Schlagwort-Archiv: Missoni

Vintage-Stücke von Margherita Missoni auf YOOX.COM

– 16.11.2012 um 12.28 – Allgemein Mode Shopping

margherita maccapani missoni vintage exclusively on yoox.com 5 v650x433 Vintage Stücke von Margherita Missoni auf YOOX.COM

Wenn bei Designern im Kleiderschrank ausgemistet wird, können wir sicher sein, dass uns Fundstücke zum Niederknien erwarten. In der Regel gehen solche kleinen Schätze an große Auktionshäuser, die wiederum von Sammlern, Investoren oder Ausstellern ersteigert werden. Wir normalen Kinder kommen also seltenst in den Genuss, die wunderschönen Stücke aus vergangenen Tagen zu ergattern. Margherita Missoni denkt gar nicht daran, ihre lang gehegten Lieblinge zu versteigern, sondern macht sie einer breiten Masse für den Kauf zugänglich. Auf yoox.com können wir ab sofort Vintage-Stücke von Missoni-Lieblingen über Flohmarktschätzen bis hin zu Fundstücken anderer Designer shoppen – alles aus Margheritas Kleiderschrank und ohne direkt Privatinsolvenz anzumelden.

Den gesamte Erlös ihrer Vintage-Einnahmen gibt die Modemacherin außerdem direkt in die Hände der Charity-Organisation OrphanAid Africa, für die sie auf Yoox.com außerdem eine eigene Linie entworfen hat. Und, schon etwas aus Margheritas Kleiderschrank erspäht? Wer sich augenblicklich verguckt hat, der sollte jedenfall fix all sein Erspartes zusammen kratzen – die rund 70 Stücke sind natürlich nur einmal im Store. Also husch, husch! weiterlesen

Tagesoutfit: Der Stepp-Pullover von Reality Studio Berlin

– 29.10.2012 um 10.01 – Allgemein Outfit Wir

tagesoutfit 655x800 Tagesoutfit: Der Stepp Pullover von Reality Studio Berlin

“Do what you love and live now.” Mal ganz abgesehen von den wunderbaren Kollektionen, die Svenja Specht seit 2005 mit ihrem Brand “Reality Studio” unter die Leute mischt, mag ich vor allem die Vision, die dahinter steckt. Ein klein wenig genervt von der Schnelllebigkeit unserer Zeit und all den Eintagsfliegen-Trends, versucht die Berliner Designerin Lieblings-Stücke für die Ewigkeit zu kreieren, bei denen es vor allem darauf ankommt, wie der Träger selbst sie in den Alltag einbaut. Eventuell hab’ ich beim vergangenen Stil in Berlin Pop Up Store Spektakel also mein Herz an Frau Specht verloren. Mit geht’s nämlich sehr ähnlich. 

Denn obwohl der Monat sich so langsam dem Ende zu neigt und Sparen mehr als nötig ist, konnte ich nicht anders, als die allerletzten Reserven für den obigen Pullover in Step-Optik über die Ladentheke wandern zu lassen. Immerhin bin ich mir in einem Punkt volle 100 % sicher: Das hier, das ist tatsächlich ein Stück für die Ewigkeit und wird vermutlich getragen, bis es in sich zusammen fällt. Support your local heroes – zumindest an diesen einen Vorsatz hab’ ich mich gehalten.  weiterlesen

Tagesoutfit: Der Hüfthosen-Selbstversuch – Do or Don’t?

– 25.10.2011 um 11.44 – Allgemein Outfit

tagesoutfit241011 800x583 Tagesoutfit: Der Hüfthosen Selbstversuch   Do or Dont?

Als wir vor ein paar Tagen die Louis Vuitton Kollektion für das kommende Frühjahr hervorkramten, da ging es vor allem um eins: Den wieder tiefer rutschenden Bund, egal ob an Hose oder Rock. Die meisten von euch können sich mit dieser Vorstellung überhaupt gar nicht anfreunden; Hauptgrund sind wohl die verschobenen Proportionen und die plötzlich viel kürzer wirkenden Beine.

Auch ich habe bisher gern alles bis zum Bauchnabel hoch gezogen, heute Morgen stand mir der Sinn aber nach ein wenig Veränderung. Und weil ich so oder so bald auch mal selbst den längst vergessenen “Komfort” einer Hüfthose austesten wollte, griff ich zum quasi einzigen Modell, das sich noch in den Untiefen meines Schranks verbarg: Ein uraltes Cord-Schätzchen mir extremem Schlag, das ich etliche Jahre sehr geliebt hatte. Plötzlich hatte aber niemand mehr Lust auf Hosen, die das Schuhwerk verschlucken, inzwischen feierten die wilden 70er samt Cord aber schließlich ein knalliges Comeback. Fazit: Ungemütlich oder kalt an den Nierchen ist das Ganze nicht, solange man nur das “Unterhemd” fest im Schlüppi verankert, damit auch bloß kein Luftzug durchkommt. Und nun eure Meinung: Könntet ihr euch wieder an Hüfthosen gewöhnen, falls ihr sie nicht so oder so unbeirrt weiter getragen habt? weiterlesen

Trend: Zickzack Muster im Frühjahr 2012

– 14.10.2011 um 13.58 – Allgemein Mode Trend

muster zaickzack trend 2012 Trend: Zickzack Muster im Frühjahr 2012

Bilder: Vogue.de

“Wie um alles in der Welt können Muster auf einmal modern sein? Die sind doch immer da!? Also meine Oma hat auch so einen Pullover. Ben auch. Und ich sogar!” So oder so ähnlich tönte es gerade eben aus meinem Telefonhörer. Als ich meinem guten Freund aus der Heimat erzählte, womit ich mich schon den halben Morgen beschäftigt hatte, holte er mein modevernebeltes Hirn mal eben ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurück. Jaja, schon gut. Muster gibt es immer, auch jegliche Sorten von ihnen. Aber einige stechen nunmal in ihrer Beliebtheit ganz besonders heraus. Und was gerade beliebt ist, das bestimmen eben die Designer. So jedenfalls lautet die Regel, wenn man es sich einfach machen will. Was die Menschen auf der Straße, also wir, tragen, das ist dann noch mal eine ganz andere Hausnummer.

Was ich sagen will: Es könnte sein, dass sich im kommenden Frühjahr vermehrt Zickzack-Muster in unsere Schränke einnisten werden. Und wer ist Schuld? Missoni? Nee, die hält bloß eine Art Vorrecht auf Zickzack, hat aber schon längst keine Lust mehr auf ihr Markenzeichen. Diesmal waren es Carven, Loewe, Etro und Celine, die sich für Zacken entschieden. Werden Streifen also künftig passé sein? Und mögt ihr denn Ziackzackzackklackklack überhaupt?

Lookbook Frühjahr 2011: M Missoni

– 27.10.2010 um 11.30 – Allgemein Mode

missoni M 513x335 Lookbook Frühjahr 2011: M Missoni

Kein anderes Label mischt Naturmaterialien so geschickt mit Farbe und unverwechselbaren Motiven wie Missoni. 1970 avancierte das italienische Modehaus damit zum Inbegriff des legeren Luxus-Brands. M Missoni, die kleine Schwester des Traditionsunternehmens greift den charakteristischen Stil der Big Mama auf und setzt ihn frisch, aber deutlich um. Der Haken: Alle Teile kosten vorraussichtlich um die 500 € – autsch. weiterlesen