Schlagwort-Archiv: Minimarket

Happy Heart //
11 Kleinigkeiten im September

– 11.09.2014 um 10.05 – Janes Wir

happy heart Happy Heart // <br/> 11 Kleinigkeiten im September

Himmelherrgott, September? Wie konnte das eigentlich schon wieder alles so schnell passieren. Gerade noch sitzen wir im Frühling, schwimmen durch den Sommer und schon geht’s weiter mit Weihnachtsschoki im Supermarktregal. Leute, das geht mir alles zu schnell. Wirklich jetzt. Liegt’s am Erwachsen-werden oder warum kommt’s uns eigentlich so vor, als würd’ die Welt sich wirklich mittlerweile immer schneller drehen. Anhalten, bevor uns schwindelig wird. Aber wie? Hinsetzen und genießen, nachdenken und entschleunigen – und sich über die kleinen, wunderbaren Dinge des Lebens freuen. 

Auch unsere Rubrik “Happy Heart” stellt jeden Monat unsere kleinen und größeren Neuzugänge vor, hier und dort feine Geschenke sowie Hübsches und materielle Aufmunterer für Zwischendurch. Was mir allerdings fast noch ein kleines bisschen mehr Spaß macht? -Selber schenken. Gesagt getan. Und oberglücklich! weiterlesen

Tagesoutfit // Im Test:
Die verrutschte Mitte

– 08.09.2014 um 10.53 – Janes Outfit Wir

sarah neu Tagesoutfit // Im Test: <br/> Die verrutschte Mitte

Seit Wochen nun quatschen wir von nichts anderem als von der “verrutschten Mitte” oder dem “stay comfy” Look. Inspiriert von Acne, Comme des Garçons und selbstverständlich Céline sieht’s nämlich wie folgt aus: Die Silhouetten werden weiter UND überlange oversized Oberteile treffen gemütliche Buxen. Das Ergebnis? Der Oberkörper wirkt ellenlang, die Beine dagegen ziemlich kurz. Nach der Cropped Top Offensive des Sommer also eine 180 Grad Drehung im Winter. 

Kleid über Hose, Maxi-Sweater zur Zigarrenhose oder einfach überlanges Top zur Leggings – ab sofort wird’s muckelig und verrutscht. Zeit also, sich dem Thema mal ein bisschen genauer zu widmen und das Ganze doch einfach mal für euch auszuprobieren: Mit alten Lieblingen aus dem Kleiderschrank. Das Ergebnis? -Sarah Jane aka die laufende Bowlingkugel – und ich könnt’ mich glatt daran gewöhnen. weiterlesen

Outfit // Von Streifen, Quark
& dem “Naddel-Faktor”.

– 12.06.2014 um 10.14 – box1 Outfit Wir

weekday sdtartbild Outfit // Von Streifen, Quark <br/> & dem Naddel Faktor.Wir müssen damals ungefähr in der 12. Klasse gewesen sein, da kam mir doch tatsächlich zu Ohren, dass eine sonst eher harmloses Mitschülerin während unserer Studienfahrt in die Toskana feststellte, wie viel Glück sie doch habe, nicht so Sonnen-anfällig wie ich zu sein: “Wenn man so braun wird wie Nike, dann sieht das ja an den Gelenken auch schnell dreckig aus”, flüsterte sie, während zwei Freundinnen gerade dabei waren, ihr die verbrannten Käse-Beine mit kühlem Quark einrieben. Als man mir von diesem saloppen Sätzchen erzählte, begriff ich glücklicherweise den unabsichtlich rassistischen Beigeschmack noch nicht. Mehr als ein naives Lachen und ein “Höhö, stimmt irgendwie, guck mal meine Finger” hatte ich für diese Feststellung nicht übrig. Trotzdem erinnere ich mich noch heute mindestens ein Mal im Jahr an dieses absurde Anekdötchen. 

Es passiert außerdem nicht selten, dass man mich, vor allem zu Beginn des Sommers, liebevoll mit dem Antlitz Nadja abd el Farrags vergleicht (manchmal mache ich das sogar selbst, zum Beispiel heute, der pinke Lippenstift ließ mir nämlich wirklich keine andere Wahl und hätte im Nachhinein betrachtet keineswegs sein müssen). Aber genug aus dem Nähkästchen geplaudert. Fakt ist nämlich: Die Hälfte meines Kleiderschranks passt nicht mehr über meinen Böhnchen-Bauch und deshalb wechsle ich jetzt immer häufiger auf die Spießer-Seite des Lebens. Zum Beispiel in übergroßer Streifenbluse: weiterlesen

New In // Mein Sommerschuh – Minimarket Bugsy Flats

– 09.04.2014 um 11.52 – Allgemein Schuhe Shopping

8591c74ebfc911e38fd30002c9dd6de8 8 New In // Mein Sommerschuh    Minimarket Bugsy Flats Normalerweise bin ich nicht sonderlich beeinflussbar, allerdings haben meine Exfreunde es im Laufe der Jahre mit geballter Kraft geschafft, mich davon zu überzeugen, dass Ballerinas die wohl schrecklichsten Schuhe sind, die eine Frau nur tragen kann, mit Ausnahme den von mir einst geliebten Spice Girls-Vagabond-Treter. Versteht mich nicht falsch, ich akzeptiere bei anderen Menschen jedes auch nur erdenkliche Schuhwerk der Welt, schließlich schlägt mein eigenes Herz derzeit sogar für Adiletten. Nur mein persönlicher Ballerina-Zug scheint längst abgefahren, eine Rückkehr ist auch nicht in Sicht (na gut, bei Charlotte Olympia werde selbst ich schwach). 

Nun stehe ich also seit Jahren vor dem Dilemma, dass ich einerseits auf diese charakteristische Plattfuß-Optik, die mit einem Ballerina einher geht, verzichten möchte, andererseits aber diese Lieblichkeit vermisse. weiterlesen

TAGS:

Schwestern-Power: Minimarket für den Winter 2013

– 05.02.2013 um 17.36 – Allgemein Lookbook Mode

Minimarket aw2014 Schwestern Power: Minimarket für den Winter 2013

Nun, eine Lektion für den kommenden Winter 2013 dürften wir bereits gelernt haben: Der Hut ist der neue Jutebeutel, der neue Rucksack oder auch – das wichtigste Accessoire überhaupt. Zumindest, wenn wir uns die Laufsteg-Trend in Berlin, Kopenhagen und Stockholm genauer anschauen. Da wundert’s auch nicht, dass das Schwestern-Trio um Minimarket genau darauf setzt. Und tatsächlich passt es bei ihren sehr weiten, dennoch ebenso körpernahen Kreationen wie die Faust aufs Auge, statt zu verkleiden.

Sofie, Pernilla und Jennifer Elvestedt haben einmal mehr die Märchenwelt durchforstet und kredenzen uns verspielte und zugleich starke Looks, die sich nicht nur durch eine signifikante Farbwahl auszeichnen, sondern auch durch gekonnte Materialmixe und ausdrucksstarke Silhoutten. Eines jedenfalls sollten wir uns dick auf die Fahnen schreiben: Das Hosenbein wird deutlich weiter ohne stampfig daher zu kommen – dafür sorgt spätestens die Wahl der vermehrt entdeckten Stiefeletten. weiterlesen

Minimarket für den Sommer 2013 – Lieblingsstücke auf die wir sparen werden

– 08.11.2012 um 10.42 – Allgemein Mode Schuhe

minmarket Minimarket für den Sommer 2013   Lieblingsstücke auf die wir sparen werden

Dass Plateau-Schuhe bereits seit so vielen Saisons auf unserer Wunschliste stehen und einfach nicht weichen wollen, ist tatsächlich äußerst unüblich – ja nicht mal die Buffalos haben das Anfang der Nuller geschafft, uns so lange zu begleiten. Irgendwie wollen wir uns nicht daran satt sehen und  bleiben schwer verliebt, auf rund 4 cm hohem Plateau die Welt zu erkunden. Dass das auch in der kommenden Saison schön so bleibt, haben wir nun minimarket zu verdanken: Egal ob das Glitzermodell oder die hübschen Sandalen mit äußerst dicker Korksohle – die Modelle des Schweden dürften wieder liebend gern in unseren Schuhschrank einziehen.

Vielleicht liegt es an meiner Liebe zu “minimarkt” selbst, dass ich angesichts des Sommer Lookbooks 2013 wieder Himmel hoch jauchzen und voller Euphorie Liebesschwüre vor mir her brabbel. Vielleicht hat sich das gemeine Auge nun aber auch vollends an die klobigeren Schuhmodelle gewöhnt und erachtet Cut-Out Schühchen, transparente Modelle ebenso wie hoch besohlte Fußkleider für vollkommen normal? Ich jedenfalls bin hin und weg und stelle jetzt schon mal das extra minimarket-Sparschweinchen auf. Denn für meine lang angeschmachteten Bessie Plateaus wird es aus finanziellen Gründen wohl nicht mal im Sale reichen. Grund genug, diesmal schon jetzt die Groschen beiseite zu schaffen und in “minimarket” für den Sommer zu investieren. weiterlesen

Winter-Wanties: Glücklichmacher gegen Graue-Tage-Laune

– 09.10.2012 um 15.22 – Allgemein Shopping

wanties Winter Wanties: Glücklichmacher gegen Graue Tage Laune

Seltener konsumieren und lieber ein paar Cents für wirkliche Lieblinge und Traumstücke ausgeben: Das sind die Ziele, die wir uns tagtäglich vor Augen führen. Brauchen wir das wirklichwirklich, oder dient es nur der kurzen Befriedigung? Macht uns das Objekt der Begierde auch nachhaltig glücklich oder stillen wir ausschließlich den Durst nach Konsum und wissen bei genauerem Überlegen, dass der bevorstehende Gang zur Kasse eigentlich nur dem Kaufrausch geschuldet ist?

Listen schreiben kann da durchaus helfen: Was brauchen wir noch, was ist unnötiger Firlefanz? Günstige Dinge mit kurzer Halbwertszeit gedanklich beiseite schieben. Dagegen wertigere, leider auch meist teure Dinge anversieren. Meine Winter-Wanties sind allesamt so kostspielig, dass schon ein Wunder geschehen müsste, um sie alle überhaupt diese Saison zu ergattern. Aber das ist ehrlicherweise auch gar nicht der Sinn des Ganzen. Vielmehr geht’s um Träumereien und wenn dann am Ende des Monats doch noch ein bisschen übrige bleibt, dann werde ich zum eigenen Wunscherfüller. Die minimarket-Schühchen für kostspielige 353 Euro spare ich mir gerade zusammen, während der Bommel-Pullover von Stine Goya wohl erst im Sale ergattert werden kann, wenn überhaupt. Hach, alles schöne Dinge, den Alltag aufzuhübschen, wenngleich alles natürlich nicht notwendig. Hmm, und auf welche kleinengroßen Kostbarkeit spart ihr zurzeit? weiterlesen

Tschüss, Sommer – wir brauchen neue Schuhe: Chelsea Boots!

– 31.08.2012 um 11.46 – Allgemein Schuhe Shopping

top 10 chelsea boots 800x482 Tschüss, Sommer   wir brauchen neue Schuhe: Chelsea Boots!

Es ist fürchterlich. Ich bin zwar weder ein Taschen-, noch ein Krimskramsmädchen, im Gegenzug dazu habe ich mir irgendwann allerdings einen gigantischen Schuh-Tick eingefangen. Für keinen anderen modischen Schnickschnack des Planeten würde ich derart viele Kröten über die Ladentheke wandern lassen und für nichts anderes, das aus dem materiellen Ideenhimmel entsprang, empfinde ich solch romantische Gefühle. Ich bin tatsächlich dazu fähig, mich in diese Art von Alltagsbegleiter reinzuverlieben.

Gestern erst passiert, und zwar im Voo Store während des Sloe Launchs. weiterlesen

Verliebt in: Minimarket – Accessoires auf der Wunschliste!

– 09.08.2012 um 11.38 – Accessoire Allgemein Mode

minimarket Verliebt in: Minimarket   Accessoires auf der Wunschliste!

Was einst als kleines Shop-Konzept startete, gehört heute zu unserem favorisierte Brand: Minimarket. Die drei Elvested Schwestern zaubern einfach Saison um Saison neue Lieblingsstücke und speziell ihre großartige Accessoire-Auswahl verschlägt uns jedes Mal unsere Atem. Normalerweise sind es die Schuh-Kreationen, die sofortigen “Haben-Wollen”-Reflex auslösen – dieses Mal dürften allerdings auch die niedlichen Handtaschen samt Quasten oder Fuchsgesicht, die Filz Kappen mit Mini-Schirmchen oder die wunderbaren Schals samt Troddel in unseren Accessoire-Schrank einziehen: Wir hätten gern einmal alles bitte.

Als Riesen-Minimarket-Fan würd’ ich mich also gern demnächst mal wieder belohnen. Die Frage allerdings: Mit welchem Accessoire? Derweil tendiere ich zu den rostroten Filzplateaus. Oder sollte ich vielleicht doch auf die niedliche Fuchstasche sparen? Hach, die Qual der Wahl macht es mal wieder schwer. Wofür würdet ihr euch denn entscheiden?

Das Lookbook zur Herbst/Winter 2012 Linie “How to bend a fork” wollen uns zwar nicht so richtig zusagen, die kompletten Looks der hübschen Linie haben wir aber hier schon einmal für euch geknipst!

weiterlesen

MBFW Stockholm: Mit minimarket in die Welt der Zauberkünste – im Winter 2012

– 02.02.2012 um 11.19 – Allgemein Mode

minimarket teaser MBFW Stockholm: Mit minimarket in die Welt der Zauberkünste   im Winter 2012

Machen wir uns nichts vor: ich bin einfach ein riesengroßer minimarket Fan. Was auch immer die Schwestern Sofie, Jennifer und Pernilla kreieren – ich verfalle ihnen sofort. Gestern morgen riefen sie um 12 Uhr zu ihrer Präsentation ins wunderschöne Berns Hotel und wir sicherten uns einen exquisiten Platz neben den Fotografen – was uns erwarten sollte? Eine kleine Show ins Land der magischen Träume, eben eine Reise voll von orientalischen Einflüssen und inszenierten Tricks.

minimarket setzte bei ihrer Show nämlich nicht nur auf die eigenen Kreationen, sondern legte nach jedem vierten Look auch eine kleine Show-Einlage von Zauberkünstlern um elegante Tanzeinlagen und Großillusionen wie zersägte Jungfrauen in Holzkisten und Messer- sowie Blumenschluckern ein. Die Akrobaten sorgten für eine wahrlich gelungene Inszenierung und ließen die Show immer mal wieder unterbrechen – wogegen wir uns doch tatsächlich bei der dritten und vierten magischen Einlage gefreut hätten, wenn der Fokus einfach mehr auf der Kollektion gelegen hätte – denn die war nämlich einfach mal wieder: wunderwunderschön!

weiterlesen

minimarket für den Sommer: zwischen ägyptischer Inspiration & den schönsten Schuhen!

– 12.01.2012 um 17.40 – Allgemein Schuhe

minimarket 513x389 minimarket für den Sommer: zwischen ägyptischer Inspiration & den schönsten Schuhen!

Dass minimarket seinen Fokus stets auf die Details legt, hatten wir bereits mehrfach festgestellt. Und trotz dieser nüchternen Aussage lösen die wirklich herausragenden Schuhmodelle ein jedes Mal von neuem unendliche Begeisterung aus. Denn wann finden wir schon mal ein Schuhmodell, das von vorn bis hinten grandios ausschaut, an dem wir rein gar nichts zu meckern haben? Jaha, bei minimarket entdeckt ihr eine ganze Schuhkollektion davon, glaubt mir. Natürlich ist das absolute Geschmackssache, so wie das bei Mode eben so ist. Für mich gilt aber: ich habe mein Traumlabel seit mehreren Saisons gefunden, liebe die typisch skandinavische Schnittführung der Kleidungsstücke und ja, vor allem liebe ich die Schuhe der Linie.

Mit der neuen Sommerkollektion ISIS, die bereits bei der Copenhagen Fashion Week vorgestellt wurde und so viel heißt wie “Göttin des Nordens” bedeutet, knüpfen die drei Schwestern um das dänische Brand an ihre Erfolgsgeschichte an und versetzen Nike und mich einmal mehr in Trance: Was für schöne Schuhe, was für schöne, schöne Schuhe, was für… Oder nicht?  weiterlesen

Tagesoutfit: Der Hüfthosen-Selbstversuch – Do or Don’t?

– 25.10.2011 um 11.44 – Allgemein Outfit

tagesoutfit241011 800x583 Tagesoutfit: Der Hüfthosen Selbstversuch   Do or Dont?

Als wir vor ein paar Tagen die Louis Vuitton Kollektion für das kommende Frühjahr hervorkramten, da ging es vor allem um eins: Den wieder tiefer rutschenden Bund, egal ob an Hose oder Rock. Die meisten von euch können sich mit dieser Vorstellung überhaupt gar nicht anfreunden; Hauptgrund sind wohl die verschobenen Proportionen und die plötzlich viel kürzer wirkenden Beine.

Auch ich habe bisher gern alles bis zum Bauchnabel hoch gezogen, heute Morgen stand mir der Sinn aber nach ein wenig Veränderung. Und weil ich so oder so bald auch mal selbst den längst vergessenen “Komfort” einer Hüfthose austesten wollte, griff ich zum quasi einzigen Modell, das sich noch in den Untiefen meines Schranks verbarg: Ein uraltes Cord-Schätzchen mir extremem Schlag, das ich etliche Jahre sehr geliebt hatte. Plötzlich hatte aber niemand mehr Lust auf Hosen, die das Schuhwerk verschlucken, inzwischen feierten die wilden 70er samt Cord aber schließlich ein knalliges Comeback. Fazit: Ungemütlich oder kalt an den Nierchen ist das Ganze nicht, solange man nur das “Unterhemd” fest im Schlüppi verankert, damit auch bloß kein Luftzug durchkommt. Und nun eure Meinung: Könntet ihr euch wieder an Hüfthosen gewöhnen, falls ihr sie nicht so oder so unbeirrt weiter getragen habt? weiterlesen

minimarket für den Herbst: Inspiriert von Vikingern und Walküren

– 02.09.2011 um 13.26 – Allgemein Mode

minimarket minimarket für den Herbst: Inspiriert von Vikingern und Walküren

Es gibt immer Marken, zu denen man sich besonders hingezogen fühlt. Die einfach machen können, was sie wollen und uns trotzdem immer wieder begeistern. Auch wenn sie das ein oder andere mal daneben greifen – mit ihren Designs, ihren Farbwelten oder ihren Dastellung – wir stehen voll und ganz hinter ihnen. Unkritisch und nach Ausreden ringend sehen wir uns, wenn es darum geht, dass das Label vielleicht einmal nicht ganz den eigenen Geschmack getroffen hat. Wir bleiben dennoch die treuesten Fans. minimarket ist so ein Label für mich und das perfekte Beispiel an dieser Stelle. Denn selbst wenn uns die Runway-Bilder der S/S 2012 auf den ersten Blick nicht ganz so überzeugt haben, suche ich förmlich danach, sie schön zu finden und das ein oder andere Detail als herausragend zu betiteln.

Bei der Winterkollektion “Vìkìngì” sieht das glücklicherweise wieder ganz anders aus, denn die voluminösen Silhouetten, die gekonnten Lagenlooks und Materialmixe aus grobem Strick und feiner Seide, das warme Bordeaux-Rot, das in mutiger Kombination mit Orange und Pink neben viel Schwarz ordentlich was her macht und vor allem die neuesten Schuh-Exemplare ziehen mich sofort magisch in ihren Bann. weiterlesen

CFW: Cleopatra, wie siehst du denn aus? – Minimarket SS 12

– 09.08.2011 um 14.54 – Allgemein Mode

minimarket ss 12 800x392 CFW: Cleopatra, wie siehst du denn aus?   Minimarket SS 12

Hinter dem schwedischen Modelabel “Minimarket” verbergen sich Sofie, Pernilla und Jennifer Elvestedt. Drei Schwestern, die nicht nur auszogen, um sämtlichen Frauen dieser Erde dank etlicher waghalsig-schöner Schuhkreationen das Herz bluten zu lassen – auch wenn man das glatt annehmen könnte. Nein, im Fokus steht die Mode – und die ist auch im kommenden Frühjahr von einer Inspirationsquelle der etwas anderen Art geprägt.

Nach dem hübsch anzusehenden Vodoo-Zauber, kehrt nun eine Madame zurück, die seit geschätzten 2000 Jahren tot sein dürfte. Wessen langbeinigen Klone wir in Copenhagen auf dem Laufsteg sahen, ist wirklich äußerst unschwer zu erkennen: Cleopatra ist zurück. weiterlesen