Schlagwort-Archiv: Polka Dots

Die Französinnen haben uns wieder auf den Punkt gebracht

24.07.2017 um 16.16 – Mode Shopping Trend

Ich erinnere mich noch ganz schön gut an meine erste Polka-Dot-Phase, etwa 15 muss ich da gewesen sein, als in meinem Cosmic Blue gefärbten Haar stets eine blumige Totenkopf-Haarspange von Emily the Strange steckte. Eine ausgewachsene Emo-Assoziation setzte sich damals in meinem Hirn fest, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass diese großen und kleinen Punkte ursprünglich den Kleidern von Flamenco-Tänzerinnen vorbehalten waren – Frédéric Bazille hielt dieses Markenzeichen jedenfalls bereits 1867 in einem seiner Gemälde fest. Vollkommen von der Bildfläche verschwinden wollte das feminin besetzte Muster bisweilen nie, aber erst in diesem Jahr, vielleicht aufgrund des großen Hypes um die Wickelkleider von Réalisation Par, erleben sie ein erneutes Comeback, das sich gewaschen hat. Die meisten Lorbeeren in Sachen Stil ernten für diesen Mikro-Trend allerdings erneut nicht die Andalusierinnen, sondern vielmehr sämtliche Französinnen. Sie waren es nämlich, die gepunkteten Kleidern Anfang des Sommers mit der Hilfe von Espadrilles und Birkin Baskets diese ungeahnte Eleganz einhauchten, nach der wir uns nun verzehren.

Und so kommt es, dass wir langsam aber sicher auch nicht mehr umher kommen, unsere Uraubs-Garderobe auf den allerletzten Drücker mit ein paar kleinen oder großen Punkten aufzumöbeln: weiterlesen

In the Mood for //
Polka Dots – again

04.05.2017 um 9.14 – box1 Inspiration Shopping

Ein retroverliebtes Kleid, Nylonsöckchen von Calzedonia und die gestern gezeigte Bluse von Maison Scotch sind die deutlichsten Zeichen dafür, dass ich mir einen neuen Tick eingefangen habe – oder sagen wir eher: Einen neuen Alten. Polka Dots waren schließlich immer da, bei mir allerdings tatsächlich irgendwann weg, kamen in der Schwangerschaft dank Nike Jane zurück und schieben sich dieser Tage wieder mit voller Kraft ganz nach oben auf meine persönliche Wish List. Es geht sogar soweit, dass ich bei jedem noch so kleinen Pünktchen mein Gesicht verziehe und zur Schnute formatiere:

Wie großartig wäre oben abgebildete, rote Bluse zur Jeans, wie schön ein Hosenmodell mit weißen Flecken, wie großartig wäre gar untenstehendes Kleid? Von der Nylonstrumpfhose bis zur Tüllschleife im Haar: In the Mood for… Polka Dots!  weiterlesen

Spring Essentials //
von Punkten und Streifen – oder:
Weekday legt die Alltime Favorites neu auf

21.02.2014 um 15.43 – Lookbook Mode

weekday ss 2014

Es gibt Kleidungsstücke, von denen wir nicht genug bekommen können und deren perfektionierte Ausführung immer und immer auf unserer Wunschliste steht. Darunter: Die perfekte Jeans, das perfekte weiße Shirt, die perfekte Handtasche oder der perfekte Trench. Einmal gefunden, drücken wir ihnen den Stempel „Klassiker“ auf – um kurze Zeit später wieder festzustellen, dass es doch tatsächlich noch schönere, bessere und tollere Modelle gibt. Markennamen helfen da sicher, um uns das Gefühl zu geben, endlich die passende Antwort auf die ewig währende Frage geben. Aber brauchen wir das immer und immer?

Ja und nein. Da gibt’s die wahren Klassiker, die Lieben unseres Lebens, die über Jahrzehnte im Kleiderschrank hängen, manchmal lange Zeit nicht raus dürfen, über deren Existenz wir uns aber immer wieder erfreuen. Und es gibt die kurzen Affären, die Zwischendurch-Häppchen, ohne die es bei uns im Kleiderschrank manchmal ganz schön öde daher kommt. Oder es gibt letztere mit dem Potential zu ersterem. Zum Beispiel gerade bei Weekday. weiterlesen

Tagesoutfit: Schwach geworden

02.10.2013 um 11.40 – box1 Janes Outfit Wir

sarah_outfit

Wer mir auf Instagram folgt, der weiß es längst: Ich bin schwach geworden. Nach Monaten des Anschmachtens ist es nun endlich in meinem Besitz: Das Comme des Garçon Play Schätzchen mit Punkte-Print. Im Wood Wood Store Berlin hin es am Samstag einsam und verlassen für 120 Euro und ich konnte nach dem vergangenen Post einfach nicht anders, als endlich zuzuschlagen. Seither möchte ich es am liebsten täglich ausführen – weil es einfach zu allem passt und als besonderes Basic gefühlt jedes Outfit aufwertet. Der Preis, und darüber müssen wir nicht streiten, ist für ein solches Shirt ganz schön happig, das Herz allerdings hat mich bekanntermaßen schwach gemacht. Aber was meint ihr: Hat’s sich denn gelohnt? weiterlesen