Schlagwort-Archiv: Markenwahn

“Ihr seid doch alle Markengeil” – Only NYC Sommer 2013 & die Sache mit dem Labeling

– 21.06.2013 um 11.18 – Allgemein Leben Mode Wir

only nyc ss13 Ihr seid doch alle Markengeil   Only NYC Sommer 2013 & die Sache mit dem Labeling

“Immer ihr dämlichen Modeblogger mit eurem Markenwahn und was soll überhaupt dieses plakative Labeling?” Mit Aussagen wie diesen schlagen wir uns natürlich tagtäglich herum, obwohl wir finden, dass man “Modeblogger” in diesem Fall auch mit “Mensch” austauschen kann. Die meisten von uns sind ein bisschen verseucht und darüber streiten bringt im Grunde gar nichts. Ich finde, es ist an der Zeit, dem Ganzen etwas gelassener entgegenzutreten, sonst befasst man sich am Ende nur noch mit purer Heuchelei. Bei einem Carhartt-Pullover hat schließlich so gut wie niemand etwas zu meckern. Steht “Kenzo” drauf, wird’s schwierig.

“Zu viel Geld für Unfug”, lautet dann das Argument. Ich frage mich nur, wer denn das Recht hat, zu entscheiden, was Quatsch ist und was nicht. Vielleicht gibt der Anti-Marken-Mensch 200 Euronen pro Monat für Tabak aus. Man kann nun darüber diskutieren, welche Art des Geldverprassens unsinniger ist. weiterlesen