Schlagwort-Archiv: Monki

Outfit //
Das Orangen-, ehm Bollermädchen
im Graffiti-Rock.

– 18.02.2014 um 9.00 – Allgemein Janes Outfit Wir

outfit hm skirt 1 front Outfit // <br/> Das Orangen , ehm Bollermädchen <br/> im Graffiti Rock. “Wir leben zusammen in einem großen Märchen, von dem niemand wirklich Ahnung hat. Wir tanzen und spielen und plappern und lachen in einer Welt, deren Entscheidung wir nicht begreifen können.” Jostein Garder – ‘Das Orangenmädchen’.

In dem Buch, das höchst wahrscheinlich jeder Zweite hier längst gelesen hat, geht es zwar in erster Linie um Liebe, Philosophie und Verantwortung, aber auch ein bisschen um Selbstzweifel. Selbige plagten mich beispielsweise, als mich gestern jemand fragte, ob ich wohl extrem zugenommen hätte, oder ob diese seltsame Verformung meins Beckens bloß am voluminösen Rock läge. Dass ich auf den kurz darauf entstandenen Bildern noch dazu zwei Orangen in den Händen halte, ist demnach kein Zufall – es ist nämlich einfacher, in die Kamera zu glotzen, wenn man irgendwas zu tun hat. In diesem Fall: Jonglieren. Und um das Rästel kurz zu lösen: Zwar schwanke ich figurtechnisch stets um etwa drei Kilo rauf und runter, aber das ist immer so. Die Masse macht also der Rock, nicht (ausschließlich) der Speck. Allen Skeptikern zum Trotz kam ich soeben trotzdem zu dem Schluss, dass das ganz hervorragend ist. Ich mag Boller-Silhouetten. Seit und für immer. weiterlesen

Vorgemerkt & anprobiert //
Ida Sjöstedt für MONKI “Indulge your Imagination!”

– 07.02.2014 um 12.03 – box1 Janes Lookbook Mode Wir

monki Ida Sjoelsted Vorgemerkt & anprobiert // <br/> Ida Sjöstedt für MONKI Indulge your Imagination!

“In jedem Mädchen steckt eine kleine Prinzessin” – davon ist Ida Sjöstedt überzeugt. Wenn Schwedens beliebteste Designerin mit ihren Tagträumen und ihrer romantisch verklärten Welt herumexperimentiert, dann kommt genau das dabei heraus, was die Skandinavier so sehr an ihr Lieben: Her signature style of tasteful kitsch. Besser könnten wir Idas Kreationen an dieser Stelle nicht beschreiben: Mädchenhaft, verspielt, ein bisschen überladen und voller Prunk und Schnickschnack – zumindest, was die Prints angeht. Ihre geradlinigen Schnitte allerdings wissen sehr wohl, wie man diesem Overload ganz selbstverständlich seine Schwere entzieht. Und so funktioniert’s dann selbst für uns.

Zum dritten Mal geht die Kollaborationswütige Ida Sjöstedt nun eine Liaison mit einer unserer liebsten, schwedischen Modekette MONKI ein und zaubert genau das, was sie am besten kann: eine limitierte Party-Kollektion übersät mit Idas verträumt, romantischen Prints, die in typischer Monki-Manier alles andere als altbacken daher kommt und die Fantasie der Designerin unkompliziert und bezahlbar für uns zugänglich macht. Ab 23. April ist’s soweit und wir sind fix für euch einmal in die ein oder andere, gewöhnungsbedürftige Kreation der 7-teiligen Linie hineingesprungen. weiterlesen

MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

– 27.01.2014 um 16.17 – box1 Janes Outfit Wir

sarah 6 Kopie MBFWS // Outfit Tag 1: Oversized in Schwarz oder: tanzen gegen die Kälte

Eigentlich dachte ich, es könnte gar nicht kälter werden als in Berlin. -15 Grad sind derzeit nicht zu toppen, oder? -Oh doch, Stockholm legt noch mal eine Schippe obendrauf. Während Team Deutschland (Katja & Cloudy von LesMads, Alexa von Journelles und ich) also die ganze Zeit damit beschäftigt ist, ins Warme zu fliehen und bibbernd von Präsentation zu Präsentation zu jagen, bleiben die schönen Schwedinnen nach der Show noch gern ein paar Minütchen vor dem Eingang für’s Fotografieren stehen und strahlen bis über beide Ohren – leicht bekleidet und allesamt auf ziemlich hohem Schuhwerk unterwegs. Klaro.

Ach, wir Jammerlappen wieder. Und dabei war ich doch gestern beim Kofferpacken noch so optimistisch, packte sogar die neuen Pumps ein und legte passende Socken bereit. Ich mach’ das trotzdem, wiederhole ich im Moment ständig – um mich positiv zu bestärken natürlich. Naja, mal sehen. Für Tag 1 (der Flugtag) durfte es dagegen etwas gemütlicher werden: Wiederentdeckte Hose von Nome Proprio trifft Lieblingsschuhe von Miu Miu trifft Sweater vom Freund und Bluse von Monki. Fertig.

Oder ist’s vielleicht ein bisschen zu trist bei diesem trübseligen Wetter, hmm? weiterlesen

Tagesoutfit // Die neueste Lieblingskombi:
Schwarz + weiß + Grau aka
Wood Wood + Monki + Miu Miu

– 16.12.2013 um 10.09 – Janes Outfit Wir

Sarah Wood Wood Monki 3 Tagesoutfit // Die neueste Lieblingskombi: <br/> Schwarz + weiß + Grau aka <br/> Wood Wood + Monki + Miu Miu

Es ist Erkältungs-Wetter und mein Immunsystem hat wieder einmal ganz selbstverständlich die Hand gehoben, als es darum ging, die nächste Bakterien-Welle ganz herzlichst willkommen zu heißen. Seid einer Woche plage ich mich mittlerweile nun schon mit Schnupfen und Co rum, doch die hartnäckige Erkältung fühlt sich bei mir offensichtlich ziemlich wohl. Da hilft auch einfach kein Ingwer-Tee und kein Hausmittelchen mehr. Allerdings bin ich optimistisch: An Weihnachten werde ich wohl wieder kerngesund sein – sind ja immerhin noch 8 Tage, nicht wahr.

Für das gestrige Spontan-Shooting wird’s auch gleich wieder einen Rüffel von der lieben Mama geben, doch ich versichere, dass der Mantel nur ein paar Minuten abgelegt wurde. Indianerehrenwort. Aber keine Sorge: Wenn das ausgefranste Ding aus dem Hause Monki auf meine neueste Herzchen-Errungenschaft aus Hause Wood Wood trifft, ist sowieso längst wieder mollig warm. Fehlt nur noch die warme Kopfbedeckung: Die Mütze musste dank der kurzen Haare dieses Jahr weichen und durfte mit dem Stirnband tauschen – zum ersten Mal seit der Kindergartenzeit. weiterlesen

Outfit // SEAN COMBS & der weiße Oversize Blazer

– 21.11.2013 um 8.40 – Allgemein Outfit Wir

white 13 Outfit // SEAN COMBS & der weiße Oversize BlazerIch habe keine Ahnung wie man einen weißen Oversize Blazer mit Würde tragen soll, jedenfalls nicht im Rahmen meiner Möglichkeiten uns meines Geschmacks. Deshalb lag selbiger nun auch zwei Monate lang in meinem Schrank herum, wurde höchstens angestarrt, statt angezogen. Jeder Versuch, den schneeweißen Topshop-Kauf adäquat zu kombinieren, scheiterte spätestens an der Frisur und das ist kein Scherz. Haare, die bis zum Po reichen sind wohlmöglich das passendste Accessoire für so ein Ungetüm. 

Deshalb entschloss ich mich dazu, die Würde beiseite zu schieben und stattdessen zur Kopfpalme zu greifen. Samt Samt-Haarspange. Dazu noch ein Paar Riesenschleifenschnürsenkel und ich hoffte an dem hier abgebildeten Abend nur noch, dass man mir das Outfit verzeihen würde – weil ich doch trotzdem so viel Spaß beim Tragen hatte. Mein Idol des Abends: Sean Combs aka P.Diddy. Aus gegebenem Anlass: weiterlesen

Tagesoutfit: Der feuerrote Mantel von Ganni (& ein paar Neuerungen!)

– 19.11.2013 um 14.45 – Allgemein box3 Outfit Wir

ganni1 Tagesoutfit: Der feuerrote Mantel von Ganni (& ein paar Neuerungen!)Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was dieser Quatsch soll. Ein Outfit-Post in einem Treppenhaus? Überbelichtet und so überhaupt gar nicht perfekt geknipst? Natürlich ist das Absicht, und hier kommt die Erklärung: 

Wir haben eine Zeit lang darüber nachgedacht, gänzlich auf Bilder, die uns selbst zeigen, zu verzichten. Nach kurzen Überlegungen darüber, welche Inhalte wir aber an anderen Blogs schätzen, mussten wir uns eingestehen, dass Outfits noch immer eine große Rolle spielen. Man will schließlich sehen, wer da schreibt oder meckert oder schwärmt. Was unsere Kollegen dort treiben, finden wir also ganz wunderbar – bloß, mussten wir uns fragen, ob das Abbilden von perfekten Fotos, inklusive dieser Streetstyle-typischen Tiefenschärfe überhaupt zu uns passt. Ob wir uns damit identifizieren können und wollen. Die Antwort lautet: Nein. Immer wieder kamen wir uns mit unseren 25 (und 26) Jahren reichlich dämlich beim Posieren vor. Vielleicht sind wir einfach nicht dafür gemacht. weiterlesen

Tagesoutfit: Montags-Müdigkeit trifft Aufregung.

– 04.11.2013 um 11.01 – Janes Outfit Wir

teaser Tagesoutfit: Montags Müdigkeit trifft Aufregung.

Es ist Montag – und allein diese Tatsache löst selbst bei uns gerne mal leichten Brechreiz aus. Kommt dann noch so ein dermaßen furchtbares Ussel-Wetter dazu, ist kein Halten mehr. Zu meiner Verteidigung muss ich heute en top noch hinzufügen, dass ich die halbe Nacht vor lauter Aufregung nicht schlafen konnte. Der Grund: meine Schwester wird zum allerersten Mal Mama und ich zum allerersten Mal Tante. Homeoffice im Schlabberlook – und das ist an dieser Stelle auch vollkommen in Ordnung so.

Schlechte Laune vor der Türe trifft auf innerliche Unruhe und ich könnte Platzen vor Spannung, während der Kopf die Sache mit dem Denken bereits aufgegeben hat und der Blick leicht ins Leere geht. Kleine Milla, komm heil zur Welt <3 Deine Mama hat keine Lust mehr zu warten. Und wir übrigens auch nicht.  weiterlesen

Outfit // Ich bin wieder daaa! Mit Hobbs-Mantel und rosa Karos.

– 29.10.2013 um 16.01 – Allgemein box3 Outfit Wir

hobbs1 800x533 Outfit // Ich bin wieder daaa! Mit Hobbs Mantel und rosa Karos.Ihr liebsten Leser_innen, 
ich sage das jetzt nicht, um euch mit einer geflunkerten Schleimspur einzulullen, sondern mit Indianerehrenwort-gespreizten Fingern: Ihr habt mir ganz schön gefehlt. Genau wie Jane Wayne und Sarah und das vertraute Email-Plingpling-Geräusch meines Laptops. Eine ganze Woche lang war ich jetzt weg, irgendwo in der Sonne, ohne High Tech und Wlan – nach sieben Tagen Abstinenz hab’ ich schließlich mein “Pre-Internet-Brain” zurück erobert, neue Pläne und Visionen in der Hinterhand und außerdem massiv viel Schreib- und Tatendrang. 

Was mir allerdings noch ein klein wenig fehlt: Das Händchen für perfekte Outfits. Wie immer. Deshalb sitze ich jetzt hier und stelle mir zum trillionsten Mal die modemädchenhafteste Frage aller Zeiten: Wie um alles in der Welt soll ein Strumpfhosenoutfit bloß genau so hübsch aussehen wie ein barbeiniges? No chance, jedenfalls nicht bei mir. Irgendwas mache ich da falsch und es lässt sich noch nicht einmal ein Lookbook mit angemessener Inspirations-Qualität finden. Mein Traum von einem Mantel (tausend Dank, ihr Hobbs London Wichtel!) hätte dabei wirklich stilsicheres verdient. weiterlesen

Bilder des Tages //
MONKI Kampagne: Flip your Style

– 18.09.2013 um 10.23 – Kampagne Mode

MONKI Bilder des Tages // <br/> MONKI Kampagne: Flip your Style

Es ist doch so: Dinge, die uns an schöne Kindertage erinnern und im Hier und Jetzt wieder auftauchen, können eigentlich nur funktionieren, oder? Erinnert ihr euch beispielsweise an die Flip-Spiele, die drei-geteilten Bilder, die auf Knopfdruck in immer wieder unterschiedlicher Reihenfolge auftauchten? Dummerweise fällt mir der Name des zugegeben ziemlich einfachen Spiels nicht mehr ein, das ich Stunden um Stunden mit meiner älteren Schwester spielte. 

MONKI ruft mit seiner neuesten Winterkampagne nun alter Erinnerungen wach, serviert das Ganze mit hübschen Trend-Stücken, ruft zum “Flip your Style” auf und verspricht, dass wir aus jedem einzelnen Teil mindestens fünf ausgefuchste Outfits zaubern können. Dann machen wir uns mal auf Lieblingsstücke-Jagd, non? weiterlesen

Outfit: Bonjour Heimat <3

– 16.09.2013 um 11.41 – box1 Janes Outfit

sarah heimat 2 Outfit: Bonjour Heimat <3Ach, du hübsche Heimat. Rund alle drei Monate findet man das Dorfmädchen in ihrer alten, rheinischen Heimat – weil irgendwelche Geburtstage anstehen, alljährliche Familienfeste locken oder einfach um auszuspannen. Dieses Mal ist’s ein Mix aus letzterem und privaten Gründen, so ruhig wie ewig nicht mehr und so entschleunigt, wie man es sich in der Großstadt kaum vorstellen kann. Das liegt zum einem an diesem Mini-Dorf, an nur 150 Einwohnern und der Tatsache, dass es hier nichts außer einen Ziegenkäse-Laden gibt. Zum anderen liegt’s aber auch an dieser unterirdisch langsamen Internet-Verbindung, die bei jedem Artikel an meinem Nervengerüst rüttelt. 

Aus diesem und natürlich aus vielen anderen kleinen Gründen wird’s hier diese Woche ein klein bisschen ruhiger im Karton. Ich hoffe, ihr liebsten Leser habt dafür ein bisschen Verständnis und gönnt uns ein bisschen weniger Rappel im Kopf. In diesem Sinne: LIEBSTE GRÜßE AUS DER HEIMAT <3 weiterlesen

Outfit: Welchen Sinn machen eigentlich bauchfreie Pullis?

– 30.08.2013 um 8.23 – box2 Janes Outfit Wir

monki1 800x800 Outfit: Welchen Sinn machen eigentlich bauchfreie Pullis?Ja, welchen Sinn machen sie denn nun, diese bauchfreien Pullis? Überhaupt keinen. Pragmatismus ist oftmals eben nicht des Designers Stärke. Was allerdings nicht bedeuten muss, dass deshalb gleich alles für die Katz ist. Denn wir wissen: Man darf Hosen und Röcke inzwischen bis über den Bauchnabel ziehen (obwohl es derzeit auch wieder “bergab” geht) und damit dem Nackedei-Gefühl den Kampf ansagen. Die meisten Sweater im “zu heiß geschwaschen”-Stil lassen geschickt gestylt also gar keine Bauchblitzer mehr zu. 

Es gibt sie aber tatsächlich, diese Tage zwischen Sommer und Herbst, an denen eine blanke Mitte überhaupt nicht so daneben ist (an dieser Stelle tue ich trotzdem nicht so, als sei das Ganze sinnvoll, es kann aber durchaus nett aussehen). Jedenfalls ging ich davon aus, als ich in meinen Monki-Rock (trage ich sonst nie!) samt Kurz-Pulli schlüpfte. Dann Skepsis. Kopfschütteln. Lippenstift. Schicke Schuhe. Lippenstift wieder weggewischt, Schuhe in die Ecke geknallt und zu simplen Turnschuhen gegriffen. Ohne viel Schnickschnack und ganz simpel kombiniert schaute mich nicht einmal mein skeptischer Späti-Mann schräg von der Seite an. weiterlesen

Trend: Mock Neck Sweater
– Machen oder sein lassen?

– 29.08.2013 um 13.31 – Allgemein box1 Shopping Trend

trend mock neck  Trend: Mock Neck Sweater <br/>   Machen oder sein lassen?Rollkragenpullover haben mich schon immer fasziniert und Schuld daran ist Sartre. Oder eher: Die ganze Existentialisten-Posse der 50er Jahre. Es gibt doch kaum bessere Mode, als jene, die Erinnerungen oder Gefühle transportiert. Die dich irgendwie teilhaben lassen an einer Geschichte – selbst wenn du sie selbst niemals erlebt hast. Audrey Hepburn sah in ihrem schwarzen Modell schon damals zum Niederknien aus und etwas später räkelte sich auch Twiggy im It-Piece, um das sich seither Künstler, Denker und Superspießer streiten.

Heute geht es aber um eine etwas pfiffigere Variante des Rollkragen Pullovers. Das “Rollen” lässt man gerade nämlich einfach weg. Ich gebe zu, dass ich mich manchmal etwas schwer mit dieser Art von Sweatern tue, weil man definitiv aktiv gegen die Biedermeyer-Gefahr vorgehen muss. Orientiert man sich optisch aber an Stella McCartney, Célineoder diesen Herrschaften, dann klappt’s ganz gut. In die 90er Jahre darf man auch eintauchen – in purer Manier wie bei Calvin Klein oder unterschwellig rotzig wie Clueless. weiterlesen

Outfit: Back to Black

– 27.08.2013 um 9.25 – Janes Outfit Wir

sarah 7 Outfit: Back to BlackIch kann mich gar nicht mehr genau daran erinnern, wann ich zuletzt überhaupt mal wieder im schwarzen Komplett-Look vor die Türe trat. Zugebenen, das liegt sicher zum einen daran, dass wir im Sommer einfach allesamt eher zu helleren Tönen greifen. Das kann aber auch zum anderen damit zu tun haben, dass wir schwarze Outfits generell als recht “einfach” und “wenig mutig” betiteln, oder etwa nicht?

“Totaler Quatsch!” dachte ich mir am Wochenende zumindest auch und wählte das neueste Ensemble aus dem Hause MONKI – Bollerhose trifft leicht transparente Bluse und statt auf Farbakzente zu setzen, wurden auch noch die schwarzen Schnürschühchen samt dunkler Socken heraus gekramt. Ein “sicheres” Outfit, wie ich glaubte. Eins, das mehr Aufmerksamkeit bekam als erwartet. Aber wieso? weiterlesen

Lookbook // Trefft die MONKI-Bande – und die Winterkollektion 2013

– 08.07.2013 um 15.32 – Allgemein Lookbook Mode

monki Lookbook // Trefft die MONKI Bande   und die Winterkollektion 2013

Wer bereits einmal in die kunterbunte MONKI-Welt in Hamburg, Essen, Leipzig, Berlin, Kopenhagen oder London eingetaucht ist, der wird festgestellt haben, dass nicht bloß der Laden eine kunterbunte Welt offenbart, sondern dass auch die treuen MONKI-Mädels den Stil des schwedischen Brands voll uns ganz durchziehen – Plateau-Schuhe, Haarband samt Knoten, schwarz/weiße Lagenlooks, bunte Haare, lange Silhouetten – ein durchgestyltes Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß. Ja, man erkennt sie gleich, die MONKIs mit ihrem extravagant, poppigen Outfits und der skandinavischen Attitüde.

MONKI hat es also geschafft, nicht nur ein astreines Storekonzept aus dem Boden zu stampfen, sondern eben auch diesen, sagen wir, MONKI-Spirit, zu kreieren und unter die Leute zu bringen. Da ist es kein Wunder, dass nicht nur die Käuferinnen treu folgen, sondern eben auch die Mitarbeiter der schwedischen Modekette. Und so macht es eigentlich auch nur Sinn, dass ebendiese im kommenden Lookbook gleich hinter der Kamera stehen und uns die coolen Outfits am eigenen Leib kredenzen, oder etwa nicht? weiterlesen

Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

– 24.06.2013 um 16.46 – Allgemein Outfit Wir

outfit sarah 800x681 Tagesoutift: Durch Florenz in weißer Spitze

Ich weiß nicht, ob es an dieser romantisch anmutenden Atmosphäre in Florenz lag oder einfach an den warmen Temperaturen, aber in einem weißen Spitzenkleid hätte ich mich vor gar nicht allzu langer Zeit sicherlich nicht gesehen. Vielleicht liegt’s auch an den neuen Haaren oder einfach am Weiß-Trend, dass ich mich in diesem Hochzeitskleid-Lookalike tatsächlich ziemlich wohl fühlte. Naja, zumindest in Florenz. Als das gute Stück nämlich voller Stolz noch mal in Berlin ausgeführt wurde, war ich mir ganz in Sarah-Manier plötzlich gar nicht mehr so sicher, sondern sah im Spiegelbild plötzlich eine Braut, die irgendwas nicht ganz richtig verstanden hatte.

Ja, es ist schon lustig, wie sehr eine andere Stadt auf einen wirken kann. Wie selbstverständlich der Kleidungsstil sich irgendwie anpasst. Ich jedenfalls stehe nach anfänglicher Skepsis zum Braut-Look hierzulande und hoffe auf viele weitere Sonnenstrahlen zum Ausführen. weiterlesen