Schlagwort-Archiv: Nachhaltigkeit

Fair Friday // Fragen & Antworten zu Nachhaltigkeit & Veganismus

12.08.2016 um 8.12 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - Fair Friday

Wenn ich irgendwann mal groß bin, werde ich ein Buch schreiben. Ich habe eine Menge sehr wertvoller Geschäftsideen, aber keine ist so herausragend wie diese hier: Einen Bullshit-Katalog mit Fragen und Antworten zu Nachhaltigkeit und Veganismus, 100 Seiten stark, gedruckt auf Recyclingpapier, natürlich mit tierfreier Klebebindung. Ich dachte an eine unverbindliche Preisempfehlung von 9,99 Euro für das Taschenbuch und auch eine E-Book Version wird es geben. Ich erhoffe mir damit nicht nur, mir eine sehr goldene Nase zu verdienen, sondern auch, dass der Menschheit auf lange Sicht unnötig hitzige Diskussionen erspart bleiben. Ich glaube nämlich, dass die Grillpartys dieser Welt wieder friedlicher, Freundschaften gerettet und Gehirnzellen geschont werden können.

Einfach mal wieder zu Sinnen kommen, das wär’s doch, am besten auf einem sachlichen Fundament, mit gesundem Menschenverstand und all diesen Dingen. Als kleinen Vorgeschmack gibt es heute einen Auszug, quasi ein Mini-SOS-Paket mit den wichtigsten schlauen Antworten auf für mich nicht-ganz-so-schlaue Fragen – für die nächste Familienfeier, den Betriebsausflug oder den ganz normalen Wahnsinn. Denn Onkel Ewald und Tante Ursel sind grundsätzlich überzeugt: Für dein Sojawürstchen wird der Regenwald abgeholzt. Isso!  weiterlesen

Fair Friday Wishlist //
Summer Sale Fundstücke

This is Jane Wayne - Wishlist - Sale

Während ich mich durchs Summer-Sale-Paradies treiben lasse, kann ich gerade noch eine kleine Schweißperle davor bewahren, in meine Tastatur zu tropfen. Ob es nun mein Arbeitsplatz unterm Dach ist, der mich ins Schwitzen bringt oder vielleicht doch mein anstehender Sommerurlaub in zwei Wochen, ich muss da jetzt durch.

Vor lauter Arbeit habe ich tatsächlich vergessen, meinen Kleiderschrank auf urlaubstaugliche Lieblingsstücke zu überprüfen und bin jetzt ziemlich knapp dran. Mein Reiseziel ist die wunderbare Stadt Warschau und in Polen tobt, halb zur Freude, halb zum Leid der Warschauer (und bald mir) seit Wochen ein Jahrhundertsommer. Für mich eine perfekte Ausrede, um mir etwas luftiges zuzulegen, denn praktischerweise werfen Brands und Stores gerade alles raus, was nicht herbsttauglich ist. Zwar macht meine Farbwahl im Hinblick auf 30 Grad im Schatten nicht besonders viel Sinn, aber was soll ich sagen, ich mag es eben dunkel. Fast alles für unter 100 Euro findet ihr hier:

weiterlesen

Fair Friday Kolumne //
Warum vegan nicht gleich extrem bedeutet

15.07.2016 um 9.00 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

vegan

Ich sag’s euch, ich empfinde es zuweilen als verflixt schwierig mit der Menschheit – und das hier wird kein Wohlfühlartikel. Meine Augen tun manchmal richtig weh vom im-Kreis-Rollen. Es ist vor allem dieses innerliche Augenrollen, das total anstrengend, oftmals aber auch unvermeidlich ist. Wer möchte schon ungefragt auf einer Geburtstagsparty von Moral und Ethik anfangen – höchstens jemand, der nicht mehr eingeladen werden möchte. Das gilt aber natürlich nur, wenn die eigene Meinung nicht deckungsgleich mit der aller anderen ist. Denn seine (zur Zeit noch) konsenstaugliche Meinung zu ethischen Themen selbstbewusst heraus zu posaunen, das scheint irgendwie sozial anerkannt.

Hier ist mein Problem: Ganz vorne mit dabei bin ich, wenn es darum geht, „diese Veganer“ auf ihrem Siegeszug in Richtung Mainstream immer mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Ich möchte vieles, was da so passiert, nicht hören und sehen, diese zeitweilige Überheblichkeit und Selbstdarstellung. Zum Fremdschämen und – zum wiederholten Male – Augenleiern. Was ich aber mindestens genauso wenig in meinem Alltag haben möchte, sind fadenscheinigen Ausreden von Menschen, die so bequem und selbstgerecht durchs Leben stiefeln, dass es mir angesichts ihres völlig unangebrachten Selbstbewusstseins regelmäßig die Sprache verschlägt. Ihr möchtet Wurst aufs Brot essen, Milch in eure Honey-Loops gießen und zu Omas 80. ein Spanferkel am Spieß drehen?  weiterlesen

Fair Friday //
Tipps für mehr Nachhaltigkeit zu Hause

01.07.2016 um 10.19 – box2 Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - 3 Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit begegnet uns in den verschiedensten Formen und Farben. Nach wie vor bin ich der festen Meinung, dass das Weglassen tierischer Produkte den größten Beitrag zum Umweltschutz leistet. Dennoch gibt es darüber hinaus eine Vielzahl von kleinen Stellschrauben, an denen man behutsam inmitten seines Alltags drehen kann.

Kontinuität zahlt sich schließlich aus – und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man nach einer Weile über die meisten Veränderungen gar nicht mehr nachdenken muss. In der Regel unterstützen sie nämlich nicht nur den Kampf gegen Umweltverschmutzung, sondern sparen einem auch noch eine Menge wertvolle Zeit. Meine Einsteigertipps für mehr Nachhaltigkeit in euren eigenen vier Wänden findet ihr hier:

weiterlesen

Fair Friday Travel //
Vegan Verreisen. Das geht!

24.06.2016 um 9.41 – Travel

This is Jane Wayne - Julia Jane - Wishlist

Eigentlich bin ich für die Urlaubsrecherche ungefähr sechs Monate zu spät, aber so richtig gepackt hatte mich das Fernweh bisher einfach nicht. Genieße ich doch in meiner Wohnung zum allerersten Mal einen Südbalkon mit Sicht ins Grüne. Außerdem ließ der Gedanke an vegane Reiseangebote meine Motivation auf ein Rekordtief sinken. Nicht umsonst bin ich normalerweise die notorische Airbnb-Reisende – ein kleines Heim, zum unabhängig sein und mit eigener Küche im Gepäck. Aber so im September oder Oktober, wenn hier langsam aber sicher die <15 Grad Temperaturen Einzug halten, da könnte man doch eigentlich doch mal den Koffer aus dem Keller holen.

Seit über einem Jahr habe ich nicht mehr nach veganen und vegetarischen Hotels geguckt und am Ende siegte dann doch meine Neugier: Wenn ich in der Zukunft mal die Lust nach Hotelurlaub verspüren sollte, was erwartet mich? Und tatsächlich, es gibt sie, die kleinen Lichtblicke zwischen dubiosen Retreats, Diätkuren und ayurverdischen Heilversprechen. Besonders angetan haben es mir diese drei Hotels in Europa:  weiterlesen

Fair Friday Wishlist //
Vegane Lederjacken

27.05.2016 um 9.13 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - Wishlist

Es gibt Kleidungsstücke, die sind verflixt schwierig mit einer nachhaltigen Variante zu ersetzen – und die Lieblingslederjacke gehört wohl dazu. Meine ist selbstverständlich nicht aus Leder, kann aber sonst leider in Sachen Nachhaltigkeit nirgends punkten. Zwar habe ich sie Second-Hand erstanden, aber das ändert an ihren ursprünglichen Produktionshintergründen herzlich wenig.

Und ob da irgendwas mit tierischem Kleber zusammenhält, ich kann es euch und mir ehrlicherweise nicht beantworten. Das ein oder andere Mal ist mir eine faire und umweltbewusste Alternative zwar über den Weg gelaufen, angelacht hat sie mich aber nicht gerade. Zum Glück tut sich da gerade viel. Zeit also, meine Funde flott mit euch zu teilen.  weiterlesen

Fair Fashion & Heiraten 2016 //
The Wedding Collection by Reformation

20.05.2016 um 11.23 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

reformation

Um eines vorweg zu nehmen: Wir könnten am liebsten fast ausnahmslos alles von Reformation besitzen, dem 2009 gegründeten, nachhaltigen Label von Yael Aflalo. Dabei ist ihr Erfolgsrezept so einfach, so gut: Das Brand produziert ausschließlich kleine, limitierte Kollektionen, die den Nagel dafür umso mehr auf den Kopf treffen. Mit ganz viel Trendgespür und Zeitgeist im Gepäck, kredenzt uns das Team neben überdauernden Klassiker eben die oft so schwer vermissten Lieblingsstücke, für die unser Herz saisonal so schlägt, vermählt sie mit Designer-Accessoires und holt uns ohne Umwege ganz einfach ab. Während andere Fair Fashion Labels irgendwo im Land der Funktionalität rumgurken, weiß Reformation ganz genau, wo der Hase läuft: Und sorgt für regelmäßiges Verknalltheitsgefühl. Noch auf der Suche nach dem perfekten Slip Dress, Cropped Tops und schulterfreien Oberteilen? Rasch rüber zu Reformation!

Pünktlich zur Wedding Season hat sich das Label selbstverständlich nicht Lumpen lassen und auch eine kleine, aber ziemlich feine Hochzeitskollektion samt Brautjungfern- und Hochzeitsgastlinie für uns in petto, die wir euch heute an unserem fairen Freitag ganz besonders ans Herz legen möchten: Aus Vintage-Stücken, nachhaltigen Materialien und garantiert in den USA produziert: weiterlesen

Fair Friday //
Julia Janes Happy Heart im Mai

13.05.2016 um 10.37 – Fair Fashion Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - Happy Heart im Mai

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie gerne kauft ihr euch neue Unterwäsche? Bei mir dürfte sich das irgendwo bei -3 ansiedeln, ich wäre vermutlich lieber nackt, was aber aus diversen Gründen im Leben nicht immer möglich ist. Bequem soll es drunter sein, aber eben nicht so aussehen. Außerdem am liebsten natürlich nachhaltig und mit Köpfchen produziert sein, ach herrje.

So wollte es dann vielleicht das Schicksal, dass ich an einem vergangenen Sonntag durch Instagram bummelte und an einem Account voller handgemachter Lingerie aus Berlin und Schweden hängenblieb – und zuschlagen musste. Was es mir diesen Monat außerdem angetan hat? Eine amerikanische Naturkosmetiklinie, vegane Wildledersandalen und diese wunderbare Zwei-in-Eins Bomberjacke.  weiterlesen

Fair Friday // Auf einen Kaffee mit…
Hilal Sezgin

22.04.2016 um 7.41 – box1 Feminismus Nachhaltigkeit

kaffee mit

Hilal Sezgin ist einer dieser Menschen, von denen man sich am liebsten klammheimlich ein Scheibchen abschneiden würde, um ein paar ihrer guten Eigenschaften zu mopsen. Zur Auswahl stehen Dinge wie Engagement für Flüchtlinge, eine pflanzenbasierte Lebensweise und ein großes Herz für den Feminismus.

Die Frau hat nämlich nicht nur viel Kluges zu sagen, sondern lässt ihren Worten auch eine Menge Taten folgen. Ach so, und sie lebt natürlich zusammen mit einer Schafsherde und Ziegen auf einem Hof in der Lüneburger Heide, ist klar. Was Hilal übers Türaufhalten denkt, ob man in ihrem Beisein ein Steak bestellen darf und was Frauen an der Bushaltestelle und in Modekatalogen gemeinsam haben, erfahrt ihr hier.  weiterlesen

Fair Friday // Kolumne:
Warum nerven Veganer?

18.03.2016 um 8.51 – box3 Fair Fashion

This is Jane Wayne - Julia Jane - Warum nerven Veganer?

Klar, Menschen, die aus ethischen Überlegungen entscheiden, keine Produkte tierischer Herkunft mehr zu konsumieren, haben bei mir einen Stein im Brett – immerhin habe ich ja nicht grundlos dieselbe Entscheidung getroffen.

Doch dann gibt es diese Momente, in denen Veganer einfach nur nerven – und ich frage mich, woran das liegt:  weiterlesen

Fair Friday // Meine 5 liebsten
veganen Online-Shops für Mode

fair friday

„Stärkt den Einzelhandel“ schreien sie. Super gerne, bloß wie? Und wann? Ich habe nicht mal Zeit für einen Hund, geschweige denn ein Hausschwein und noch weniger, um durch ganz Deutschland zu tingeln und vegane und nachhaltige Concept-Stores abzuklappern. So sieht sie nämlich aus, die harte Realität. Auf ethische Mode stößt man beim Einkaufsbummel wirklich sehr selten – schließlich findet man außerhalb von Großstädten ja eigentlich grundsätzlich gar nichts zum Anziehen. Und wenn es dann noch vegan sein soll… ach hör doch auf! Deshalb bleibt oft nur der Griff zum W-Lan-Kabel (kicher), zum passenden Endgerät und ab ins schwarze Loch des World Wide Webs. Ist auch irgendwie bequemer und man kann dabei so unmodisch aussehen, wie man möchte. Heißer Kakao ist allerdings Pflicht.

Damit ihr mir nicht auf Seite 113 der Google-Suche verloren geht, kommen hier meine fünf liebsten veganen und nachhaltigen Online-Stores. Paypal Login bereitmachen in 3, 2, 1…  weiterlesen

Fair Friday //
Meine 3 liebsten Kosmetikbrands

22.01.2016 um 10.01 – Beauty Nachhaltigkeit

This is Jane Wayne - Julia Jane - Fair Friday - Meine liebsten Kosmetikbrands

Mit Kosmetik ist es wie mit Freundschaften, die Guten bleiben für immer, die weniger Guten werden kurz nach Ablaufdatum aussortiert. Damit es spannend und frisch bleibt, darf Abwechslung natürlich nicht fehlen. Deshalb habe ich im Laufe der Zeit drei Kosmetikbrands besonders lieb gewonnen, von denen ich mal den einen und mal den anderen mehr bevorzuge.

Den kompletten Bereich der nicht-dekorativen Kosmetik decke ich mit diesen drei europäischen Firmen ab: vegan, nachhaltig, ohne Chemie und problemlos in Deutschland erhältlich.  weiterlesen

Fair Friday //
5 Tipps für mehr Nachhaltigkeit

08.01.2016 um 8.40 – Leben Nachhaltigkeit

julia koch

Ich mag den Beginn eines neuen Jahres. Überhaupt den Beginn von etwas Neuem. Alles auf Anfang, neue Chancen, neue Risiken und ohne Ballast neu starten. Deshalb nehme ich mir auch nichts vor, bevor das neue Jahr begonnen hat und setze mich so oder so auf keinen Fall unter Druck.

Für mich funktioniert das gut und genauso bin ich vor Jahren auch die Sache mit dem Veganismus und der Nachhaltigkeit angegangen: In meiner eigenen Geschwindigkeit und mit vielen kleinen Schritten. Hier sind 10 Tipps, mit denen auch ihr im neuen Jahr mit mehr Bewusstsein für unser Umfeld durch den Alltag stapfen könnt und ganz nebenbei noch etwas Gutes für euch tut.

weiterlesen

BEAUTY //
Wann ist Kosmetik vegan?

04.12.2015 um 8.55 – Beauty Nachhaltigkeit

beauty

Ein veganes Leben bedeutet für die meisten mindestens, dass man vor allem tierische Produkte aus seinem Speiseplan verbannt. Für mich ist Veganismus darüber hinaus aber auch eine Grundeinstellung und ich mache keinen Unterschied zwischen tierischen Inhaltsstoffen auf meinem Butterbrot oder in meiner Gesichtscreme.

Ich wage zu behaupten, dass die ein oder anderen von euch ihre Bodylotions oder Parfüms mit ganz anderen Augen betrachten würden, wenn sie wüssten, welche tierischen Stoffe sich hinter dem ein oder anderen komplizierten Fachausdruck in der Inhaltsangabe verstecken. Da gibt es vermeintlich harmlose Inhaltsstoffe wie Bienenwachs oder Milchbestandteile, dann aber wieder Fruchtwasser von Säugetieren oder tierisches Nervengewebe. Das hier soll keinesfalls ein Skript für den nächsten Horrorstreifen werden, sondern Basiswissen an diejenigen vermitteln, die gerne auf pflanzliche und synthetische Kosmetika zurückgreifen möchten. Ob ein Kosmetikprodukt vegan ist, lässt sich mit folgenden Fragen beantworten:

weiterlesen

Fair Friday Wishlist //
All Grey Everything, flawless & Fake Snakeskin

27.11.2015 um 11.23 – Nachhaltigkeit Shopping

fair friday

Nachdem ich die letzten Tage dicke und schlecht gelaunte Regenwolken an meinem Dachfenster habe vorbeiziehen sehen, möchte ich in die Welt hinausschreien: Grau kann auch anders! Nämlich positiv, elegant, schön und am besten in Kombination mit silber und schwarz. Ich befinde mich nämlich im Schmuckwahn und kann gar nicht genug bekommen von einem neu entdeckten Schmuckbrand, der neben Silberträumen auch noch den wohl besten #bali Instagram-Feed im Angebot hat – für all diejenigen (und mich), die nach 48 Stunden Winter schon wieder genug haben. Gegen kalte Jammergesichter hilft sicherlich auch der schönste Poncho, auch bekannt als „sehr großer Schal“, Made in Portugal aus Materialien aus Italien. Außerdem brennt mir noch auf der Seele: weiterlesen