Schlagwort-Archiv: Kollaboration

Lookbook // Matthew Ames für Weekday
– Klappe die 2.

– 22.09.2014 um 13.29 – Kampagne Lookbook Mode

matthew ames Lookbook // Matthew Ames für Weekday <br/>   Klappe die 2.

Mister Matthew Ames gehört zu diesen Designern, die ein ganz besonders gutes Gespür für Outfitkompositionen, Materialien und Farbpaletten haben. Mit seiner ersten Kollaboration für Weekday im vergangenen Jahr bewies er eindrucksvoll, dass Jeans nicht bloß in rougher Art und Weise zum Ausdruck kommen sollte, sondern dass dem Baumwoll-Material die adrette Note mindestens genauso gut steht. Mit seiner zweiten Schweden-Liaison ruft der Ames Weekday nicht bloß wieder auf unseren Schirm, sondern liefert uns gleichzeitig den besten Grund, spätestens ab Oktober mal wieder beim H&M-Ableger vorbei zu schauen:

Butterweiches Leder, Workwear (von der wir demnächst noch viel viel mehr sehen werden), geliebtes Camel, wetterfeste Outerwear und wunderbare Turtle Neck Sweater. Simplicity at its best! weiterlesen

Kollaboration & Interview //
Hien Le for Zign

– 22.09.2014 um 9.43 – Accessoire Schuhe Shopping

hien le for zign teaser Kollaboration & Interview // <br/> Hien Le for Zign

Was passiert, wenn sich einer unserer liebsten Designer auf ungewohntes Terrain begibt und mit einem Fachmann in Sachen Schuhe gemeinsame Sache macht? Eine Capsule Collection, die wie gerufen kommt, uns hochoffiziell eine Sneaker-Pause verordnet und uns gleichzeitig verspricht, ganz lang an unserer Seite zu weilen: Hien Le for Zign. Zwei Berliner Modespezis – und eine Liaison, die das Beste von beiden Seiten vereint: Klassische Formen, hochwertiges Leder, sechs Schuhkreationen für sie und ihn, ausgewählte Accessoires und Hien Les Lieblingsmaterial Alcantara, das ganz sorgsam und auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Linie ziert. Seit einem Jahr arbeiten die beiden Berliner an dieser exklusiven Kooperation – und nun ist’s soweit: Denn die limitierte Linie für Teilzeit und Vollzeit Ladies und Gentlemen ist ab sofort online zu erstehen.

Grund genug, sich mal wieder mit Hien Le zum Frühstück zu verabreden und den Designer über seinen ungewohnten Ausflug ins Land des Schuhdesigns auszuquetschen, nach seinen Lieblingsmodellen zu fragen und ihm einen kleinen Ausblick auf seinen Winter 2015 zu entlocken. Gesagt, getan:  weiterlesen

Update // Neue Bilder von der
“Alexander Wang for H&M” Kollaboration

– 10.09.2014 um 13.38 – Allgemein Mode

alexander wang hm Update // Neue Bilder von der <br/>  Alexander Wang for H&M KollaborationVermutlich werden bis zum großen Launch der Alexander Wang x H&M Kollektion am 6. November noch gefühlt 20 Updates folgen, denn natürlich lässt man sich im Hause Hennes & Mauritz marketing-technisch nicht lumpen und sorgt regelmäßig für das Auftauchen appettitmachender Mini-Foto-Häppchen. Erst Boxhandschuhe, die uns persönlich nicht vom Hocker warfen, dann wenig aussagekräftige Close-Ups, BIlder der Männerlinie und zuletzt eben eine Rihanna, die im Kollaborations-Jogger durch New York schlenderte und damit mächtig an der Werbetrommel drehte.

Heute folgt nicht nur ein Hauch Logo-Manie im Sweatshirt-Gewand, sondern auch eine schwarzweiße Hommage an die zwar lässige, aber durchaus auch piekfeine Sportlichkeit wie wir sie von Mr Wang kennen: weiterlesen

Bilder des Tages // Calvin Klein Jeans x mytheresa.com: The Re-Issue Project mit Lottie Moss

– 14.07.2014 um 12.41 – box2 Kampagne Mode

lottie moss my theresa Bilder des Tages // Calvin Klein Jeans x mytheresa.com: The Re Issue Project mit Lottie MossNa, wenn das nicht mal der gelungenste Schachzug aller Schachzüge ist: Vor über 20 Jahren zierte die blutjunge Kate Moss leicht bekleidet in Unterwäsche die Plakatwände dieser Welt und warb neben Marc Wahlberg für den Unisex-Duft CK ONE by Calvin Klein. Das Brand der 90er meldete sich mit ihrer #MyCalvins Kampagne und ihrem jüngsten Geburtstagsvideo zwar längst zurück, der absolute Coup folgt allerdings erst in drei Tagen:

Gemeinsam mit dem Münchener Online Store MyTheresa erwartet uns ab dem 17. Juli eine nämlich das sogenannte Re-Issue Projekt, eine limitierte Auflage ikonischer Calvin Klein Kreationen, die uns unweigerlich an Cool Cat Kate Moss erinnern und so super lässig daher kommen, dass wir erneut am Sparvorhaben rütteln müssen. Und der größte Clou an der ganzen Sache? Lottie Moss, die jüngere Schwester von Kate, ziert die Neuauflage der Kamera und Michael Avedon, der Enkel des berühmten Onkels Richard Avedon, hielt das unfassbar gute Ergebnis für uns fest. Na, wenn das nicht mal eine Re-Issue par Excellence ist, hmm?  weiterlesen

Wohnen // Mara Hoffman x Anthropologie

– 28.05.2014 um 12.16 – box2 Wohnen

mara hoffman anthropologie Wohnen // Mara Hoffman x AnthropologieMara Hoffman ist eine etwas schräge New Yorker Designerin, die von tragbarer Swimwear über Hochzeitskleider bis zum ausgefallenen Schuhwerk so ziemlich alles (kreieren) kann. Was wir so sehr an ihr mögen: Den perfekten Mix aus psychedelischen Mustern, optischer Wärme und Bodenständigkeit. Wie das ausschaut kann man seit 2000 beobachten, im selben Jahr gründete die ehemalige Central St. Martins Studentin nämlich ihr eigenes Label. Seither folgten etliche Kollektionen und Kollaborationen, unter anderem mit J. Crew. Diesmal macht Miss Hoffman gemeinsame (Wohn-)Sache mit dem amerikanischen Retailer Anthropologie, der seine Online-Shop-Pforten im vergangenen Jahr glücklicherweise auch für uns deutsche Kartoffeln öffnete. 

Und worum geht’s? Na klar, um’s stilvolle Wohnen. Ist ja derzeit ein äußerst beliebtes Thema. Ab Juni trudeln also die Mara-Hoffman-Prints in Kissen-, Sessel-, Bettzeug- oder Kerzenform im Store ein und dann heißt’s wahrscheinlich schnell sein. Je länger ich mir das Ganze nämlich ansehe, desto besser kann ich mir die bunten Kreationen tatsächlich auch in meinen eigenen vier Wänden vorstellen. Dann warten wir mal ab, was die Preise so sagen… weiterlesen

Lookbook-Liebe //
P.A.M. x Carhartt WIP

– 26.05.2014 um 15.28 – Lookbook Mode

carhartt Lookbook Liebe // <br/> P.A.M. x Carhartt WIP

Ach Carhartt, du Label unserer Teenietage, du. Werden wir dich denn niemals satt? -Nein, wohl eher nicht. Wie auch, wenn du uns jedes Mal aufs Neue die großartige Liaison zwischen cool und tragbar wie Honig ums Maul schmierst, das Wort lässig so unverkrampft mit Sportlichkeit paarst und dir bei allem so ungeniert treu bleibst ohne dabei auf der Stelle zu trampeln. Eben, wie also?

Für seinen neuesten Streich, hat sich das Label nun die volle Ladung Girlpower mit ins Boot geholt und kredenzt uns seine allererste Kollabo für Frauen: P.A.M. x Carhartt Work in Progress – und das überzeugt nicht bloß durch Alltime Favorites um Streifenshirts und Latzhosen, sondern auch durch eine Extraportion Oversize und Lookbook #Girlcrush! weiterlesen

Kollaboration // Topshop x Ashish –
90s Vibes, LED Leuchten & Plastic Fantastic

– 21.05.2014 um 10.30 – Kampagne Lookbook Mode

ashish x Topshop Kollaboration // Topshop x Ashish   <br/> 90s Vibes, LED Leuchten & Plastic Fantastic

Wer bislang geglaubt hatte, das Buffalo-Revial und die Zeit der Plastic Fantastic 90er Jahre Welt wären längst vom nächsten Trend verschluckt worden, der hat die Rechnung ohne Ashish gemacht: ‘Beach, Please!’ heißt die neueste Kollaboration mit Londons liebsten Retailer Topshop und die kommt nicht ohne Blingbling in Buffalo-Tretern aus, nicht ohne Statement-Shirts und schon gar nicht ohne den typischen tacky-Einschlag des Labels.

LED-Lämpchen, Frottee und ganz viel Plastik. Die 10. Topshop x Ashish Kollaboration bereitet uns nicht bloß auf den Sommer vor, sie holt uns das Hotel-Feeling direkt ins eigene Heim. Ich bin an dieser Stelle ausnahmsweise raus, kann den Plateau-Treter-Trend langsam wirklich leider überhaupt nicht mehr sehen, nehme im Urlaub eh immer nur alte Handtücher mit und setze diesmal einfach aus. Für wen die neueste Kollaboration trotzdem der letzte Schrei ist, der schaue jetzt einfach genauer hin und merke sich den 29. Mai vor – dann nämlich ist das Ganze online. Na, und wer gehört jetzt schon zu den prominenten Anhängern? weiterlesen

Topshop x Kate Moss – jetzt online!
& Behind The Scenes Video

– 30.04.2014 um 8.00 – Allgemein Shopping

Unbenannt 2 Topshop x Kate Moss   jetzt online! <br/> & Behind The Scenes Video Eine schnelle Nachricht am Morgen, bevor ich meine Umzugskartons in die neuen vier Wände trage: Ab sofort ist die von vielen lang ersehnte und in letzter Zeit heiß diskutierte Kate Moss x Topshop Kollaboration shopbar, jetzt sofort, und zwar online

Um ehrlich zu sein, war ich anfangs das Gegenteil von begeistert und kein einziger Appettitmacher oder Einstimmungs-Clip konnte an meiner Anti-Haltung rütteln. “Was hat sie denn jetzt verbrochen?”, fragte ich mich beim Betrachten der ersten Pressebilder. Nun scheint sich aber doch noch alles zum Guten zu wenden, denn das Endergebnis macht selbst mich ein bisschen schwach. Dort oben seht ihr meine Favoriten (fragt mich nicht, was ich plötzlich an dieser Lederjacke finde), und ja, das Hippie-Thema lässt auch im Sommer 2014 nicht in Ruhe. Kann ich mit leben. Und ihr? weiterlesen

Ausnahmsweise ganz ohne Skandal //
Nathalie Du Pasquier für American Apparel

– 27.03.2014 um 12.45 – Lookbook Mode

aa ndp Ausnahmsweise ganz ohne Skandal // <br/> Nathalie Du Pasquier für American Apparel

Huch, was ist denn da im Hause American Apparel los? Kein Skandal, keine Entblößung, nicht mal ein Hauch von Provokation? Nein, tatsächlich kommt die aktuellste News des amerikanischen Retailers diesmal ganz ohne all das aus – und konzentriert sich stattdessen voll und ganz auf die Kleidung. Zugegeben, alles andere wäre bei diesem hübschen Streich auch wirklich ein bisschen schade gewesen: Prints all over, Zweiteiler-Knaller und ein ziemlich gelungenes Video, läuten die neueste Kollaboration des umstrittenen Moderiesen ein.

Der Grund: Nathalie Du Pasquier designte erstmals für American Apparel. Dem ein oder anderen mag der Name bekannt vorkommen, Du Pasquier war in den 80ern Teil der Design-Bewegung Memphis, die der vorherrschenden Funktionalität der Dinge schlicht und ergreifend den Garaus machen wollte – und stattdessen mit ganz viel Fantasie, Farbexplosionen und unkonventionellen Kreationen provozierten, was das Zeug hielt. Nun, geht’s vom Möbel-Design zur Mode und das Ergebnis ist ziemlich großartig geworden. weiterlesen

Kunst & Mode // Acne x Hilma af Klint – kaufen oder nicht kaufen?

– 12.03.2014 um 15.30 – Allgemein box1 Kunst Mode

acne hilma f clint collection Kunst & Mode //  Acne x Hilma af Klint   kaufen oder nicht kaufen?Lange malte die schwedische Künstlerin Hilma af Klint, die im Oktober 1862 geboren wurde, fast ausnahmslos naturalistische Landschaften und botanische Schnörkeleien – ab 1906 wurde alles anders und sie wandte sie sich der abstrakten Malerei zu. Flächige Elemente, Ornament-Ansammlungen und gigantische Formate gelten zusammen genommen als ihr großes Alleinstellungsmerkmal. Und dann wären da noch all die okkulten und theosofischen Einflüsse, die es in ihren Werken zu entdecken gilt. Hilma af Klint war ihrer Zeit um Jahre voraus. Nach dem Tod ihrer Schwester Hermine begeisterte sie sich für Spiritualität und gleichsam menschliche Abgründe – sie bewunderte Edward Munch und machte sich durch ihre Neugier und das Andersdenken selbst zur Pionierin, ja zur Erfinderin der abstrakten Kunst. Klimt und Co. sollen ihr keineswegs zuvor gekommen sein, bloß bekam von Hilmas pastellfarbenen Schaffen kaum jemand etwas mit – denn das Ausstellen ihrer Werke wünschte sie zu großen Teilen erst nach ihrem eigenen Tod. 

Ob die Grand Dame der Kunst wohl jemals Gefallen an einer Kooperation mit einem Modehaus gefunden hätte? Jetzt ist’s sowieso einfach passiert, denn die Acne x Hilma af Klint Kollektion ist ab sofort trag- und kaufbar. weiterlesen

Bilder des Tages // Kampagne:
Agyness Deyn für Dr Martens – Runde 4

– 10.03.2014 um 10.23 – Lookbook Schuhe

Agyness deyn x dr martens Bilder des Tages // Kampagne: <br/> Agyness Deyn für Dr Martens   Runde 4

Ach, Agyness, wir vermissen dich ein klein bisschen. Wo versteckt sich denn Henry Hollands Muse, das liebste Kampagnenmodell aus 2010 aka der kantige Gegenentwurf zu klassischen Schönheiten nur, hmm? Um Miss Deyn ist es bekanntlich ruhig geworden und wir freuen uns mittlerweile tatsächlich über jede noch so kleine News der unkonventionellen Britin.

Auf eines jedefalls ist Verlass: Agyness’ Kooperation mit dem britischen Schuhliebling Dr. Martens. Runde vier wurde so eben eingeläutet und wer sich zum größten Fan des britischen Klassikers zählt, der wird um die Sandalen aus Deyns Feder wohl kaum drum rum kommen. Mein Herz springt bei ihrer neuesten Capsule Collektion zugegebenermaßen nicht gleich aus dem Brustkorb, dafür freue ich mich allerdings umso mehr über News von der jungen Dame – und die neuesten Kampagnen-Bilder, die 1a nach Sommer schmecken. Genaueren Blick gefällig? Et voilà: weiterlesen

Spotted: Ucon Acrobatics Artist Edition
+ Lookbook & Online Shop

ucon acrobatics ss 14 Spotted: Ucon Acrobatics Artist Edition <br/>  + Lookbook & Online Shop

Jochen Smuda und Martin Fussenegger sind zwei wahre Füchse im Wust des Berliner Modedschungels, das kann man wohl so sagen. Seit 2001 existiert deren Label “Ucon Acrobatics” – seither geht’s immer weiter rauf auf’s Siegertreppchen und keinen Schritt mehr runter. Was die beiden nämlich verstanden haben, ist die Tatsache, dass faire Produktionsbedingungen und eins A Designs längst nicht mehr ausreichen, um potentielle Kunden zu ködern. Wer auffallen will, muss Charakter haben, viel Biss und manchmal kräftig bellen können. Selbiges taten die Ucon Akrobaten am vergangenen Donnerstag, irgendwo auf der Torstraße: Der Launch der Artist Edition wurde offiziell besiegelt – wir waren dabei und wurden ganz verliebt gemacht. 

Das Objekt der Begierde: Joan Modern, ein Shirt samt Print zum Wahnsinnigwerden. Verantwortlich dafür ist neben den Ucon-Jungens das Designstudio HelloMe um Gründer Till Wiedeck.  weiterlesen

Shoot // Eleonora Carisi for Zalando
(made in Italy & now online)

– 03.03.2014 um 9.37 – Allgemein box1 Shopping Wir

eleonora carisi zalando Shoot // Eleonora Carisi for Zalando <br/> (made in Italy & now online)
Eleonora Carisi war für mich lange so etwas wie ein heimlicher Lichtblick am Himmel der Barbiepuppen-Bloggerinnen. Gefühlt tauchte die Italienerin aus dem Nichts auf, machte sich aber dank beneidenswertem Schönheitsmal und einem Stil, der nicht ausschließlich mithilfe eines prall gefüllten Geldbeutels zu bezwingen ist, sondern vor allem durch ein phänomenales Gespür für 2nd Hand Kleidung, unabdingbar. Inzwischen ist joujouvilleroy.com eines der ganz großen Zugpferde auf den saftigen Wiesen der Blogosphäre. 

Als uns schließlich die Nachricht erreichte, dass Eleonora tatsächlich gemeinsame Sache mit Zalando, dem Blauwal-schweren Onlineshop-Giganten, machen würde, waren wir spontan verzückt. Vor allem, weil unerwarteter Weise bestätigt wurde, dass es sich um eine 9-teilige Kollektion aus hochwertigen Stoffen wie Organza und Seide handeln wird, dessen Produktion von hinten bis vorne in Italien geplant sei. So viel schon mal vorweg: Dabei ist es geblieben –  die Capsule Collection ist komplett made in italy und ab sofort online erhältlich. Als die ersten Zeichnungen und Previews eintrudelten, standen wir dann allerdings unter Schock. Zu grün, zu wirr, zu viel des Guten.  weiterlesen

Ashish A/W 2014 – “Love will win”
& Topshop Kollaboration

– 19.02.2014 um 9.49 – Allgemein Mode

87058f1498c011e39fe6120407cc18ea 8 Ashish A/W 2014   Love will win  <br/> & Topshop Kollaboration Manchmal frage ich mich, was wir selbst wohl tun würden, wären wir Modeschöpfer. Würden wir all die Aufmerksamkeit nutzen und mit unseren Entwürfen ein Statement nach dem anderen setzen? Gegen Gesetzte, die russische Bürger für den Verrat an Homosexuellen belohnen, oder gegen menschenrechtsverletzende Beschlüsse, die auch in Deutschland zur Degradierung der gleichgeschlechtlichen Liebe führen? Möglich wär’s. Weil es höchst wahrscheinlich aber niemals dazu kommen wird, erfreuen wir uns weiter an jeder Message, die irgendwo bei den ganz großen Designern ausfindig zu machen ist.

Sei es ein Karl Lagerfeld, der zwei Bräute auf den Laufsteg schickt oder eben das britische Label Ashish, das mindestens genau so plakativ vor geht und mit dem letzten Look noch schnell die wichtigste Feststellung des Lebens ins Rampenlicht schiebt: Love will win. weiterlesen

Vorgemerkt & anprobiert //
Ida Sjöstedt für MONKI “Indulge your Imagination!”

– 07.02.2014 um 12.03 – box1 Janes Lookbook Mode Wir

monki Ida Sjoelsted Vorgemerkt & anprobiert // <br/> Ida Sjöstedt für MONKI Indulge your Imagination!

“In jedem Mädchen steckt eine kleine Prinzessin” – davon ist Ida Sjöstedt überzeugt. Wenn Schwedens beliebteste Designerin mit ihren Tagträumen und ihrer romantisch verklärten Welt herumexperimentiert, dann kommt genau das dabei heraus, was die Skandinavier so sehr an ihr Lieben: Her signature style of tasteful kitsch. Besser könnten wir Idas Kreationen an dieser Stelle nicht beschreiben: Mädchenhaft, verspielt, ein bisschen überladen und voller Prunk und Schnickschnack – zumindest, was die Prints angeht. Ihre geradlinigen Schnitte allerdings wissen sehr wohl, wie man diesem Overload ganz selbstverständlich seine Schwere entzieht. Und so funktioniert’s dann selbst für uns.

Zum dritten Mal geht die Kollaborationswütige Ida Sjöstedt nun eine Liaison mit einer unserer liebsten, schwedischen Modekette MONKI ein und zaubert genau das, was sie am besten kann: eine limitierte Party-Kollektion übersät mit Idas verträumt, romantischen Prints, die in typischer Monki-Manier alles andere als altbacken daher kommt und die Fantasie der Designerin unkompliziert und bezahlbar für uns zugänglich macht. Ab 23. April ist’s soweit und wir sind fix für euch einmal in die ein oder andere, gewöhnungsbedürftige Kreation der 7-teiligen Linie hineingesprungen. weiterlesen