Schlagwort-Archiv: Mantel

Gegen die Tristesse:
Camel Coats

– 23.01.2014 um 11.43 – Allgemein Shopping

camel Gegen die Tristesse: <br/> Camel Coats

Es ist der Winter der farbigen Mäntel, der Karo-Muster und in Rosa getunkten Oversized Coats. Einer, der der scheinbar ewig währenden Dominanz von Schwarzen Winterjacken den Gar aus macht. Statt sich zu verstecken, lautet das Motto: Mein Mantel ist nicht länger Mittel zum Zweck, sondern eines der wichtigsten und schönsten Kleidungsstücke gegen Frostbeulen und Co. Vielleicht war das bei euch schon immer so, bei mir sollte sich der lange Lappen im Winter vor allem eines: Zurückziehen und mir nach drei Wochen nicht schon wieder auf die Nerven gehen.

Warum ich dabei allerdings nie an einen camelfarbenen Partner gedacht habe, ist mir bislang schleierhaft. Zwar besitze ich einen übergroßen Second Hand Mantel von Burberry aus besagtem Ton, ein Pendant aus kuschelweicher Wolle wäre mir allerdings durchaus lieber. Erst Nike brachte die Erleuchtung, ebenso wie Carine Roitfeld und ihr über alles geliebter Teddy-Coat. Ein weiterer Klassiker, für den es sich doch eigentlich zu sparen lohnt, non? Und wenn nicht jetzt zur Sale-Zeit, wann dann? weiterlesen

Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer

– 22.11.2013 um 10.51 – Allgemein Shopping

wood wood shop coats sale Shopping: 20% auf alle Wood Wood Jacken+Blazer  In meinem Schrank hängen insgesamt acht Blazer, nicht mehr und nicht weniger. Die traurige Wahrheit ist jedoch, dass ich tatsächlich nur einen davon regelmäßig trage und zwar mindestens ein Mal pro Woche. Er ist braun, das ist nicht jedermanns Sache, übergroß und perfekt geschnitten. Ein klassisches Lieblingsstück, das man gern in allen erdenklichen Farben besäße und noch dazu ein Sale-Fund von Wood Wood ist. Wäre ich also clever, würde ich zumindest in nächster Zeit (+-2 Jahre) die Finger von Modellen anderer Brands lassen.

Und weil heute Morgen dann noch die Meldung “20% auf alle Jacken und Blazer” in mein Postfach flattere, denke ich jetzt wirklich darüber nach, ob das lange Nadelstreifen-Jackett nicht ein hübscher Weihnachtswunsch wäre? Obwohl das graue Ungetüm mindestens genau so schön ist. weiterlesen

Mantel-Liebe bei Céline A/W 13
– Zeit für ein DIY?

– 01.10.2013 um 15.14 – Allgemein DIY Inspiration Mode

celine aw 13 Mantel Liebe bei Céline A/W 13 <br/>   Zeit für ein DIY?Mit diesem Post möchte ich niemanden dazu ermutigen, sich eine neuen grauen Mantel zuzulegen, um ihn anschließend zu zerschneiden, so viel sollte an dieser Stelle gesagt sein. Aber ich kann mir einfach nicht helfen; jedes verdammte Mal bleibe ich an dem obigen Céline Mantel hängen, der aber eigentlich überhaupt nicht von Chefdesignerin Phoebe Philo erdacht wurde, sondern von einem gewissen Geoffrey Beene, und zwar im Jahr 2004. Weil ich aber natürlich keinen Goldesel im Keller versteckt habe und das Ganze noch dazu eher Zwangsjacken’esque statt alltagstauglich daher kommt, spiele ich nun mit dem Gedanken, einen alten Mantel zu zerschneiden. Einen, den ich wirklich nicht mehr tragen würde. 

Das Problem ist nur: Eigentlich müssten die Ärmel Überlänge haben – sofern man denn kein Spargeltarzan ist. Und: Das echte Leben ist meilenwert vom Laufsteg entfernt – sähe das Ganze auf offener Straße vielleicht reichlich bescheuert aus? Ich bin mir nicht sicher, denn in diesem Editorial ist’s wirklich hübsch: weiterlesen

Today I wish I’d look like…. Bambi!
Machen oder sein lassen?

– 11.09.2013 um 11.00 – Allgemein box3

carven bambi Today I wish Id look like.... Bambi! <br/> Machen oder sein lassen?Bambi ist einer der traurigsten Filme aller Zeiten, daran besteht kein Zweifel. Und natürlich würden wir auch niemals ein echtes Bambi tragen. Aber nach all dem Leo-Overdose, sämtlichen Zebras, Tigern, Dalmatinern, Flamingos und schließlich sogar Elefanten, wird es höchste Zeit für einen Animal-Print, der uns noch nicht aus den Ohren heraus kommt, der uns noch nicht bis zum Halse steht und uns stattdessen ein wenig überrascht. 

Weshalb ich nicht gleich an Carvens aktuelle Kollektion gedacht habe, liegt wohl an meinem Blindschleichen-Dasein. Ich hielt den Rehkitz-Mantel monatelang für ein Baumrinden-Kunstwerk – bis ich aus Versehen über den dazugehörigen Rock stolperte und es mir wie Schuppen von den Augen fiel. Und nun bin ich schockverknallt. weiterlesen

Die besten Winterjacken Teil 1 – “Halbwegs Robust”

– 13.11.2012 um 14.18 – Allgemein Mode Shopping

Die besten Winterjacken Die besten Winterjacken Teil 1   Halbwegs Robust

Jedes Jahr auf’s Neue schwebt mit Einbruch des kalten Herbsts das gleiche Fragezeichen über meinem Kopf: Wie um alles in der Welt habe ich mit diesen mittelwarmen Jacken in meinem Schrank den letzten Winter überlebt? Im Zweibellook und mithilfe allerlei Fudeleien. Nichts geht nämlich über Fleece-Jäckchen, die zwar nicht schön anzusehen sind, dafür aber den Oberkörper recht luftdicht verpacken. Da lässt’s sich sogar mit einem Wollmantel aushalten. So richtig perfekt ist diese Lösung aber natürlich nicht.

Mir schwant nämlich, dass es eventuell an der Zeit ist, der Pingeligkeit “adieu” zu sagen und Funktion wieder über Optik zu stellen. Glaubt mir, ich bin kurz davor, meine Mutter darum zu bitten, mir möglichst schnell eine alte The North Face Jacke oder irgendwas von Fjällräven nach Berlin zu schicken. Bestimmt nicht 100% Arktis-geeignet, aber immerhin nicht ganz so luftig wie ungefütterte Wollmäntel von H&M und Co, sind die obigen Modelle. Wenn man’s super muckelig haben will, kommt man bloß leider nicht superpreiswert davon. Ist vielleicht trotzdem was für euch dabei. Oder: Verratet uns doch mal euren ultimativen Winterjacken-Tipp! weiterlesen

Zara TRF November: Und täglich grüßt der Military-Look – LIKE or DISLIKE?

– 01.11.2012 um 17.35 – Allgemein Do or Don't Trend

Zara TRF November Zara TRF November: Und täglich grüßt der Military Look   LIKE or DISLIKE?

Grr, stark bleiben und durchatmen. Was ist denn da manchmal los im Kopf? Seit Wochen geistert der Military-Look auf Online Shops rum und ziert bei den fiesen Temperaturen immer mehr adrett gekleidete Mädels. Bislang blieb ich stark, empfand die konstruierte Silhouette als zu uniformiert und konnte mich bislang sowieso nicht ganz mit dem ganzem Mitlitary-Trend anfreunden. Allerdings hätte ich es mir denken können: Wenn Zara mit seinen stets verlockenden Lookbooks daher kommt, werde ich meistens schwach vor dem Bildschirm – so auch diesmal mit den Zara TRF Looks für November.

Vielleicht liegt es daran, dass der spanische Modekonzern eine etwas andere Richtung einschlägt und statt Khaki zu wählen, ein dunkles Navy bevorzugt. Dank der funkelnden Ziernähte und Bordüren an Ärmeln und Kragen sowie den güldenen Knöpfen werden wir gedanklich fix zur Marine gerufen. In Kombination mit der wieder entdeckten Boyfriend-Jeans wirkt das Ganze obendrein wunderbar casual und ziemlich gemütlich. Ach Zara, jeden Monat das selbe mit dir. weiterlesen

Special Weekend Angebot: 50 Prozent auf Weekday-Mäntel ausgewählte

– 23.03.2012 um 11.46 – Allgemein

weekday 513x351 Special Weekend Angebot: 50 Prozent auf Weekday Mäntel ausgewählte

Ohlala, was lesen meine Augen denn da Feines: Weekday macht uns für das kommende Wochenende eine besondere Überraschung und reduziert ausgewählte Mäntel auf 50 Prozent. Vom 22. bis 25 März und solang der Vorrat reicht.

Ich bin schon ganz aus dem Häuschen, dass sich zu meinem orangefarbenem Liebling nun eben auch noch der strahlend Blaue dazu gesellen könnte – denn ich komme aus dem Schwärmen über dieses weiche, fließende Material gar nicht mehr heraus. Welches Modell darf’s für euch sein? Weiß, Blau oder Orange? Auch kurze Jäckchen gibt’s im Angebot sowie zwei Modelle für die Herren. Hereinschauen lohnt sich allemal – merci, liebes Weekday!

Und folgende Schätzchen warten zum halben Preis auf einen neuen Besitzer:

weiterlesen

Verliebt in: Leichte Sommermäntel

– 28.02.2012 um 13.35 – Allgemein Mode

summer coats Verliebt in: Leichte Sommermäntel

Der Mantel feiert seit rund zwei Jahren mein persönliches Comeback. Setzte ich früher bevorzugt auf Modelle, die knapp über den Po reichten, konnte es vergangene Saison gar nicht lang genug sein. Ein vorsichtiges Herantasten an muckelige Mäntel gab’s bereits mit meinem Second Hand Fund und nun mag ich gar nicht mehr ohne: denn auch für den Frühling stehen bei mir alle Zeichen auf ” lang” – oder besser gesagt: auf leichte Sommermäntel in gedeckten oder frischen Farben. Egal ob wir die Phase bis zu den milderen Temperaturen überbrücken möchten, oder aber unsere liebste Jeansshorts im Hochsommer mit dem fließenden Begleiter kombinieren möchten: Ohne langen Mantel ist’s für mich nur halb so schön.

Ein Kauf wurde bereits getätigt: der Pure Coat in Orange aus dem Hause Weekday. Die Entscheidung viel sichtlich schwer, denn auch die weiße Variante oder der perfekt blaue Mantel flirteten im Laden ganz schön mit mir. Wer nun vielleicht auch auf den Geschmack gekommen sein sollte oder bislang einfach nicht das richtige Modell gefunden hat – für den haben wir eine kleine Auswahl an langen Sommerbegleitern zusammengestellt. Vielleicht ist ja ein hübsches Mäntelchen für euch dabei, hmm?  weiterlesen

Tagesoutfit: Der rosa Mantel.

– 13.01.2012 um 14.23 – Allgemein Outfit Wir

tagesoutfit 13.1.2012 800x505 Tagesoutfit: Der rosa Mantel.

Ich weiß überhaupt gar nicht mehr, wie viele Male ich wohl sabbernd um diesen rosa Mantel herumgeschlichen bin. Jedefalls sehr oft. Am Ende entschied ich mich dann aber ganz kopf- und vernunftgesteuert für die schlichtere Ausführung in Creme. Als Sarah und ich dem Weekday Store um die Ecke dann vor ein paar Tagen einen spontanen Sale Besuch abstatteten, hatten wir Mordsglück: Die Bonbon-farbene Version wurde inzwischen nämlich von 120 auf nur noch 30 Euronen herabgesetzt – wir konnten also quasi gar nicht anders, als gleich zweifach zuzuschlagen. Die Janes sind jetzt also ganz mädchenmädchenmäßig unterwegs und müssen sich morgens zwecks Mantel-Absprache anrufen, um nicht als doppelte rosa Lottchen in die Welt zu ziehen.

Sale-verblendet und unvernünftig wie wir jungen Damen manchmal eben sind, landete dank des 50 % Rabatts außerdem ein silberner Strick Cardigan in meiner Tüte. Bloß die weite Hose, die lümmelt schon was länger in meinem Schrank rum. Und weil ich gerade so oder so wieder sehr schwarzgrausilbern unterwegs bin, kommt mir der rosa Farbklecks gar nicht mehr so verkehrt vor – oder was meint ihr, hm? weiterlesen

Verliebt in: Jacken & Mäntel von Surface to Air

– 31.10.2011 um 11.33 – Allgemein Mode

surface to air aw11 800x746 Verliebt in: Jacken & Mäntel von Surface to Air

Nichts auf der Welt ist perfekt und Winterjacken schon mal gar nicht. Dass immer eins von beidem, die Optik nämlich oder eben die Funktion, nicht stimmt, das hatten wir bereits festgestellt. Weil wir dem elenden Trauerspiel aber endlich ein Ende bereiten wollen und sie finden wollen, die Traumjacke, sammelten wir in Teil I und II unseres Winterjacken-Specials schon eifrig Inspiration. In den kommenden Tagen sollen Hirngespinste nun zur Realität werden und deshalb präsentieren wir euch häppchenweise unseren liebsten Modelle, die allesamt sehr bezahlbar bis halbwegs bezahlbar sein sollen. Den Anfang macht heute meine große Liebe: Surface to Air.

Es war irgendwann Ende der 90er, als ein paar kreative Künstlerköpfe sich in Paris zusammen taten, um als Kollektiv namens “Surface to Air” das ästhetische Leben zu zelebrieren und Freunden aus unterschiedlichsten Bereichen eine Plattform zum Ausleben ihrer Talente zu bieten. 2000 erreichte die erste Modekollektion unter der Leitung von Aldric Speer den Markt, das Aufgabengebiet der jungen Franzosen ist allerdings durchaus breiter gefasst: Da werden Musikvideos für Justice oder The Streets produziert, Werbespots für Diesel realisiert oder Kampagnen für Louis Vuitton und Co auf die Beine gestellt – kein Wunder also, dass wir designtechnisch vollends um den Finger gewickelt worden. Ich muss ihn haben, diesen cremefarbenen Teddy Coat (oben, mitte) – ganz zu schweigen von den orangen Moks Wegdes. weiterlesen

Tagesoutfit: Die Kuscheljacken.

– 13.10.2011 um 12.10 – Allgemein Outfit Wir

outfit janes121011 800x532 Tagesoutfit: Die Kuscheljacken.

Die Jahreszeit der Morgenmuffel-Depression ist offiziell angebrochen. Wer sich so oder so schon schwer damit tut, morgens aus den Federn zu hüpfen, dem macht die eingetroffene Kälte wahrhaftig den Garaus. Der Leidensweg beginnt, wenn der Wecker klingelt und man sich irgendwie ins Bad schleppen muss, zum Zähneputzen – zu kalt. Dann muss man sich auch noch aus dem Schlafanzug schälen, um unter die Dusche zu gelangen – zu kalt. Und was macht man, wenn man fertig ist und das warme Wasser zudrehen muss? Erfrieren. Jedenfalls, wenn man in einem Altbau-WG-Zimmer Zuhause ist und sich unnötige Heizkosten ersparen will.

Da hilft dann später nur das Zwiebelsystem und irgendwas kuscheliges, das Wärme und Gemütlichkeit suggeriert. Pulli plus Mantel oder Cape zum Beispiel. Das muss vorerst genügen, sonst überstehen wir den Winter vor lauter Weichei-Getue nämlich wirklich nicht. weiterlesen

Die Qual der Wahl: Die neuen Herbst- & Wintermäntel

– 31.08.2011 um 13.39 – Allgemein Mode

Bildschirmfoto 2011 08 31 um 13.05.54 800x564 Die Qual der Wahl: Die neuen Herbst  & Wintermäntel

Das Attribut “neu” ist eigentlich fehl am Platz, denn um ehrlich zu sein, haben wir bisher noch keinen Mantel entdecken, der das Rad mit seinem Design tatsächlich neu erfindet – villeicht sähe das aber auch wirklich arg seltsam aus. Schlimm ist diese tatsache demnach gar nicht, schließlich haben wir bereits festgestellt, dass in der Modewelt derzeit alle Zeichen auf das eklektische Mischen von Stiljahrzehnten abzielt. Altbekannte Schnitte werden durch das wunderbare Mixen von eigentlich konträren Materialien neuinterpretiert und Silhouetten in extremeren Dimensionen gedacht.

Manchmal Lack und Leder, Parka-Elemente, auch der Trench Coat bleibt uns erhalten, Capes und Kastenformen, ab und an Daunen, Plüsch, filigrane Entwürfe plus Gürtel und der brave Mad-Man-Chic kommen da ganz offensichtlich mit geballter Kraft auf uns zu gerollt. Bevor ich euch in den nächsten Tagen aber eine Auswahl an unseren persönlichen und zugleich erschwinglichen Lieblingmänteln und -Jacken für den herannahenden Herbst zusammenstelle, werfen wir vorab noch einen schnellen Blick auf die aktuellen Herbst/ Winter Entwürfe unserer liebsten Designer – hätte ich einen Goldesel, ich würde höchstwahrscheinlich Hermès wählen. Und ihr? weiterlesen

Fund des Tages: Wunderhübsche Mäntel von Jet Korine

– 07.03.2011 um 12.54 – Allgemein Mode

Jet korine teaser Fund des Tages: Wunderhübsche Mäntel von Jet Korine

Das wunderbare Wetter verleitet uns dieser Tage dazu, unsere mittlerweile verhassten Wintermäntel an der Garderobe hängen zu lassen und im Lagenlook vor die Tür zu schreiten oder gleich auf das neueste Frühlingsmodell zu setzen. Dass das aber bei den derzeitigen Temperaturen durchaus gefährlich werden kann und die erste Frühjahrserkältung mit sich bringen könnte, zeigt meine kleine Schnupfnase. Queen Michelle von Kingdom of Style präsentiert uns heute ihr kleines Geschenk von Jet Korine und somit die Lösung für die zwar schönen, aber dennoch doch sehr frostigen Tage: Die ärmelfreien Jacken von Jet Korine, die im Norweger-Muster fast einer mollig hübschen Decke gleichen und mit einer schönen Sicherheitsnadel oder einem Gürtel fixiert werden.

Das Label der Islanderin Jet Korine arbeitet mit Organic Cotton, natürlichen Färbungen, warmen Erdtönen und zaubert uns wirklich kuschelige Jacken, die sich absolut sehen lassen können und uns mit isländischem Sommer-Flair umhüllen. Egal ob ihre Jacken-Modelle, die Capes oder einfach ihre Decken – wir wollen eine Jet Korine tragen. weiterlesen

Trend: Die Kastenform – Stella McCartney Prefall

– 13.01.2011 um 16.44 – Allgemein Mode

stellamccartney 513x379 Trend: Die Kastenform   Stella McCartney Prefall

Ich bin wie die meisten von uns weit davon entfernt, mir ein wahrhaftiges Stella McCartney-Teil anschaffen zu können. Schade eigentlich, denn die Prefall Kollektion der britischen Designerin lässt mein Herz ein klein bisschen höher schlagen. Überraschen sollte mich das bei diesen exzellenten Genen allerdings nicht, was sonst erwartet man auch von der Tochter eines waschechten Beatles?

Beim Anschauen ihrer Entwürfe musste ich sofort an meine gute Freundin Accy denken. Sie ist ein elfenhaftes Persönchen mit einem fabelhaften Stil. Äüßerst zierlich und, wie ich glaube, verliebt in klare Formen und Schnitte wie die obrigen. H-Linien und kastenförmige Silhouetten sehen wir bei Madame McCartney, dazu schmale Bundfaltenhosen. Es darf also auch in diesem Jahr ruhig ein bisschen burschikos zugehen. Die weit geschnittenen Mäntel und Jacken stehen aber glücklicherweise nicht nur super-schmalen Frauen, sondern uns allen.  weiterlesen

Wunderhübsche Mäntel von ANYWHO und KOBRA

– 13.12.2010 um 12.47 – Allgemein

Anywho Wunderhübsche Mäntel von ANYWHO und KOBRA

Wer könnte eigentlich besser dafür geeignet sein, eine Kollektion mitzugestalten, als jemand, der den lieben langen Tag über Mode schreibt, von Fashionshow zu Fashionshow tingelt und stilsicher durch die Gegend jettet? Genau, die neue Generation der Blogger! Ahnung haben sie allemal, beschäftigen sich sie doch fast alle hauptberuflich mit Modethemen und dem Lifestyle, erkennen Trends und leben diese mit Herzblut.

Was in Deutschland Les Mads und unsere Jessie ist, sind in Dänemark gleich drei Damen: Die Mädels vom Fashion-Blog anywho. Und die haben in langer Vorbereitung jetzt eine Mantel-Kollektion auf den Markt gebracht, die einfach großartig ist! Ich wartete schon lange auf den Launch und gestern war es endlich soweit: weiterlesen