Schlagwort-Archiv: Lookbook

Lookbook //
Von morgens bis abends – nur noch Libertine Libertine

– 25.11.2013 um 16.07 – box2 Lookbook Mode

Libertine libertine Lookbook // <br/> Von morgens bis abends   nur noch Libertine Libertine

Diese Dänen machen uns verrückt. Kopenhagen gehört für uns seit Jahren zu den liebsten Mode-Städten und zaubert ein Genie-Streich nach dem nächsten aus dem Hut. Von König Henrik Vibskov über das Cool Kids Label Wood Wood bis hin zu Prinzesschen Stine Goya – egal auf welches Label wir zeigen, es handelt sich um einen skandinavischen Liebling. Ein Label haben wir bereits seit längerem in unser Herz geschlossen, wurde auf Jane Wayne allerdings bislang sträflich vernachlässigt: Libertine Libertine. Und dabei kreiert das Trio um Rasmus Bak, Pernille Schwarz and Peter Munch Ovesen doch seit 2009 Kollektionen, die uns jedes Mal aufs Neue vom Hocker reißen – und uns ab sofort zu jedem Anlass begleiten könnten.

Es kommt nicht oft vor, dass es ein Label schafft, den Spagat zwischen Alltagskleidung und schniekerem Outfit so gekonnt zu managen – mal ziemlich lässig, mal wieder ganz schön adrett. Libertine Libertine kann beides – ohne aus der Reihe zu fallen oder langweilig zu wirken. Jawohl!  weiterlesen

Bilder des Tages // “Mnemosine”
– Stine Goya für den Sommer 2014

– 18.11.2013 um 11.27 – Lookbook Mode

stine goya Bilder des Tages // Mnemosine <br/>   Stine Goya für den Sommer 2014Was macht man am besten gegen eklig graue Montagmorgen-Stimmung? Man versucht geistig auszubrechen, mit dem Universum ein ernstes Wörtchen zu reden oder resigniert einfach und wartet recht bewegungslos darauf, dass schnell wieder Freitag wird. Ja, die Sache mit den Montagen ist und bleibt eine muffelige Angelegenheit – das wissen auch wir. Aber hey, es nutzt nix. Schließlich müssen wir da alle durch. Lenken wir uns also irgendwie gemeinsam ab, machen uns langsam an den Weihnachtswunschzettel, überlegen, wo nun endlich Silvester gefeiert werden soll oder schauen wir uns einfach noch mal Stine Goyas Antwort auf den Sommer 2014 an.

Zugegeben, eigentlich versprach Nike Jane, nun erst mal wieder auf die aktuelle Saison zu schauen, statt ständig zwei Schritte voraus zu sein – angesichts dieser kleinen Motivationsspritze machen wir aber noch mal eine Ausnahme. Denn wer freut sich nicht jetzt schon auf Glockenröcke, helle Nuancen, marmorierte Prints und leichtes Stepp? Eben. Was die Designerin selbst über ihre, von der Göttin Mnemosine inspirierte, Kollektion sagt, lest ihr hier. Wir haben das komplette Lookbook in Bildern und im Bewegbild für euch. Und was erwartet euch? weiterlesen

Lookbook: “Garbage” Fronfrau Shirley Manson für “& other stories”

– 08.11.2013 um 10.40 – Allgemein Menschen Mode Musik

shirley manson and other stories 800x620 Lookbook: Garbage Fronfrau Shirley Manson für & other stories Als Kurt Cobain starb, erklärte man Grunge quasi für tot. Garbage veröffentlichten kurz darauf trotzdem ihr Debüt-Album und verkauften sich insgesamt mehr als fünf Millionen Mal. Stupid GirlOnly Happy When It Rains oder Queer and Milk sind Tracks der 90er, die zum guten Ton der Generation Shirley Manson gehören. Die Frontfrau der Band, die ursprünglich aus drei Produzenten auf der Suche nach einer perfekten Stimme bestand, ist heute fast 50 und gilt samt Rotschopf, Exzentrik und feministischer Attitüde längst als Stil-Ikone. 2014 soll auf das 2012-er Album “Not Your Kind of People” die nächste LP folgen. So richtig ruhig wird es bis dahin allerdings nicht um die Sängerin werden, die zuletzt ein Cover-Duett mit den grandiosen Screaming Females wagte:

Für & other Stories stieg Miss Manson beispielsweise gerade gemeinsam mit ihrer Freundin und Stylistin Bea Åkerlund in die kommende Celebration Collection und zeigt damit, dass der H&M-Zögling nicht nur Mode für piekfeine Damen macht. Da geht mein Herz auf. weiterlesen

Video: M.I.A x VERSACE

– 06.11.2013 um 11.37 – Allgemein Lookbook Mode

mia versace video 800x633 Video: M.I.A x VERSACE

Ich bin großer M.I.A Fan, bloß lässt mich Versace leider halbwegs kalt. Ein Jammer, denn die 19-teilige Kollaborations-Kollektion von Mia und Donatella wird im dazugehörigen Video par exellence in Szene gesetzt. Dort wird sozusagen ein komplettes Spektrum meiner visuellen Vorlieben abgebildet, inklusive krümeliger Gif-Sequenzen. Wer ebenfalls die Finger von den (sehr teuren) kaleidoskopischen Prints, die sich optisch zwischen spiritueller Symbolik und Stuck-Assoziationen bewegen, lässt, darf derweil aber trotzdem gern das neueste Killer Album “Matangi” genießen – alle Tracks gibt’s nämlich seit letzter Woche im Full Album Stream

 An dieser Stelle muss ich aber noch ganz kurz eine andere Auffälligkeit anmerken. Sooft wie ich euch hier bereits von den Tönen meiner verehrten Freundin Dena vorgeschwärmt habe und ihr “Cash, Diamond Rings, Swimming Pools” im Radio rauf und runter lief und läuft, wisst ihr vielleicht längst von welchen Video-Ausschnitten ich spreche, wenn ich sage: Das M.I.A. x Versace Video weist verblüffende Ähnlichkeiten mit selbigen auf. Flohmarkt for the win, oder so ähnlich. Bisher war es nämlich so, dass man Dena häufig mit M.I.A. verglich – wir  machen’s heute aber genau anders herum. Zu Recht. <3 weiterlesen

#crushoftheday: Das Blumen-Ensemble von
“Hobbs London” (erschwinglich!)

– 08.10.2013 um 12.13 – Allgemein Mode Shopping

hobbs london #crushoftheday: Das Blumen Ensemble von <br/> Hobbs London (erschwinglich!)
Als das Lookbook von Hobbs London in meinem Postfach landete, jauchzte ich kurz. Schuld war das obige Blumen-Ensemble und für einen kurzen Moment stellte ich mir vor, wie ich als junge Dame im Wiesen-Outfits dem Herbst trotzen würde, wie sehr meine Oma sich bei meinem nächsten Besuch über solch ein “entzückendes” Blüschen freuen würde und ich meine Mutter davon abhalten müsste, mir gleich beides zu stibitzen.

Die amfängliche Euphorie verflog bei meinen imaginären Preis-Spekulationen allerdings so schnell wie sie geommen war. Kann ja nicht erschwinglich sein sowas, dachte. Ich dumme Nuss. weiterlesen

Update: Isabel Marant pour H&M – erste Vorschau aus dem Lookbook

– 25.09.2013 um 7.34 – Lookbook Mode

IsabelMarantpourHM Update: Isabel Marant pour H&M   erste Vorschau aus dem Lookbook

Während mein Instagram-Stream bereits seit dieser Nacht jubelnd die neueste Kollaboration aus dem Hause H&M feiert, bin ich noch immer verwundert über die Lookalikes ihres Labels, die wir jetzt im sehnsüchtig erwarteten (ersten) Lookbook bei Fashionista aufgetrieben haben. Ohne Frage: Das Ergebnis ist typisch Isabel Marant – und ihre Liaison knüpft nahtlos an ihre bisherigen, erfolgsverwöhnten Kollektionen an. Und doch warte ich noch auf das ‘OMG’-in meinem Kopf und auf das ‘Dieses Teil muss gekauft werden’. Es ist eine super schöne Linie, alltagstauglich, typisch hippiesk und leicht verspielt – ohne wenn und aber. Es ist allerdings auch keine Überraschung, ja irgendwie einfach nur Bestseller älterer Kollektionen in günstigerer Variante und vielleicht hatte ich da ein bisschen mehr erwartet – eben weniger: Das kennen wir doch schon, oder?

Ja, vielleicht kennen wir das schon und vielleicht war genau das der Grund einer kostengünstigen Kollaboration mit der schwedischen Modekette, wer weiß. Wir sind jedenfalls gespannt auf eure Meinung zur Linie - Isabel Marant pour H&M weiterlesen

Lookbook- & Musterliebe: Das Londoner Label “Tata Naka”

– 24.09.2013 um 11.45 – Allgemein box2 Mode

taka naka ss14 800x659 Lookbook  & Musterliebe: Das Londoner Label Tata Naka Nur ganz, ganz selten erlebe ich so etwas wie “Liebe auf den ersten Blick, wenn es um ganze Kollektionen geht. Um Prints und Farben und das Gefühl, das bei all dem mitschwingt. Das Londoner Label “Tata Naka” hat mich heute Morgen allerdings mir nichts dir nichts vom Hocker gehauen. Würden die Preise nicht bei etwa 350 Dollar pro Pulli beginnen, ich hätte eine neue Leidenschaft für mich entdeckt: Das Sammeln von Über-Prints und Tragen von waghalsigen Muster-Mixen. 

Verantwortlich für die Mode zwischen Kindheitserinnerung, Kunst und graphischer Finesse, sind Tamara und Natasha Surguladze (oder eher: Tata und Naka), Zwillingsschwestern, die im Jahr 2000, nachdem sie ihren Abschluss am Central St. Martin’s meisterten, den Schritt in die Selbstständigkeit wagten. Für mich liegen ihre Kreationen irgendwo zwischen Rookie Mag Ästhetik, dem Künstler Matisse und ziemlich sehr viel Wahnsinn. Liebe hoch eine Million. weiterlesen

Trend: Urban Turban!
Das neue Lookbook von “Band of Outsiders”

– 21.08.2013 um 12.46 – Allgemein box2 Lookbook Mode

band of outsiders lookbook aw 13 684x800 Trend: Urban Turban! <br/> Das neue Lookbook von Band of Outsiders
Kirsten Dunst, Michelle Williams, Greta Gerwig – das U.S Brand “Band Of Outsiders” beweist von Saison zu Saison einen hervorragenden Geschmack, wenn es um die Auswahl ihrer Models geht und auch von der Polaroid-Optik möchte man keinesfalls ablassen. Wieso auch, wenn’s so hübsch ausschaut. Man könnte ja meinen, dieser Retro-Quatsch käme uns inzwischen schon aus den Ohren heraus – ist auch so. Aber wir kneifen gern noch mal ein Auge zu. 

Denn was wir in der Preview, die jüngst auf dem hauseigenen Tumblr veröffentlicht wurde, entdecken können, gefällt ausnahmslos. Ist es vielleicht das, was man den “New Yorker Stil” nennt? Diese Symbiose aus ungesteltzter Lässigkeit und einem Sexyness-Faktor, der überhaupt nicht unangenehm ist? Dieser Stilmix, an dem wir selbst sooft scheitern? Jap. Gut möglich. Was uns sonst noch erwartet: Beerentöne, Space-Referenzen, und: TURBANE!  weiterlesen

Copenhagen Fashion Week // Die schönste Überraschung der Modewoche: Won Hundred

– 20.08.2013 um 13.25 – Lookbook Mode

won Hundred SS14 Copenhagen Fashion Week // Die schönste Überraschung der Modewoche: Won HundredDas Schönste kommt bekanntlich zum Schluss und auch wenn die Kopenhagener Modewoche bereits fast zwei Wochen hinter uns liegt, darf ein Brand nicht länger unerwähnt bleiben: Won Hundred! Tatsächlich war es in der Vergangenheit bei uns etwas ruhiger um das einst so geliebte Brand, das eher auf schlichte Looks setzte statt mit auffälligeren Kollektionen zu punkten. Damit ist jetzt aber Schluss: Für die kommende Sommerkollektion hat sich das Brand Verstärkung im Team geholt und knüpft mit der brandneuen Designchefin Anna Bauer an alte Erfolge an.

Das Ergebnis: Jeder Look will ohne zu überlegen ausgeführt werden und jedes einzelne Teil möchte seinen Cent unbedingt wert sein. Heißt: Streifen treffen auf Hosenröcke, Mesh auf lässige Zweiteiler und 90s Einschläge verbünden sich mit Pastelltönen. Eine der besten Kollektionen der Copenhagen Fashion Week – oder gibt’s irgendwelche Einwände? weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? Das Londoner Label “The WhitePepper”

– 19.08.2013 um 10.55 – Allgemein box1 Mode Shopping

the whitepepper Dürfen wir vorstellen? Das Londoner Label The WhitePepper

Eigentlich entdecken wir “The WhitePepper” zwei Jahre zu spät – Plateau-Schuhe at its best, weite Kleidchen, die uns im Vintage-Look durch den Winter begleiten und hübsche Looks, die vor allem als verspielt und mädchenmädchen-like beschrieben werden können. Vielleicht entdecke ich  ”The WhitePepper” jetzt aber auch genau richtig und hätte das Londoner Label vielleicht dank des Second Hand Hypes vor rund zwei Jahren auch gar nicht entdecken können. 

2011 wurde das Brand über Tumblr bekannt, fand schnell einen Verkaufsort im ASOS Marketplace und steht heut ziemlich selbstbewusst und ganz schön professionell auf eigenen Beinen.  weiterlesen

Lookbook: Die Schwedische Fotografin Lina Scheynius für Urban Outfitters

– 08.08.2013 um 12.34 – Allgemein Mode

urban outfitters lina scheynius Lookbook: Die Schwedische Fotografin Lina Scheynius für Urban Outfitters
Lina Scheynius wickelt sie alle um ihre begabten Fotografen-Finger: Für Closed schoss sie eines der schönsten Lookbooks, das uns je untergekommen ist, die Monopol lobte sie zum Release ihres inzwischen dritten Bildbandes in den Himmel, das Zeit Magazin zeigte ein Jahr lang private Aufnahmen der hübschen Schwedin und ließ sie somit ein öffentliches Tagebuch führen. Dass sich Urban Outfitters für die Produktion des Herbst-Lookbooks jetzt also auch mit der Fotografin, die genau so gut Model sein könnte, zusammen getan hat, scheint beinahe logisch – Linas atmosphärische Ästhetik passt zu Urban Outfitters wie Bienchen zu Blümchen. 

 Auf den folgenden Bildern räkeln sich die Models Gabby Dover, Moa Aberg, Magda Laguinge und Nadine Loepold vor der Traumkulisse Paris: weiterlesen

Lookbook & Kampagne:
4 Trendthemen bei Topshop im Winter 2013

– 25.07.2013 um 10.35 – Allgemein Kampagne Lookbook Mode

Topshop Lookbook & Kampagne: <br/> 4 Trendthemen bei Topshop im Winter 2013Folgt man derzeit ein paar Trend-Weisheiten, dann stehen uns Mädels weiterhin maskuline Zeiten bevor: der adrette Zweiteiler bleibt, das Karo-Muster in Pastelltönen kommt, die Silhouette bleibt voluminös und alles andere als weiblich hervorgehoben – Vorbilder hier: Balenciaga, Céline und natürlich Stella McCartney.

Androgyn und boyish darf’s bereits seit ein paar Saisons sein, doch diesen Winter wird das Ganze eben selbstverständlich mit femininen Elementen kombiniert: Boy meets Girl sozusagen – und das Ergebnis wirkt ganz und gar nicht verkleidet oder unpassend – ganz im Gegenteil: ziemlich selbstbewusst und stark. Wie gut, dass Topshop im September endlich nach Deutschland kommt – ihre Interpretation der Geschlechterverschmelzung gefällt nämlich besonders gut!  weiterlesen

Lookbook // Trefft die MONKI-Bande – und die Winterkollektion 2013

– 08.07.2013 um 15.32 – Allgemein Lookbook Mode

monki Lookbook // Trefft die MONKI Bande   und die Winterkollektion 2013

Wer bereits einmal in die kunterbunte MONKI-Welt in Hamburg, Essen, Leipzig, Berlin, Kopenhagen oder London eingetaucht ist, der wird festgestellt haben, dass nicht bloß der Laden eine kunterbunte Welt offenbart, sondern dass auch die treuen MONKI-Mädels den Stil des schwedischen Brands voll uns ganz durchziehen – Plateau-Schuhe, Haarband samt Knoten, schwarz/weiße Lagenlooks, bunte Haare, lange Silhouetten – ein durchgestyltes Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß. Ja, man erkennt sie gleich, die MONKIs mit ihrem extravagant, poppigen Outfits und der skandinavischen Attitüde.

MONKI hat es also geschafft, nicht nur ein astreines Storekonzept aus dem Boden zu stampfen, sondern eben auch diesen, sagen wir, MONKI-Spirit, zu kreieren und unter die Leute zu bringen. Da ist es kein Wunder, dass nicht nur die Käuferinnen treu folgen, sondern eben auch die Mitarbeiter der schwedischen Modekette. Und so macht es eigentlich auch nur Sinn, dass ebendiese im kommenden Lookbook gleich hinter der Kamera stehen und uns die coolen Outfits am eigenen Leib kredenzen, oder etwa nicht? weiterlesen