Schlagwort-Archiv: Marlies Dekkers

Happy Heart // 7 Glücklichmacher
– Die Sommeredition

09.06.2015 um 13.34 – Allgemein box1

happy heart

Ich kann es selbst kaum glauben, aber kommende Woche ist es tatsächlich soweit: Ich fliege in den U R L A U B. Whaaaaa

Ausnahmsweise werde ich dieses Jahr allerdings mein Köfferchen packen, statt bloß aufs Handgepäck zu setzen. Der Grund: Nein, kein Übergepäck, sondern das Flüssigkeiten-Dilemma. Sonnencreme und Co in 100ml Fläschchen umzufüllen? Nein, darauf habe ich diesmal keine Lust, stattdessen fliegt großzügigerweise also eventuell mal ein paar Schuhe mehr in den Koffer – welch Luxus. Drückt mir dir Daumen, dass meine Der-Koffer-geht-verloren-Vorahnung sich nicht bewahrheitet und alles heile ankommt, ja?. Was auf jeden Fall mit muss: Eine Handvoll Glücklichmacher, die schon vor dem Urlaub nur nach Urlaub schreien. Und wo geht’s für euch dieses Jahr hin, hmm? weiterlesen

WISHLIST //
Summer Trip to NYC

20.05.2015 um 8.34 – Mode Shopping

york holiday essentialsVor zwei Jahren habe ich es sechs Tage nach Mallorca geschafft, im letzten Sommer unterbot ich mein Urlaubs-Pensum sogar noch mit drei (wenn auch sehr wunderschönen) Tagen auf Rügen und ich sage euch, so kann das nicht weiter gehen, nein, nein, nein, auf keinen Fall. Diesmal sollen es 14 Tage werden, komme, was wolle. Die Hälfte der eingeräumten Offline-Zeit werde ich ganz mutig ohne meine Jungs verbringen, dafür aber mit drei Herzmenschen, irgendwo mitten in New York. Das soll Entspannung sein? Aber ja doch! Wir setzten nämlich hoffnungsvoll auf den Super-airbnb-Fund samt Rooftop-Pool, jawohl. Und auf Musik wohlgemerkt. Wer also Mini-Konzert-Tipps oder andere nicht ganz so bekannte kulturelle Schmankerl in petto hat, der darf an dieser Stelle gern piep machen.

Aber zurück zum eigentlichen Thema, meiner persönlichen NYC-Wishlist. Weil mein Koffer so klein wie möglich ausfallen soll, brauche ich Allround-Talente wie beispielsweise das obige Kleid, das tagsüber genau so gut funktioniert wie am Abend beim Burger-Vertilgen. Und wer jetzt denkt, ich sei angesichts der, nennen wir sie mal „Pfoten-Sandalen“ von Nike übergeschnappt – gut möglich. Ich habe ganz zweifelsohne ein Herz für seltsames, wenn auch gemütliches Schuhwerk. Die Badeanzug-Frage ist allerdings längst geklärt, hallöchen du Marlies Dekkers-Streifen-Traum. Kann ich gut verstehen, dass Riri, Sarah Jessica Parker und Co so große Fans sind – sitzt nämlich wie angegossen, weil die Größen nach Cup berechnet werden: weiterlesen