Schlagwort-Archiv: Plattform

Das digitale Moodboard: Kennt ihr schon “Pinterest”?

– 08.11.2011 um 13.37 – Allgemein Fotografie Inspiration

Pinterest Das digitale Moodboard: Kennt ihr schon Pinterest?

Im Zeitalter der virtuellen Welt, die immer mehr mit unserem realen Dasein verschwimmt, gibt es immer neue Konzepte und Plattformen, die unsere Ohren aufhorchen lassen. Zwar wissen wir auch langsam nicht mehr so recht, wie wie Facebook und Twitter nebst zahlreichen Blogs und Tumblr-Seiten unter einen Hut bringen sollen, mögen aber auch auf keinen dieser Kanäle mehr verzichten. Vor allem der visuelle Augenschmaus ist spätestens seit Flickr und Instagram garantiert und nun will ein weiteres Portal unseren Hunger nach großartige Bilder und hübschen Inspirationen weiter anregen: Pinterest erfreut sich großer Beliebtheit und heute sind auch wir endlich darauf gestoßen – der Wink einer lieben Freundin könnte nun dafür sorgen, dass wir eine Seite mehr zu unserem Bilder-Mekka zählen.

“Pinterest” ist eine Wortneuschöpfung aus “pin” und “interest” und das verrät eigentlich auch schon alles: Eine virtuelle Pinnwand, auf der wir ab sofort Lieblingsfunde teilen und kategorisieren können – und so unser eigenes, öffentliches Moodboard kreieren.  weiterlesen

No Layout – die digitale Bibliothek

– 07.01.2011 um 11.38 – Allgemein Buch

Bild 81 513x333 No Layout   die digitale Bibliothek

Das Internet überrennt die Printmedien? Denkste. Die Magazinlandschaft ist praller gefüllt als jemals zuvor. Schneller und vor allem aktueller sind sicherlich Onlineportale, schöner allerdings nicht. Waschechtes Design, das kunstvolle Spiel mit Typografie und 1A gelayouetete Bildwelten finden wir wie eh und je nur in Form von altbewehrtem Papier. Mutige, Kreative und talentierte Schreiberlinge lassen sich Gott sei Dank nicht von der Endzeit-Stimmung diverser Internet-affiner Magazin-Skeptiker anstecken und tüfteln trotz des Prophezeiten Todes der Magazinlandschaft eifrig weiter an neuen Formaten.

Viele uns geben allerdings nur noch selten Geld für solch experiemntielle Zeitschriften aus, ansehen würden wir sie uns dennoch gerne. No Layout zeigt uns jetzt eine nette Auswahl an Kunstbüchern und Modemagazinen unabhängiger Herausgeber – und das Beste daran: wir können sie uns auf dem eigenen Bildschirm ganz bequem anschauen. Vollständig, versteht sich. Das wahrhaftige “In-den-Händen-Halten” eines Magazins ersetzt die Webpage zwar noch lange nicht, aber immerhin bietet sie Magazinmachern und -Liebhabern eine Plattform. weiterlesen