Schlagwort-Archiv: Maxi-Kleid

Outfit // Im Maxikleid
zum #IceCreamMarket

17.08.2015 um 8.45 – Outfit

mintberry dress

Es gab nur diesen einen, einzigen Plan – und ich bin unendlich froh, dass er in allerletzter Minute aufgegangen ist: So langsam wird die Sache mit dem Verpacken der Kugel und dem Verstecken der Riesenfüße zu einer ganz eigenen Mission (Ihr erinnert euch: Bereits vergangene Woche habe ich euch von meinem persönlichen Alltagsretter, dem Maxi-Kleid, vorgeschwärmt) – und im mint&berry Truck auf unserem #IceCreamMarket wartete bloß ein einziges, langes Modell: Das dunkelblaue Maxi-Kleid mit Blütenprint aus der aktuellen Herbst/Winter Kollektion. Es gab also keinen wirklichen Plan B meinerseits, neben „Du musst da jetzt irgendwie rein passen, Sari“, keine mint&berry Alternative für hochschwangere Gastgeber, sozusagen.

Wer es allerdings am vergangenen Samstag zu unserem schnuckeligen Sommerfest geschafft hat, der hat’s bereits gesehen: Plan B war gar nicht nötig, denn das Kleid sitzte perfekt: Murmel verpackt, Füße versteckt. Und ein neues Lieblingsdress befindet sich seither in meiner Obhut. Es sieht an mir zwar gänzlich anders aus als beim Modell, damit lässt sich allerdings ganz hervorragend leben – und nach der Schwangerschaft darf’s gern weiter ausgeführt werden. weiterlesen

New in: Das 2nd Hand Maxi-Kleid

10.04.2015 um 10.50 – box2 Wir

second hand

Ungeplante Käufe sind doch immer noch die Schönsten, non? Da tingelt man ganz spontan mit der liebsten Freundin durch das Second Hand Paradies von Made in Berlin, ist eigentlich bloß als Kaufbegleitung für eine neuen, alten 501 Kauf zuständig und schaut nur „mal eben“ auch bei den langen Maxi-Kleidern vorbei. Dank Chloé stehen hippiesk anmutende Roben nämlich ganz weit oben auf unserer „Summer Essential“-Liste, bloß sind genau die selbstverständlich viel zu teuer und die neuen Modelle der großen Modeketten reichen bei mir trotz durchschnittlicher Größe meist nur bis zum Knöchel, statt den ganzen Fuß zu bedecken. 

Unterbewusst wurde also schon lang gesucht, ein Second Hand Besuch kam mir da also gerade gelegen und erinnert einmal mehr daran, dass man hier oft die sowieso viel ausgefalleneren Kreationen findet – und nicht zuletzt fast genau das, was soeben auf den Runways dieser Welt gezeigt wurde. So schnell kann kein Retailer und keine Kette dieser Welt sein – und wir sparen Moneten. Und was sagt ihr: Guter Kauf?  weiterlesen

Lookbook & Making-Of Video: WeSC und das schöne Glatzen-Mädchen

08.02.2011 um 12.23 – Allgemein Film Mode

Schon während der Press Days im vergangenen Jahr habe ich meine Liebe zum skandinavischen Streetwear Brand WeSC entdeckt. Grund dafür war ein an sich recht unspektakuläres Jeanshemd, welches sich aber durch seinen extrem schmalen Kragen zu meinen Frühjahrs-Favoriten mauserte. Gestern flatterten dann diese Bilder in mein Email-Postfach und ich bin wieder einmal verzückt – was aber nur beiläufig an der gezeigte Mode liegt.

Im Rahmen der Stockholm Fashion Week trafen WeSC und die kreativen Köpfen des Künstler-Kollektivs 2FACED1 in einem Fotoshooting aufeinander. Ziel: Die fotografische Umsetzung der Herbst Kollektion „The Superlative Union“. Maria Wahlberg, besser bekannt als Decida, die unter anderem als Stylistin und Choreographin von Robyn arbeitet und so ganz nebenbei auch noch Gründerin von 2FACED1 ist, setzte zusammen mit Fotograf Anders Linden und befreundeten Models ihre sechs Lieblings-Outfits der WeSC Kollektion um. Die großflächigen Prints und Blockstreifen sind beinahe Nebensache, konnte ich meinen Blick doch nicht von obrigem Model wenden. Rasierte Frauenköpfe fand ich bisweilen allenfalls bei Natalie Portman attraktiv, doch das hat sich mit einem Mal geändert. Sagten wir nicht kürzlich noch, dass buntes Haar der Sommertrend 2011 sein wird? Wenn Beinahe-Glatzen bei uns allen so zauberhaft aussehen würden, wäre diese Aussage mit diesem Foto wohl revidiert. weiterlesen