Schlagwort-Archiv: Örjan Andersson

Weekday-Update: Lieblingsstücke von Christopher Lemaire, Rodebjer und BACK

– 26.03.2013 um 16.55 – Allgemein Mode Shopping

weekdays Weekday Update: Lieblingsstücke von Christopher Lemaire, Rodebjer und BACK

So langsam kriecht die Sonne aus ihren Löchern hervor und wir hoffen schwer, dass sich auch bald die warmen Temperaturen aus ihremVersteck trauen. Wir wollen Sommer, oder zumindest Frühling, wollen frischen Wind im Kleiderschrank und endlich neue Lieblinge beherbergen und ausführen. Lang dauert’s nicht mehr, bilden wir uns ein – und für diesen Fall der Fälle wird einfach heute schon geschaut, was morgen gekauft wird. Ganz umsichtig sozusagen.

Eine stets bevorzugte Anlaufstelle: Weekday. Wiesoweshalbwarum? Weil der Schwede Dank seines Concept Store Charmes neben Erschwinglichem eben auch die Perlen des Heimatlandes beherbergt. Und die gilt es heute einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: weiterlesen

SALE: Christophe Lemaire, Rodebjer, BACK, Cetric Jacquemyn bei Weekday

– 11.01.2013 um 12.08 – Allgemein Shopping

Weekday SALE: Christophe Lemaire, Rodebjer, BACK, Cetric Jacquemyn bei Weekday

High End und günstige Trendstücke unter einem Dach, so lautet das Weekday Motto seit wenigen Monaten. Die Idee dahinter scheint großartig, denn schließlich hüllen wir unseren Körper nicht nur gerne in preiswerte Stücke, sondern blättern gern ein paar Cents mehr hin, wenn es um teure Lieblinge geht, an die man noch dazu nicht so schnell ran kommt. Die Fab 5RodebjerÖrjan AnderssonChristoph LemaireBack und Cedric Jacquemyn - sollen seither für das neue Shop Konzept aus günstig und kostspielig sorgen und Weekday für uns zur einzig wahren Anlaufstelle machen.

Was in den skandinavischen Ländern bereits seit längerem zur ganz normalen Shopping-Strategie gehört, scheint hierzulande noch nicht ganz angenommen zu werden – so zumindest unsere Vermutung nach dem vergangenem Weekday-Besuch. Vielleicht sind die Labels einfach doch zu unbekannt für den deutschen Geschmack oder der durchschnittliche Weekday-Käufer hierzulande einfach zu knapp bei Kasse? Wie dem auch sei, einen Vorteil beschert uns das Ganze: Seit gestern wurde drastisch reduziert und wir können so richtig günstig an BACK, Rodebjer und Cetric Jacquemyn Stücke kommen. Einzig und allein Monsieur Lemaire sprengt noch etwas das Budget, dabei gehört der Hermès Chefdesigner unumstritten zu unseren Lieblingen. 50 bis 75 Prozent off? Wir sollten dringend noch mal bei Weekday vorbeischauen! weiterlesen

Recap: Weekday Pre-Shopping – 5 neue Brands und eine neue MTWTFSS Kollektion!

– 23.08.2012 um 12.05 – Allgemein Berlin Mode

MTWTFSS Pre shopping Recap: Weekday Pre Shopping   5 neue Brands und eine neue MTWTFSS Kollektion!

Gestern Abend war es soweit: Die angekündigten 5 neuen Brands in der wunderbaren Weekday-Welt stürmten die “Neue Schönhauser”-Filiale. Nunja, nicht ganz, denn die Kollektion von Christoph Lemaire, unser größter Favorit, kam nicht rechtzeitig zum Pre-Shopping an und wird voraussichtlich auch erst in den nächsten Tagen eintrudeln.

Rodebjer finden wir gleich auf zwei Stangen, wartet mit einer zum Teil recht dunklen Kollektion auf uns, zum Teil mit Curry-Tönen und floralen Prints und könnte unter Umständen ein Stück weit in den Hintergrund geraten, wenn der fuchsige Käufer sich nicht ganz besonders auf die Suche nach dem Brand macht. Auch Ann Sofie Back bezierst mit schwarzen Stücken, mit viel Spitze, grauen Sweater und einem cremefarbene Kurz-Rollkragenpullover – irgendwo dazwischen blitzt allerdings ihre metallische Taschenkollektion auf, die es einmal in changierendem blaugrün und Silber geschafft hat, unsere Aufmerksamkeit zu erhaschen. Auch Örjan Andersson drängt sich nicht auffällig auf, sondern stellt Weekday vier Jeanshosen-Modelle zur Verfügung, die unseren Casual-Bestand im Kleiderschrank weiter aufstocken könnten und mit super Sitz punkten wollen. Cedric Jacquemyn haben wir leider weniger Aufmerksamkeit gewidmet, die Masse im Store wollte sich ob der Hitze einfach zu wenig bewegen und erschwerte das Durchkommen bis zur Herrenkollektion. weiterlesen

Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

– 07.08.2012 um 16.54 – Allgemein Mode

Weekday Weekday begrüßt 5 neue Labels in seinem Store

Keine neue Kollaboration und auch keine x-beliebige neue Kollektion erwartet uns zukünftig in ausgewählten Weekday Stores – nein, gleich fünf etablierte Brands, die sich meist außerhalb unserer erreichbaren Reichweite aufhalten, stürmen die äußerst sympathische Modekette.

Rodebjer, Örjan Andersson, Christoph Lemaire, Back und Cedric Jacquemyn – ihre Kollektionen werden wir zukünftig bei Weekday selektiv ergattern können. Nach der eigenen MTWTFSS WEEKDAY Linie, dem schwedischen Label Cheap Monday, verschiedensten Kooperationen, ausgewählten Weekday Vintage Stücken, der hochwertigeren MTWTFSS COLLECTION und Stücken, die im Store gefertigt werden, will das H&M-Unternehmen nun noch höher hinaus. Und die Auswahl der Designer lässt Großes erwarten! weiterlesen

Cheap Monday Herbst/Winter Lookbook 2011: Latex – YEAH oder NOT!

– 12.07.2011 um 12.16 – Allgemein Mode

Cheap Monday Cheap Monday Herbst/Winter Lookbook 2011: Latex   YEAH oder NOT!

Bei der Berliner Fashion Week konnten wir uns langsam damit anfreunden: Stücke aus Latex werden mehr und mehr Thema und wir finden’s durchaus mal abwechselnd. Auch das dänische Label Cheap Monday, dass in Deutschland zunehmende Beliebtheit genießt, präsentiert Stücke aus dem künstlichen Gummi. Unter dem Motto “Future Nomads” erwartet uns für den kommenden Winter eine futuristisch anmutende Kollektion, die mit ganz viel Strick, noch mehr transparenten Stücken und plastikanmutenden Jacken und Hosen aufwartet. Gleich mehrere Trend-Themen werden also bedient: Lagenlooks im Stil von Martin Margiela, Grunge-Elemente, transparente Hosen und glänzende Matrialien, die eben an Latex erinnern.

Ein bisschen derb, ein Hauch übergroß, aber definitiv neu gedacht: Unser liebstes Pärchen, das belgische Model Hannelore Knuts und Chef-Designer Örjan Andersson modeln mal die recht kühle Kampagne, die aber durch das Mitwirken des Designers wieder einmal unheimlich authentisch wirkt. weiterlesen