Schlagwort-Archiv: Madeleine Alizadeh

Fair Friday // Auf einen Kaffee mit…
Maddie von Dariadaria

05.05.2017 um 7.30 – Fair Fashion

Manchmal kann es eine gute Idee sein, andere zu Wort kommen zu lassen, statt sich in seinen eigenen mehr oder weniger sinnigen Halbsätzen um sich selbst zu drehen. Gar nicht schwer, denn meiner Kandidatin für eine neue Runde „auf einen Kaffee mit…“ höre ich von Herzen gerne zu – und am liebsten hätte ich ihr gleich 500 Fragen gestellt.

Madeleine Alizadeh von Dariadaria ist wahrscheinlich die einflussreichste Bloggerin Österreichs und der nachhaltigen Szene in einem und schafft es doch tatsächlich ohne Probleme, How-To Videos für natürliche Locken mit Themen wie Selbstliebe, Flüchtende, Tierschutz, Zukunftsängste oder Depressionen zusammen zu bringen, ohne dass etwas aufgesetzt oder nicht stimmig wirkt. Maddie hat uns in der Vergangenheit vor allem eins gezeigt: Dass man aus einem erfolgreichen konventionellen Blog ein noch erfolgreicheres nachhaltiges, politisches und vor allem extrem ehrliches Medium machen kann. Da liegt es nahe einmal mehr zu fragen, wie es einem eigentlich geht mit so viel Offenheit, negativen Kommentaren und dem ständigen Druck, das in den Augen anderer vermeintlich Richtige tun zu müssen.  weiterlesen

Beauty Spezial // 10+ Fragen an:
Mit Madeleine Alizadeh von DariaDaria

17.11.2016 um 14.34 – Beauty box3

dariadaria_beautyspezial

Vor rund zwei Jahren beschloss die Fotografin und Bloggerin Madeleine Alizadeh, ihr Leben umzukrempeln, dem geistlosen Konsum abzuschwören und Fragen zu stellen: Wo kommt die Kleidung her, die ich tragen will und was ist drin? Wie kann ich aufhören, mit meinem Konsum anderen zu schaden und wo finde ich Alternativen? Seither achtet sie deshalb genau darauf, wo die von ihr gekaufte Kleidung produziert wird, sie berichtet auf Dariadaria über nachhaltige Labels, recherchiert und klärt auf, sie zeigt uns nachhaltige Substitute, knallharte Fakten und einen Weg, wie wir es besser machen können: Im vollen Bewusstsein darüber, dass sie aber schon allein aus beruflichen Gründen niemals zur heiligen Alles-Verachterin hätte werden können, entschied sie sich für einen Weg im Rahmen ihrer Möglichkeiten und, so ehrlich muss man sein, auch im Rahmen ihrer eigenen Ambitionen, einen Mittelweg also, der ihre und unsere Welt ein bisschen besser machen sollte. Madeleine fuchst sich seither immer wieder in neue Themen rein, engagiert sich für Flüchtlinge und für den Tierschutz, und wächst täglich an ihrer selbstbestimmten Herausforderung, nicht den vorgetrampelten Weg mitzustampfen, sondern Umwege zu gehen und Neues auszuprobieren.

Einen weiteren Schlusstrich zog sie erst kürzlich zu ihrem 6jährigen Blogjubiläum, um gleich einen Neuanfang einzuläuten. Ganz nach ihrem Motto: „Sobald du merkst, dass du dich im Kreis drehst, ist es Zeit, aus der Reihe zu tanzen.“ Für uns hat sie nun ihre Beauty-Rituale und alternativen Kosmetikprodukte aufgeschrieben, die sie vorab bereits hier mit ihren Leser*innen geteilt hat. Und damit ihr genau diese auch nicht verpasst, haben wir sie für euch heute nochmal festgehalten: weiterlesen