Schlagwort-Archiv: MAC

Beauty // Gold Digger
Goldener Lippenstift – Do oder Don’t?

18.08.2015 um 9.34 – Beauty box2

trend aw 15 gold lipstick golderner lippenstift

Vor ein paar Tagen blätterte ich durch ein Magazin, um mir die Werbung anzuschauen, traurig aber wahr, manchmal finde ich die Kampagnen nämlich spanender als den Inhalt der deutschen Zeitschriftenwelt fernab sämtlicher Nischen. Jedenfalls erinnere ich mich trotzdem kein Stück daran, auf welcher Seite ich ins Stocken geriet, aber ganz sicher war güldener Lippenstift im Spiel. Was mich wiederum daran denken ließ, dass ich im Herbst 2011(oder 2012?) ganz vernarrt in MACs „Ruffan Gold“ war. Die obigen Bilder sind ein bisschen dolle geraten, es geht aber auch dezenter und durchaus alltagstauglich, wenn man mich fragt.

In wenigen Wochen wird es also vielleicht wieder so weit sein, ich denke an Erdtöne am Körper und Schimmer auf den Lippen. Eigentlich komisch, dass Gold sich als Lippenstiftfarbe nie richtig durchsetzen konnten, dabei arbeiten die Rodarte Schwestern quasi schon seit 2010 daran und Rot ist mindestens dreimal knalliger. Ich sage also demnächst wieder ja – die Frage ist nur: Bin ich damit allein oder macht hier irgendwer mit? weiterlesen

Neu im Kulturbeutel //
Die Beauty-Knaller des Monats

13.05.2015 um 11.18 – Beauty

beauty knaller

Gerade krümele ich mir die letzten Fetzen Glitzer aus den Ritzen der vergangenen Nacht. Glitzer geht mittlerweile, so bilde ich es mir ein, schwieriger wieder aus mir raus als früher und gehört deshalb inzwischen nur noch ganz selten zur Wochenendroutine. Denn sagen wir es doch wie es ist : Ich bin kein Partyäffchen mehr. Ganz im Gegenteil sogar: Ich liege viel lieber einen ganzen Sommer auf dem Rücken in Blumenwiesen oder eben an anderen lauschigen, leise summenden statt laut hämmernden Orten. Omastyle sagt der eine – ich sage da bleibt mehr Zeit für die wirklich schönen Dinge im Leben. Aber auf diese Grundsatzdiskussion mit euch Partytigern lasse ich mich heute nicht mehr ein und zeige lieber, was sich Neues in meinen Kulturbeutel neben mir auf die Blumenwiese legen durfte:

Mit dabei unter anderem: „Beruhig dich mal“-Duschbad, Mattes Pinkrosa für die Lippen, Kaffee zum einrubbeln, der Steamer für’s Gesicht, die perfekte Pinzette, Parfüm für den Schrank und der tollste Leave-in Conditioner seit langem. weiterlesen

Happy Heart //
8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

17.07.2014 um 10.50 – box3 Janes Shopping Wir

new in

… oder auch: Die in jedes Handgepäck passen. Heute in der Früh ging’s für mich nämlich endlich mit meiner liebsten Freundin nach Barcelona – der langersehnte Mädelsurlaub wurde vor zwei Monaten dingfest gemacht und kommt jetzt genau zur richtigen Zeit: Mykonos ist viel zu lange her und kleine Pausen wurden trotz eigenem Vorhaben irgendwie dann doch nicht umgesetzt. Tapetenwechsel inklusive sonnig wohliger Temperaturen: CHECK!

Und was durfte in der Reisetasche auf keinen Fall fehlen? Ein paar Glücklichmacher, die in der letzten Zeit in meinen Besitz gewandert sind – ach, was rede ich: Herzstücke! weiterlesen

Beauty // Aktuelle Favorites – mit Chanel, MAC, Aesop & Bobby Brown

30.06.2014 um 14.54 – Beauty

beauty

So langsam aber sicher fuchse ich mich ein, in dieses schier unübersichtliche Beauty-Thema. Nun gut, ich bin am Anfang, aber zumindest kann ich so allmählich mitreden, wenn Namen von Pflegeprodukten durch die Gegend geschleudert und gewisse Inhaltsstoffe ganz besonders hervor gehoben werden. Auf eines verlasse ich mich allerdings am meisten: Auf das Hautgefühl, den Duft und auf natürliche Substanzen. Gerade letztere wurden bei mir viel zu lange ausgeklammert, erfreuen sich im heimischen Badeschrank allerdings immer größerer Beliebtheit – auch wenn das Sortiment da gerne noch ein bisschen mehr ausgebaut werden darf. 

Eine tägliche Beauty-Routine gibt’s bei mir natürlich auch: Und die ist gar nicht so klein, wie ich immer behauptet habe. Creme, Wimperntusche, Augenbrauen-Mascara, Body Oil, neues Lieblingspuder und SOS-Creme. Et voilà: Meine aktuellen Beauty-Begleiter: weiterlesen

Outfit // Sind Timberland-Bootsschuhe wirklich so spießig?

07.05.2014 um 11.54 – box1 Mode Outfit Wir

timberland-schuheEs gibt sie ja, diese modischen Leichen im Keller von damals, zum Beispiel Helly Hansen Daunenjacken oder Osiris-Ufos, die an den Füßen getragen stark nach Elefantitis aussahen. Nach der gerade beschriebenen Schlabberphase setzte bei mir allerdings die schrecklichste aller geistigen Umnachtungen ein: Das optische Spießertum. Man trug damals Polohemden gepaart mit Mokkassins, ca ein halbes Jahr lang, bevor man schließlich gegen das gut betuchte eigene Dorf rebellierte und doch noch Punk wurde. Seither versuche ich jedenfalls nur ein einziges Mal wieder Vorlieb mit meinen alten Segelschuhen zu nehmen. Zu viele Bilder viel zu verkorkster Haargel-verwendener Burschen ploppten da nämlich bei jedem erneuten Versuch in meinem Kopf auf.

Ab heute werde ich mich allerdings gegen jedwede grausige Assoziation wehren. Denn man kann jetzt meckern wie man will, aber auf gemütlichere Schuhe trifft man tatsächlich nur selten, noch dazu suche ich schon länger nach einem brauen Paar Ledertreter und irgendwie bin ich auch ein wenig Turnschuh-übersättigt. Willkommen zurück, Timberland Bootsschuh. Ich find‘ dich nämlich gar nicht mehr so piefig.
weiterlesen

BEAUTY // Golden Girls bei Rodarte

21.01.2014 um 16.10 – Allgemein Beauty

3e0768c27e7211e3855c120ccc3aa4f0_8Bild: Instagram / officialrodarte 

Da kommt das Mädchenmmädchen in mir durch, denn beim Durchsehen meines Instagram Feeds, blieb ich augenblicklich an der obigen Goldmarie hängen. Mag sein, dass all das im echten Leben nicht wirklich gut funktioniert, aber einen Versuch wär’s wert. Irgendwo im Schrank muss nämlich noch dieser Lippenstift von MAC herum liegen, von dem ich euch irgendwann erzählte: „Ruffian Gold“. weiterlesen

TAGS:

, ,

„Beauty Essentials“ – Sarahs aktuelle Beauty-Begleiter

07.05.2013 um 11.28 – Allgemein Beauty

Wer glaubt, mit so einer Kurzhaarfrisur ist man morgens viel flotter im Bad, der täuscht oder scheint über Handgriffe zu verfügen, von denen ich weit entfernt bin. Ja, seitdem mein Kopf nun mit diesem Kurzhaarschnitt versehen ist, dauert’s im Bad gleich doppelt so lang: Die Haare müssen sofort in eine Richtung gestriegelt werden, sonst ist Hopfen und Malz verloren und die Augenpartie bedarf besonderer Aufmerksamkeit, damit ich mich weiterhin weiblich fühle. Nach dem Föhnen gibt’s für die Haare also noch ein bisschen Textur, der Lidstrich wird in Anlehnung an Twiggys Version gezogen (zu dick aufgetragen, weggemacht und neu gepinselt) und seit gestern darf auch eine ab-sofort-Routine nicht fehlen: Kontaktlinsen einsetzen. Nur noch Lippenstift drauf und fertig los.

Und weil einige von euch uns dann und wann fragen, was sich genau in unserem Schminkschrank befindet und auf welche Wundermittelchen wir setzen, wird das Geheimnis heute gelüftet – und ich bin an dieser Stelle fast schon erschrocken, wie viel ich doch tatsächlich benutze – hatte ich in der Vergangenheit doch stets das Gegenteil behauptet! weiterlesen

Spring Essentials #9: Unkompliziert Alltime Favorites

25.04.2013 um 14.15 – Allgemein Shopping

Es ist doch so: Jedes Mal kurz vor dem Saisonwechsel stellen wir panisch fest, dass wir mal wieder nichts im Kleiderschrank haben und das passende Lieblingsoutfit oder die verlässliche Kombi einfach unauffindbar ist. Dass das natürlich vollkommener Mumpitz ist, wissen wir ehrlicherweise natürlich haargenau, und doch macht sich regelmäßig Frustration breit.

Was soll ich nur anziehen, wenn die Sonne jetzt raus kommt? Und was habe ich überhaupt letzten Sommer getragen? Die vermeintlichen Erinnerungslücken sind höchstwahrscheinlich nur einer Kaufrechtfertigung geschuldet und damit wollen wir nun peu à peu Schluss machen. Alltime Favorites müssen her und danach steht uns, wie ihr mittlerweile wisst, so richtig der Sinn. Alte Basics hervorkramen oder in neue investieren lautet daher die Devise. Fangen wir doch endlich mal damit an! weiterlesen

New In: Mac „Bronze Shine“ – Ja oder Nein?

02.10.2012 um 13.03 – Allgemein Beauty Wir

Weil ich für mehr Schnickschnack als das Auftragen von Punkten neben meinem Auge schlichtweg zu ungeschickt bin, erfreue mich eigentlich nur an einer einzigen Art kosmetischer Kinkerlitzchen: Lippenstift. Und weil ich lieber matte Farbe auftrage als extrem glänzende, die den ganzen Mund verklebt, greife ich meist zu Mac Produkten (die hingegen eher für das Austrocknen der Lippen bekannt sind). Normalerweise kommen mir allerdings nur Rot-Nuancen in die Tüte und ich empfinde auch nicht unbedingt das Bedürfnis derartige Neuzugänge mit euch zu teilen (bei Chanel machte ich damals eine Ausnahme); für sowas gibt es schließlich jede Menge Beauty-Blogs. Diesmal hatte ich aber offensichtlich den Schalk im Nacken stehen. In einem Anflug von Irrsinn gefiel mir plötzlich der Gedanke, eine Farbe auf den Lippen zu tragen, die nicht jeder trägt. Während Sarah noch auf der Suche nach dem perfekten Kirschton war, fand ich mich plötzlich im Bronze-Himmel wieder und watschelte wie in Trance zu Kasse.

Das Ergebnis: Sarah war vernünftig und kaufte überhaupt nichts, ich hingegen stand mit einer Verpackung samt schwachsinnigem Inhalt da (Mac Bronze Shine). Jetzt ist es aber nunmal passiert und ich frage mich: Kann ich so überhaupt auf die Straße gehen? weiterlesen

Die limitierte M•A•C Offensive: Reel Sexy und der pfirsichfarbene Lippenstift!

30.04.2012 um 14.36 – Allgemein Beauty

Zugegeben, der Name klingt irgendwie dämlich, die Farben aber überzeugen: Reel Sexy heißt die neue Farbpalette aus dem Hause M•A•C Cosmetics und wer unser Blog verfolgt, der weiß, dass Nike und ich am kommenden Mittwoch schnellstens eine Filiale der Wunderwerkstatt für Lippenstifte und Co. aufsuchen müssen – der Farbton „Peach“ wartet nämlich unter anderem auf neue Liebhaber. Auf der Suche nach eben diesem Lippenstift bekam ich letzte Woche den Tipp der netten M•A•C-Verkäuferin, dass sich Geduld lohnen wird: Neben einer ganzen Linie bestehend aus Rouge, Nagellack, Lidschatten und Lipgloss ist’s eben dieser pfirsichfarbene, matte Lippenstift, der mich Mitte dieser Woche dazu veranlassen wird, pünktlich aufzustehen und das Objekt der Begierde einzutüten.

Die gesamte Linie ist nämlich stark limitiert und aus sicherer Quelle weiß ich, dass dieser Farbton äußerst fix vergriffen sein dürfte. So viel Aufregung wegen eines Lippenstiftes? Ja, in der Tat. Denn wie beschrieben bin ich schon seit längerem auf der Suche nach Pfirsich für die Lippen und ein erstes, geheimes Ausprobieren bei Douglas war mehr als überzeugend. weiterlesen