Schlagwort-Archiv: noisey

Interview: Neuer Track + Video
von D E N A – „Guest List“

20.09.2013 um 13.35 – box2 Musik

dena-guest-listIhr könnt jetzt denken, sagen, schreien, was ihr wollt – aber Denitza Todorova aka Dena ist der derzeit heißeste Act Europas. Wenn nicht sogar der Welt. Denitza ist nicht nur das, sondern auch ein Genie. Sie macht mehr als Pop, mehr als Musik, sie macht alles – und zwar selbst. Melodien, Beats, Lyrics. Und auch an den Videos, die man in Dauerschleife ansehen muss, um zu begreifen, wie viel Vision, Konzept und Message in ihnen steckt, schraubt sie kräftig mit. Dena ist ein Mensch, den man eigentlich nicht beschreiben sollte. Weil keine Worte ihrem Wesen jemals gerecht werden könnten. Die in Bulgarien geborene Wahl-Berlinerin hat eine Aura, die einer außerirdischen Göttin mit Glitzer oben drauf gleicht. Einer, die trotz psychedelischer Anmut die besten Witze ihres Planeten erzählen kann, zur vertrauten Verpeiltheit neigt und trotzdem immer klar sieht. 

Nachdem sie mit „Cash, Diamond Rings, Swimming Pools“ den Soundtrack zum Sommer raus gehauen hat, zwang sie uns mit „Thin Rope“ erneut in die Knie. Diesmal spricht sie uns mit „Guest List“ aus dem Herzen. Dena, ich hab‘ dich lieb. Und bevor ich noch mehr Unfug rede, lass‘ ich dich lieber selbst erklären, was du da treibst: weiterlesen

Heute (Dienstag) & hier um 20:30 Uhr: Woodkid in Concert | Livestream by noisey.com!

24.01.2012 um 15.16 – Allgemein Musik

So. Eigentlich könnten wir nach der obigen Überschrift auch gleich wieder aufhören zu schreiben. Wookid, Livestream, 20.30 Uhr. Hier bei uns. Im Grunde sind diese wenigen Worte völlig ausreichend. Lasset sie euch auf der Zunge zergehen, in den Bauch rutschen und schließlich in mindestens hundert Vorfreude-Funken zerspringen. Aber nein, nein, vielleicht kennt ihr diesen besonderen Herrn ja noch gar nicht und überhaupt! Wir freuen uns wirklich auch so sehr, dass wir der ganzen Geschichte run um den grandiosen Yoann Lemoine noch ein wenig huldigen müssen:

Den Jungens und Mädels hinter der Musikplattform noisey.com sollten wir zunächst aber auch ganz kurz die Füße küssen, schließlich sind sie es, die den hübschen Franzosen heute Abend auf den Eifelturm katapultieren. Und alles nur, damit er für uns und euch den Himmel über Paris zum zittern bringt. Es war das Video zum Track „Iron„, das den 27 Jährigen noch ein bisschen berühmter machte und seiner eigenen Musikkarriere einen ordentlichen Aufwärtsstoß verpasste. Denn Mister Lemoine ist mehr als ein dahergelaufener Sänger, er ist ein Genie, einer, der auch hinter den Kulissen brilliert. Als Regisseur, Fotograf und Illustrator werkelte er bereits an Videos für die zauberhafte Yelle oder Katy Perry. Wir sind trotzdem froh, dass  sich unser „Woodkid“ nun auch selbst auf die Bühne traut – und werden um punkt halb neun heute Abend sabbernd vor unseren Rechnern sitzen. Ihr auch? weiterlesen