Schlagwort-Archiv: Möbel

Wohnen // Pappsessel “Otto”
von Peter Raacke

– 17.07.2014 um 13.04 – Allgemein Wohnen

otto pappsessel peter raatke Wohnen // Pappsessel Otto <br/> von Peter Raacke Mein Gott, ich bin sowas von froh, kein komplettes Haus zu besitzen, wo soll man denn da bitte mit dem Einrichten anfangen und aufhören und wie um alles in der Welt entscheidet man sich bei so viel Auswahl bitte für den passenden Stil. Wenn ich meine Eltern ähnliches frage, dann kommt immer die gleiche Leier: “So ein Lebensraum muss organisch wachsen, den darf man sich nicht von Anfang zusammen kaufen, sonst geht die Persönlichkeit verloren.” Was nach abgedroschener Floskel klingt, scheint trotzdem der Wahrheit zu entsprechen, denn selbst während der mickrigen zwei Monate, in denen ich nun in meiner neuen Wohnung lebe, hat sich selbige optisch gefühlt schon vier Mal wieder verändert. Alles umräumen um am Ende doch wieder bei der Ausgangssituation zu änden, gehört nämlich zu meinen Stärken. Das Treffen von Entscheidungen hingegen gar nicht. 

Genau deshalb liebäugle ich gerade auch mit einem Pappsessel namens “Otto“, der mittlerweile als Klassiker gilt. weiterlesen

Wohnen // Verliebt in blaue Sessel

– 25.06.2014 um 17.32 – box1 Wohnen

trend blaue sessel Wohnen // Verliebt in blaue Sessel Ungefähr eineinhalb Monate lang wohne ich jetzt schon in meiner allerersten geräumigen Wohnung. Während des Studiums und auch danach noch bevorzugte ich nämlich das Kuscheln mit vielen lieben Mitbewohnern und Mitbewohnerinnen, und zwar auf engstem Raum. Alles scheint aber seine eigene Zeit zu haben, denn plötzlich stand mir der Sinn nach Zweisamkeit und Freiraum, nach ein bisschen Platz zum Alleinsein oder Pizzaessen mit hundert Freunden.

Nun ist es aber gar nicht so einfach, von einer kleinen in eine größere Wohnung zu ziehen und trotzdem nicht an Wärme und Gemütlichkeit einbüßen zu müssen. Da muss man tricksen, zum Beispiel mit (bunten) Decken und (großen) Bildern, denn alles auf einmal kaufen, das geht natürlich nicht und wäre noch dazu schlimm langweilig. Während ich also gerade noch darüber sinnierte, wo man denn wohl einen tollen Wohnzimmertisch her bekommen könnte, stolperte ich über den gefühlt zwanzigsten blauen Sessel innerhalb nur einer Woche – Jetzt ist’s wirklich um mich geschehen. weiterlesen

Möbel, Kram und Kuchen.

neeflouis1 Möbel, Kram und Kuchen.
Heute haben wir uns verlaufen. Mit Absicht und gerne. Wir haben uns in den Gängen zweier Lager voll mit Gebrauchtwaren/Antiquitäten/Design/Vintage Sachen und Möbeln verlaufen. Leider ist unsere Wohnung nicht RIESIG gross und unser Portemonnaie nicht DICK gefüllt, sonst hätten wir heute auf der Stelle einen Transporter geliehen und eine komplette Einrichtung erworben. Von Sportbänken, Garderobenständern, deckenhohen Kleiderschränken, alten Fernsehern, Konferenztischen (ihr wisst schon: diese riesigen runden an denen die Wölfe der Wallstreet sich beraten), ausgestopften Pinguinen (nicht niedlich), Särge (…) und Neonbuchstaben…bei Neef Louis Design und Van Dijk en Ko in Amsterdam Noord gibt es alles. Alles was man nicht braucht, braucht, gerne brauchen würde und sich gerne in seinen eigenen vier Wänden vorstellt.
weiterlesen

Interior-Update //
Bråkig – die limitierte Trendlinie von Ikea

– 10.02.2014 um 14.01 – Wohnen

brakig Interior Update // <br/> Bråkig   die limitierte Trendlinie von Ikea

Schwarz trifft Chrom-Optik in den 90ern und macht’s sich auf Auslegware gemütlich. Glastische, CD-Ständer und Ledersofas bezogen in den Nullern die heimischen vier Wänden und konnten nur noch von urgemütlichem Rattan und dunklem Holz abgelöst werden. Die Gegenbewegung sah bloß weiß und irgendwann wurde jede Tapete von der Wand abgerissen. Der Interior Schnelldurchlauf der vergangenen 30 Jahre: Und nun? Nun sehen wir nur noch Pastell: Zartes Rosa, mildes Gelb, Babyblau oder leichtes Mint. Wir sind dem dänischen Trend schlicht und ergreifend verfallen – und dank Ikea wird’s im Moment bezahlbar. Hätte mein Freund mich am Wochenende nicht gestoppt, ich hätte unsere gesamte Wohnung in Mädchen-Töne getaucht und sie in ein Kinderparadies verwandelt. Der Grund: Bråkig, die limitierte Linie aus dem Hause Ikea. Einmal entdeckt, blieb kein Halten mehr: Hutschachteln, Lampen zum Zusammenstecken, eine Garderobe, die noch entfremdet wird, Müsli-Schüsseln und natürlich die pastellfarbenen Hocker – alles meins.

Ein paar Schnappschüsse von den Neuzugängen in den eigenen vier Wänden dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Bittesehr <3  weiterlesen

Wohnen //
Das Interior-Shopping Paradies
für skandinavisches Design: LYS-Vintage

– 03.09.2013 um 11.35 – Wohnen

lsf vintage1 Wohnen // <br/> Das Interior Shopping Paradies <br/> für skandinavisches Design: LYS VintageEigentlich bin ich davon ausgegangen, dass nach dem Wohnungswechsel nun endlich alles gut wird: Aufgeräumte vier Wände, schöne Möbel, eine zurück gewonnene Gemütlichkeit und die Erfüllung all dieser kleinen Träumereien, die während der Wohnungssuche immer wieder aufploppten. Nun, was soll ich sagen: Irgendwie hatte ich mir das also alles anders vorgestellt. Zwar steht das Lieblingssofa, die Kupferlampen hängen und die schmucke Kommode sorgt für ausreichend Stauraum im Schlafzimmer, aber die Liste der “Kleinen Notwendigkeiten” ist immer noch ellenlang und die Baustellen in den vier Wänden unübersehbar.

Es liegt an der fehlenden Zeit und an dem nötigen Kleingeld – nicht vorhandene Kreativität kann ich mir also momentan nicht mal erkaufen. Und dabei weiß ich genau, wie das bei mir daheim alles aussehen sollte: Wie im Kauf den Raum bei lys-vintage – dem wahr gewordenen, skandinavischen Design-Traum mit Erfüllungs-Knopf. weiterlesen

Interior: 8 Wohnaccessoires & Möbel auf der Wunschliste

– 28.02.2013 um 13.59 – Allgemein Wohnen

interior Interior: 8 Wohnaccessoires & Möbel auf der Wunschliste

Lange Zeit ließ ich das Thema “Interior” schlicht und ergreifend links liegen. Zwar wohnte ich irgendwann endlich mit dem Herzjungen zusammen, aber dummerweise nicht in meiner Herzbude. Irgendetwas missfiel, fühlte sich nicht nach mir an oder entsprach schlicht und ergreifend nicht meinen Geschmack. Alles irgendwie ok, aber nichts sollte “whaow” sein. Die Kraft, in diesen Ort zu investieren war auch eher mäßig, denn eigentlich sollte der Umzug in ein neues, gemeinsames Heim schnellstmöglich nach Einzug auch wieder starten.

Dass das in Berlin allerdings nicht mehr ganz so einfach ist, dürfte der ein oder andere von euch mitbekommen haben. Stellt man dann auch noch die ein oder anderen, hohen Ansprüche, kann die ganze Choose also gut und gerne etwas dauern. Genauer gesagt: 1,5 Jahre habe ich nun gesucht und nicht gefunden – bis jetzt!

Nun stellen sich mir tagtäglich ungeahnte Schätze in den Weg und ich brauche schleunigst einen Goldesel, um in all die schönen Dinge zu investieren. Obiges Bild zeigt meine größten Wünsche auf einen Blick – und den ein oder anderen davon habe ich mir bereits erfüllt. Nur welchen? weiterlesen

Wanted: Das blaue Samtsofa

– 31.10.2012 um 13.32 – Allgemein Wohnen

blue velvet sofa Wanted: Das blaue SamtsofaBilder via Richard Andronaco, via Sandy Wilson, The painted House und via ZEITmagazin.

Seit gut einem Jahr suche ich nun eine Wohnung in Berlin, mal mehr mal weniger intensiv. Meinen Freunden gehe ich längst auf die Nerven und auch euch hatte ich bereits einmal ganz kurz mein Leid geklagt. Eigentlich bin ich es auch selbst Schuld: Dielenboden, hohe Decken, Holztüren und ein Balkon in der richtigen Gegend sollten es schon sein. Also das klassische Muster eines Berlin-Wohnungs-Suchenden, ja ich weiß. Extras und Extras kommen jeden Monat hinzu und ich frage mich ernsthaft, ob ich mich angesichts der steigende Mietpreise jemals von dem jetzigen Fleck Erde weg bewegen werde.

Eines aber weiß ich mit ziemlicher Sicherheit ganz genau: in meiner Irgendwann-Wohnung wird es stehen, dieses dunkel blaue Samtsofa. Es wird sich wohlfühlen auf meinem dunkelbraunen Holzboden, neben meinem Zeitschriftenstapel und direkt an meinem doppelflügeligen Fenstern. Es wird großartig aussehen, ohja. Ich weiß allerdings nicht, wo ich es herbekommen soll. Ernsthaft, so kann das alles nicht weitergehen. Träume müssen auch mal erfüllt werden, oder nicht? Und so gebe ich heute ein Möbel-Gesuch auf:

2er Samtsofa in tiefem Blau, vorzugsweise zum Ausziehen für die Lieben aus der Heimat an freundliche Verzweifelte abzugeben. Vielleicht wisst ihr ja mehr?

Für die Wohnung: Der Urban Outfitters Home Catalog 2012

– 12.07.2012 um 11.14 – Allgemein Wohnen

uo catalog 800x764 Für die Wohnung: Der Urban Outfitters Home Catalog 2012

Während es draußen gerade Sturzbäche regnet und wir den Sommer damit langsam aber sicher gedanklich begraben, könnte der amerikanische Retailer nicht mehr Fingerspitzengefühl zeigen und uns mit seinem Urban Outfitters Home Catalog 2013 glücklich machen. Während Nike bereits in ihre neuen vier Wände gezogen ist, ziehe ich seit einem halben Jahr von Wohnungsbesichtigung zu Wohnungsbesichtigung, um endlich eine geräumige Bleibe für zwei zu finden – uns beiden steht also der Sinn nach einem räumlichen Wechsel, den wir am liebsten gleich mit ganz wunderbaren Möbeln und Accessoires bestücken würden.

So ein bisschen Home-Shopping kommt da nicht gerade ungelegen und wir sind dankbar für jede neue Inspiration, selbst wenn wir vielleicht beim amerikanischen Retailer letztendlich doch nicht zuschlagen werden.

Hereinspaziert in vier unterschiedliche Wohnungen, hereinspaziert in Urban Outfitters gelungenen Home Katalog: weiterlesen

Zara Home gibt’s ab sofort auch in Berlin

– 05.04.2012 um 14.16 – Berlin Shopping

zara Zara Home gibts ab sofort auch in Berlin

Rund 4 Jahre liegen zwischen meinem ersten Zara Home Besuch und heute. Während meines Auslandssemesters in Belgien entdeckten wir den gemütlichen, kleinen Laden, den wir zuerst überhaupt nicht zum spanischen Riesen zuordnen wollten. “Das hat bestimmt nichts mit dem Zara zu tun”, spekulierten viele in unserer Mädelsrunde – hat es doch, wussten wir alle später. Zugegeben, Zara Home gehört nicht zu den bahnbrechendsten Erfindungen überhaupt, zumal die Konkurrenz mit gleichen Modellen ebenfalls um ein paar Marktanteile buhlt – schöne Kleinigkeiten und gemütliche Wohn-Accessoires finden wir dort trotzdem.

Mit der Eröffnung des niegelnagelneuen Boulevard Berlin Einkaufscenters in Berlin-Steglitz gibt’s also auch in unserer Hauptstadt den ersten Zara Home Store und mir juckt es durchaus in den Fingern, nach einer so langen Zeit mal wieder vorbei zu trudeln – das Lookbook lockt nämlich durchaus. Einzig und allein der lange Weg bis zur neuesten Mall will mir nicht ganz so sehr passen. Vielleicht reicht ja auch für’s erste der Online Store - was meint ihr?

weiterlesen

What we want this Winter: Einen Picknick-Tisch für Daheim!

– 06.01.2012 um 14.52 – Allgemein Inspiration

 What we want this Winter: Einen Picknick Tisch für Daheim!

Grau in grau ist’s draußen. Der Wind pest um die Ohren und es regnet kaum ohne Unterbrechung. Draußenzeit ist da gerade nicht unbedingt angesagt, denn wer sich vor einer fiesen Erkältung oder Frostbeulen schützen mag, der bleibt lieben Daheim oder manövriert sich von Café zur befreundeten WG. Bis zum Sommer ist’s zwar noch ein bisschen, aber das soll noch lange nicht heißen, dass wir die warmen Strahlen und die wundervollste Saison mit all ihren großartigen Draußen-Unternehmungen nicht auch ein Stückchen in unser heimisches Esszimmer manövrieren können:

Et voilà: der Picknicktisch picNYC Table aus der kreativen Ader des New Yorker/Amsterdamer Architekturbüro Haiko Cornelissen kommt da gerade richtig. Accessoires und Möbelstücke zu begrünen ist längst keine Seltenheit mehr, doch ein metalltischer Tisch samt Rasen ist die wohl romantisch, kitschigste Variante – und wir könnten sie direkt in unser imaginäres Esszimmer stellen. Picknicken kann man nur im Sommer! Pappalapapp, picknicken kann man sehr wohl auch in den heimischen vier Wänden.  weiterlesen

Verliebt in: Bonbonfarben für die Wohnung – z.B. bei H&M Home

– 05.12.2011 um 13.44 – Allgemein

hm home 513x379 Verliebt in: Bonbonfarben für die Wohnung   z.B. bei H&M Home

Wer jetzt schon langsam zu viel kriegt von Lichterketten, goldenem Krams, roten Kerzen, die es sich auf Tannengrün bequem gemacht haben, verkitschtem Weihnachtszeugs und Co, der darf sich nun schon mal auf zarte Pastelltöne, viel Weiß und unsere geliebten Bonbonfarben freuen. Denn die, so H&M, werden im kommenden Frühjahr Einzug in unsere vier Wände halten.

Ich selbst habe noch nie einen H&M Home Store gesehen und wenn der Schwede meint, er müsste sich nicht mit einer Filiale nach Berlin und/oder Umgebung bewegen, dann dürfte einem Treffen vorerst auch weiter diese paar hundert Kilometer im Wege stehen. So nehmen wir die Bonbon-Inspiration des Modegiganten doch einfach mal zum Anlass, um im neuesten Anthropologie Store rumzuwuseln oder aber im niedlichen Lädchen von nebenan Ausschau zu halten – nach zartem Rosé, Babyblau und ganz vielen weißen Accessoires. H&M, vielen Dank also, für diese wohnliche Inspiration. weiterlesen

What we want this Summer

– 24.08.2011 um 15.59 – Allgemein Buch DIY Inspiration

Bucher What we want this Summer

Unsere eigenen vier Wände könnten einem Müllhaufen gleichen, wenn wir nicht dann und wann dazu neigen, aufzuräumen und all unseren schönen Dingen einen Platz einzuräumen. Neben Kleidung sind es doch vor allem Magazine und Bücher, die sich gerne mal in der ganzen Wohnung verteilen – nicht nur, weil wir allerhand davon haben, sondern auch, weil sie zu unseren ständigen Begleitern werden und immer wieder rausgekramt werden möchten. Und wie können wir ihnen unsere Liebe besser demonstrieren, als ihnen einen adäquaten Platz einzuräumen? Indem wir Billy mal Billy sein lassen und uns Alternativaufbewahrungen überlegen, die den wunderbaren Inhalten auch gerecht werden.

BOOKSHELFPORN wird uns dabei ab sofort helfen, denn dieser Blog ist nicht nur ein x-beliebiger Tumblr, sondern ein wahres Inspirationserlebnis, das sich auf die Fahnen geschrieben hat, uns von vorn bis hinten nur mit individuellen Bücherregalen und Aufbewahrungsmöglichkeiten zu begeistern und uns noch dazu dabei hilft, die Wohnung aufzuhübschen und uns einen ehrenwerten Platz für unsere Bücher kredenzt. Reinschauen und inspirieren lohnt sich, ihr Lieben! weiterlesen

Verliebt in: Möbel von Bokja

– 11.08.2011 um 12.31 – Allgemein Inspiration

bokja5 Verliebt in: Möbel von Bokja

Auf unserer täglichen Reise durch das Internet sind wir heute auf einen ganz besonderen Fund des Tages gestoßen: Die entzückenden Möbel aus Beirut von Bokja. Verziert und neu aufgepolstert mit Vintage-Stoffen aus dem Nahen Osten und Zentral-Asien, avanciert jeder noch so gewöhnliche Bürostuhl oder Sesseln zu einem absoluten Hingucker. Die zwei Designerinnen von Bokja mixen schöne, leuchtende und lebhafte Textilien und kreieren damit komplett einzigartige, Flickenteppich-anmutende Interior-Stücke.

Hie und dort einen Farbklecks in den eigenen Wänden zu haben, dabei noch zu wissen, mit welcher Leidenschaft diese Stücke gefertigt wurden, kann einfach das größte Bonbon der eigenen Wohnung sein. Umso trauriger stimmt es mich, dass wir die Möbel bislang nur in der libanesischen Hauptstadt erwerben können. weiterlesen

Fotografie & Inspiration: Interior by Vincent Leroux

– 09.08.2011 um 17.48 – Allgemein Fotografie

vincent leroux interior photography 600x375 Fotografie & Inspiration: Interior by Vincent Leroux

Hätten Nike und ich 20 Finger und gut vier Gehirne mehr, wir würden uns noch vielseitiger an schöne Dinge heranmachen und aber zigtausend Welten durchforsten. So kommt das ein oder andere Thema hie und da sicherlich oft viel zu kurz, wenngleich ihr wahrscheinlich eh schon eure Kapauken für die jeweiligen spitzen Themengebiete ausfindig gemacht habt und euch in ihren Gefilden bestens aufgehoben und informiert fühlt. Ein Thema, das zwar auch immer zu kurz kommt, mit dem ich mich aber durchaus ständig beschäftigen könnte, ist Interior-Design. Ganz gleich ob auf Fotografien, in den vier Wände meiner Freunde oder in kunstvoll gestalteten Möbel & Accesoires Läden – verschiedene Stile und individuelles Zutun, ziehen meine Blicke magisch an.

Aber weil wir nicht überall einfach so rumschnüffeln dürfen und auch nicht die Zeit haben, jedes Geschäft zu durchforsten, haben wir unter anderem Vincent Leroux, seineszeichens Interior-Fotograf – und noch dazu ein Guter. weiterlesen

Ikea Stücke aufgehübscht!

– 24.05.2011 um 18.45 – Allgemein DIY

Ikea DIY Ikea Stücke aufgehübscht!

Wir alle beherbergen Möbelstücke, Accessoires oder simple Gebrauchsgegenstände des schwedischen Riesenmöbelhauses in unseren vier Wänden. Hübsch, praktisch, günstiger, modern und irgendwie immer zu gebrauchen. Und obwohl viele von uns Billy ihr Eigen nennen oder jede Nacht in Malm träumen während ihr Fernseher noch immer auf Expedit läuft, sehen die meisten unserer vier Wände eben doch nicht gleich aus – denn auf die Details und die Kombinierfähigkeit kommt es eben ein jedes Mal drauf an. Das denken sich auch DIY-Künstler und kreieren nicht nur Individualität um die Möbel drum herum, sondern zaubern mit ihnen auch wunderbare Einzelstücke: weiterlesen