Schlagwort-Archiv: Outfits

13 Outfits aus den letzten Sommern, die ich 2017 wieder tragen werde

12.04.2017 um 11.45 – Mode Outfit Wir

Die Mode präsentiert sich heute rasant denn je, Trends kommen und gehen, überdauern selten mehr als ein volles Jahr und überhaupt überschlagen sich die Neuankünfte in den Fast Fashion Stores geradezu. Wer da noch mitkommt, ist im schlimmsten Fall nicht nur aus der Puste, sondern auch bankrott. Man sollte den Zirkus im allerbesten Fall also weder blindlings mitmachen, noch traurig sein ob verpasster Stilregeln, sondern vielmehr ganz genau überlegen, was überhaupt (noch) in den eigenen Kleiderschrank passt. Das sagt ja genau die Richtige, meint ihr jetzt, zu recht, aber ich werde nicht müde zu betonen, dass Modeblogger*innen niemals ein Maßstab sein sollten und alles Gezeigte in erster Linie als Option oder Inspiration betrachten werden sollte, niemals aber als Muss. Auch ich komme nicht umher, mich immer wieder daran zu erinnern. Denn es kommt natürlich vor, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe.

Am Wochenende habe ich also damit begonnen, dem Spuk ein Ende zu bereiten und meine Garderobe ein weiteres Mal um die Hälfte reduziert. Übrig geblieben sind zwei Kleiderstangen voll mit Lieblingsstücken und ein Regal, in dem sich Pullover, Shirts und Hosen tummeln. Es stimmt wirklich: Weniger fühlt sich in diesem Fall nach viel, viel mehr an. Im Zuge des Ausmist-Wahns, habe ich mich außerdem durch Outfits aus den vergangenen zwei Jahren gestöbert und festgestellt: Beinahe jedes einzelne davon würde ich im Sommer 2017 wieder (fast) ganz genau so tragen. Auch keine Meisterleistung. Aber eine weitere Erinnerung daran, dass das Glück häufig nicht in der Ferne, längst irgendwo vor unseren Füßen liegt: weiterlesen

Shopping // 5 Outfit-Inspirationen für den Frühling + ein Schuh-Spezial

29.03.2017 um 8.27 – Shopping

Noch immer ganz beschwingt von diesen ersten Frühlingsboten da draußen, kann ich mich rein gar nichts anderem zuwenden, als dem Wetter. Ich weiß schon, Leute, die übers Wetter reden, haben nichts anderes zu sagen – und ja, ganz akut stimmt das auch ein bisschen. Denn jede freie Minute will draußen verbracht werden, um den Energiehaushalt nicht nur aufzuladen, sondern zugleich auch für miesere Zeiten zu wappnen. Zur eigenen „Die plaudert ja nur noch übers Wetter“-Rechtfertigung, gibt’s auch gar nicht viel zu sagen, außer: Es wickelt mich aktuell so sehr um den Finger, dass ich mir eigentlich Urlaub nehmen müsste, um andere mit meinen nach oben geneigten Mundwinkeln nicht vollends in den Wahnsinn zu treiben.

Um euch an dieser Stelle allerdings auch mal ein paar nützliche Frühlingsvibes mitzugeben, folgt ein kleiner Spring-Guide für all diejenigen unter euch, die noch nicht wissen, wohin die Reise modisch gesehen in der schönsten Saison des Jahres genau hingehen soll. Angelehnt an unsere Trendvorschau (eigentlich für den Herbst) aus London, Mailand und Paris gibt’s für euch schon heute 5 Outifts + eine kleine Schuh-Auswahl für den Frühling. Bittesehr: weiterlesen

Joyce im Closet Diary auf Journelles

02.03.2015 um 10.00 – WALD GIRLS

ClosetDiary_Joyce_Journelles1-800x735

 

7 Tage – 7 Mal Joyce, gab es letzte Woche auf Journelles zu sehen. Unter der Rubrik JOURgarderobe durfte unser WALD Girl die 7 Outfits ihrer Woche präsentieren. 

Die Arbeit im WALD Store, die Businessschule, Kochen und Abendessen mit Freunden bis hin zu Meetings und was der schöne Alltag noch so zu bieten hat, standen für unsere fleißige Joyce auf dem Plan. Jeder Tag ist anders doch eine konstante gibt es: Joyce ist immer top gestylt. 

Wir sind stolz auf unser Girl und freuen uns über den wunderschönen Beitrag, den sie in Zusammenarbeit mit Alexa von Journelles und Fotograf Tony Haupt erstellt hat. Reaktionen wie „Hier ist nämlich ganz deutlich ihr eigener Stil zu erkennen, der sich auf positive Art von den meisten (Berliner) Modemenschen abhebt“(Svenja) oder „Das Closet Diary von Joyce macht ganz klar den Unterschied deutlich zwischen jemandem, der sich einfach nur die gerade angesagten Teile überwirft und jemandem mit authentischem Stil, wie Joyce“ (Maria) machen uns überglücklich. 

Das ist unsere Joyce ! Hier nochmal alle Looks: 

Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt20

Die Purified Boots gibts auch in unserem Online Shop zu kaufen.

Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt14

Etre Cecile Sweater via WALDJournelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt12

Etre Cecile Cropped T-Shirt and Midi Skirt.Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt10-682x1024

Leder Sweater von Collina Strada und Tasche von PB 0110.Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt4

Rucksack von Sophie Hulme.Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt3

Clutch von Sophie Hulme.Journelles-Closet-Diary-Joyce-Binneboese-by-Tony-Haupt2Sweater von Carin Wester und Tasche von Sophie Hulme.

 

LOVE

 

die WALD GIRLS

 

Der große JW Jahresrückblick: Sarah Janes Lieblings-Outfits 2013

10.01.2014 um 11.55 – Janes Outfit Wir

JW Sarahs Outfits 2013

Um eines Vorweg zu nehmen: Die Haare raspelkurz zu schneiden, war meine persönlich beste Entscheidung 2013. Zwar stand ich am Anfang vor einem riesengroßen Kleiderschrank-Problem, denn geliebte Sweatshirts und Boyfriend-Jeans wollten aus mir immer wieder den kleinen Jungen zaubern. Dafür kam allerdings die andere Sarah zum Vorschein: Lang verschmähte Kleider und Röcke wurden endlich rausgekramt und von denen kann ich seither einfach nicht genug bekommen. Tadaa: Ich habe das Mädchen in mir entdeckt – trotz oder vor allem wegen der kurzen Haare.

An der ein oder anderen Sache muss ich allerdings dringend feilen: Vielleicht dann und wann mehr in die Kamera zu schauen. Das Gesicht macht allerdings zu oft dermaßen komische Faxen, sodass Frontalaufnahmen gern auch gleich wieder gelöscht werden. Blogger-Pose war excelence: Kann ich. Aber zurück zum JW Jahresrückblick: Meine Lieblings-Outfits aus 2013: weiterlesen

What to wear – Silvester 2013

19.12.2013 um 12.44 – Allgemein Mode Shopping

silvester-outfits-2013„Hast du dir schon ein Weihnachts-Outfit überlegt?“ ist die wohl derzeit meist gestellte Frage, dicht gefolgt von „Und was trägst du an Silvester???“. Ich persönlich habe noch keinen blassen Schimmer, ist ja schließlich noch ein paar Tage hin. Trotzdem weiß ich ob der herrschenden Panik und so langsam aber sicher werde auch ich unruhig. Im Prinzip verstehe ich all jene, die das Ganze als unnötigen und überbewerteten Heckmeck betrachten, aber: Es macht doch so furchtbar viel Spaß, sich ab und an aufzubrezeln. Zumindest ein bisschen. Daher seht ihr dort oben insgesamt sechs Outfit-Optionen, die ich sofort tragen würde.

Für den ekstatischen Clubbesuch ist allerdings nichts dabei, was damit zusammen hängen mag, dass meine eigenen Silvesterabende eher muckelig ausfallen – und falls es dann doch noch ekstatisch wird, ist’s auch nicht schlimm – meine Freunde dürfen mich gern auch im Unterhemd sehen. weiterlesen

TAGS:

,

I wish I looked like this today…

29.06.2012 um 15.55 – Allgemein Inspiration Mode

… jedenfalls wenn es etwas kälter wäre. Oder irgendwann später, wenn die Sonne sich wieder ans andere Ende der Welt verkriecht und ein lauer Sommerwind das Haar durchwuselt. Seit das Duo hinter Opening Ceremony seine Finger bei KENZO mit im Spiel hat, avanciert das eigentlich verstaubte Brand plötzlich wieder zum Liebling der Modemenschen. Völlig zurecht übrigens, wenn man sich die vergangene Show nochmal vor Augen führt. Die Mädels von Anywho haben mich dann heute an den obigen Pulli erinnert, an den ich sogleich mein Herz verloren hatte – wenn denn nur der Preis nicht wär. Sparen? Oder vernünftig sein und einsehen, dass Stoff eben doch nur Stoff ist?

Weil SoJeans gerade im Sale-Fieber ist, könnte man durchaus auch über ein neues Hosenpaar nachdenken, zum Beispiel über ein weißes. Und ja, diese „I wish I looked like this today“ Posts haben nicht immer viel mit meiner Realität gemein, aber wenn ich langes Haar hätte und den passenden Kopf, ich würde durchaus zu einer Cap von „Raised by Wolves“ greifen. weiterlesen

Trend: Die Radlerhosen sind mal wieder da – Do or Don’t?

29.08.2011 um 14.29 – Allgemein Mode Trend

Das Thema der Radlerhosen ist ein ziemlich explosives. So manch einer würde bei deren Anblick nämlich am liebsten augenblicklich mit dem Weinen oder Schreien beginnen, andere benötigen vielleicht sogar eine Kotztüte-To-Go für Ausflüge in die Stadt. All das finde ich vollkommen verständlich, denn ich erinnere mich noch gut an meine Kindergartenfreundin Leonie. Die denkt nämlich wahrscheinlich noch heute mehr oder weniger schwer traumatisiert an frühere Zeiten und ihre Schnecken-Oilily-Radlerhosen zurück und ist vermutlich froh, sich inzwischen eigenständig gegen diese hautengen Höschen entscheiden zu können.

Als die Radlerhose ganz besonders im Jahr 2009 von Alexander Wang, Michael Kors und Prada wiederentdeckt wurde, konnte man es kaum glauben, aber doch, man akzeptierte diese Tatsache leicht verwirrt, schließlich waren die Urheber Tonangebend. Gerade bei mutigen Stilexperimenten dauert es immer einer Weile, bis das Gezeigte auch tatsächlich den Alltag erreicht und so breitete sich die anfangs sehr kleine Radler-Welle bis heute langsam, aber immer weiter aus. Selbst für das kommende Frühjahr 2012 haben sich Designer wie GAIA und Henrik Vibskov wieder für den Sportler-Look entschieden und zeigen durchaus tragbare Variationen. weiterlesen

Adieu Tristesse..

20.10.2010 um 12.27 – Allgemein Outfit

Das andauernde schlechte Wetter sorgt definitiv nicht für die beste Laune. So würde ich morgens am liebsten im Bett liegen bleiben, wenn mein Blick von meinem Bett aus zum Fenster schweift, die dicken Regentropfen gegen meine Fensterscheiben platschen und ich mit Schrecken daran denke, mich Richtung Bad bewegen zu müssen. Die meisten Leute, die mir auf dem Weg zum Büro entgegen kommen, blicken mindestens genauso muffelig drein wie ich selber. Umso schöner fand ich dagegen Nikes Outfit heute früh. Sicherlich hat sie sich diesen morgen nicht für ihre buntesten Kleidungsstücke entschieden, aber die goldfarbene Hose aus Seide strahlt für sich selber. weiterlesen

Samt – Outfits für Tagsüber

04.10.2010 um 16.04 – Allgemein Mode

Nachdem ich euch bereits meine neue Lieblingshose vorgestellt habe, hier nun noch mehr samtige Alternativen.

Im Italien des 13. Jahrhunderts wurden Wandbezüge, Kissenhüllen und Prunkgwänder aus Samt gefertigt. Auch heute wird das „sechsfädige Gewebe“ oftmals noch mit abendlicher Festgarderobe in Verbindung gebracht. Dass man den Stoff aber immer und überall und zu jeder Tages- und Nachtzeit tragen kann, zeigen diese drei Outfit-Vorschläge. weiterlesen