Schlagwort-Archiv: Paris Fashion Week

PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

– 07.03.2014 um 15.40 – Inspiration Mode

Christian Wijnants PFW: Inspiration // Alltime Favorite bei Christian Wijnants: Rosa in Kombination

Ein Blick in den Kleiderschrank verrät: Ich besitze definitiv zu viele dunkle Stücke. Tiefes Grau reiht sich an dunkelblau, Bordeauxrot an Waldgrün und ein paar helle Momenten werden nach kurzem Aufblitzen auch gleich schon wieder von dunklen, schwarzen Löchern aufgefressen. Ich tendierte schon immer eher zu den vermeintlich finsteren Tönen, statt auf Knallfarben und Co. zu setzen – doch langsam hab ich’s satt. Daran soll zukünftig gearbeitet werden!

Schon oft haben wir den wohl meist unterschätzten Farbton überhaupt angepriesen – und trotzdem hat mein Kleiderschrank ihn bis auf wenige Ausnahmen völlig ignoriert: Rosa. Damit ist jetzt allerdings ein für alle Mal Schluss, denn Christian Wijnants bewies während der Fashion Week einmal mehr, dass Rosa sich zum perfekten Verkupplungs-Kandidat mausert und das Barbie-Image völligst abgestriffen hat: Rosa + Himmelblau = √ Rosa + Curry = √ Rosa + Silber/Grau = √

Hach, Rosa, Mensch ♥  weiterlesen

PFW // Maison Valentino – Zwischen Pop Art, 60s/70s Twist & neuem Einschlag

– 07.03.2014 um 10.56 – Mode

valentino PFW // Maison Valentino   Zwischen Pop Art, 60s/70s Twist & neuem Einschlag© Yannis Vlamos / Indigitalimages.com

Wer eine Kollektion aus dem Ärmel schüttelt, die sich dem 60s und 70s Thema annimmt, hat bei mir schon ein Stein im Brett. Wer dann auch noch mit grafischen Mustern und dem derzeitigen Liebling Trapez auftrumpft, der trifft genau ins Herz. Pierpaolo Piccioli und Maria Grazia Chiuris Kollektion für das Traditionshaus Valentino ist der wohl erfrischendste Gegenentwurf zur zurückhaltenden Tendenz der Pariser Kollegen – und überraschenderweise mein aktueller Favorit. 

Wer bei Valentino bloß an feuerrote Roben, Spitze und die omnipräsenten Sandalen mit Nietenbesatz denkt, der sollte für den kommenden Winter die Ohren gehörig spitzen und über den Tellerrand schauen: Inspiriert von den Künstlerinnen Giosetta Fioroni, Carla Accardi und Carol Rama verweist das Label auf einen Wandel und erinnert an ein Jahrzehnt, das für Träume und eine bessere Zukunft stand. Eines, in dem eigene Geschichten geschrieben wurden und das Gefühl im Vordergrund stand. Ein neues Zeitalter für Valentino, hmm? Jawohl! weiterlesen

Paris Fashion Week // “Made in Germany” aka Odeeh

– 05.03.2014 um 14.17 – Mode

odeeh Paris Fashion Week // Made in Germany aka Odeeh

Deutschland, du musst dich ein bisschen sorgfältiger um deinen Design-Nachwuchs kümmern, sonst hauen sie uns irgendwann alle noch ab. Das zumindest war mein allererster Gedanke, als vergangene Woche bekannt wurde, dass Achtland ab April von London aus arbeiten wird. Ich kann’s verstehen – wäre ich Designer, ich würde wahrscheinlich auch die Flucht ergreifen, in ein Land gehen, in dem die Mode nicht von allen Seiten belächelt und die Kreationen verrissen werden oder im schlimmsten Falle überhaupt keine Beachtung finden. Vielleicht würde auch ich zu den Mutigeren gehen, statt hierzulande tagtäglich ums Überleben zu kämpfen. 

Wie erfolgreich so etwas nämlich genau ablaufen kann, zeigt Odeeh seit mehreren Saisons aus Paris. Zwar ist die Konkurrenz in Frankreichs Hauptstadt einen Ticken größer, dafür scheint die französische Luft aber auch ordentlich gut zu tun. Handwerk trifft mutige Kombinationen und verbindet sich zu einem Fest für Optik und Haptik – und Obacht: Odeehs außerordentliche Schönheit offenbart sich erst bei genauerem Hinsehen!  weiterlesen

Der Chanel A/W 14 Supermarkt // Konsumkritik & wie der Modeknüngel König Karl auf den Leim ging.

– 05.03.2014 um 8.07 – Allgemein Gesellschaft Mode

b6b1d64aa3ac11e381ec1248736db12e 8 Der Chanel A/W 14 Supermarkt // Konsumkritik & wie der Modeknüngel König Karl auf den Leim ging.Hach, Alfons. Herr Kaiser ist unser offizieller Held des Tages, denn der FAZ-Redakteur katapultiert uns mit seinen präzisen Worten zur Paris Fashion Week geradewegs in den gestern eröffneten Chanel Supermarkt. König Karl hatte sich für die Präsentation seiner Herbstkollektion nämlich ein Defilee der Supermarktkasse Sonderklasse ausgedacht und seine Models ausnahmsweise nicht über einen Laufsteg, sondern durch ein Labyrinth aus 100.000 Alltags-Produkten wie Kreissägen, Eierpaletten und Milchtüten gescheucht.

Die Vorstellung, dass Monsieur Lagerfeld als bekennender Groß-Kapitalist öffentlich Kritik am hemmungslosen Konsumverhalten unserer Zeit liefert, ist zwar grotesk, aber mindestens genau so genial – Denn er musste nicht einmal selbst etwas dazu tun. “Die Moderedakteurinnen offenbaren ihre niederen Triebe im hemmungslosen Wettlauf um Fußmatten und Staubfeudel schon selbst”, beschreibt Alfons Kaiser das Spektakel spitzzüngig, aber offenbar wahrheitsgetreu. Denn nachdem das letzte Model wieder im Backstage-Bereich verschwunden war, machte sich die tollwütige Mode-Elite über Delikatessen wie Coco Cookies oder Lait Coco her wie Kojoten über einen noch warmen Kadaver. Sabbernd und geradezu im Wahn, kurz davor, eine Massenschlägerei anzuzetteln. Willkommen im wahren Leben und danke Karl, für das bitterböse Vorhalten des so gefürchteten Spiegels unserer Gesellschaft. weiterlesen

Paris Fashion Week //
Von Céline, Dior, Kenzo, Chloé, CDG, Isabel Marant
bis Haider Ackermann

– 03.03.2014 um 12.16 – Mode

Paris Fashion Week Kopie Paris Fashion Week // <br/> Von Céline, Dior, Kenzo, Chloé, CDG, Isabel Marant<br/>  bis Haider Ackermann

Drei Monate Fashion Zirkus neigen sich dem Ende zu und während in Paris noch Größen wie Stella McCartney, Saint Laurent und Chanel auf uns warten, gilt’s dem Wochenende vorab ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken: Denn das war ziemlich vollgestopft mit Runway-Präsentation unserer Liebsten. Und was haben wir entdeckt? Fragen über Fragen. Und Antworten:

Tiger bei Kenzo? -Fehlanzeige. Das persönliche Genie der Modewoche? -Raf Simons. Die Überraschungskollektion? -Somit Dior. Immer eine gute Idee? -Chloé. Hee, und was ist mit Céline? -Phoebe Philo konzentriert sich wieder auf ihren Minimalismus. Soso, und mit Isabel Marant? Die bleibt Isabel Marant und sorgt bei uns auch in der kommenden Saison leider nicht für den überspringenden Funken. Kleine Vorabbemerkung: Die Skinny ist weg – dafür ist der fiese Fell-Hype unangefochten stark. Schade. weiterlesen

Paris Fashion Week //
Acne Studios & die Fusion aus Mütze + Hut:
Der Bommelhut

– 03.03.2014 um 9.23 – Accessoire Mode

acnestudios Paris Fashion Week // <br/> Acne Studios & die Fusion aus Mütze + Hut: <br/> Der BommelhutPharrell war es, der den übergroßen Hut zur Grammy Verleihung wieder aus der Vintage Kiste zauberte und Vivienne Westwoods Modell der 80er über Nacht zu Ruhm verhalf. Wer allerdings glaubt, dabei handle es sich nun um eine Eintagsfliege, der täuscht: Gewöhnt euch schon mal dran, denn in Paris wartet schon die zweite Generation der Oversized Hüte – und Acne Studios hält den Hübschesten für uns bereit: Eine Fusion aus Mütze und Hut wird zum Accessoires Nummer eins der Schweden – und unser Urteil fällt tatsächlich ziemlich positiv aus: Einfach Zucker.

Zugegeben, es braucht schon eine ordentliche Portion Mut, um diesen Bommelhut in XXL auch erhobenen Hauptes auszuführen - der Auftritt dürfte damit wohl aber geritzt sein. Indianerehrenwort.

Und was darf sonst im Hause Acne Studios für den Winter 2014 nicht fehlen? Der umgeschlagene Sweater, überlange Ärmel und psychedelische Prints: weiterlesen

PFW // H&M präsentiert zum zweiten Mal die Winterlooks zur Fashion Week

– 27.02.2014 um 14.55 – Allgemein

studio PFW // H&M präsentiert zum zweiten Mal die Winterlooks zur Fashion Week

Es ist schon ein bisschen gemein, dass der schwedische Modegigant selbst zur Pariser Modewoche alle Aufmerksamkeit nur auf sich zieht, statt den großen und kleinen Designhäusern das volle Spotlight zu schenken: Beste Gästeliste, beste Location und eine Kollektion, die sich sehen lassen kann. H&M zeigt einmal mehr, was wir unter “Modeimperium” wirklich verstehen und scheute gestern Abend keine Kosten und Mühen, um für ein Event der Extra-Klasse zu präsentieren.

Und was gab’s zu sehen? Neben Stars und Sternchen, gab’s ziemlich gute Musik der französischen Newcomerin HollySiz, einen Livestream mit der leicht verrückten Französin Mademoiselle Agnès (aka TV-Modeexpertin, die sie alle kannte) und durchaus ein paar ziemlich hübsche Kreationen der Saisonhighlights aka die H&M Studio-Linie, die ab dem 4. September in den Stores hängen wird. Und das schauen wir uns alles doch mal genauer an, non? weiterlesen

PFW // All eyes on:
Sonia By Sonia Rykiel

– 27.02.2014 um 9.16 – Lookbook Mode

Sonia By Sonia Rykiel  PFW // All eyes on: <br/> Sonia By Sonia RykielIch kann es immer noch nicht fassen, dass Nike und ich Sonia Rykiel überhaupt irgendwann mal verschmäht haben. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an unseren Wood Wood Berlin-Besuch im vergangenen Jahr, als uns das französische Label dort mal wieder genauer unter die Nase gerieben wurde und Nike schließlich die weißen Loafer eintütete. Seither wird gleich zweimal hingeschaut – und das ziemlich verliebt. 

Für den Winter 2014 geht’s genauso weiter, wie wir es eben seit zwei Saisons beobachten: Ganz großartig. Japanische Einflüsse treffen auf den so typischen Pariser Chic und verbinden sich zu einer ziemlich ausdrucksstarken Kollektion. Rykiels bekanntes Streifenmuster zieren Bandeaus, die wunderbar selbstverständlich über alles drüber gestreift werden, Polka-Dots tanzen mit unserem Herzen und die Farbpalette will sich partout nicht eingrenzen lassen. Für die Kollektion der jüngeren Zweitlinie von Sonia Rykiel gibt’s ‘ne glatte eins und für die Präsentation im Lookbook kommt fix noch ein Sternchen nebendran. Hach. weiterlesen

PFW // Die 4 Trends für den Winter 2014 – allesamt vereint bei Christophe Lemaire

– 26.02.2014 um 15.27 – Mode Trend

christoph lemaire PFW // Die 4 Trends für den Winter 2014   allesamt vereint bei Christophe Lemaire

Trend hier, Trend da, Trend überall. Wir alle meinen ständig neue Strömungen und wichtigste Tendenzen aufzuspüren. Doch das, was sich am Ende wirklich durchsetzt, entscheidet immer noch der Konsument – und eben nicht zu vernachlässigen: die “Fast Fashion”-Riesen, die Copy Cats und Billig-Hersteller um H&M, Zara und Co. Somit wird also selbst der betont “unmodischste” Mensch dieser Welt, irgendwann genau das kaufen, was bei unserem modischen Anlaufstellen an den Stangen hängt – sofern er denn überhaupt einkaufen geht.

Ob wir im kommenden Winter also alle nach den derzeit angekurbelten Trend-Regeln durch die Innenstadt flanieren? Müsste nach obiger Behauptung ja eigentlich so sein. Wird allerdings wohl nicht der Tatsache entsprechen, denn die wichtigste Prise “Persönlichkeit” spielt hier eine entscheidende Rolle – und natürlich die Tatsache, dass immer gleich mehrere Trends parallel laufen. Christophe Lemaire hat meine persönlich wichtigsten Trends jetzt in seiner Kollektion auf den Punkt gebracht – überrascht damit vielleicht wenige von euch, trifft aber genau ins Schwarze. Zumindest bei mir! weiterlesen

PFW // Jacquemus für Herbst/Winter 2014 – weckt das Kind in uns.

– 26.02.2014 um 9.16 – Allgemein

jacquemus le femme enfant PFW // Jacquemus für Herbst/Winter 2014   weckt das Kind in uns.

Simon Porte Jacquemus gehört zu den ganz frisch entdeckten Talenten aus Paris: Unkonventionell, tragbar und mit dem Gespür für Lieblinge im Gepäck zog er vergangene Saison das erste Mal auf den Pariser Catwalk und haute sie alle um: Mit Eistüten-Kreationen, Basics samt “J’aime la Vie”-Aufdruck & Colour Blocking “The Jacquemus Way”. Nun, genau genommen ist es schnurzpiepegal, was Simon da genau präsentiert, es ist nämlich seine schelmische Art, die in Frankreichs Modestadt gerade für Erfrischung pur sorgt und gepaart mir reduzierten Kreationen & dem fein ausgewählten Farbkonzept, alles andere als überladen noch gewollt daher kommt.

Mit La Femme Enfant appellierte Jacquemus gestern Abend an das Kind in uns, ließ die Front Row Schutzmäntelchen anziehen und behauptete, die Models würden mit Paint Ball Kugeln auf sie schießen (war natürlich nur ein Spaß) – und ließ das elitäre Modevölkchen in seine Welt eintauchen. Und was durfte da nicht fehlen? Ein Kleid in Papierboot-Optik, die neue Lieblingskombi Blau + Gelb + Rot und natürlich adidas Superstars. Ach, Jacquemus, ich glaub’, ich hab’ mich ein bisschen in dich verliebt. weiterlesen

PFW // Chanel für den Sommer oder:
Mode + Kunst = ein ewiges Liebespaar

– 01.10.2013 um 16.13 – Mode

Chanel PFW // Chanel für den Sommer oder: <br/> Mode + Kunst = ein ewiges Liebespaar

Wie es der geschätzte Monsieur Lagerfeld überhaupt schafft, sechs Kollektionen im Jahr für Chanel zu designen, vier weitere für Fendi aus dem Boden zu stampfen, dabei seine eigene Linie Lagerfeld und KARL by Karl Lagerfeld nicht zu vergessen, seine Kampagnen selbst zu shooten, Ausstellungen mitzukonzipieren, Modefilme zu drehen, auf Shop-Eröffnungen aufzutauchen, selbst Kampagnen-Gesicht zu sein und ständig für Interviews parat zu stehen, ist uns ja schon ein Rätsel. Wie er es allerdings schafft, aus wirklich allem eine Erfolgsgeschichte zu kreieren, macht uns regelrecht fertig im Kopf. 

Ohne Frage, hinter dem Meister steht eine Scharr von Menschen, ein Team, das Ideen voran bringt und mitgestaltet – und doch können wir uns sicher sein, dass Karl Lagerfeld nur das Nötigste aus der Hand gibt. Für den Sommer 2014 ist dem Multitalent jedenfalls wieder ein besonders gelungener Streich gelungen, den wir euch hier selbstverständlich nicht vorenthalten wollen: Das Grand Palais als Art Gallery, Lagerfeld als schaffender Künstler und die Modells als Laufende Kunstwerke in den buntesten Farbpaletten.  weiterlesen

Trend SS 2014 // Kenzo & Acne –
Vom Meer inspiriert

– 30.09.2013 um 10.17 – box3 Mode

acne kenzo Trend SS 2014 // Kenzo & Acne   <br/> Vom Meer inspiriert

Kleine Segelboote, Fischerhüte, blau/weiße Streifen, gelbe Oberteile, die an Friesennerze erinnern, Fisch-Motive, Seemanns-Uniformen und wellenförmige Cut-Outs – es ist unübersehbar, dass sowohl Kenzo als auch Acne sich für ihre SS 2014 Kollektionen vom Meer inspiriert haben lassen – gleiches Oberthema heißt allerdings nicht, dass alles identisch ist: dank völlig unterschiedlicher Schwerpunkte, gelingen auch ebenso unterschiedliche Umsetzungen.

NO FISH NO NOTHING – oder: mehr Aufmerksamkeit für die Problematik der Überfischung, fordert Kenzo. Die Designer Carol Lim und Humberto Leon lösen mit ihrem Fisch-Print nicht nur den Tiger-Print sowie das diesjährige Augen-Muster ab, sondern werden sogar politisch: Stoppt die Überfischung! Und wie spiegelt sich das in ihrer Kollektion wieder? Stromförmige Linien, die an Wasser erinnern und sich zum Ende der Präsentation von blau zu blutrot färben, Sonnenbrillen, die an Taucherbrillen erinnern und unseren Blick unter Wasser nicht länger vernebeln und Silhouetten, die an zwischen körperfern und figurschmeichelnd changieren. weiterlesen

Paris Fashion Week: Oh, Christophe Lemaire <3

– 25.09.2013 um 12.57 – Mode

Christophe Lemaire Paris Fashion Week: Oh, Christophe Lemaire <3

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss und das ist in diesem Fall: Die Paris Fashion Week! Keine andere Modewoche hält Saison für Saison so herausragende Kollektionen für uns bereit und in kaum einer anderen Stadt werden solch hinreißende Trends geboren. In den kommenden Tagen werfen wir also ein genaueres Auge auf die französische Modestadt, auf Céline, Stella McCartneyDries van Noten und Co. - um herauszuklamüsern, auf was wir im Sommer 2014 nicht verzichten wollen.

Den soften Einstieg dieser Sommer-Reise macht heute der ewig geschätzte Monsieur Lemaire, seineszeichens Head of Design bei Hermès und König der körperfernen, geradlinigen Schnitte. Warum? Weil Christophe Lemaire es wie kein anderer versteht, eine Kollektion aus dem Boden zu stampfen, bei der jedes Einzelteil umgehend in unseren Kleiderschrank gewieft werden mag, die allesamt trendunabhängig wirken und gleichzeitig doch so besonders daher kommen. Christophe, wir liebenliebenlieben deine Kreationen. Warum nur bist du so unfassbar unbezahlbar! weiterlesen

Bilder des Tages //
Berlin Fashion goes Paris:
Das Editorial zum “Berlin Showroom”

– 27.08.2013 um 11.30 – Berlin Mode

berlinshowrrom Bilder des Tages // <br/> Berlin Fashion goes Paris: <br/> Das Editorial zum Berlin Showroom

Da soll noch mal wer behaupten, Berliner Designer könnten im internationalen Vergleich nicht mithalten. Pah! Stylist Rainer Metz und Fotograf Damien Vignaux beweisen heute, dass diese Aussage sowas von überholt ist, pickten sich die schönsten Teile der kommenden Sommer-Kollektionen 2014 heraus und schossen ein Editorial, das die Kreationen der 23 ausgewählten Berliner Macher noch einmal in ein ganz anderes Licht rückt. 

Und, dass das hervorragend funktioniert, zeigen unsere heutigen Bilder des Tages. Wozu der ganze Aufwand? Berlin goes Paris oder auch: Zum zweiten Mal wird der Berlin Showroom zur Pariser Modewoche vom 28. September bis 1. Oktober 2013 in der französischen Hauptstadt seine Pforten öffnen – ein Projekt, das sich der Senat (Bereich Wirtschaft, Technologie und Forschung) auf die Fahnen geschrieben hat. Das Ziel: Die Berliner Designer können ihre Kollektionen vor internationalem Fachpublikum präsentieren und fleißig Kontakte knüpfen. weiterlesen

Update: news for original girls – Palina meets… Jeremy Scott

– 15.03.2012 um 14.03 – Allgemein Mode

13 513x341 Update: news for original girls   Palina meets... Jeremy Scott

Zugegeben, Jeremy Scott spaltet die modischen Gemüter. Denn entweder liebt man seine verrückten Kreationen oder aber man kann mit ihnen so überhaupt gar nichts anfangen. Eines aber zaubert er fast jedem auf’s Gesicht: ein kleines Lächeln – denn wer fängt auch nicht an zu schmunzeln, wenn zwei Flügel sich auf  Schuhen wieder finden oder Jacken mit Teddybär-Ärmeln und -Ohren daher kommen? Für adidas Originals hat er natürlich auch im vergangenen Jahr wieder seinen Zeichenstift in die Hand genommen und präsentierte zur Paris Fashion Week in einem Showroom das Ergebnis seiner wilden Kritzeleien: Die Frühjahr/Sommer Kollektion 2012.

Im Video-Interview mit news for original girls-Chefredakteurin Palina könnt ihr euch Scotts Vorstellungen für die milden Tage also schon einmal genauer anschauen und darüber hinaus erfahren, was der Modedesigner an Paris am liebsten mag und was ihn besonders glücklich macht.  weiterlesen