Schlagwort-Archiv: Nike Free Run

Auflösung: Meine „Nike (Jane) ID Free Run“ sind da!

26.04.2013 um 15.50 – Allgemein Schuhe Wir



Ich weiß, ich weiß. Höchstwahrscheinlich kommen jegliche Lobhudelei auf die Nike Free Run Modelle den meisten von euch schon aus den Ohren heraus. Den Spruch „Alter Falter, ihr immer mit euren komischen Turnschuhen da drüben“, hab‘ ich im Laufe der Zeit gefühlt einhundert Mal gehört und anfangs versuchte ich auch noch, mich zu rechtfertigen – inzwischen antworte ich nur noch mit einem hilflosen „Jaaaa“.

Recht haben sie ja, die Kritiker. Bloß ist mir das in diesem Fall schnurzpiepegal. Das „Barfuß-Gefühl“ der biegsamen Sohle tut meinen Füßen gut und die dazugehörige Optik meinen Augen. Wie auch immer, gestern sind  sie endlich eingetrudelt, die Pastell-Treter meiner Wahl, dessen Aussehen farblich gesehen in meinen eigenen Händen lag. Ein bisschen Ego-Politur gibt’s dank „Nike Jane“-Schriftzug obendrein. Man muss sich schließlich ab und an auch selbst mal eine Freude bereiten. Ein bisschen Bammel vor meinem MintGelbBlauLachs-Experiment hatte ich trotzdem, denn im Original sieht das Ganze ja immer ein bisschen anders aus als im „Customize-Bildschirm“ der Nike Website. Es hätte also auch kräftig daneben gehen können, sagen wir es so. Ist es aber nicht, wenn man mich fragt. Puh. weiterlesen

Recap: Nike Free Run Experience in Barcelona | Tag 1

04.04.2013 um 17.20 – Allgemein Wir



Seit gestern wisst ihr so oder so bescheid: Ich hab‘ mich aus dem Staub gemacht und Deutschland adieu gesagt, für ganze zweieinhalb Tage. Um endlich zu merken, dass da wirklich noch Leben durch meine Adern fließt und in den Beinen tatsächlich funktionsfähige Muskeln stecken. Das Eiswetter hatte mich träge gemacht.

Man könnte anhand der Bilder jetzt durchaus annehmen, ich sei im Paradies gelandet. Was auch völlig richtig ist. Ich nenne es: „Run Free To Prevent Insanity Island“ oder sowas in der Art. Das Team von Nike hat mir mit der Einladung zur Free Run Experience nämlich nicht nur den dringend benötigten Arschtritt samt Motivationsschub verpasst, sondern mich zudem vor der geistigen Kapitulation bewahrt. Als ich die Sonne am Flughafen sah und dann das Meer und überhaupt, da bin ich ernsthaft fast umgeknallt. Ich weiß nicht, ob man Urlaubmachen verlernen kann, aber ganz kurz hat es sich so angefühlt. Überforderung im Kopf und dazu dieses leicht debile Grinsen, ihr wisst schon. Dabei sind wir nicht einmal zum Faulenzen hier. Rennen statt rauchen, lautet mein persönliches Motto. weiterlesen