Schlagwort-Archiv: Muuto

Interior //
Für viel mehr Pizza & Leben am Esstisch

22.02.2017 um 12.16 – Allgemein

Was nützt einem schon ein hübsch gedeckter Tisch, wenn man ihn viel zu selten mit Freunden teilt? Über ebenjenes Phänomen der materiellen Unersättlichkeit aufgrund ganz anderer unerfüllter Wünsche, hat unsere einstige Gastautorin Pi bereits an dieser Stelle philosophiert. Was sie dort schreibt, ist leider viel zu wahr. Wann immer wir unzufrieden mit unseren eigenen vier Wänden sind, sollten wir also womöglich zu allererst darüber nachdenken, ob es nicht vielmehr an ganz anderer Stelle hapert. An der sozialen eben. Kein Zuhause kann doch je so richtig gemütlich sein, wenn zu wenig reales Leben in der Bude steckt, zum Glücklichsein braucht es schließlich keine einzige Vase und schon gar kein güldenes Besteck. Herzenswärme aber umso mehr. Ich will uns allen überhaupt kein Einsiedlerkrebsdasein unterstellen, ganz im Gegenteil, Ich-Zeit ist wichtig, aber ich weiß ganz genau, wie das ist, wenn der Winter sich einfach nicht verziehen will. Und man sich hin und wieder selbst zu den feinsten Verabredungen zwingen muss, Netflix macht ja auch Spaß. Dieser Post soll also vielmehr als kleiner Motivations-Schubser diener, auch für mich selbst. Mehr Pizza für alle. Ab sofort. Oder Brotzeit. Dann ist eine neue Butterdose nämlich plötzlich auch gar keine so verschwenderische Idee mehr: weiterlesen

Interior-Update // Von umfunktionierten Betthimmeln & Ikea Schränken

03.08.2016 um 11.11 – box3 Wohnen

interior_update

Meine Wohnung zählt knapp 90qm und drei Zimmer, mein Balkon ist viel zu klein, mein Bad ist unnötig groß und meine Miete ist viel zu hoch. Ihr kennt das sicher: Wir Deutschen finden einfach immer einen Weg, um zu meckern. Weil ich um den Wohnungsmarkt in Berlin allerdings weiß, und die Mieten im Stundentakt steigen, ist Umzug ein Schimpfwort geworden. Also bleib‘ ich einfach genau da, wo ich jetzt bin: In meiner wunderschönen Altbau-Wohnung, die ich im Handumdrehen zum unordentlichsten Fleck Erde der Welt umgestalten kann, die für so viel Krams einfach manchmal zu klein ist und an ihre Grenzen stößt. Jammern auf ziemlich hohem Niveau, schon klar. Aber wer sich so viel in den heimischen Wänden aufhält, wie ich, dem fällt in regelmäßigen Abständen einfach die Decke auf den Kopf. Und so passiert eben genau das, was passieren muss:

Es wird umgeräumt und optimiert, aber davon habe ich euch ja bereits erzählt. Der Wunsch, alles möglichst offen zu gestalten, ist nach hinten losgegangen, ebenso wie der Glaube, ein Kinderzimmer würde all die Kindersachen auffangen. weiterlesen

INTERIOR //
Top 12 Tischlampen

19.05.2015 um 8.23 – Wohnen

tischlampen

Ok, es ist raus: Ich hege eine heimliche Leidenschaft für trutschige Lampen – und ihr müsst wissen, dass ich mich in obiger Zusammenstellung schon zurückgehalten habe: Rosé-Quarz, Tiffany-Glas oder die gute, alte Banker Lampe – ich hätt‘ sie gern alle irgendwo rumstehen. Weil das Herz allerdings gleichzeitig sowohl für zeitlose Klassiker als auch für hochmodernes Zeug und Industrie-Lämpchen pocht, die eigene Wohnung so viele Stile und Brüche allerdings gar nicht beherbergen kann, dürft ihr gern ran – und Glühbirnen, Hasen oder Vollholz-Modelle auf sämtliche Tische, Sideboards, Böden und Kisten stellen drapieren.

Ich schwärme derweil weiter für alle drei trutschigen Modelle und selbstverständlich für den Kaiser unter den Tischlampen. Und welche dürfte auf eurem Tischlein Platz nehmen, hmm? weiterlesen

Wohnen // 10 Wünsche für die Wohnung

14.08.2014 um 7.30 – Allgemein box1 Shopping Wohnen

einrichtungs-ideen-top-10-bolia-ferm-living-house-doctorIch bin momentan ein bisschen Wohnungs-Irre, was einerseits natürlich noch immer am Umzug liegen mag, anderseits sagt mir die einzige Schwangerschafts-Fachliteratur, die ich besitze, mein wahnsinniges Treiben ließe sich ganz einfach mit dem sogenannten „Nestbau-Drang“ erklären, alles natürlich Hormon-bedingt. Wie auch immer, am liebsten würde ich schon sehr bald einen kleinen Laden eröffnen, vollgestopft mit den schönsten Einrichtungs-Schmankerl des Planeten. Bis sich dieser Traum (und ein paar weitere Jane Wayne Masterpläne) allerdings realisieren lassen, bleibt mir nichts weiter, als eifrig zu sammeln, in der eigenen Wohnung hauptsächlich aber natürlich nur in Gedanken. 

Würde mir das Universum allerdings einen Jackpot schenken, ich würde mich fortan zum Beispiel in Wolkendecken betten und von meinem blauen Sessel aus den neusten Regal-Zugang inklusive Holzlampen-Arrangement bestaunen. Hier also meine zehn akutesten Einrichtungs-Wünsche: weiterlesen

Wohnen & Trend // Gelbe Akzente

trend-gelb-einrichtung-designOhne es zu merken, habe ich mich zum heimlichen Gelb-Fanatisten gemausert und das, obwohl ich dachte, mein Herz schlüge ausschließlich für blauen Firlefanz. Wie ich darauf komme, weiß ich inzwischen auch nicht mehr, denn sogar das Sofa im Wohnzimmer strahlt in einem altbackenen Senfton, aber auch Senf hat ja irgendetwas mit Gelb zu tun. Und dann ist da auch noch die kleine Vase vom Flohmarkt, die ab und an ein bisschen Sonne in die neue Wohnung bringt oder das schon lange geliebte Täschchen, welches es ihrerseits immer wieder vermag, ein fades Outfit mit einer Prise „Hui“ zu bestäuben. Warum ich also nicht viel früher auf diesen Gelb-Trichter gekommen bin, bleibt mir ein großes Rätsel. Wird jetzt aber alles nachgeholt:

Ein paar Favoriten habe ich uns allen auch schon zusammen gesucht, bloß entscheiden kann ich mich kein bisschen. Espadrilles? Ein neuer Stuhl? Dieses entzückende hölzerne Aufbewahrungssystem? Oder doch eine hängende Blumenvase? Fragen über Fragen. weiterlesen