Schlagwort-Archiv: Kokoon

Lookbook // Kokoon aus Dänemark – einmal alles, bitte.

– 05.09.2014 um 17.57 – Lookbook Mode

Kokoon Lookbook // Kokoon aus Dänemark   einmal alles, bitte.

Nanna Søbirk macht genau das, wofür wir die dänischen Designer am meisten lieben: Sie kreiert Mode, die keinen Anlass braucht, sondern einfach immer passt. Sie schneidert Stücke, die nicht im Kleiderschrank verrotten und auf ihren Auftritt warten, uns stattdessen fast täglich schmücken dürfen. Im vergangenen Jahr stieß Nike bereits im fantastischen Berliner Baerck Store auf ihr Label Kokoon – und wir kamen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Zumindest kurzzeitig. Wie das in der Mode nämlich leider öfter der Fall ist: Es rollte im gleichen Moment eine ganze Welle Neuerscheinungen hinterher – und Kokoon rückte in Vergessenheit. Heute allerdings stolperte ich glücklicherweise erneut über das Lookbook der aktuelle Herbst/Winter Kollektion – und schreibe mir Nannas Label ab sofort gleich doppelt hinter die Ohren. Warum?

Ein bisschen Ganni, ein bisschen Stine – aber auf jeden Fall ganz viel Weiblichkeit: Luftige Silhouetten treffen liebstes Pünktchenmuster, Schößchen sind einfach niemals tot zu kriegen und diese Zweiteiler und Kleider verdrehen uns in dieser Form einfach den Kopf.

SUITED FOR THE FEMALE BODY BUT NOT A STRANGER TO THE MALE SILHOUETTE. weiterlesen

Neuentdeckung: Das Label “Kokoon” aus Dänemark – kaufen oder sein lassen?

– 29.05.2013 um 14.07 – Allgemein Mode


kokooon Neuentdeckung: Das Label Kokoon aus Dänemark   kaufen oder sein lassen?

Vergangene Woche lud der Baerck Store Berlin eigentlich zur Präsentation seiner Kollaboration mit Minimarket. Das Ergebnis ist wohlgemerkt ein ziemlich adretter Schuh, den wir euch später noch vorstellen werden. Es kitzelte mir allerdings so sehr in den Fingern, dass ich euch vorher noch ganz fix unsere persönliche Neuentdeckung der Woche an’s Herz legen mag, nämlich “Kokoon“.

Als ich diesen Blouson dort oben und das Kleid, beides aus feinster Seide, im Laden hängen sah, konnte ich mich kaum mehr auf den eigentlichen Anlass konzentrieren, denn es ist so: Aus irgend einem Grund hatte ich bisher noch nie etwas von der Dänin hinter “Kokoon” gehört und auch noch keine einzige ihrer Kreation gesehen. Wieso denn bloß? Schließlich bin ich ständig auf der Suche nach Animal-Prints, die nicht zu deppert ausschauen – sie zu finden ist nicht einfach. Eine Hassliebe hegen der Leopard und ich demnach. Jetzt hat’s mir die Kleid- und Jacken-Version von Kokoon also angetan. Beides kostet rund 300 Euronen, was nicht wenig ist, aber ok für das, was man bekommt. Man bezahlt tatsächlich das Material und ANNA SØBIRKs Arbeit, und nicht bloß irgendeinen Markennamen. Und trotzdem, das Muster könnte mir irgendwann auf die Nerven gehen. Also: Sparen oder vergessen? weiterlesen