Schlagwort-Archiv: Nachwuchsdesignerin

„Designer for Tomorrow“-Update //
Die Kollektion von Ioana Ciolacu ist da

03.09.2014 um 11.40 – Shopping

iona

Sie gehörte zu unseren Highlights der Mercedes-Benz Fashion Week – und das, obwohl sie gerade erst mitmischte: Ioana Ciolacu. Die rumänische Nachwuchsdesignerin gewann im vergangenen Jahr nicht nur den Designer for Tomorrow-Nachwuchsaward unter der Schirmherrschaft unserer liebsten Stella McCartney, zeigte erneut in diesem Jahr auf dem Berliner Laufsteg vor Fachpublikum und einer ziemlich nennenswerten Riege an Promis ihre Gewinnerkollektion, sondern hat nun noch ein kleines bisschen mehr Grund zur Feierei: Für Peek & Cloppenburg und den dazugehörigen Online Shop Fashion ID designte sie nämlich ihre allererste Capsule Collection – und genau die könnt ihr ab sofort auch kaufen – online und offline, versteht sich.

Zu ihrer größten Inspirationsquelle zählt die rumänische Nachwuchsdesignerin übrigens die unendlichen Facetten der Natur – und das sieht man auch: Vogelprints und exotische Blüten treffen auf Alltime Favorites wie Blousons und oversize Shirts und grafische Muster sorgen gleichzeitig dafür, das die pastellfarbenen Alltagsstücke nicht zu romantisch daher kommen.  weiterlesen

Kollektion der Nachwuchsdesignerin Stine Riis ab September in ausgewählten H&M Stores

16.08.2012 um 10.34 – Allgemein Mode

Im vergangenen Januar, zur Mercedes-Benz Fashion Week Stockholm 2012, holte sie sich H&Ms ersten Design Award überhaupt und kann ab dem 20. September stolz auf ihre erste Capsule Collection schauen: Es könnte kaum besser laufen für die 28jährige Dänin Stine Riis: Nicht nur ein Startkapital von rund 50000 Euro soll ihr bei ihrem Karrierepush behilflich sein, sondern selbstverständlich ebenso ihre Gewinnerkollektion für den Winter 2012, die mitsamt helfender Hände aus dem H&M Designteam nun erstmals zur London Fashion Week am 17. September vorgestellt wird. Was uns erwarten könnte, haben wir bereits im Januar gesehen: Eine farbenfrohe Kollektion, die ganz auf Materialmixe setzt und sich durch architektonische Schnitte auszeichnet. Berlin, Hamburg und München: Macht euch bereit – dort wird es die ausgewählten Stücke von Stine Riis in Deutschland nämlich zu erstehen geben.

Insgesamt werden wir in Schweden, Dänemark, Deutschland, Belgien, und den Niederlanden glücklicherweise online fündig – dem Stine Riis-Kauf steht also nichts mehr im Wege, oder? weiterlesen

Neuer Nachwuchspreis: H&M Design Award

13.01.2012 um 14.39 – Allgemein Event Mode

Was kann einem jungen, kreativen Designstudenten besseres passieren, als von einem Riesenunternehmen gefördert zu werden und nicht nur auf einen ordentlichen Batzen Preisgeld zu hoffen, sondern auch gleichzeitig einem Millionenpublikum vorgezeigt zu werden? Wahrscheinlich nicht viel. H&M überraschte uns jüngst mit seiner Pressemitteilung und stellt ihn uns vor: den H&M Design Award, den ersten Nachwuchspreis aus dem schwedischen Hause, der sich voll und ganz den jungen Talenten widmet. Ausgewählte Absolventen von den wichtigsten Design-Hochschulen Europas treffen in diesem kleinen Battle aufeinander und können ihr Handwerk, ihre kreative Ader und ihr außerordentliches Gespür für Design dabei unter Beweis stellen und werden so publikumswirksam gefördert.

Absolventen von 14 Hochschulen aus sechs verschiedenen Ländern sind ab sofort bereit, diese wahrliche Chance anzunehmen und hoffen auf den Hauptpreis: 50 000 Euro und die Präsentation auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2012 Stockholm.  weiterlesen

Fund des Tages: Nachwuchsdesigner-Kleid von Alexandra Kiesel

09.01.2012 um 12.54 – Allgemein Menschen Mode

Sie hat sich vergangenes Jahr durchgesetzt und die anderen Kandidaten des „Designer for Tomorrow“ Contests erfolgreich hinter sich gelassen: Alexandra Kiesel – Absolventin der Designerschmiede Kunsthochschule Weißensee. Mitte des Jahres wickelte die Nachwuchsdesignerin nämlich niemand geringeren als Schirmherr Marc Jacobs mit ihrer Sommerkollektion 2012, den geometrischen Formen und Knallfarben um den Finger und holte sich den ersten Preis vor ihren Mitstreitern Marc Buscha, Lena Hasibether, Jonathan Christopher Hofwegen und Markus Schmidbauer. Eine Chance, die ihr ein „zugeschnittenes Förderprogramm“ von P&C auf den Leib schneidert und ihr nun die Möglichkeit bietet, ihre Winterkollektion für 2012 auf der kommenden Berliner Fashion Week zu präsentieren und, so berichten die Modepilotinnen, ein Kleid ihrer Gewinnerkollektion in ausgesuchten P&C Filialen (Wien, Stuttgart und Berlin) ab März zu vertreiben.

Warum wir das Kleid haben müssen? Zum einen, weil es ein wahrlicher hübscher Farbklecks ist und zum anderen, weil wir damit ein großartiges Nachwuchstalent unterstützen können. Klingt doch plausibel, oder nicht? weiterlesen