Schlagwort-Archiv: Make-Up

Beauty-Inspiration des Tages: Schwarz trifft Blau bei Chanels Cruise Collection

– 17.05.2013 um 14.15 – Allgemein Beauty Make-Up Trend

backstage at chanel resort 2014 9 699x466 Beauty Inspiration des Tages: Schwarz trifft Blau bei Chanels Cruise Collection

Wenn es um Make-Up geht, bin ich froh, gerade einmal zu wissen, was ein Concealer ist oder wofür man überhaupt Foundation benutzt und danke der täglichen Mascara für das leichte herbeizaubern eines sichtbaren Augenaufschlags. Seither allerdings die Schere über meinen Kopf hab wanderte, versuche ich zumindest ganz nach Twiggy-Vorbild einen Lidstrich zu ziehen.

Weil der schwarze Strich über den Augen auf Dauer allerdings auch etwas öde wirkt, bin ich über jede Inspiration dankbar, die vermeintlich einfach von der Hand geht. E voilà, Karl Lagerfeld für Chanel (bzw. sein Visagisten-Team) hat die Antwort, auf die ich zugegebenermaßen auch hätte kommen: Man nehme den Beauty-Trend aus dem vergangenen Jahr, nämlich die Farbe Blau, und mixe ihn mit dem der alltagstauglichen Smokey-Eye Variante, die uns noch in diesem Frühjahr von den Couture-Schauen aus Paris angepriesen wurde. Das Ergebnis ist so unspektakulär wie fantastisch und dürfte im Sommer äußerst gern mal ausprobiert werden: Das zweifarbige Auge! weiterlesen

Inspiration: Zweifarbige Herzchenlippen bei Holly Fulton

Holly Fulton Inspiration Inspiration: Zweifarbige Herzchenlippen bei Holly FultonFotografiert von Victoria Will für Vogue.com

Bereits seit Tagen sind wir auf der Suche nach der Make-Up Inspiration der Fashion Week Schauen, doch bis auf akkurat geflochtene Haarkreationen, wollten wir bislang einfach nichts Besonderes finden. Keine Augenmalerei, die uns so überzeugte wie der starke, blaue Augenaufschlagnoch irgendwelche kleinen Kunstwerke, die sich in den Alltag manövrieren lassen. Eine Entdeckung, die so banal erscheint und uns doch sofort an Tim Burtons “Alice im Wunderland” erinnert: die zweifarbige Lippenmalerei. Außen Pink, innen Orange werden gleich zwei längst vergessene Töne des vergangenen Winters aus meiner Handtasche gekramt und vereint! Klingt im ersten Moment so furchtbar einfach und ward doch irgendwie nie auf unseren Straßen gesehen.

Ganz zauberhaft im Herzformat wie eben bei Burtons “Roter Königin” oder wie bei Designerin Holly Fulton zur London Fashion Week – ich bin begeistert von dieser strahlenden und äußerst hübschen Betonung der Lippen. Wenn das nicht nach einem Selbstversuch schreit!

Gewinnt ein “Max Factor Berlin-Paket” zur Eröffnung des Max Factor Make-up Studios in Berlin

– 06.09.2012 um 13.19 – Allgemein Beauty Berlin

Max Factor Make Up Studio Gewinnt ein Max Factor Berlin Paket zur Eröffnung des Max Factor Make up Studios in Berlin

Wenn mir eine Sache nicht in die Wiege gelegt wurde, dann ist das mit Sicherheit das Händchen, um schönes Make-Up aufzulegen. Schon meine ältere Schwester verzweifelte früher, wenn ich bloß zur Wimperntusche griff, statt hier und dort mit Lidschatten herum zu experimentieren oder mit Feingefühl Rötungen abzudecken. Irgendwie wollte das bei mir einfach nie gelingen und die Geduld fehlte selbstverständlich ebenso. Eigentlich hat sich das bis heute auch kaum geändert: Concealer, Make-Up, Rouge – Tusche hier, Lidschatten da. Eigentlich. Die vergangenen Shooting-Experimente haben nämlich doch gezeigt, dass man geschminkt vielleicht doch ein klein bisschen hübscher, wacher und sogar gepflegter ausschaut?

Für einen Laien eine ganz schön enge Sackgasse, für den Profi ein Kinderspiel. Umso mehr haben wir uns gestern über die Einladung des niegelnagelneuen Max Factor Make-up Studios in Berlin gefreut, das zur kleinen Einstimmung in den Shop auf der Alten Schönhause Straße einlud. Ein bisschen Geschichte rund um das rund 100 jährige Unternehmen, ein paar Anekdoten, Head of Make-Up sowie Artist bei der Michalsky Stylenite Stephan Schmied, der Moderatorin Collien Fernandes den “Berlin Look” zauberte, die liebste Camilla mit dabei und zu guter letzt: Ein Probeschminken samt perfekter Erklärung, “Step-by-Step” Beschreibung und meinem persönlichen Max Factor Pass, der mir genau sagt, welche Produkte die gute Dame für meinen natürlichen Look verwendete. Das Ergebnis: Großartig. Der Store: Ab Freitag für drei Wochen für euch alle geöffnet: Zum Vorbeischauen, beraten und schminken lassen, für nützliche und wohlfühlende Produkte und ziemlich gute Preise.  weiterlesen

Beauty: Rainbow Coloured Eyes und Flieder-Punkte – Machen oder sein lassen?

– 24.07.2012 um 11.45 – Allgemein Beauty Do or Don't

susie bubble make up1 Beauty: Rainbow Coloured Eyes und Flieder Punkte   Machen oder sein lassen?

Susie Bubble durften wir das letzte Mal während unserer kleinen Reise nach London treffen. Und natürlich sah sie phantastisch aus. Anders als der Rest der bunten Blogger-Riege, nicht besser oder schlechter, sondern schlichtweg speziell. Kaum jemand schafft es wohl so gut wie, mit sämtlichen Möglichkeiten der Mode zu spielen und dabei trotzdem nicht verkleidet zu wirken. Ja, Susie ist eine kleiner Inspirationsquell. Diesmal ist uns ihre Kleidung allerdings egal, denn was uns heute nicht mehr loslassen will, sind die obigen Aufnahmen schillernder Augenaufschläge.

Seit einer halben Ewigkeit schlendere ich mit zwei schwarzen Punkten neben oder unter den Augen durch die Welt, aber so langsam dämmert mir, dass es Zeit ist, endlich Neues zu wagen. Weil normaler Lidschatten mir nicht steht, Kajalstift ständig verschmiert und sich gern zu schwarze Popel-Knübbelchen am Augengrand sammelt, muss sich das ganze Farb-Prozedere bei mehr eher außerhalb des Auges abspielen. Diese fliederfarbenen Punkte zum Beispiel, die könnte ich mir sehr gut vorstellen. Auffällig, aber hach. Schön. Und für Abends dann vielleicht diese Regenbogen-Gemälde unter den Augenbrauen. Was meint denn ihr – zu viel des Guten oder genau richtig? weiterlesen

Dürfen wir vorstellen? Das Beauty-Portal „Artiface.de“ – und ihr könnt ein professionelles Beautyshooting gewinnen!

– 15.06.2012 um 10.04 – Allgemein Beauty

artiface Dürfen wir vorstellen? Das Beauty Portal „Artiface.de“   und ihr könnt ein professionelles Beautyshooting gewinnen!

Dass Nike und ich nicht zu den größten Make-up-Künstler dieser Welt gehören, dürfte dem ein oder anderen mittlerweile klar sein. Während die eine gerne mit ihren Punkt neben oder wahlweise unter dem Auge experimentiert, vertraute die andere bislang ausschließlich auf Mascara oder Lippenstift. Warum? Nicht, weil wir aus Überzeugung eher auf Natur pur stehen, sondern vor allem, weil uns der liebe Gott wohl einfach zwei linke Hände im Umgang mit Make-up und Co mit auf den Weg gab und wir bislang eher selten auf Leute trafen, die uns Schritt für Schritt samt einfacher Anleitung das Schminken beigebracht haben.

Das soll fortan allerdings ein Ende haben, denn Livia von der Heide hat uns mit ihrem Beauty-Konzept Artiface.de nicht nur neugierig gemacht, sondern uns auch gezeigt, dass wir vorm professionellen Schminken gar keine so große Angst haben muss – und wer sich die quirlige Miss Bonnie Strange zum Kampagnenstart mit ins Boot holt, hat eh extra Pluspunkte verdient, oder nicht?  weiterlesen

Wanted: Lippenstifte von Topshop

– 26.03.2012 um 11.39 – Allgemein Beauty

topshop1 Wanted: Lippenstifte von TopshopClueless Bild via Inside-Out.

Noch nie zuvor trug ich so viel Lippenstift wie jetzt – egal ob mein geliebtes Pink, den orangenen Lippenaufhübscher oder mein dunkles Model aus dem Hause Chanel: Ich kann wirklich nicht genug Liebe für die farbigen Dinger aufbringen, die jedes Outfit sofort um 180 Grad zu ihrem Eigenen machen. Neuester Anwärter: Pfirsich! Deckend soll er sein, und matt natürlich – zwei ganz schön schwierige Eigenschaften, die sich irgendwie nicht unter einen Hut bringen lassen wollen. Bis jetzt, denn Topshops neueste Lippenstift-Linie macht ordentlich Hoffnung.

Und schwupps, liebäugel ich mich mit tussig-anmutendem Rosa und finde sogar das Objekt der Begierde im Sortiment: Den pfirsichfarbenen Traum, der deckender nicht sein könnte. Für 9 Euro pro Aufhübscher wandern die zwei Stifte natürlich umgehend in den Einkaufskorb – oder hat jemand von euch noch ein paar Alternativen aus unseren nationalen Gefilden parat? Dann nämlich könnte ich mir sowohl Porto als auch lange Wartezeiten sparen!  weiterlesen

MBFWB: Space Age Make Up bei Hugo Boss

– 21.01.2012 um 9.12 – Allgemein Beauty

hugoboss 513x272 MBFWB: Space Age Make Up bei Hugo Boss

Bevor wir euch die gesamte Hugo Boss Herbst/Winter Kollektion schon sehr bald im Detail präsentieren, wollen wir vorab schon mal auf das futuristisch-elegante Make Up der Models aufmerksam machen. Nicht etwa, weil wir planen uns auf den Weg gen Mond zu machen. Sondern vielmehr, weil wir das Entdeckte als eine ganz schön ästhetische Alternative zu den oft etwas überkandidelten Abendaugen-Kreationen mutiger Partygänger sehen.

Ein paar von euch wissen vielleicht, dass ich wahrlich kein Schmink-Held bin. Bloß ohne meine Punkte neben den Augen verlasse ich nur ungen das Haus. Demnächst werde ich aber losziehen und mir irgendeinen silberfarbene Lidschatten, ja vielleicht sogar Glitzerpuder anschaffen. Denn zum schlichten Nacht-Outfit können metallische Highlights im Space Age verliebten Stil der 60er Jahre doch gar nicht so verkehrt sein, oder?

Entdeckt: Silber-Plättchen als Eyecatcher bei Givenchy S/S 2012 – DO or DON’T?

– 10.10.2011 um 12.21 – Allgemein Beauty Trend

givenchy detail ss12 800x387 Entdeckt: Silber Plättchen als Eyecatcher bei Givenchy S/S 2012   DO or DONT?

Ein Fan von ausgefallenem Augen Make-Up bin ich seit jeher – sofern sich das Besondere im Detail verbirgt, statt mit Barbies Welt in Konkurrenz zu treten. Und so schleppe ich seit einer halben Ewigkeit meine über alles geliebten Punkte mit mir durch die Gegend. Wie erfreut ich dann allerdings war, als ich bei Givenchy die orbige Augenverzierung entdeckte, kann man sich nun etwa ausmalen. Es handelt sich hierbei zwar nicht um Eyeliner-Kreise, sondern um Silberplättchen, aber ein bisschen Neuerung im eigenen Gesicht wäre eventuell nicht schlecht.

Was meint ihr – Ausprobieren oder lieber bei den Punkten bleiben? (via Vogue)

What we want this Summer

– 11.07.2011 um 13.59 – Allgemein Beauty Inspiration

What we want2 What we want this Summer

Aufregende Augenblicke! Während es Nike zumindest schafft, zwei bezaubernde Pünktchen nebst ihre Augen zu malen, greife ich höchstens mal zur Wimperntusche und wenn ich ganz verrückt bin, zum Lippenstift. Das Argument “Ich kann es einfach nicht” sollte dagegen, angesichts immer aufregender werdenden Spielereien im Gesicht, endlich einmal ad acta gelegt werden. Probieren heißt die Devise. Sei es nur ein kunstvoll gezogener Strick, ein ebenso fein gemalter, pinker Lidschatten oder künstliche Wimpern, die auf obrigem Bild in Form von Federn einen wahnsinnigen Augenaufschlag versprechen – ich bin hin und weg. Wir sollten uns als schleunigst schönste Anlässe suchen, um uns mal aufzubrezeln – zumindest um die Augen.

Was meint ihr: Kunstvolles gestaltetes Augen-Make-Up: Too much oder jetzt genau richtig?!

Bilder via und via.