Schlagwort-Archiv: Palmöl

Fair Friday //
Was wir über Palmöl wissen sollten

KW35_Fair-Friday_Palmoel

Der Grund, warum ich vor vielen Jahren angefangen habe, mich mehr mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen, war der wohl zweithäufigste Begriff, der in Inhaltsstoffen auftauchte: „pflanzliches Fett“. Ich hatte kurz zuvor erfahren, dass es sich dabei in den allermeisten Fällen um Palmöl handelt. Das wäre ja bis zu dieser Stelle auch alles überhaupt kein Problem, wenn die Produktion des Öls in den Hauptanbauländern Indonesien und Malaysia nicht eine ökologische und soziale Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes wäre.

Und das meine ich wortwörtlich so: Jedes Jahr sterben durch die Palmölproduktion mehr als 2000 vom Aussterben bedrohte Orang-Utans und alleine in Indonesien wurden bereits mehr als 10 Millionen Hektar Regenwaldfläche für den Anbau von Ölplantagen zerstört. Dazu werden Kleinbauern und Ureinwohner von ihrem Land vertrieben – und das alles unter den Augen der teilweise korrupten Regierungen. Die Informationslage über die Produktionsbedingungen ist derart vernichtend, dass man eigentlich sofort und auf der Stelle alle Produkte boykottieren muss, die besagtes Öl enthalten. Palmöl ist aber leider extrem vielseitig einsetzbar und findet sich deshalb alleine im Supermarkt in jedem zweiten Produkt – in nahezu jedem Shampoo, in jeder (!) Margarine, in Waschmitteln, Schokoaufstrichen, Keksen, Make-Up und Lippenstift, you name it. Ein Verzicht scheint unter diesen Umständen absolut unmöglich. Was aber kann ich tun, um möglichst wenig Palmöl zu konsumieren? Welche Siegel gibt es und ist eventuell biozertifiziertes Palmöl eine Alternative?  weiterlesen