Schlagwort-Archiv: Mercedes-Benz Fashion Week S/S 2014

MBFW S/S 2014 – Was auf den Köpfen geschah

– 12.07.2013 um 12.12 – Allgemein Beauty Haare Mode

fashion week berlin ss 14 MBFW S/S 2014   Was auf den Köpfen geschah

Einige von euch haben bestimmt schon mitbekommen, dass eine kleine Veränderung ansteht. Nächste Woche ist es so weit und wir sind furchtbar aufgeregt. Das ist natürlich keine Erklärung, aber eine Mini-Entschuldigung für die im Vergleich zu sonst eher spärlich ausgefallene Fashion Week Berichterstattung in diesem Jahr. Es gibt ganz schön viel zu planen, was bedeutet: Hinter den Kulissen von Jane Wayne geht es derzeit drunter und drüber!

Nächste Woche kehrt glücklicher Weise wieder mehr Ruhe ein. Und weil bisher noch viel zu viele Designer unerwähnt blieben, legte Sarah gestern mit ihren persönlichen Highlights vor, ich hingegen ziehe mit einem genaueren Blick auf die Köpfe der Models nach. Natürlich bedeutet das nicht, dass uns die Kreationen und Menschen hinter den Schauen minder interessieren, deshalb betrachten wir das Ganze außerdem als Sneak Peak für weitere interessante Talente. Sobald dann die dazugehörigen Lookbooks einflattern, wird’s ausführlicher. Versprochen! weiterlesen

Lala Berlin SS 14 – warum ich erst enttäuscht war, jetzt aber doch ein bisschen schwärme.

– 09.07.2013 um 17.59 – Allgemein Mode

Lala Berlin SS14 Lala Berlin SS 14   warum ich erst enttäuscht war, jetzt aber doch ein bisschen schwärme.

Normalerweise neigen wir dazu, während der Fashion Week auf Schnelligkeit zu setzen und einen Beitrag nach dem anderen zu produzieren. Weil wir uns aber immer wieder selbst ermahnen und uns daran erinnern müssen, dass eine Entschleunigung der Zeit längst überfällig ist, haben wir’s diesmal anders gemacht. Nicht jede Show wurde sofort gezeigt und das mit gutem Grund. Mein Kopf zum Beispiel funktioniert nicht so, wie man es annehmen würde. Ich vergesse keine Show, auch nicht, wenn noch zehn andere folgen. Es ist eher anders herum. Ich muss das Gesehene erst einmal sacken lassen, um anständig darüber urteilen zu können. Jedenfalls manchmal. Als Lala Berlin ihre ziemlich schmalen Models vergangene Woche über den Laufsteg schickte, war ich zunächst traurig. Weil mich keines der Outfits auf Anhieb überzeugen konnte. Und weil ich vergeblich nach dem Signature-Teil suchte, nach den altbewährten Pali-Drucken oder was auch immer.

Und die Stohhüte sollen daraus jetzt einen Tropentraum machen?, dachte ich noch. Und wer um Himmels Willen soll diese super kurzen Shorts tragen?  Und manche der Prints wirken so furchtbar unruig. Jetzt, ein paar Tage später, fand ich aber endlich Zeit, mir die Kollektion “On some faraway beach” in Ruhe anschauen zu können. Und plötzlich fange ich an, Leyla Piedayesh für diese neue Zurückhaltung zu mögen. Kein Quietschpink, kein “Hallo-hier-bin-ich-und-ich-trage-Lala-Berlin”-Sweater mehr. Dafür ein erwachsenes Gesamtbild, das gespickt ist mit Lieblingsstücken. weiterlesen

Tagesoutfits: Bye bye Fashion Week, hallo Wochenende! Mit Stella McCartney & Wood Wood

– 05.07.2013 um 18.21 – Allgemein Outfit Wir

outfuts 796x800 Tagesoutfits: Bye bye Fashion Week, hallo Wochenende! Mit Stella McCartney & Wood Wood

Die Fashion Week ist nahezu vorbei, unsere Gehirne leer, die Augen ein bisschen müde, aber mit der Laune ist aber trotzdem alles paletti. Denn: In ein paar Stunden ist Wochenende und das bedeutet, dass der Wecker erst gegen Mittag klingelt, whoop! Der Stimmung entsprechend haben wir zwei Tranfunzeln uns heute also in Mokkassins und Sandalen geschält, für das innere Blumenpflücken hielten unsere Kleiderschränke aber trotzdem zwei Schätze, oder eher gesagt Sale-Schnapper, parat:

Während Sarah in ihrer weiten Seidenhose von Wood Wood durch die Straßen wippt, erfreue ich mich in jeder Millisekunde am Leoparden-Print aus Leinen von Stella McCartney. Sagt jetzt nichts. Natürlich sind wir nicht Marken- und Moderesistent und manchmal auch ein bisschen verstrahlt, aber solange wir uns über die Teile freuen, als stünden zwei Wochen Urlaub vor der Tür, ist irgendwie alles ok. Wir sind wirklich verliebt, so ein bisschen viel sogar und machen jetzt wirklich Feierabend. An alle Berliner: Vielleicht sehen wir uns ja in der Luzia – um elf spielt DENA <3  weiterlesen

Preview: Henrik Vibskov SS 14 – “THE BATHTUB OBSERVER” | Muster-Liebe!

– 04.07.2013 um 17.31 – Allgemein Mode

henrik vibskov ss 14 800x743 Preview: Henrik Vibskov SS 14   THE BATHTUB OBSERVER |  Muster Liebe!

Besäße ich einen Goldesel, ich würde mir jedes einzelne Teil von Henrik Vibskov zulegen, von der allerersten Kollektion bis heute, und ich würde alt und glücklich mit dieser Sammlung werden und mir würde es an nichts mangeln und ihr wisst schon. Das ist Liebe. Im materiellen Sinne, aber immerhin. Bisweilen übe ich mich noch darin, von Saison zu Saison auf den Sale zu warten – beim Anblick der Kollektion für das kommende Frühjahr fällt mir so viel Vernunft allerdings schwer. “THE BATHTUB OBSERVER” wird leider ganz, ganz groß.

Am liebsten würde ich schon jetzt mit dem Pullover in Mondrian’esquer Farbmanier durch die Stadt flanieren. Oder Urlaub machen im körperfernen Muster-Kleid, das mir ob der Pattern-Perfektion beinahe die Sprache verschlägt. Himmelarschundzwirn. Mode kann so schön und tragbar sein. weiterlesen

Nachwuchspreis // “Designer for Tomorrow” ist: Ioana Ciolacu Miron

– 04.07.2013 um 14.48 – Allgemein Mode

DfT Awardshow Juli 2013 StellaMcCartney IoanaCiolacuMiron 01 Nachwuchspreis // Designer for Tomorrow ist: Ioana Ciolacu Miron© DfT Presse.

Der Designer for Tomorrow 2013 ist gefunden: Ioana Ciolacu Miron heißt die glückliche Designerin, die gestern Nachmittag von Schirmherrin Stella McCartney, Vogue Chefredakteurin Christinane Arp, Karen Boros (Sammlung Boros), John Cloppenburg himself, WWD-Reporterin Melissa Drier, Chefredakteurin Annette Weber und Co. zur neuen DfT-Gewinnerin ernannt wurde. Damit hat’s leider weder meine erste, noch meine zweite Wahl geschafft (ich habe also voll daneben gelegen), aber nichtsdestotrotz freuen wir zwei uns natürlich für und mit der Londoner Modemacherin.

5 Designerinnen wählte Stella im Vorfeld aus und die hatten gestern Abend die Chance, ihr Können in acht herausragenden Kreationen zu präsentieren. Warum sich Ioana dennoch durchgesetzt hat? weiterlesen

Outfit: Weekday-Zwillinge und Lieblings-Stücke von Rodebjer

– 04.07.2013 um 14.18 – Allgemein Outfit Wir

streetstyle weekday Outfit: Weekday Zwillinge und Lieblings Stücke von Rodebjer

Freunde der Nacht, wir sind noch ganz beflügelt von all den Eindrücken, ein bisschen schlaftrunken natürlich auch, aber vor allem ein kleines bisschen Stolz. Eigentlich bekommt ja beigebracht, sich in Bescheidenheit zu üben, aber ich finde, manchmal muss man sich auch selbst auf die Schulter klopfen dürfen. Und den besten Freunden so oder so. Deshalb: Sarah Jane, du bist die Allerbeste.

Ich glaube, man nennt das auch Ying&Yang-Freunschaft oder sowas in der Art. weiterlesen

MBFWB: Streetstyles und was wir an den Outfits so mögen <3

– 04.07.2013 um 12.26 – Allgemein Mode

Streetstyles 800x553 MBFWB: Streetstyles und was wir an den Outfits so mögen <3

Ständig wird über das lotterige Aussehen der Fashion Week Besucher in Berlin geschimpft. Zu gestelzt, zu schlabberig, zu 2010. Ich finde, das ist alles Quatsch. Wir sind hier nicht in Paris und das darf man gerne sehen, schließlich will man’s auch fühlen. Jede Stadt hat ihre ganz eigene Atmosphäre und wäre das nicht so, würde ich nie wieder verreisen.

Was ich gut und gerne zugeben kann: Vor dem Fashion Week selbst treffe ich nur selten auf Menschen, deren Outfits meinen persönlichen Geschmack treffen. Pilgert man allerdings zur Seek und den wunderbaren Off-Locations, sieht das Ganze schon anders aus. Bloß: Hier hat niemand Lust, sich “alle Futt längst” fotografieren zu lassen. Das ist in etwa zu vergleichen mir der iPhone-Seuche: Konzerte verlieren doch auch ihren Charme, wenn jeder Zweite statt zu träumen lieber Instagram füttert. Vor dem Zelt hingegen gehört das Treiben der Streetstyle-Fotografen längst zum Alltag. Und auch hier ist Hopfen und Malz noch nicht verloren. Bloß geht alles etwas unangestrengter und gemütlicher zu als man es eventuell vermuten würde. Nur wenige greifen zu High Heels – wichtiger ist es, sich selbst treu zu bleiben und sich nicht verrückt machen zu lassen von all dem Chichi. weiterlesen

Unser Aufsteh-Track zur Fashion Week: Kakkmaddafakka im Roosevelt-Remix – ” Someone new”

– 03.07.2013 um 10.25 – Allgemein Musik

kakkmaddafakka roosevelt Unser Aufsteh Track zur Fashion Week: Kakkmaddafakka im Roosevelt Remix    Someone new

Mein Lieblings-Musikjunge ist weder Pharrell noch Brandon Boyd, er kommt nicht aus den U.S.A oder Skandinavien und einen Vollbart gibt’s auch nicht oben drauf. Komisch, aber wahr. Der Mann, dem ich Ton-technisch blind vertraue, der, für dessen nächtliche Konzerte ich mir selbst Montags einen Wecker stelle, ist nämlich der ehemalige Wahl-Kölner Marius Lauber – kennen tun wir ihn als Schlagzeuger von Beat!Beat!Beat!, inzwischen aber vor allem als Roosevelt. Chill Wave meets Italo Disco meets Synthie Pop meets Awesomeness.

Aber blablabla. Was ich sagen will: Kakkmaddafakka gehört ebenfalls gehört, denn die Jungs machen Spaß, genau wie ihre Songs. Mischt man beides zusammen, kommt demnach eine audiovisuelle Kirsche auf der Pop-Sahnetorte dabei heraus. Happy Fashion-Weekin’ <3 weiterlesen

MBFW: Nike Air Max 90 bei Kilian Kerner SS 14 – „HÖR NICHT AUF MIT TRÄUMEN“

– 03.07.2013 um 9.54 – Allgemein Do or Don't Mode Schuhe

kilian Kerner ss 14 MBFW: Nike Air Max 90 bei Kilian Kerner SS 14   „HÖR NICHT AUF MIT TRÄUMEN“

HÖR NICHT AUF MIT TRÄUMEN“ hat Kilian Kerner sein Baby für das nächste Frühjahr genannt und Recht hat er: Eine Welt ohne Nike Air Max wird es wohl vorerst nicht geben. Vergangene Woche hatten wir das Thema der omnipräsenten Turnschuhe schon zwei Mal auf dem Tisch – erst suchten wir nach Alternativen zu den Standart Brands Nike, Adidas und New Balance, dann spekulierten wir über die Rückkehr des Nike Air Max 97. Klar, auch ein Air Max, aber next Level. Schließlich war die letzte Frau, die besagten Sneaker mit Stolz tragen durfte Sporty Spice.

Kilian Kerner jedenfalls ist mit seinen Looks für SS14 endlich auch auf fen Trend-Zug aufgesprungen und schmiss seinen Models gestern Abends eigens kreierte NikeiD Styles an die Füße. Einerseits feiern wir ihn ein bisschen dafür, schließlich kassieren wir oft genug Kritik für das ewige Kombinieren von schnieker Kleidung und funktionalem Schuhwerk. Andererseits fragen wir uns aber auch, ob’s nicht ein bisschen zu spät ist? Trotzdem: Wir behalten zumindest teilweise recht. Es handelt sich zwar nicht direkt um den 94er, dafür steht aber der 90er im Fokus. Nah dran.  weiterlesen

JW Zeitreise // Hien Le – Von seiner Debütkollektion A/W 2011 bis heute

– 01.07.2013 um 12.07 – Allgemein Berlin Mode

teaser hien JW Zeitreise // Hien Le   Von seiner Debütkollektion A/W 2011 bis heute

Nur noch einmal schlafen und es ist schon wieder soweit: Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin regiert für die kommenden vier Tage unseren Modekosmos, lässt uns von A nach B hetzen und zelebriert die Handwerkskunst unserer deutschen Perlen par Excelence. Zum sechsten Mal in Folge fiebern Nike und ich mit den talentierten Designern und ihren unterstützenden Helferlein im Hintergrund, damit jede Präsentation so erfolgreich wie möglich wird und endlich auch über unsere Landesgrenzen lautere Wellen schlägt.

Aber wer sind eigentlich die Macher hinter den Labels, welche Entwicklung haben sie über die Jahre eigentlich durchlebt und wofür stehen unsere Lieblinge, unsere Stars dieser Woche und die Hoffnungsträger deutscher Mode, eigentlich?

Wir gehen mit euch auf eine kleine modische Reise, schauen zurück und in die Zukunft. Der Startschuss unserer Serie: Auf Zeitreise mit Hien Le <3 weiterlesen