Schlagwort-Archiv: Monki

Outfit: Welchen Sinn machen eigentlich bauchfreie Pullis?

– 30.08.2013 um 8.23 – box2 Janes Outfit Wir

monki1 800x800 Outfit: Welchen Sinn machen eigentlich bauchfreie Pullis?Ja, welchen Sinn machen sie denn nun, diese bauchfreien Pullis? Überhaupt keinen. Pragmatismus ist oftmals eben nicht des Designers Stärke. Was allerdings nicht bedeuten muss, dass deshalb gleich alles für die Katz ist. Denn wir wissen: Man darf Hosen und Röcke inzwischen bis über den Bauchnabel ziehen (obwohl es derzeit auch wieder “bergab” geht) und damit dem Nackedei-Gefühl den Kampf ansagen. Die meisten Sweater im “zu heiß geschwaschen”-Stil lassen geschickt gestylt also gar keine Bauchblitzer mehr zu. 

Es gibt sie aber tatsächlich, diese Tage zwischen Sommer und Herbst, an denen eine blanke Mitte überhaupt nicht so daneben ist (an dieser Stelle tue ich trotzdem nicht so, als sei das Ganze sinnvoll, es kann aber durchaus nett aussehen). Jedenfalls ging ich davon aus, als ich in meinen Monki-Rock (trage ich sonst nie!) samt Kurz-Pulli schlüpfte. Dann Skepsis. Kopfschütteln. Lippenstift. Schicke Schuhe. Lippenstift wieder weggewischt, Schuhe in die Ecke geknallt und zu simplen Turnschuhen gegriffen. Ohne viel Schnickschnack und ganz simpel kombiniert schaute mich nicht einmal mein skeptischer Späti-Mann schräg von der Seite an. weiterlesen

Trend: Mock Neck Sweater
– Machen oder sein lassen?

– 29.08.2013 um 13.31 – Allgemein box1 Shopping Trend

trend mock neck  Trend: Mock Neck Sweater <br/>   Machen oder sein lassen?Rollkragenpullover haben mich schon immer fasziniert und Schuld daran ist Sartre. Oder eher: Die ganze Existentialisten-Posse der 50er Jahre. Es gibt doch kaum bessere Mode, als jene, die Erinnerungen oder Gefühle transportiert. Die dich irgendwie teilhaben lassen an einer Geschichte – selbst wenn du sie selbst niemals erlebt hast. Audrey Hepburn sah in ihrem schwarzen Modell schon damals zum Niederknien aus und etwas später räkelte sich auch Twiggy im It-Piece, um das sich seither Künstler, Denker und Superspießer streiten.

Heute geht es aber um eine etwas pfiffigere Variante des Rollkragen Pullovers. Das “Rollen” lässt man gerade nämlich einfach weg. Ich gebe zu, dass ich mich manchmal etwas schwer mit dieser Art von Sweatern tue, weil man definitiv aktiv gegen die Biedermeyer-Gefahr vorgehen muss. Orientiert man sich optisch aber an Stella McCartney, Célineoder diesen Herrschaften, dann klappt’s ganz gut. In die 90er Jahre darf man auch eintauchen – in purer Manier wie bei Calvin Klein oder unterschwellig rotzig wie Clueless. weiterlesen

Outfit: Back to Black

– 27.08.2013 um 9.25 – Janes Outfit Wir

sarah 7 Outfit: Back to BlackIch kann mich gar nicht mehr genau daran erinnern, wann ich zuletzt überhaupt mal wieder im schwarzen Komplett-Look vor die Türe trat. Zugebenen, das liegt sicher zum einen daran, dass wir im Sommer einfach allesamt eher zu helleren Tönen greifen. Das kann aber auch zum anderen damit zu tun haben, dass wir schwarze Outfits generell als recht “einfach” und “wenig mutig” betiteln, oder etwa nicht?

“Totaler Quatsch!” dachte ich mir am Wochenende zumindest auch und wählte das neueste Ensemble aus dem Hause MONKI – Bollerhose trifft leicht transparente Bluse und statt auf Farbakzente zu setzen, wurden auch noch die schwarzen Schnürschühchen samt dunkler Socken heraus gekramt. Ein “sicheres” Outfit, wie ich glaubte. Eins, das mehr Aufmerksamkeit bekam als erwartet. Aber wieso? weiterlesen

Lookbook // Trefft die MONKI-Bande – und die Winterkollektion 2013

– 08.07.2013 um 15.32 – Allgemein Lookbook Mode

monki Lookbook // Trefft die MONKI Bande   und die Winterkollektion 2013

Wer bereits einmal in die kunterbunte MONKI-Welt in Hamburg, Essen, Leipzig, Berlin, Kopenhagen oder London eingetaucht ist, der wird festgestellt haben, dass nicht bloß der Laden eine kunterbunte Welt offenbart, sondern dass auch die treuen MONKI-Mädels den Stil des schwedischen Brands voll uns ganz durchziehen – Plateau-Schuhe, Haarband samt Knoten, schwarz/weiße Lagenlooks, bunte Haare, lange Silhouetten – ein durchgestyltes Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß. Ja, man erkennt sie gleich, die MONKIs mit ihrem extravagant, poppigen Outfits und der skandinavischen Attitüde.

MONKI hat es also geschafft, nicht nur ein astreines Storekonzept aus dem Boden zu stampfen, sondern eben auch diesen, sagen wir, MONKI-Spirit, zu kreieren und unter die Leute zu bringen. Da ist es kein Wunder, dass nicht nur die Käuferinnen treu folgen, sondern eben auch die Mitarbeiter der schwedischen Modekette. Und so macht es eigentlich auch nur Sinn, dass ebendiese im kommenden Lookbook gleich hinter der Kamera stehen und uns die coolen Outfits am eigenen Leib kredenzen, oder etwa nicht? weiterlesen

Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

– 24.06.2013 um 16.46 – Allgemein Outfit Wir

outfit sarah 800x681 Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

Ich weiß nicht, ob es an dieser romantisch anmutenden Atmosphäre in Florenz lag oder einfach an den warmen Temperaturen, aber in einem weißen Spitzenkleid hätte ich mich vor gar nicht allzu langer Zeit sicherlich nicht gesehen. Vielleicht liegt’s auch an den neuen Haaren oder einfach am Weiß-Trend, dass ich mich in diesem Hochzeitskleid-Lookalike tatsächlich ziemlich wohl fühlte. Naja, zumindest in Florenz. Als das gute Stück nämlich voller Stolz noch mal in Berlin ausgeführt wurde, war ich mir ganz in Sarah-Manier plötzlich gar nicht mehr so sicher, sondern sah im Spiegelbild plötzlich eine Braut, die irgendwas nicht ganz richtig verstanden hatte.

Ja, es ist schon lustig, wie sehr eine andere Stadt auf einen wirken kann. Wie selbstverständlich der Kleidungsstil sich irgendwie anpasst. Ich jedenfalls stehe nach anfänglicher Skepsis zum Braut-Look hierzulande und hoffe auf viele weitere Sonnenstrahlen zum Ausführen. weiterlesen

Sneak Peak: MONKI für den Winter 2013 – oder: MONKI rund um die Uhr

– 10.06.2013 um 15.01 – Allgemein Lookbook Mode

Monki aw Sneak Peak: MONKI für den Winter 2013   oder: MONKI rund um die Uhr

Das Lookbook aus dem schwedischen Hause MONKI liegt schon eine ganze Weile bei uns auf dem Schreibtisch, aber angesichts der miesen Temperaturen, wollten wir den Sommer nicht gleich ganz aussparen, indem wir nahtlos zur Winterkollektion übergehen. Das Timing jetzt ist zwar auch nicht gerade genial, denn eigentlich gebührt auch den Resortkollektionen derzeit alle Aufmerksamkeit. Doch weil uns ebendiese gerade so gar nicht großartig aus dem Häuschen hauen wollen, gibt’s an dieser Stelle einen ersten kleinen Ausblick auf den Winter – weil er in Wirklichkeit nämlich gar nicht so große Angst vor frischem Wetter macht (ok, wir sind auch abgehärtet) und weil er ja nun auch in rund zwei Monaten schon in den Läden unseres Vertrauens hängt.

Und eines können wir euch versprechen: Auch der MONKI-Winter schmeckt erst auf den zweiten Blick nach Frost und Schnee, bleibt thematisch in der aktuell trendversprechendster Schwarz/Weiß Liaison, im Zweiteiler-Rauch und Dank monkiesker Collagen, besonders Print-stark. weiterlesen

Store Opening: “MONKI” & “& other Stories” ab sofort in Berlin

– 12.04.2013 um 11.03 – Allgemein Berlin Shopping

stories teaser Store Opening: MONKI & & other Stories ab sofort in Berlin

Berlin Mitte versus Ku’Damm. Verspielte Mädchenlooks versus “vier verschiedene Styles”. 300 qm versus 800 qm. Heute um 12 Uhr ist es soweit: MONKI versus & other Stories. Beide Stores aus der H&M Schmiede öffnen ihre Pforten und beide Konzepte wagen endlich den Schritt nach Berlin.

Zwei Stores, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch so viel gemeinsam haben: Einen Mutterkonzern, ein Sortiment, dass schier unerschöpflich scheint und ein Mekka für Accessoires und Co. sein dürfte. & other Stories großer Pluspunkt: Eine hübsche Magazin-Auswahl und die riesige Beauty- und Kosmetik-Ecke, die fast zu unserer Lieblingsgeschichte im Store avanciert. weiterlesen

Bilder des Tages // MONKI SS 2013: Girl Power und Freundinnenzeit

– 09.04.2013 um 11.12 – Allgemein Berlin Mode

monki Bilder des Tages // MONKI SS 2013: Girl Power und Freundinnenzeit

Diese Woche ist endlich soweit: Der MONKI Store öffnet endlich in Berlin. Während Berlin-Mitte damit nun langsam zum High-Street-Ketten-Mekka avanciert, verkrümeln sich die kleinen Labels nun immer weiter in ebenso kleinere Straßen und beleben damit bislang unerforschtere Gebiete. Ja, vielleicht hat es nicht immer bloß Nachteile, wenn steigende Mieten junge Labels dazu zwingen, neue Pfade zu betreten. Vielleicht keimt daraus auch eine spannende Entwicklung, oder?

Pünktlich zu ebendiesem Store Opening präsentiert uns der verspielte Schwede nun sein neueste Lookbook für den Sommer, kredenzt uns Sommerzeit und vier ausgewählte MONKI-Fans, die ausnahmsweise mal keine Profi-Models sind: Eine Mädelsgang, die sich selbst stylen durfte und durch die Pools von Palm Springs hüpfen. weiterlesen

Yeah! It’s Mid Season Sale

– 21.03.2013 um 15.14 – Allgemein Mode

midseason Yeah! Its Mid Season Sale

Pre-Spring ist vorbei, willkommen im modischen Hochsommer, ihr Lieben! Es hat tatsächlich auch positive Seiten, wenn der Frühling so ganz und gar nicht in Gang kommen will: Die Stores setzen ihre Kollektionen preislich kräftig runter und wir schonen unseren Geldbeutel.

Herzlich Willkommen, du liebe Mid Season! Wir können uns sicher sein, dass diese Sale-Saison besonders üppig ausfällt – sollte es dieses Jahr auch noch einen verdienten Sommer geben, könnten wir das ein oder andere Stück dann sogar ausführen. Die Läden brauchen Platz für ihre Sommerkollektionen und wir sollten sie tatkräftig dabei unterstützen. Weekday, Monki und Urban Outfitters haben bereits angefangen – COS und Co werden in den nächsten Tagen nachziehen. Das Wochenende schreit förmlich nach einem entspannten Girl’s Day, non? weiterlesen

Unsere Spring Essentials #2

– 12.03.2013 um 15.39 – Allgemein Mode Shopping

spring essentials 800x800 Unsere Spring Essentials #2

Ich sag jetzt gar nichts mehr zum Schnee. Ihr wisst schon. Hass.

Stattdessen träume ich vom Rollschuhfahren. Ja, wirklich. Denn schon sehr bald bin ich 25 Jahre alt, also noch weiter von meiner Kindheit entfernt als mir lieb ist. Vermutlich hat es mir die obige Blumentasche von Wood Wood deshalb so angetan – erinnert mich nämlich auch an früher. Leonie, meine Kindergarten-Beste-Freundin und ich, wir mussten ständig diesen Blümchenkram von Oilily tragen. Traumatisch, aber inzwischen geht’s wieder mit den Pflanzen und mir. Für ein Revival des Lacoste-Hemdes sind wir so oder so schon längst zu haben und der Blouson im Allgemeinen gehört spätestens seit diesem Kauf-Dich-Glücklich-Fund zu unseren Frühlings-Must-Haves. Außerdem auf der “Essentials-Liste”: Schmuck von der dänischen Schmuckdesignerin Trine Tuxen. weiterlesen

MONKI kommt nach Berlin – Jetzt steht das Datum fest!

– 19.02.2013 um 12.53 – Allgemein Event Shopping

monki flagshipstore berlin MONKI kommt nach Berlin   Jetzt steht das Datum fest!

Im Dezember durften wir die überaus frohe Botschaft bereits verkünden: Monki kommt im Frühjahr 2013 nach Berlin! Wann genau, das durfte noch nicht verraten werden, bloß dass eine 300qm große Ladenfläche am Hackeschen Markt nahe der U-Bahnstation Weinmeisterstraße die neue Location werden würde, stand schon fest. 

Was viele nicht wissen: Damit wäre die H&M-Familie dann restlos in der Hauptstadt vereint: COS, Weekday, das neue Brand & other Stories, von dem wir kürzlich berichteten und schließlich Monki – sie alle sind inzwischen (oder schon immer) Teil des Megakonzerns. weiterlesen

Tagesoutfit: Der Monki-Mantel – behalten oder zurück geben?

– 13.02.2013 um 15.10 – Allgemein Outfit Wir

MONKIMANTEL Tagesoutfit: Der Monki Mantel   behalten oder zurück geben?

Dank Monki feiere ich heute Jeans-Mantel-Premiere und das, obwohl Skiunterwäsche bei dem Wetter dort draußen durchaus angebracht wäre (ich mogle deshalb mit einem dicken Cardigan darunter). In meinem ganzen Leben habe ich noch nie ein solches Kleidungsstück besessen und das kann man heute wohl nicht mehr häufig behaupten. Im Grunde besitzt man ja alles. Hosen, Röcke, Jacken, alles in unterschiedlichen Farben. Aber wieso trägt so gut wie kein Mensch Jeans-Mäntel? Ein Dasein ohne Jeansjacken, -Hosen und -Hemden ist schließlich kaum mehr vorstellbar. Vielleicht weil´s so scheußlich ist?

Beim verschlafenen Gedanken an diesen Kleiderschrank-Neuzugang heute morgen war ich ganz verzückt, beim Betrachten der Bilder gerade eben wurde aus Verzückung schließlich Verwirrung. Vielleicht, weil ich zu wenig Farbe und stattdessen nur Blau, Schwarz und Weiß gewählt habe? Immerhin trage ich keinen Farbverlauf mehr auf dem Kopf  - Schokobraun ist’s jetzt. Trotzdem wüsste ich gern: Soll ich den Mantel vielleicht doch wieder zurück geben? weiterlesen