisch stehen, an unseren Wänden hängen oder die Ecke hinten links verzieren. Ihr kennt die Namen: 14K, Barcelona Chair, Elephant, Serie 7 oder Panton Chair – bloß ihr Zusatz „Junior“ verrät, dass es hier um die Mini-Versionen geht. weiterlesen

Interior // Slowly getting there:
Das Kinderzimmer

29.06.2015 um 12.44 – Baby Jane box1 Shopping Wohnen

kinderzimmer

… oder auch: Ein kleiner Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Während wir uns nämlich hier die Fingerchen auf Jane Wayne wund tippen, steht auch unsere Mini-Version so gut wie in den Startlöchern. Auch wenn wir ganz sanft starten wollen, ist’s doch langsam an der Zeit, sich mehr und mehr mit den Minis zu beschäftigen: Egal ob als neue Mommy, erfahrene Dreifach-Bossin, MaPa-Freundin oder als Mom to be. Und weil letzteres urplötzlich eben auch auf mich zutrifft, Woche 30 schon wieder so gut wie rum ist und Vorfreude bekanntlich die allerschönste Freude ist, widme ich mich so allmählich eben auch daheim genau diesem Thema. Und so wurde das sechs Monate alte Kleiderzimmer am Wochenende nun vollends dem Boden gleich gemacht, um anthrazitfarbene Wände zu weißen (DREI MAL!!!), Möbelstücke ins neue Mädchenreich zu hieven und mich durch die schnuckeligsten Online Stores zu klicken.

Hätte mir vorher jemand gesagt, wie viel Spaß das macht, ich hätte wohl schon viel früher gestartet, mich mit dem Thema zu beschäftigen. Einmal wieder Kind sein, wird wahr. Ein Mini-Vorgeschmack auf Tiny Jane gefällig? Wir wollen euch an dieser Stelle schließlich nicht mit Babyflut langweilen. Et voilà: Meine Mini-Wunschliste für Mini Jane. weiterlesen