Schlagwort-Archiv: Porneographisch

Die Sache mit den Pornos. | Hotel Desire

08.06.2011 um 14.02 – Allgemein Film

Seit ich denken kann, sind Pornos für mich etwas abstoßendes und verbotenes. Ein gestörtes Verhältnis zu Sexualität liegt mir allerdings fern und prüde bin ich auch nicht. Trotzdem. Für mich gehörten fremde Knabbereien und Blow Jobs bisweilen nicht auf den Bildschirm, sondern ins Bett.

Als ich klein war, keine Ahnung wie klein, aber sicher noch im Grundschulalter, war das Fernsehen zu später Stunde natürlich verboten. Mein guter Kumpel vom Haus nebenan kannte allerdings schon recht früh Tricks, sich seinen Weg zur elterlichen Flimmerkiste zu bahnen. Whoa, habt ihr „Wahre Liebe“ schon mal gesehen? Ich erinnere mich noch genau. Mit zittrigen Knien schlich ich ins Wohnzimmer, eines Nachts, und schaltete Vox an. Was ich sah, waren gigantische Brüste, Frau Ferrari und etliche blankliegende Schniedel, wie man sie damals nannte. Eigentlich war mir schon damals klar, dass das ein Männerding sein muss. Unbefriedigt, wohl eher geschockt, legte ich mich schlafen und versuchte, das Gesehene samt schlechtem Gewissen schnellstmöglich zu verdrängen. weiterlesen