Schlagwort-Archiv: Petra Collins

Magazin-Tipp //
BLONDE #Socialmediaissue

11.03.2016 um 10.00 – Magazin

blonde socialmediaissue

Print ist tot! wird ja nur allzu gern behauptet – was natürlich großer Quatsch ist, man muss es als Magazinmacher_in bloß geschickt anstellen und vor allem das Herzblut nicht daheim vergessen, sondern stattdessen in die vielen Seiten stecken, denen wie kleinen Leinwänden der Kiosk-Landschaft alle inhaltlichen und gestalterischen Möglichkeiten der Welt offen stehen, damit am Ende genau das gesagt werden kann, was gehört und gelesen gehört. Man darf sich bloß nicht wie ein alter Greis gegen manchmal irre Veränderungen auflegen, besser ist es, mit ihnen zu spielen. Sie auszukosten, ab und an, und ihre Vorzüge zu nutzen. Exakt so haben es die fabulösen, sagen wir dem Anlass entsprechend einfach „Girls“, hinter dem BLONDE Magazine diesmal gemacht. Die neuste Ausgabe der Zeitschrift aus Hamburg, die uns schon seit etlichen Jahren begleitet, wurde deshalb zur #SOCIALMEDIAISSUE gekürt. Es geht aber, natürlich, vor allem um Female Power. Allerlei bekannte Internetgesichter wie das Kollektiv um Petra F. Collins, Musikerin Aurora, MTV-Redakteurin Wana Limar, PR-Queen Melodie Michelberger, unsere Freundin Katja Schweitzberger und auch Masha sind dabei, genau wie Lary, Texte über digitalen Narzissmus, die Art Baby Gallery oder Feminismus 2.0, der Beitrag „Modern Moms“ stammt aus unserer Feder und das ist längst nicht alles.

Überall da, wo es Zeitschriften gibt, warten ab sofort 130 Seiten vollgepumpt mit Hashtags, die zu Bildern und Worten werden auf euch und uns. Happy Weekend Reading! weiterlesen

#girlcrushoftheday: PETRA F. COLLINS

23.01.2014 um 12.46 – Allgemein Gesellschaft Menschen

petra-f-collinsWer hier regelmäßig mitliest, dem ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich ein paar Mal von einer gewissen Petra Collins faselte, von Period Power Shirts und Instagram-Attacken. Verständlicher Weise trudelten daraufhin ein paar Mails in Postfach, in denen gefragt wurde, wer diese junge Dame denn überhaupt sei und was ich bloß so toll an ihr fände. Ein schneller Wikipedia-Klick hätte durchaus Licht ins Dunkel bringen können, aber ganz sicher erfasst der spärliche Beitrag kaum das gesamte Ausmaß der Genialität dieser gold gelockten Rookie-Anhängerin. 

Zu den Fakten: Petra F. Collins wurde 1992 in Toronto geboren und ist demnach gerade einmal 21 Jahre jung. Grob zusammen gefasst ist Petra Künstlerin. Sie fotografiert, stellt aus, schreibt Essays, designt Shirts und tumblrt was das Zeug hält. Zu ihren Kunden gehören Urban Outfitters, Snidel, American Apparell, VICE, Vogue, das Oyster, sowie das GARAGE Mag, und so weiter und so fort. Vor ihrer Linse tummelt sich neben Busenfreundin Tavi Gevinson oder Necomerin Lorde zum Beispiel auch Sky Ferreira. Auf der Art Basel zeigte die (Mode-)Fotografin (ich denke, das ist hier Hauptjob) ihr Projekt „NO CLASS“ und seit „Period Piece: The Gynolandscape“ ist sie quasi überall. „Overtaking the world“ oder so ähnlich, titelte ein US-amerikanisches Magazin bereits. Aber weshalb noch mal genau? weiterlesen