Schlagwort-Archiv: Layering

Weekday Update //
Denim Collection & Layer Up! Campaign

25.07.2014 um 9.39 – Kampagne Lookbook Mode

weekday

Langsam aber sicher heißt’s stark bleiben: Denn während wir gerade dabei sind unser Wochenende am See zu organisieren, schmieden die großen Brands bereits ganz andere Pläne und haben bloß ein Ziel: Uns den Winter so allmählich schmackhaft zu machen. Und wie kriegt man uns damit nun am allerbesten? Indem vermeintliche Sommerkreationen schwuppsdiwupps in die frostige Zeit manövriert werden – natürlich dank Layering! 

Der Lagenlook ist bekanntlich seit mehreren Saisons nicht mehr wegzudenken – wird diesen Winter aber noch mal ordentlich auf die Spitze getrieben. Getreu dem Motto: Geht nicht, gibt’s nicht. Da werden Röcke ganz selbstverständlich über Hosen getragen, Socken noch mal über das Hosenbein gestülpt und Blusen und Sweater finden – na klaro – gleich im Doppelpack unter Pullundern Platz. Der Grad zwischen „Daneben“ und „Volltreffer“ wird zwar immer schmaler, kann aber mit einer ordentlichen Portion Ironie und Selbstverständnis gemeistert werden. Und wer zeigt, wie’s funktionieren soll? Na klaro, Weekday <3  weiterlesen

Stockholm Fashion Week: Cheap Monday A/W 2011

04.02.2011 um 15.50 – Allgemein Mode

Cheap Monday steht für schnörkellose Einfachheit. Für einen unverbrauchten Vintage-Look, für Lässigkeit und Röhrenjeans, die bis zum Bauchnabel reichen. Und das hat auch einen guten Grund. Denn was viele nicht wissen: Hinter dem skandinavischem Brand steckt eine kleine aber feine Geschichte:

Es war das Jahr 2000, als Örjan Andersson und Adam Friberg sich ein paar Freunde schnappten, um in der Nähe von Stockholm einen Second-Hand-Laden zu eröffnen. Keinen gewöhnlichen aber, sondern einen, den man nur am Wochenende besuchen konnte: das Weekend. Es dauerte nicht lange, bis ein weiterer Shop eröffnet wurde, denn das Konzept ging nicht nur auf, sondern wurde bis in alle Himmel gelobt. Schnell mussten mehr Öffnungstage, das ehemalige „Weekend“ wurde konsequenterweise in „Weekday“ umgetauft. Zwischen allerlei Second-Hand-Ware und ausgewählter Mode junger Designer, machte es sich dann eines Tages die erste selbstkreierte Hose der vier Freunde gemütlich: Cheap Monday ist geboren. 365 Tage später ist aus dem Denim-Projekt ein eigenständiges Label geworden, dass Männer- und Damenkollektionen führt. Inzwischen gehört es wie Weekday und Monki zur H&M Gruppe. weiterlesen