Schlagwort-Archiv: Natalie Portman

Beauty // Erlebt Jackie Kennedys
Bouffant-Frisur ein Revival?

17.11.2016 um 13.29 – Beauty Film

jackie kennedy natalie portman movie

Wer Mode nicht bloß als Konsum-, sondern auch als Kulturgut sieht, dem wird selbstredend nicht fremd sein, dass gesellschaftliche Veränderungen auch immer wieder in der Art wie wir uns kleiden sichtbar werden. Dreht man zur Verdeutlichung ein paar Jahrzehnte an der Zeitmaschine, kommen einem beispielsweise gleich die 50er Jahre in den Sinn, die Nachkriegszeit, in der es an vielem mangelte, auch an Stoff. Als Reaktion auf diese Knappheit manifestierte sich im persönlichen Stil der modischen Dame hingegen das genaue Gegenteil, man kann gar von Verschwendung sprechen, die üppige A-Linie war hoch im Kurs, genau wie schwungvolle Petticoats. Man wollte das Gräuel vergessen und sich stattdessen endlich wieder der Weiblichkeit widmen. Geht man nun also ganz starrsinnig davon aus, dass Mode auch Rebellion verkörpert, natürlich nicht ausschließlich, viele findige Trend-Fische schwimmen schließlich geradewegs mit dem Zeitgeiststrom, aber eben immer wieder, dann ist im Angesicht der frischgebackenen First Lady Melania Trump zumindest im Beautybereich die Frage nach der nächsten It-Frisur möglicherweise gar nicht so weit gefehlt.

Schon jetzt schwappt uns Michelle-Nostalgie entgegen, da werden etwa fleißig Hochzeitsfotos des lässigen Ex-Präsidentenpaars gepostet und über Miss Trumps fehlende Grazie lässt sich derzeit auch prima wettern. Mir persönlich wäre jedwede Hülle recht, wenn nur der Rest ein bisschen geistreicher daher käme, aber darum geht es nicht, denn jetzt kommt auch noch Jacky Kennedy ins optische Spiel, oder besser: Ihre Bouffant-Frisur, die nun durch Natalie Portmans neueste Rolle ein eins A Revival erleben könnte. Möglich wäre es. weiterlesen

Video des Tages // Natalie Portman in:
It’s Miss, actually.

04.02.2015 um 10.28 – Beauty box1 Kampagne

Um kaum eine andere Kampagne wurde in der jüngsten Vergangenheit so viel Wirbel gemacht wie um den allerneuesten Beauty-Spot aus dem Hause Christian Dior: It’s Miss, actually. So viel stand fest: Es sollte um eine Hochzeit gehen, die schöne Natalie Portman würde die Braut mimen und irgendetwas sollte nicht so richtig laufen, wie geplant. Eine wahnsinnig aufwendige Hochzeitseinladung, unzählige Teaser-Videos und Polaroids der Heirat, auf denen ich mich sogar wieder fand, folgten. Eine wirklich aufwendige Kampagne, die schon vor ihrem offiziellen Launch mehr als entzückend daher kam – so viel stand bereits fest.

Heute wurde das Geheimnis nun endlich gelüftet – und was sollen wir sagen? Miss Dior bleibt Miss Dior und wird vorerst nicht zur Madame. Natalie Portman flüchtete nämlich, ganz nebenbei bemerkt in einer Traumrobe von Christian Dior Couture, geradewegs vom Altar in die Wildnis, um schließlich von ihrer eigentlich großen Liebe mit dem Helikopter gerettet zu werden. Dramatisch untermalt von Janis‘ Joplins Evergreen „Piece of my heart“ – und spätestens aus diesem Grund, einer der schönsten, wenn auch kitschigeren Kurzfilme seit langem.  weiterlesen

Kurzfilm: „I love Sarah Jane“ – eine Zombie Romanze von Spencer Susser

10.03.2011 um 13.31 – Allgemein Film

Monsieur Spencer Susser ist vielen von uns nur aufgrund seines aktuellen Films „Hesher“ ein Begriff – und zwar nicht zuletzt, weil die fabelhafte Natalie Portman in selbigem die Rolle der Kassiererin Nicole spielt. Um die Geschichte des 13-Jährigen TJs geht es heute allerdings nicht. Vielmehr legen wir heute das Augenmerk auf Sussers Kurzfilm „I love Sarah Jane„, der eigentlich schon 2008 vorgestellt wurde –  demnächst soll er aber zu einem abendfüllenden Werk werden.

Es handelt sich hierbei allerdings keineswegs um einen dieser morbiden, mit Gedärmen um sich werfenden Trash-Streifen, die gern auf schlechte Kulissen und miese Schauspieler setzen. Nein, das düstere Kurzwerk ist sogar geradezu unblutig. Seelische Abgründe sind das, was es nährt. Und Mia Waiskoska, das blonde Mädchen mit der fahlen Haut, das Mädchen, das uns als Tim Burton’s neue Alice bereits in die Tiefen des Kaninchenbaus geleitete – wohin es wohl diesmal geht? weiterlesen

Die 83. Oscar-Verleihung, die Gewinner und ihre Roben

28.02.2011 um 11.35 – Allgemein Film Mode

Eine lange Nacht des Glamours, des Films und des Showlaufens sind vorbei. Während wir uns noch die müden Augen reiben, ist die 83. Academy Awards Verleihung ist in Hollywood wieder einmal sehr erfolgreich über die Bühne gegangen. Zu unserem Bedauern hat Banksy den Award für das beste Documentary Feature nicht gewonnen – dabei hatten wir uns doch schon so richtig auf eine abgefahrene Inszenierung gefreut, auf ein spannendes „Wer holt den Preis ab?“.
Sehr glücklich bin ich aber darüber, dass die schöne Natalie Portman als Beste Hauptdarstellerin gekürt wurde, Colin Firth als Bester Hauptdarsteller für seine Rolle in „The King’s Speech“ als stotterner König seinen Oscar mit nach Hause nehmen durfte und die niedliche Hailee Steinfeld zwar leer ausging, aber dafür wieder ganz bezaubernd ausschaute. Alle Nominierten und die Gewinner findet ihr übrigens hier.

Was uns aber neben den Gewinnern am meisten interessiert, sind natürlich die Kleider der Damen. Ob voll ins Schwarze oder wie so oft voll daneben, wir lieben das Begutachten, das „Whaow“ sowie das „Ach du meine Güte“! weiterlesen

Spot: Natalie Portman für Miss Dior Cherie

22.02.2011 um 11.44 – Allgemein Film

Die Leichtigkeit, die Christian Dior’s Miss Dior Cherie versprüht hat, ist Vergangenheit. Zauberhaft fand ich die pudrigen Töne, die Luftballons und die elfengleiche Maryna Linchuk, die glücklich durch den Spot hüpfte. Mit Natalie Portman ist diese Ära ein wenig vorbei und es geht mehr um Sex, Stärke und Sinnlichkeit. Zu Serge Gainsbourg und Jane Birkin’s “Je T’aime Moi Non Plus” bewegt sich Portman selbstbewusst und ein bisschen unnahbarer als im Spot mit Maryna. Das reizende und niedliche ist verflogen, dagegen drängt sich Kühle und ein leicht verruchtes Image in meinen Kopf. Der neue französische Chic wurde von Sofia Coppola umgesetzt und haucht dem Parfum und seinem Mädchenimage einen neuen Wind ein. weiterlesen

Trailer: No strings attached mit Natalie Portman & Ashton Kutcher

15.12.2010 um 14.06 – Allgemein Film

Richtige Freundschaften zwischen Männern und Frauen sind selten. Sind wir doch mal ehrlich, meistens verliebt sich doch eh der eine in den anderen. Manchmal unglücklich, weil diese Gefühle einseitig bleiben, manchmal soll daraus aber auch die wirklich große und vor allem gegenseitige Liebe entstehen. Gut für die, denen zweiteres wiederfährt, schlecht für diejenigen, deren Gefühle nicht erwidert werden können. Hatten wir solch ein Szenario nicht alle schon einmal?

Anders ist es da auch nicht, wenn sich zwei gute Freunde denken, unkompliziert eine Sex-Beziehung einzugehen – ohne Verpflichtungen, ohne emotionale Bindung. Dass das am Anfang ganz gut klappen kann, zeigen die hübsche Natalie Portman und der smarte Ashton Kutcher in ihrem neuesten Streifen No Strings Attached, der am 24. Februar in unseren Kinos kommen wird. Ja, natürlich dauert es noch eine gefühlte Ewigkeit, bis der Film anläuft – ich konnte euch den reizenden Trailer dennoch nicht vorenthalten und werde euch selbstverständlich kurz vorher noch mal daran erinnern! weiterlesen

Natalie Portman ist die neue Miss Dior

14.12.2010 um 15.15 – Allgemein Beauty

Lobeshymnen über Lobeshymnen könnte ich über Natalie Portman erklingen lassen. Ob mit Glatze, im The Swan Film oder ganz casual mit Ashton Kutcher im neuen Film, den ich euch morgen mal zeigen werde: Ich liebe sie. Die hübsche Schauspielerin wird ab kommendem Jahr das neue Gesicht der Miss Dior Print und TV-Kampagne und löst somit Model Maryna Linchuk ab, die ich noch träumerisch an Luftballons hängen sehe.
Für mich gibt es also kaum eine bessere Besetzung für die neue Werbung als Portman. Neben der Tatsache Christian Dior’s Miss Dior Cherie zu werden, bekommt die Amerikanerin als Sahnehäubchen noch eine neue Schuh-Kollektion, die komplett vegan hergestellt wurden. weiterlesen

Trailer: Black Swan mit Natalie Portman

01.12.2010 um 17.18 – Allgemein Film

Darren Aronofsky, Regisseur von Filmen wie Requiem for a Dream, The Fountain und The Wrestler, macht uns mit dem Trailer zum wunderbaren Psycho-Thriller Black Swan ganz neugierig. Was uns daran am besten gefällt ist allerdings die Tatsache, dass wir eine der schönsten Frauen der Welt in der Hauptrolle sehen: Natalie Portman. Als Tänzerin wird sie im Film mit einer überaus starken Konkurrentin konfrontiert – unklar ist dabei, ob diese von übernatürlichen Kräften unterstützt wird, oder lediglich an Wahnvorstellungen leidet. Außerdem warten zauberhafte Kostüme von Rodarte, Vincent Cassel als Tanzlehrer und jede Menge creepiges Durcheinander auf uns. weiterlesen