Schlagwort-Archiv: Pina Bausch

Kulturtipp: Tanz im August und Internationales Sommerfestival

– 05.08.2011 um 17.02 – Allgemein Event Kultur Kunst

headerneu Kulturtipp: Tanz im August und Internationales Sommerfestival

Sommerzeit ist eigentlich keine Theaterzeit: die Stadt- und Staatstheater gehen meist auch in die wohlverdienten Spielzeitferien. Ist ja auch nicht schlimm, denn mal ganz ehrlich: bei der Wahl zwischen Sonnenschein und staubigem Scheinwerferlicht, zwischen Strandmatte und Klappsitz , bleiben oft die Zuschauerräume leer. Sommerzeit ist aber auch Festivalzeit: und da können wir uns nicht nur im Schlamm beim Summerjam wühlen, sondern auch wunderbare internationale Performances anschauen und so unsere Kunstbatterien mit neuen interessanten Eindrücken auffüllen. weiterlesen

Film: Pina – Tanzt, tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren

– 23.02.2011 um 16.21 – Allgemein Film

Pina Bausch 2 Film: Pina   Tanzt, tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren

Sicherlich ist bei uns die Sehnsucht nach Körpern, die sich zu zart klingender Musik bewegen, erst wieder so richtig durch Black Swan ausgebrochen. Tanzfilme, die sich ausschließlich um die Körperkunst drehen, gab’s schon viele, aber kaum welche, die uns dadurch packten. Nun steht morgen wieder ein Tanzfilm in den Startlöchern, den wir mit Spannung erwarten: Pina - Tanzt, tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren!

Was so dramatisch klingt, hat auch einen traurigen Beigeschmack: Filmemacher Wim Wenders wollte zunächst gemeinsam mit seiner gute Freundin, der Choreografin Pina Bausch, einen Film über ihre Tanzleidenschaft und ihr Theater drehen, doch der Tod Pinas während der Filmarbeiten schwingt irgendwie immernoch schwer mit und macht ihn für Wenders zu einer Hommage an die Wupperthalerin. Es ist kein Film mit Pina, keiner über sie, sondern für die liebe Freudnin: „Pina – tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren” ist ein schmerzhaft-liebevoller Nachruf auf eine Künstlerin, der ihre Leistungen und ihr Wesen einmal wieder in unser Gedächtnis rufen soll. weiterlesen